Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Kauft Ihr Bioprodukte?
Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 14:06 Zum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Hallo zusammen,

so, ich beschäftige mich nun häufiger mit dem Theme Bio, was auch damit zusammenhängt, dass wir hier riesige Schweinemastanlagen Evil or Very Mad haben und ich mich nun bewusst gegen solches Fleisch entscheide.

Meine Frage nun: Kauft Ihr Bio-Produkte???

Ich für meinen Teil kann behaupten immer häufiger Bioprodukte zu kaufen und wenn ich die Wahl habe fast generell. Klasse finde ich auch, dass die "Billig-Discounter" wie z.B. Lidl auch solche Lebensmittel anbieten.

Das sie sehr viel gesünder sind, steht mal außer Frage und der Preis ist dort OK.


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154238 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 14:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Ich wir kaufen auch Bio-Produkte. Vorallem Obst vom Lidl. Das schmeckt super lecker - toll merkt man es bei den Kiwi. Die Nicht-Bio kannst echt in den Harz kicken!

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154240 ist eine Antwort auf Beitrag #154238] Mo, 19 März 2007 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Bei Fleisch achte ich seit dem letzten Jahr mehr darauf, dass es Bio oder zumindest vom Schlächter um die Ecke ist, weil ich da weiß, dass es frisch ist. Bei Obst und Gemüse ist es mir dafür relativ egal, ich kauf meistens das billigste und auch nur das, was Saison hat.
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154247 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20795
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ja, aber ich bin undogmatisch. Bei tierischen Produkten kaufe ich überwiegend Bio, allerdings hauptsächlich aus Tierschutzgründen.
Bei Gemüse habe ich keine gute Einkaufsquelle. Ich kaufe vieles von einem lokalen Bauern aus konventionen Anbau. Viel Bio kauf ich auch in der Metro.
Bio Erdbeeren aus Spanien kauf ich aber nicht Shocked


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154251 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 15:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Ich habe das Problem, dass es hier kein Bio-Fleisch gibt, bzw. ich keine Ahnung habe wo ich es herbekomme.

Meist kauf ich dann ein, wenn wir in Bremen sind und friere es ein. Und der Tip mit der Metro ist gut, da bekommen wir bald ne Karte. Smile


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154260 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20795
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich habe das Problem, dass es hier kein Bio-Fleisch gibt, bzw. ich keine Ahnung habe wo ich es herbekomme.

Das ist einer der Gründe warum ich so wenig Fleisch esse. Milch, Eier und Käse ist kein Problem.
Hähnchen lasse ich mir liefern, aber das ist recht teuer. Deshalb ich Hähnchen für mich echter Luxus.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154261 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
also ich achte immer intensiver darauf, was ich kaufe. zb. kaufe ich obst das es bei uns gibt nicht aus anderen ländern. erdbeeren aus spanien, weintrauben aus südafrika,... nein. obst das es bei uns gibt, kaufe ich von nirgends sonst. und wenn grad keine saison ist - dann kaufe ich eben anderes - das gerade saison hat.

aber gewisse obstsorten die es bei uns nicht gibt (südfrüchte, mangos...) da mache ich eben den konpromiss.

das leben ist soweiso ein kompromiss.

fleisch, milchprodukte und eier esse ich nicht mehr (und wenn ei, dann nur von einem bekannten bauernhof). hat für mich einfach mit dem tierschutz zu tun.

wo es geht muss es bio sein. und ich achte ehrlich gesagt bei gewissen produkten nicht darauf, sie möglichst billig zu ergattern. ich frage mich dabei immer - wo gespart wird. je billiger - umso mieser die qualität oder höher die ausbeutung von mensch und tier. ich gehe dabei einfach von meinem eigenen job aus. wenn kunden den preis ordentlich drücken gibt es entweder qualitätseinbußen (weniger zeitaufwand, weniger kontrollinstanzen, weniger gute rohstoffqualität) oder geringere löhne. und das wird einfach in jedem bereich so sein. ist ja logisch. und bei dem was ich esse - da muss das nicht sein.

ich gebe aber zu - das das bewusstsein erst in der letzten zeit dafür so wächst. ich meine - unzufrieden wie das mit der industrialisierung und co läuft war ich ja immer schon - aber fühlte mich immer machtlos. jetzt erkenne ich meine macht. die mach tdes käufers. und das ist einfach meine chance, das geschehen dahin zu manipulieren das es respektvoll meiner umwelt gegenüber ist.

sicher kann ich das nicht überall immer machen. aber ich mache es so gut es geht und so weit es mir möglich ist. wenn ich mich umsehe steigt das bewusstsein allgemein an und das stimmt mich positiv.

will ja mit 80 noch durch blumenwiesen laufen können. dazu muss es blumenwiesen geben. und dazu muss ich geusnd genug zum laufen sein Smile


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154266 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 16:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20795
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

aber gewisse obstsorten die es bei uns nicht gibt (südfrüchte, mangos...) da mache ich eben den konpromiss.

Wobei hier die Frage ist wie die Sachen herkommen. Alles was per Schiff kommt ist ökologisch einigermassen sinnvoll. Ich in Hamburg z.b. wir die Energiebilanz einer Banane aus Costa Rica sicher günstiger sein, als ein Apfel der mit dem LKW aus Südtirol kommt.
Aber ein Kompromiss bleibt es natürlich immer. Find ich aber auch nicht schlimm. Ist alle mal besser als sich verbiestert das Leben zu versaun oder gar nichts zu machen, weil man ja ehh nicht konsequent sein kann.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154280 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich kaufe auch viel Bio:

Fleisch - meistens im Bio-Laden
Wurst - immer die Biomarken ausm Discounter
Obst/Gemüse - ca. die Hälfte, kommt halt auch drauf wie das Angebot des Supermarktes ist (tegut hat eine große Auswahl, dort kaufen wir fast immer Bio, sind aber nicht soo oft da, ansonsten gibt es Bio aus dem Supermarkt soweit es geht)
Milchprodukte- gibt es weniger in Bio bei uns

Kosmetik - auch fast ausschließlich aus kontrolliert ökologischem Anbau...was auch meine Haut und meine Haare danken Smile

Wir achten auch drauf möglichst regionale Produkte zu bekommen, aber exotische Obstsorten sollen ja auch nicht fehlen.
Ich finde es wichtig, dass man im Rahmen der Möglichkeiten Biosachen kauft. Gerade um die Politik zu bewegen endlich etwas zu tun, denn dann wird Bio auch erschwinglicher.
Hab viel dazu gelesen und wenn man sich Mühe gibt, muss es nicht sooo viel teurer sein, als konventionelle Sachen.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154297 ist eine Antwort auf Beitrag #154280] Mo, 19 März 2007 19:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Nanni82 schrieb am Mon, 19 March 2007 18:34


Kosmetik - auch fast ausschließlich aus kontrolliert ökologischem Anbau...was auch meine Haut und meine Haare danken Smile



Hab ich ehrlich gesagt noch nirgends gesehen. Wo bekommst Du die Sachen?
Gerade Shampoo finde ich interessant.


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154306 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Also Bio-Kosmetikmarken sind:
Sante, Lavera, Logona, Dr. Hauschka, Weleda, Neobio und noch einige andere, die mir nicht einfallen.
Die gibt es entweder im Biomarkt/tegut oder Reformhaus.
Haben aber auch ihren Preis, jedoch wieder gegeüber konventioneller Kosmetik vorteile, da es meistens sehr sparsam zu verwenden ist.

Also es gibt bei DM die Marke Alverde, da sind echt super Sachen dabei. Auch sonst ist die Auswahl an Biokosmetik relativ gut.
Plus hat auch Naturkosmetik (Blütezeit).

Rossmann hat glaub ich auch eine eigene Marke, weiß ich als DM-Junkie aber nicht genau Very Happy

Und "The Body Shop" vertreibt wohl nur Natur-Kosmetikkram.

Ich hab mich auch mit den Inhaltsstoffen auseinandergesetzt, aber am besten ist einfach ausprobieren, denn trotz natürlicher Inhaltsstoffe muss es für einen persönlich nicht unbedingt gut sein.




http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten

[Aktualisiert am: Mo, 19 März 2007 20:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154326 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mo, 19 März 2007 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Stimmt... Bodyshop-Artikel habe ich auch und die sind ja auch wirklich gut.

Aber danke für die Tips... bei mir halten die Sachen eigentlich lange und dann ist es schon OK, wenn man auch mal mehr zahlt.


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154719 ist eine Antwort auf Beitrag #154266] Mi, 21 März 2007 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TinkyWinky
Beiträge: 59
Registriert: Februar 2006
Ort: Tirol
Member
[/quote]
Wobei hier die Frage ist wie die Sachen herkommen. Alles was per Schiff kommt ist ökologisch einigermassen sinnvoll. Ich in Hamburg z.b. wir die Energiebilanz einer Banane aus Costa Rica sicher günstiger sein, als ein Apfel der mit dem LKW aus Südtirol kommt.
[/quote]

Nach langer Zeit geb ich auch mal wieder meinen Senf ab:
Hab im Stern grad kürzlich eine tolle Reportage zu dem Thema gelesen. Was mir logisch erschien - lange Wege sind nicht unbedingt ökologischer als z.B. lange Kühlung. D.h. wenn die Bananen am Schiff wochenlang gekühlt werden müssen, brauchen sie mindestens so viel Energie wie die Südtiroler Äpfel.

Daher der Grundsatz: kaufe heimische Produkte! Und was es grade nicht gibt, gibts eben nicht. Dazu kommt, dass die Natur ja mitdenkt. Unser Wintergemüse etwa (Kraut usw.) bietet genau die Vitamine, die wir im Winter verstärkt brauchen.

Ich wohne in Tirol, da ist das Angebot an regionalen Produkten aus nicht-industrieller Fertigung recht groß. Ich z.B. kaufe meine Lebensmittel hauptsächlich in der Bauernkiste. Da kann man von Gemüse über Fleisch, Fisch, Brot usw. alles bestellen und bekommt es 1x wöchentlich geliefert. Vieles, nicht alles Bio, aber alles aus der Region und deshalb schon ökologischer als manch anderes.

Ich verstehe auch nicht, dass alle immer über den Preis reden. HALLO! Hier gehts ums Essen, um das was wir uns jeden Tag in den Körper schieben! Nicht ums Fernsehprogramm oder welchen MP3-Player wir benutzen! Da können doch ein paar Euro mehr keine Rolle spielen. Grade Leute, die abnehmen wollen und deshalb ihre Ernährung umstellen, sollten doch vernünftiger sein und vernünftige Produkte zu sich nehmen.
Ich persnönlich fahr lieber nicht auf Urlaub oder kauf mir ein paar Klamotten weniger als dass ich beim Essen spare. Dafür kauf ich halt nicht jeden Schrott (Knabbereien, Fertigprodukte usw.), der im Supermarkt angeboten wird. Auf diese Weise geb ich in Summe sicher nicht mehr aus als früher - aber mit gutem Gewissen und mit Genuss!

So, jetzt hab ich mich aber ganz schön ausgelassen. Sorry für den langen Beitrag, das musste raus.
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154724 ist eine Antwort auf Beitrag #154719] Mi, 21 März 2007 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
TinkyWinky schrieb am Wed, 21 March 2007 17:20


Ich verstehe auch nicht, dass alle immer über den Preis reden. HALLO! Hier gehts ums Essen, um das was wir uns jeden Tag in den Körper schieben!


So sehe ich das auch! Gerade wenn man schaut in welchen Wohnungen der Flachbildfernsehr die Playstation und die 5 Handys stehen. Schaut man dann in den Kühlschrank sieht man dann Billigfleisch, Billiggemüse (wenn überhaupt) und diesen ganzen billigen fettreichen ungesunden Kram.

(Ich pauschalisiere gerade, aber es ist nunmal oft so)



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154729 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mi, 21 März 2007 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20795
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

D.h. wenn die Bananen am Schiff wochenlang gekühlt werden müssen, brauchen sie mindestens so viel Energie wie die Südtiroler Äpfel.

Du hat recht ich habe die Kühlung nicht in meine Überlegungen einbezogen, sondern nur den Transport.
Allerdings geht die Sache deshalb nicht ungedingt zu gunsten des Apfels aus. Ein Apfel den wir jetzt essen ist ja vor Monaten geerntet worden und wurde die ganze Zeit in einem Kühlhaus eingelagert, wärend die Bananen ja nur 3 Wochen lang gekühlt werden.
Aber saisongemüse/obst aud der Region ist ohne Zweifel das Beste


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 21 März 2007 18:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154733 ist eine Antwort auf Beitrag #154724] Mi, 21 März 2007 18:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Nett pauschalisiert, leider sieht es bei mir nicht so aus. Ich betone Leider. Ich muss an allen Enden sparen, nicht nur am Gemüse, und mit billig meinte ich da Lidl.
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #154739 ist eine Antwort auf Beitrag #154733] Mi, 21 März 2007 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
JaneMylow schrieb am Wed, 21 March 2007 18:09

Nett pauschalisiert, leider sieht es bei mir nicht so aus. Ich betone Leider. Ich muss an allen Enden sparen, nicht nur am Gemüse, und mit billig meinte ich da Lidl.


Ja klar, Bio ist halt immer noch teu(r)er. Nur liegt bei den meisten Leuten die Priorität einfach woanders, was sie essen ist ihnen egal, hauptsache billig, aber beim Fernseher darf es das neuste Modell sein!



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #156197 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mi, 28 März 2007 12:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Also ich muss auch immer schauen, dass ich mit meinem Wochenbudget hinkomme. Aber wenn es geht, dann kauf ich auf jeden Fall Bio. Teilweise tut sich da auch schon nicht mehr viel beim Preis, deswegen finde ich es OK.

Aber nur kann ich es leider auch nicht kaufen.

Obwohl es z.B. bei Milch, Eiern oder Fleisch so ist, dass ich es zu jedem Preis kaufe. Allein schon um die heimische BIO-Landwirschaft zu fördern und dabei zu hoffen, dass allen Leuten so langsam die Augen aufgehen.


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #156212 ist eine Antwort auf Beitrag #156197] Mi, 28 März 2007 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
simsa schrieb am Wed, 28 March 2007 12:57


Obwohl es z.B. bei Milch, Eiern oder Fleisch so ist, dass ich es zu jedem Preis kaufe. Allein schon um die heimische BIO-Landwirschaft zu fördern und dabei zu hoffen, dass allen Leuten so langsam die Augen aufgehen.


Genauso seh ich das auch.
Vor allem Eier und Milchprodukte bekommt man hier teilweise ziemlich billig aus der Region, immer noch teurer als Eier aus Käfighaltung (http://www.my-smileys.de/smileys3/barf.gif) aber das Geld ist es mir 3 mal wert.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #156312 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mi, 28 März 2007 18:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Ich finde auch, dass man allein bei Eiern schon ganz deutlich den Unterschied erkennen kann. Optisch sind sie viel gelber und schmecken mehr nach Ei.
Ein Kumpel von Per war mal ganz geschockt, als er die Farbe unserer Pfannkuchen gesehen hat. Die werden von der Massenware Käfig-Ei nämlich längst nicht so schön.


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Kauft Ihr Bioprodukte? [Beitrag #156313 ist eine Antwort auf Beitrag #154226] Mi, 28 März 2007 18:44 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20795
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Optisch sind sie viel gelber und schmecken mehr nach Ei.

Bei der Farbe würde ich ganz vorsichtig sein. In konventionellen Eiern ist sehr oft Farbstoff zugesetzt. Selbst in Bio sind, soweit ich weiss, bestimmte natürliche Farbstoffe wie z.B. Karotin erlaubt.
Mein Biobauer hatte nähmlich grade im Winter sehr blasse Eier. Er begründete das damit da er keine extra Farbstoffe zu gibt.





Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Wie ist das denn nun mit der Wassereinlagerung.???
Nächstes Thema: CousCous
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Okt 14 04:16:54 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.09289 Sekunden