Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Teebaum selber pflanzen
Teebaum selber pflanzen [Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 12:00 Zum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
hi,

ich stell hier mal naiv die frage rein.

mein bruder beschäftigt sich derzeit unter anderem damit, pflanzen entstehen zu lassen. am liebsten würde er einen teebaum selber pflanzen...

nun meine frage: weiß jemand ob man in österreich/wien irgendwo samen bekommt - oder die pflanzen an sich?

(wir machen untereinander auch bissi tauschgeschäfte - wir mögen es beide, irgendwelche kerne/samen anzusetzen und freuen uns wenn was draus wird... er bekommt von mir zitronenpflanzen, ich von ihm apfelpflanzen...)


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155003 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Klar gibt es samen vom Teebaum Wink Aber es gibt ja unterschiedliche Sorten davon.

Eine Seite wo ich ihn gefunden habe:
www.exot-nutz-zier.de

oder

www.tropica.de
> gib einfach in das Suchfeld "Teebaum" ein, dann findest das Smile

Liebe grüße

(praktisch wenn man im Bereich Zierpflanzen arbeitet) Wink


Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155016 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Hat zwar nix mit Teebaum zu tun, aber was man auch super selber ziehen kann ist ein Mangobaum. Einfach den Kern von ner Mango trocken lassen, in Erde stecken und warten. Dauert zwar ne weile, aber man erkennt relativ schnell, dass es mal ein Baum werden will Wink

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155040 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
Shocked

woooow

mango!!!!


ich bin inspiriert. hab nämlichauch grad ne mango da liegen. auf den gedanken einen so großen kern zu pflanzen kam ich noch gar nicht....

jetzt freu ich mich aufs heim kommen und mangokern pflanzen Smile



danke wegen der tips für den teebaumsamen....


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155043 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
das problem ist halt, es kann sein das viele Samen gar nicht aufgehen weil die Bedingungen nicht passen, grad bei exotischen Pflanzen ist es manchmal recht schwierig!

Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155049 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
naja... ich machs meistens einfach "mal so" und "vergesse" dann fast darauf....

auf die idee kam ich mal, als ich mir tee machte und eine zitrone presste die ungewöhnlich viele kerne hatte. hab die dann "brutal" in einen topf mit erde getan und ans fenster gestellt - und vergessen.

ein paar wochen später waren dann fast alle kerne aufgegangen....


aber den ersten "kick" in die richtung bekam ich schon als kind. wollte damals kastanien einfärben. dachte, wenn ich die kastanien in einen kübel gebe in die ich blaue wasserfarbe tu, würden sie sich blau färben (bei den schneeglöckchen gings ja auch...) - kinder eben...
damit mama das nicht entdeckt und weg schüttet bin ich auf den schrank geklettert und habs ganz hinten hingestellt, das man es nicht sehen konnte...

als ich ein paar wochen später krank war und so dalag, sah ich plötzlich eine grüne pflanze über dem schrank die schon gegen die decke stieß. ich hatte den farbkübel komplett vergesssen gehabt - und eine kastanie war gekeimt...

da kam glaub ich die faszination dafür.... ein paar nadelbäume die ich in der volksschule in den garten ausgesetzt habe sind heute über 2 meter hoch und richtig kräftig...

naja... und mein bruder hat die faszination daran scheinbar "geerbt", etwas wachsen zu sehen...


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155050 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 15:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
also da gehts "just for fun" würde ich sagen... wenns nicht geht - dann halt nicht. umso schöner aber wenn etwas gedeiht...

hab den grünen daumen in unserer familie.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155052 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Also bei meiner Mama hat das mit der Mango super funktioniert.

Wie die auf die Idee gekommen ist weiß ich auch nicht. Rolling Eyes


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155072 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Do, 22 März 2007 18:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Ich komm auch immer auf solche Ideen, grade keimen bei mir Mandarinen, Paprika, Chillis und Hokaidokürbis. Zitronenkerne hab ich noch und bei meiner letzten Mango ist es daran gescheitert, das das Ding nen ekeligen Käfer in sich hatte und ich ihn weg geschmissen hab.


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155232 ist eine Antwort auf Beitrag #155072] Fr, 23 März 2007 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Avocadokerne: einfach ablutschen, mit der Spitze nach oben in Erde stopfen und abwarten. Die werden leider hoch und staksig, ich hab deswegen gleich 5 auf einmal in den Kübel gesetzt.
Ich hab auch Mangos. Die wachsen aber seeeeehr langsam. Deswegen sagt man in Indien: Der sieht dem Mangobaum beim Wachsen zu, wenn einer nur so rumsitzt.
Odr Litschsamen: die keimen fast alle, aber nach einer Weile geben die bei mir immer den Geist auf. Liegt wohl an der Erde oder am harten Wasser.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155282 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Fr, 23 März 2007 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich lass wasser immer ein paar tage stehen ehe ich es zum gießen verwende. (und die obersten schichten trinkt meine katze - die für wasser aus der metallgießkanne jedes frische wasser aus seinem porzellanschälchen stehen lässt.... und diese art des trinkens auch unpraktisch ist weil die öffnung nicht gerade riesig ist...)

jedenfalls seit ich nur abgestandenes wasser nehme blühen sogar orchideen wieder auf die ich als "grünpflanzen" hielt.

düngen tu ich schon wegen der katze überhaupt nix. wächst aber trotzdem alles superfein.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155302 ist eine Antwort auf Beitrag #154936] Fr, 23 März 2007 14:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Also ich muss sagen, meine Orchideen kriegen das Wasser direkt ausŽm Wasserhahn und ich komm nicht mal zum umtopfen, weil die jetzt 2 Jahren nur noch am blühen ist Shocked
Mittlerweile hat die 3 Blütentriebe die sich schön mit Blühen abwechseln...
Bei mir ist das eher "unkraut" als irgendwas ganz empfindliches Rolling Eyes


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Teebaum selber pflanzen [Beitrag #155648 ist eine Antwort auf Beitrag #155302] Mo, 26 März 2007 08:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Ich hab auch eine Orchidee, die ist eigentlich ganz unproblematisch. Zum Gießen nehme ich das Wasser aus dem Aquarium, wenn ich Wasserwechsel mache, oder Regenwasser aus der Tonne. Bloss die Litschis... Vielleicht brauchen die aber auch eine besondere Behandlung, was weiß ich. Confused

w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Vorheriges Thema: was sagt eure familie
Nächstes Thema: Warum eigentlich IMMER ich
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jul 24 09:38:23 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.23811 Sekunden