Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Überreife Bananen
Überreife Bananen [Beitrag #137934] So, 21 Januar 2007 10:46 Zum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Habt ihr eine Idee, was man aus überreifen Bananen machen kann? So "pur" mag ich sie nur, wenn sie noch richtig hell sind. Aber wegwerfen möchte ich sie auch nicht, wenn sie eben nur ein paar braune Flecken haben (an der Schale wohlgemerkt Wink ). Ich hab an Desserts oder so gedacht, und hab auch irgendwo mal im Fernsehen gesehen, was man damit noch machen kann. Aber ich komm nicht mehr drauf Rolling Eyes

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Überreife Bananen [Beitrag #137935 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] So, 21 Januar 2007 10:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
hallo,
du könntest sie in einen mixer stecken und ne bananenmilch draus machen, falls du das magst, oder eine ehem. schulkameradin hat daraus immer einen leckeren bananenkuchen gebacken. dafür hat die bananen auch immer so lange liegen gelassen, bis die fast schwarz waren.
lg nicole



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: So, 21 Januar 2007 10:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Überreife Bananen [Beitrag #137936 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] So, 21 Januar 2007 10:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Dann eher nen Kuchen Wink. Hast du vielleicht ein Rezept dazu?

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Überreife Bananen [Beitrag #137938 ist eine Antwort auf Beitrag #137936] So, 21 Januar 2007 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
leider nein, aber guck doch mal bei chefkoch.de. da gucke ich immer, wenn ich ein rezept suche. geht auch ohne dort registriert zu sein.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Überreife Bananen [Beitrag #137940 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] So, 21 Januar 2007 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Hab ich schon, aber da ist irgendwie nix. Außer vielleicht Pfannkuchen Rolling Eyes

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Überreife Bananen [Beitrag #137942 ist eine Antwort auf Beitrag #137940] So, 21 Januar 2007 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich hab da gerade 2 seiten bananenkuchen-rezepte gesehen. wie hast du das denn eingegeben. soll ich dir mal welche rauskopieren?


Bananenkuchen
Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Margarine und die zerdrückten Bananen verrühren.
Schokolade, Nüsse, Mehl und Backpulver untermischen. Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben.
Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen. Den erkalteten Kuchen mit Puderzucker oder mit Glasur überziehen.

BACKZEIT: ca.60 Min. bei 175°C

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: simpel
kJ/kcal p. P.: keine Angabe /
www.chefkoch.de
Bild für Druck entfernen
www.chefkoch.de

Zutaten für 12 Portionen:
200 g Margarine
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er) getrennt
œ Pck. Backpulver
3 Banane(n) zerdrückt
100 g Haselnüsse, gemahlen
500 g Schokolade (Blockschokolade), gerieben
250 g Mehl
Puderzucker oder Haselnussglasur



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: So, 21 Januar 2007 11:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Überreife Bananen [Beitrag #137943 ist eine Antwort auf Beitrag #137942] So, 21 Januar 2007 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member

Bananenkuchen
Alles in einer Schüssel vermixen und dann in einer Kranzform bei 200 Grad ca. 40 min backen.

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: simpel
kJ/kcal p. P.: keine Angabe /
www.chefkoch.de
Bild für Druck entfernen
www.chefkoch.de

Zutaten für 6 Portionen:
250 g Butter
2 Ei(er)
200 g Zucker
200 g Mehl, griffiges
1 Pkt. Vanillezucker
4 EL Rahm
1 TL Backpulver
3 Banane(n), püriert



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Überreife Bananen [Beitrag #137944 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] So, 21 Januar 2007 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Hab einfach unter "Bananen" geguckt, weil es ja nicht zwingend ein Kuchen sein muss, sondern irgendwie eine einigermaßen kcal-verträgliche Süßspeise. Musst dir aber nicht die Mühe machen und raus kopieren. Ich kann ja noch mal direkt unter "Bananenkuchen" suchen. Aber trotzdem lieben Dank Smile

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Überreife Bananen [Beitrag #137945 ist eine Antwort auf Beitrag #137944] So, 21 Januar 2007 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
hoffe kannst damit was anfangen.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Überreife Bananen [Beitrag #137946 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] So, 21 Januar 2007 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Oh, danke schön Smile

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Überreife Bananen [Beitrag #137948 ist eine Antwort auf Beitrag #137946] So, 21 Januar 2007 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
nichts zu danken. hab ich gerne gemacht. kannst mir ja mal bescheid geben, was du letztenendes mit deinen bananen gemacht hast.
lg nicole



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Überreife Bananen [Beitrag #138030 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] So, 21 Januar 2007 19:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Oh, ich hab was sehr abnehmuntaugliches gemacht, weil ich für einen Kuchen letztlich doch nicht mehr alle Zutaten ausreichend da hatte.

So wurden es dann Pfannkuchen wie folgt:

Pfannkuchen aus Mehl, Milch und Eiern, etwas Backpulver und etwas Vanillezucker braten

Schokolade schmelzen, Pfannkuchen damit leicht bestreichen

Banane der Länge nach halbieren, im Pfannkuchen einwickeln, und etwas geraspelte Schokolade und Puderzucker drüber streuen.

War sehr lecker, aber so deftig und süß, dass man nur mit Müh und Not einen geschafft hat Wink. Aber mal ist ja auch sowas erlaubt Rolling Eyes Embarassed


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Überreife Bananen [Beitrag #138055 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] So, 21 Januar 2007 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Das hört sich aber äußerst lecker an Anna Wink *wasser-im-munde-zusammen-lauf* Very Happy Rolling Eyes

Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: Überreife Bananen [Beitrag #138106 ist eine Antwort auf Beitrag #138055] Mo, 22 Januar 2007 07:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Also ich mag Bananen sehr, aber nur, wenn die Schale schon mindestens so "Leopardenflecken" hat. Wenn Bananen nachreifen, wandelt sich die enthaltene Stärke in Zucker um, dann werden sie leichter verdaulich. Zum Joggen von langen Strecken, so bis 30 km, esse ich superreife Bananen. (Von den ganzen Energiegels und so halte ich nix, das ist nur Beutelschneiderei.) Die halbreifen liegen zu schwer im Magen. das kommt mir dann wieder hoch...
Am liebsten mag ich Bananen püriert mit Buttermilch. Das ist schön erfrischend und enthält Eiweiß und Kohlenhydrate, aber kaum Fett.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Überreife Bananen [Beitrag #154752 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] Mi, 21 März 2007 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schokofreundin ist gerade offline  Schokofreundin
Beiträge: 11
Registriert: März 2007
Junior Member
Huhu,

ah, Bananen mit Buttermilch pürieren? Das muss ich mal ausprobieren, da viel weniger kcal. Very Happy
Also ich habe heute Bananenmuffins gemacht.

2 Bananen
2 Eier
1 Päckchen Vanillinzucker
2 EL gem. Nüsse
1 EL Backpulver
100 g Butter oder Margarine
alles miteinander schaumig rühren und Mehl hinzuschütten bis es eine eben homogene Masse ergibt.
In die Muffinsform füllen und bei 175° C ca 20 min backen.

Auf Zucker kannst du ganz verzichten, wenn du anschließend die Muffins mit Puderzucker bestäubst. Meiner Meinung nach leckerer.

Deine Pfannkuchen nennst du abnehmtauglich? Das ist doch die Kalorienbombe schlechthin. Laughing

LG
Schokofreundin


[Aktualisiert am: Mi, 21 März 2007 19:43]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Überreife Bananen [Beitrag #154775 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] Mi, 21 März 2007 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
huhus

in meiner Rezeptecke gibts ein Bananen-Brot Rezept (ist halt ein süsses Brot Wink. Ist Vollwertkost aus Weizenkeimen u.ä. Ich finds totaaal lecker!!


Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Re: Überreife Bananen [Beitrag #156851 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] Sa, 31 März 2007 11:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
was haltet ihr von bananenquark?

Bananen und quark mischen und ggf mit honig leicht süßen?!
kann man auch einfrieren und als eis essen Smile


Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Rezepte für einen leckeren Bananenkuchen [Beitrag #259909 ist eine Antwort auf Beitrag #137935] So, 04 Mai 2008 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Silke ist gerade offline  Silke
Beiträge: 1
Registriert: Mai 2008
Ort: Fulda
Junior Member
Zutaten:
125 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
1 EL (Butter)Milch oder Rum
200 g Mehl
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Päckchen Backpulver
50 g gehackte Mandeln
50 g Schokostreusel
3 reife Bananen

Zubereitung:
Butter schaumig rühren, Zucker und Vanillezucker dazugeben und so lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Die Eier nacheinander und (Butter)Milch dazugeben.

Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen, auf die Fett-Zucker-Eier-Mischung sieben und alles gut zu einem glatten Teig verrühren.

Zum Schluß die gehackten Mandeln und die pürierten Bananen unterrühren.

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und auf der untersten Schiene des vorgeheizten Backofens ca. 60 Minuten bei 190 bis 200 °C backen.


Zutaten für 12 Muffins:
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
2 Eier
125 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
2 EL Kakao
50 g gehackte Haselnüsse
2 reife Bananen
2 cl Rum

Zubereitung:

Muffin-Form ausfetten, kühl stellen (dadurch entsteht beim Backen eine harte Kruste).

Backofen auf 200° C vorheizen.

Butter oder Margarine, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen und nach und nach die Eier unterrühren.

Mehl, Backpulver und Kakao auf die Ei-Masse sieben und zusammen mit den Nüssen unterrühren.

Die Bananen schälen, pürieren und mit Rum verrühren. Unter den Teig heben.

Die Vertiefung der Form zu 2/3 ihrer Höhe mit Teig füllen, am besten mit 2 Teelöffel.

Die Muffins 15-20 Minuten backen.

Für Fragen und weitere Vorschläge können wir uns gerne per e-Mail unterhalten.

Viele liebe Grüße!

Silke

silke_brueckenau@web.de
Re: Überreife Bananen [Beitrag #265399 ist eine Antwort auf Beitrag #137934] Sa, 24 Mai 2008 19:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Ist ja lustig, gerade eben hab ich Fisch aus dem Tiefkühlfach geholt und noch ein paar eingefrorene Bananen gefunden. Und jetzt sehe ich hier Deine Frage.

Also, super lecker ist selbstgemachtes Bananeneis. Tim Mälzer hat das mal in einer Sendung vorgestellt, seitdem friere ich öfter überreife Bananen ein. Dazu schneide ich die Bananen in dünne Scheiben und lege sie in einer Schicht in einen Gefrierbeutel. Für das Eis fülle ich sie dann, (zuerst nur wenige Bananen) zusammen mit etwas Buttermilch in einen Mixbecher und pürriere das Ganze. So nach und nach noch mehr Bananen und Buttermilch hinzugeben. Vorsicht mit der Buttermilch, sonst wird das ganze zu weich. Jedenfalls ist dieses Eis total lecker!

Bananen-Buttermilch schmeckt auch wirklich ausgesprochen gut, dem kann ich nur beipflichten. Hab vor Jahren im Kinderkochbuch meines Sohnes ein Rezept gefunden: "Coco-Banana" = Bananenbuttermilch mit Kokosflocken. Auch super lecker!!!

Vorheriges Thema: Gluten Unverträglichkeit?
Nächstes Thema: Nährwerte/Portionen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Dez 12 17:59:56 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.09800 Sekunden