Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Ich verzweifle
Ich verzweifle [Beitrag #148824] Mi, 28 Februar 2007 10:52 Zum nächsten Beitrag gehen
nickschnucki ist gerade offline  nickschnucki
Beiträge: 6
Registriert: Februar 2007
Ort: Köln
Junior Member
Hi,
Ich bin hier neu. Hab dasselbe Problem wie ihr.
Möchte natürlich abnehmen, aber es klappt zu ersten mal nicht.
Ich habe vor ein paar Monaten mit der Trennkost schon drei Kilo abgenommen. Hatte eine kleine Pause eingelegt und möchte nun weiter machen.
Seit drei einhalb Wochen, mache ich Trennkost,d. h. ich halte mich sogar abends zurück und esse um 6 zum letzten mal und zwar nur ein Obst-oder Gemüsestück. Ich gehe jeden Tag 40 min Joggen und mache 25 min Bauch- und Potraining. Ich esse nix Süßes, trinke keinen Alkohol, obwohl ich manchmal übelsten Appetit auf ein Glas Sekt habe, und trinke auch tagsüber nur Grünen Tee oder Wasser.
Es tut sich nichts! Verdammt wirklich nicht!
Was mache ich nur falsch? Ich sage mir jeden Tag, geb nicht auf, aber ich bin bald soweit demotiviert, dass ich es bald nicht mehr schaffe. Embarassed
Bitte antwortet mir.
Danke
nickschnucki Embarassed
Re: Ich verzweifle [Beitrag #148881 ist eine Antwort auf Beitrag #148824] Mi, 28 Februar 2007 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hi Nickschnucki,

willkommen im Forum und gleich eine Frage:

Wieviel wiegst du und wie groß bist du?

Trennkost macht nicht viel Sinn. Die Theorie, dass man aufgrund der Trennung bestimmter Lebensmittel abnimmt, ist längst wiederlegt.

Liebe Grüße
Libelle
Re: Ich verzweifle [Beitrag #148892 ist eine Antwort auf Beitrag #148881] Mi, 28 Februar 2007 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nickschnucki ist gerade offline  nickschnucki
Beiträge: 6
Registriert: Februar 2007
Ort: Köln
Junior Member
Also jetzt nicht gleich denken, ich bin verrückt.
Ich bin 1,60 und wiege 56 kg. Habe aber vor drei Monaten noch 53 kg gewogen und die eben auch durch Trennkost erreicht.
Also ich esse auch nicht wirklich viel. Früh zwei Knäcke mit Salat und Geflügelwurst, mittags evtl Kartoffeln oder Fisch und Gemüse und den Rest des Tages eben nur Gemüse oder Obst. Weniger geht fast gar nicht. Kann es sein, dass mein Körper es gar nicht mehr akzeptiert, wenn ich noch weniger esse?
Ich möchte aber unbedingt wieder auf die 53 kg kommen. Pass nämlich nicht mehr in meine neue Hose.
Re: Ich verzweifle [Beitrag #148911 ist eine Antwort auf Beitrag #148892] Mi, 28 Februar 2007 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
huhu nickschnucki erstmal herzlich willkommen hier im forum Smile du isst eindeutig zu wenig Wink dein körper stellt deinen stoffwechsel soweit runter das du null abnimmst ganz klar " du musst essen um abzunehmen " Very Happy , versuche es am morgen mal mit leckerem körnerbrot dieses knäcke ist eher was für zwischendurch Surprised grüssle andy

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


[Aktualisiert am: Mi, 28 Februar 2007 18:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ich verzweifle [Beitrag #148924 ist eine Antwort auf Beitrag #148911] Mi, 28 Februar 2007 19:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nickschnucki ist gerade offline  nickschnucki
Beiträge: 6
Registriert: Februar 2007
Ort: Köln
Junior Member
Also verlockend hört sich das schon an. Razz Aber wie soll ich mir das vorstellen mit dem mehr essen? Vor allem was soll ich mehr essen?
Wie macht ihr denn Diät? Sonst hats bei mir ja auch immer geklappt, aber diesmal will nix runter.
Bei meiner Diät vor Weihnachten hab ich sogar ab und zu genascht und auch Glühwein getrunken und hab trotzdem abgenommen. Das lass ich ja jetzt total weg. Sad
Re: Ich verzweifle [Beitrag #148932 ist eine Antwort auf Beitrag #148924] Mi, 28 Februar 2007 20:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
schnucki das wort " diät " solltest du erstmal vergessen Smile , du solltest versuchen dauerhaft deine ernährung umzustellen , fettarm , zuckerarm , viel trinken viel obst und gemüse viel bewegung und du nimmst ab Smile schau dich ruhig ein bissi im forum um es gibt hier viele ernährungstipps zum nachlesen , und ein tagebuch würde ich dir hier empfehlen wo du reinschreibst was du isst trinkst was du an sport machst darauf können dir hier alle antworten und dir tipps geben wie es vllt besser funktioniert , liebe grüsse andy

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Ich verzweifle [Beitrag #148940 ist eine Antwort auf Beitrag #148932] Mi, 28 Februar 2007 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nickschnucki ist gerade offline  nickschnucki
Beiträge: 6
Registriert: Februar 2007
Ort: Köln
Junior Member
Danke für die Ratschläge.
Aber ich gehe seit Jahren regelmäßig joggen ( mind. 4x pro Woche) und mache po- und Bauchtraining. Ich hab meine Ernährung schon seit Ewigkeiten umgestellt. Bei mir gibt es selbst außerhalb der Diät kaum Zucker, ich esse jeden Tag mindestens vier mal Obst oder Gemüse und Fett weiß ich gar nicht mehr was das ist. Ich sagŽs ja, es ist hoffnungslos!!!!!!!! Sad

Aber ihr denkt sicher alle ich spinne und gebs nur nicht zu. Aber es ist so.
Ich habe nämlich mit 15 Jahren 75 kg gewogen. Und habe die Ernährung damals bis heut komplett umgestellt. Also daran kannŽs nicht liegen. Vielleicht versteht ihr jetzt warum ich so verzweifelt bin. Will einfach nur wieder gemütlich in meine Hose passen. (Also 3 kilo weg).
Re: Ich verzweifle [Beitrag #148943 ist eine Antwort auf Beitrag #148940] Mi, 28 Februar 2007 21:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
huhu schnucki hmmm dann hilft bei dir nur geduld , ich denke mal du hast ja schon idealgewicht dann ist es schwer da noch ein paar kilos runter zu bekommen Wink , am anfang nimmt man immer mehr ab und dann geht es langsam fast schleichend , also glaub mir hier denkt bestimmt niemand das du verrückt bist , wie gesagt versuch es mit einem tagebuch das hilft dir auch einen überblick über dein derzeitiges essverhalten zubekommen Wink liebe grüsse andy

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Ich verzweifle [Beitrag #148951 ist eine Antwort auf Beitrag #148824] Mi, 28 Februar 2007 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nickschnucki ist gerade offline  nickschnucki
Beiträge: 6
Registriert: Februar 2007
Ort: Köln
Junior Member
Danke für deine liebe Antwort. Ich denke halt nur manchmal selbst, dass ich verrrückt bin. Ein Tagebuch führe ich seit 2 Wochen. Mache das auch weiter. Ich hoffe, dass ich durchhalte, denn es quält mich schon ganz schön.Aber ich mache erst mal so weiter.
Ich halte euch auf dem Laufenden.
Razz
Re: Ich verzweifle [Beitrag #149505 ist eine Antwort auf Beitrag #148824] Sa, 03 März 2007 10:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hi Nickschnucki,

ich bin auch so jemand, der jetzt kein wirkliches Übergewicht hat. Ca. 65 kg bei 1,62m. Das ist auch nicht so viel und trotzdem kann ich nicht locker lassen. Auch ist es so wie bei dir: In der Pubertät habe ich über 70kg gewogen und mich überhaupt nicht wohl gefühlt. Auch wegen vieler "netter Rückmeldungen" von anderen Jugendlichen. Wink Vielleicht bekommt man da eine ganz besondere Allergie gegen vermeintlich überflüssige Kilos...

Sportliche 56 kg bei 1,60 m klingen allerdings traumhaft. Wink

Was stört dich denn, außer, dass die eine Hose nicht passt?

Wenn du jetzt schon so wenig isst, viel Sport machst, eh schon sehr schlank bist und trotzdem nicht weiter abnimmst...hmmm. Dann wird es sicher auch schwierig, diese 53 kg zu halten. Du müsstest ständig kämpfen und das macht doch auch keinen Spaß, oder?

Libelle
Re: Ich verzweifle [Beitrag #150652 ist eine Antwort auf Beitrag #149505] Mi, 07 März 2007 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehen
nickschnucki ist gerade offline  nickschnucki
Beiträge: 6
Registriert: Februar 2007
Ort: Köln
Junior Member
Hi Libelle,

also ich glaube du kannst mich wirklich verstehen. Es ist ein ständiger Kampf, da hast du recht. Unter der Woche versucht man so wenig wie möglich zu essen, damit man sein Gewicht übers Wochenende, wo meist irgendwas familiäres mit Kaffee oder Abendessen ansteht, halten kann. (Weiß nicht ob das bei dir auch so ist, aber am Wochenende wird meist mehr auf der Waage.)
Ich habŽs jetzt raus, wie ich wieder runter komme.

Was mich stört außer der Hose. Tja, ich bin irgendwie nie richtig zufrieden mit mir. Aber mit 53 kg hatte ich einen wirklich schönen flachen Bauch. Und das ist im Sommer einfach toll, ich komme mir viel selbstbewußter vor. Aber ich werde es nie schaffen 100 %ig zufrieden zu werden.

Warum willst du noch abnehmen?

LG nickschnucki
Vorheriges Thema: Yeeeaaahhh =) Ich bins ;-)
Nächstes Thema: hey!!!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 25 13:51:09 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02560 Sekunden