Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Eiweiß und Sättging
Eiweiß und Sättging [Beitrag #148128] So, 25 Februar 2007 10:56 Zum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20414
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Mir ist schon seit längerem aufgefallen das wohl viele die Erfahrung machen, bzw die Meinung vertreten das Eiweiß sehr gut sättigt.
Komischerweise mache ich eher die gegenteilige Erfahrung. Nach Eiweissreicher Kost habe ich sehr schnell wieder Hunger.
Ich würde dieser Frage gerne mal nachgehen. Kennt jemand Quellen für die die Behauptung das Eiweiß gut satt macht ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #148164 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] So, 25 Februar 2007 16:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Hab mir (noch) nicht alles durchgelesen, aber vielleicht hilft das etwas weiter?

http://josef-stocker.de/gesund8.htm




http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #148220 ist eine Antwort auf Beitrag #148164] So, 25 Februar 2007 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20414
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Im Prinzip was ich suche. Nur scheint das eine "esoterische" Seite zu sein. Die weiterführenden Links haben auch nix erbracht.
Aber vielen Dank, selbst wenn die Seite selbst schlecht ist verbirgt sich ja oft ein brauchbarer Hinweis


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #148224 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] So, 25 Februar 2007 17:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich glaub aber, dass die meisten "Erkenntnisse" aus einem FAZ Artikel stammen...war das einzige in der Richtung was ich gefunden habe.

Ich werde von Eiweißhaltigen Sachen zwar sehr schnell satt (Quark z.B.) aber ich hab auch das Gefühl, dass es nicht sooo lange vorhält wie Kohlenhydrate?
Aber müsste ich genauer beobachten und mit den kcal-Gehalt etc vergleichen.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #148228 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] So, 25 Februar 2007 17:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20414
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das ist auch mein Eindruck. Auch z.b. bei gedüngtem Fisch höre ich relativ schnell auf zu essen, allerdings esse ich dann oft später am Abend noch was. Das mache ich z.b. bei einer normalen Pastamalzeit nicht.
Z.b. eine Essen duch ein Eisweissdink zu erstzen kann ich mir garnicht vorstellen (mir grusselt es schon bei der Vorstellung).
Da das aber recht häufig propagiert wird, würde mich einfach mal interessieren wie die zu so einer Empfehlung kommen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #148231 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] So, 25 Februar 2007 17:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20414
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Der FAZ Artikel sage übrigens nicht das EW satt macht, sonder das man nicht satt wird wenn man nicht genug EW gegessen hat.

Zitat:

Bei einem Überangebot an Kohlenhydraten oder auch Fett spüren wir, auch wenn wir schon genug davon haben, weiter Appetit und essen weiter, was wir kriegen können, auch Fett und Zucker, weil der Proteinanteil noch nicht abgedeckt ist.


http://www.faz.net/s/Rub8E1390D3396F422B869A49268EE3F15C/Doc ~EC02DACCF258E47828C6F55423C2A25C7~ATpl~Ecommon~Scontent.htm l

Man könnte auch sagen, eine unausgewogene Ernährung macht nicht satt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #148232 ist eine Antwort auf Beitrag #148228] So, 25 Februar 2007 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
osso schrieb am Sun, 25 February 2007 17:31


Z.b. eine Essen duch ein Eisweissdink zu erstzen kann ich mir garnicht vorstellen (mir grusselt es schon bei der Vorstellung).
Da das aber recht häufig propagiert wird, würde mich einfach mal interessieren wie die zu so einer Empfehlung kommen.


Ich auch nicht, zumal ich erst letztens gehört/gelesen habe, dass (zumindest im Zusammenhang mit Säften) die flüssige Nahrungsaufnahme vom Körper nicht als satt machend empfunden wird, zumindest nicht in dem Maß wie die gleiche Menge (kalorienmäßig) an Obst zu essen.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #148310 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] Mo, 26 Februar 2007 08:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
bei uns im sprachgebrauch werden beilagen (kohlehydrate) "sättigungsbeigabe" genannt. weiß nicht ob dir das hilft - sagt aber meines wissens einiges aus.

Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #149028 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] Do, 01 März 2007 12:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

osso schrieb am Sun, 25 February 2007 10:56

Mir ist schon seit längerem aufgefallen das wohl viele die Erfahrung machen, bzw die Meinung vertreten das Eiweiß sehr gut sättigt.
Komischerweise mache ich eher die gegenteilige Erfahrung. Nach Eiweissreicher Kost habe ich sehr schnell wieder Hunger.
Ich würde dieser Frage gerne mal nachgehen. Kennt jemand Quellen für die die Behauptung das Eiweiß gut satt macht ?


Das sagt die DGE :

Protein (Eiweiß) hat einen stark sättigenden Effekt. Fettarme, proteinreiche Lebensmittel, wie mageres Fleisch oder Fisch, Quark oder Hülsenfrüchte, können also durchaus eine wichtige Rolle auf dem Speiseplan spielen.


Quelle

Leider steht dort nicht, wieso das so ist.



Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #149376 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] Fr, 02 März 2007 17:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo Ihr Lieben,

etwas eiweißreiches allein würde mich nur oberflächlich satt machen, das heißt, mir das Gefühl geben, ich hätte was im Magen. Unter einem befriedigendem Sättigungsgefühl verstehe ich aber was anderes und mein Tipp wäre, dass es mit dem Insulinspiegel zusammenhängt, der ohne Kohlenhydrate vielleicht nicht genügend ansteigt. Dann hat man vielleicht was im Magen, ist aber vom Kopf her und kreislaufmäßig trotzdem nicht satt. Ich merke das am (seltenen) Extremfall, wenn ich vor Hunger schon leicht unterzuckert bin. Da brauche ich Kohlenhydrate und kein Stück Fleisch. Da würde mir dann eher noch übler von werden.

Nur so ein laienhafter Gedanke - ich nehme an, der Insulinspiegel ist das Problem bzw. der Grund, warum eiweißhaltige Kost allein noch nicht wirklich "satt" macht, sondern erst in Kombination mit Kohlenhydraten.

Liebe Grüße
Libelle
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #149384 ist eine Antwort auf Beitrag #149376] Fr, 02 März 2007 17:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sarah81 ist gerade offline  Sarah81
Beiträge: 25
Registriert: Februar 2007
Junior Member
Also ich trink abends nach dem Training immer noch einen EiweissShake, dann brauch ich nix mehr zu essen, weil er auf jeden Fall satt macht.
Eine ganze Mahlzeit dadurch ersetzten ist aber nicht gut, da er zu wenig Kalorien hat...


http://tickers.tickerfactory.com/ezt/t/wXbasW9/weight.png
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #149462 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] Sa, 03 März 2007 01:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
PS: Vielleicht wäre bei dieser Frage überhaupt mal zu klären, was bei "Sättigung" eigentlich passiert, wann und aus welchen Gründen Kopf und Magen sagen "ich bin satt". Wink
Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #150243 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] Di, 06 März 2007 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

Also bei einem "Nicht-Diabetiker" sinkt der Insulinspiegel nicht dramatisch ohne KH`s, sondern er bleibt im Normalbereich.
Ich glaube, es sind eher psychische Faktoren, die den Hunger auf KH`s machen. Es heißt ja nicht umsonst Schoki oder Nudeln machen glücklich. Das liegt an den komplexen KH`s, die im Gehirn Serotonin freisetzen.



Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


Re: Eiweiß und Sättging [Beitrag #150345 ist eine Antwort auf Beitrag #148128] Di, 06 März 2007 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
JanMartin
Beiträge: 111
Registriert: Mai 2006
Ort: Hamburg
Senior Member
Hallo Leute Smile

Die Sättigung funktioniert bei jedem Menschen individuell, weil jeder Mensch individuell auf Insulin und auch Glukagon reagiert. Manche bekommen bei Insulinausstoß durch Kohlenhydrataufnahme erst richtig Hunger, andere werden dadurch satt. Bei der Aufnahme von Protein jedoch wird vermehrt Glukagon ausgestoßen, ebenfalls aus der Bauchspeicheldrüse. Insulin speichert Energie, Glukagon setzt gespeicherte Energie frei. Fett und Zucker können sehr leicht gespeichert werden, für die Speicherung und Verarbeitung von Protein ist mehr Energie nötig. Wer von Kohlenhydraten leicht satt wird, spürt den Effekt früher als jemand, der von Protein leicht satt wird. Es besteht auch ein Unterschied, wann welcher Makronährstoff zugeführt wird, direkt nach dem Training oder erst später.

LG Jan
Vorheriges Thema: Abgeschweifte Diskussion zu tipps und tricks für den erfolg
Nächstes Thema: Wiegelogik
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Apr 23 10:14:24 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.11380 Sekunden