Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Kathies Erste-Hilfe Runde
Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 14:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
Hali Halooo Halöööle!

So ich eröffne mal die kleine Erste-Hilfe-Runde. Haste du problme oder Fragen zum Thema Erste-Hilfe. Kannst du gerne hier ne frage stellen Smile

Bin ja mal gespannt wer mir schreibt Smile


Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155012 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Ich weiß absolut nix mehr von meinem Erste-Hilfe-Kurs. Das war am nächsten Tag, nachdem ich ihn gemacht hatte, vergessen. Ich könnt noch net mal mehr die stabile Seitenlagerung!

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155015 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 14:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Mema, vielleicht solltest du dann mal wieder einen machen... Ich mach jedes Jahr einen. Und wenn man keine Bescheinigung braucht kostet der auch nix Wink

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155018 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 14:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Ich fand den so grauslig, dass ich mir das eigentlich nimmer antun will. Vorallem das Puppenknutschen. Ich würd doch auch net bei nem wildfremden einfach mal so Mund-zu-Mund-Beatmung machen. Da ekel ich mich viel zu sehr davor!
Hab den auch nur gezwungenermaßen wegen dem Führerschein gemacht!


nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155020 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Du MUSST aber beatmen, wennŽs nötig ist. Ansonsten bist du im Ernstfall dran wegen unterlassener Hilfeleistung....

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155023 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Ich könnt mich dazu aber net überwinden.

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155028 ist eine Antwort auf Beitrag #155023] Do, 22 März 2007 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
um den ekel zu überwinden gibt es so kleine masken für an den schlüssel bund oder größere für ins auto.

hier ein beispiel link
http://www.notfallausruestung-stenzhorn.de/

dort musste links bei life-key schauen oder bei beatmungshilfen dort sind die beiden verscheidenen dinge aufgeführt.



Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155029 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Das is gut zu wissen. Danke!

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155030 ist eine Antwort auf Beitrag #155028] Do, 22 März 2007 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
ich denke es ist wichtig einen erste hilfe kurz wenigstens alle drei jahre zu machen. zb dieses jahr gibt es einige gravierende änderungen für laien (ersthelfer). Natürlich ist es super langweilig wenn man sich nicht dafür interessiert und dann noch einen langweiligen dozenten hat!

Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155033 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 14:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Ich hatte damals zwei junge Dozenten. Die waren vllt in meinem Alter und haben das suuuuper langweilig erklärt und sich ständig versprochen und und und. Das war echt ne Qual für mich!

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155036 ist eine Antwort auf Beitrag #155033] Do, 22 März 2007 15:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
das versteh ich es sollte schon interessant sein! ich finde es immer gut wenn man beispiele bringt und die teilnehmer einbindet

Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155063 ist eine Antwort auf Beitrag #155036] Do, 22 März 2007 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Na ja, unterlassene Hilfeleistung, die sollen dir erst mal beweisen, dass du nicht beatmet hast. Außerdem, wenn du dich total davor ekelst, kannst du immer noch eine andere Person darum bitten, das für dich zu übernehmen. Wenn du dich nämlich selbst sagen wir mal übergeben müsstest vor Ekel, dann steht deine körperliche Unversehrtheit gegen das Leben des anderen, dass ist immer noch eine ganz gute Abwegungssache. Und zur allergrößten Not kann man doch immer noch über die Nase beatmen, dass soll sowieso viel hygienischer sein. Und um nachmal auf die unterlassene Hilfeleistung zurückzukommen, die Strafe liegt bei einem Jahr, soll heißen, die brummen dir 100 Euro Strafe auf. So, genug geklugscheißt Very Happy (kann mich bei Rechtsfragen nie zurückhalten, sorry, liegt am Studium)
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155065 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 18:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Das is schonmal gut zu wissen!!! Ich glaub nämlich, dass ich mich wirklich übergeben müsste da. Ich bin tierisch pingelig wenns um sowas geht. Ich geh noch net mal auf fremde Klos und da soll ich dann an jemand fremdem rumschlabbern??? NÄ!

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155077 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 19:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Also ich hätte ja eher Angst dass ich mehr Schaden anrichte als zu helfen...ich seh die erste Hilfe sehr skeptisch. Wenn ich jemanden in die stabile Seitenlage (die kann ich noch) bringen will und der hat ein gebrochenes Genick, dann war es ja fantastisch das ich das gemacht habe Rolling Eyes




http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155081 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 19:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Das is noch ein weiterer Aspekt!!! Man weiß ja net genau, wie schwer derjenige dann verletzt ist und man kann ja genau das Falsche machen!!! Da zück ich doch lieber schnell mein Handy und ruf die Leute, die da wirklich Ahnung davon haben!

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155089 ist eine Antwort auf Beitrag #155081] Do, 22 März 2007 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Einen Krankenwagen rufen ist schon die Hilfeleistung, mehr kann man auch gar nicht verlangen. Natürlich müssen wir alle diesen Kurs absolvieren, aber ehrlich, wieviel lernt man schon in den paar Stunden? Man darf nur nicht einfach weiter fahren und nix tun
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155093 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 20:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Nee also weiterfahren fänd ich richtig heftig. Das käm NIE in Frage. Um Gottes Willen! Shocked

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155124 ist eine Antwort auf Beitrag #155093] Do, 22 März 2007 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
also das mit der unterlassenen hilfe leistung (§ 323c StgB) is das so ne sache
es muss zumutbar sein! Dh zb es kann niemand von dir verlangen dass du die erste hilfe perfekt kannst! als laie! wenn du einen notruf absetzt ist es meistens schon gut! Wenn du selbst im rollstuhl sitzt oder auf Kinder aufpassen musst, wie willst du da helfen! aber einen notruf ab zu setzten ist das wichtigste! denn wenn keiner anruft wer soll dann kommen und helfen?

Zum zweiten ich habe früher auch so gedacht wenn ich nichts mache kann ich auch niemandem weh tun! aber was kann passieren wenn man nichts tut? menschen sterben! und wollt ihr das szb eure mütter, väter, männer, frauen oder Kiner sterben weil niemand was macht? wenn zum beispiel, umd das mit der stabilen seiten lage aufzureifen, jemand einen motorradunfall hatte der leigt am straßen rand und ist bewusst los, hat nun erbrochen und droht zu ersticken (um das ganz einfach darzustellen) ist es besser dass der jenige erstickt und tod ist oder ist es besser wenn er weiterlebt und evtl querschnittsgelämt ist? viele würden sagen es ist besser wenn man tot ist. ABER hast du das recht jemandem diese entscheidung abzunhemen?

bitte versteht mich nicht falsch, es sollen keine Vorwürfe sein! neimals nur denkanstöße Smile

Bin rettungsassitenin und sehe solche situationen ab und zu...


Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155126 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Do, 22 März 2007 22:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Nein, nein, ich versteh das auch. Nur würde ich niemandem Vorwürfe machen der nicht Mund-zu-Mund beatmung oder einen n die stabile Seitenlage gelegt hat, weil er Angst hatte es schlimmer zu machen.

Klar Notruf holen, oder jemanden aus nem qualmenden Wagen ziehen etc. und wenn einer erbrochen hat würde ich wohl auch die Seitenlage anwenden, aber nicht wenn ich ANgst habe bzw. sicher bin alles schlimmer zu machen.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155127 ist eine Antwort auf Beitrag #155126] Do, 22 März 2007 23:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
wie gesagt ich will niemandem vorwürfe machen! das ist nicht meine absicht! ich verteidige jeden der sagt ich kann das nicht!

Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155128 ist eine Antwort auf Beitrag #155127] Fr, 23 März 2007 00:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Ich weiß aber auch nicht, wie ich in so einer Situation reagieren würde! Ich sag von mir selbst, dass ich alles tun würde, um die Person zu retten, aber ob ich das dann auch tatsächlich machen würde oder nur geschockt daneben stehe, dass kann ich ehrlich nicht sagen. Habs Gott sei dank noch nie erlebt.
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155202 ist eine Antwort auf Beitrag #155128] Fr, 23 März 2007 09:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
da ich ja selbst im rettungsdienst arbeite weis ich dass es sehr schwierig ist für laien zu helfen. Oft hilft bei geschockten "ersthelfern" ein gutes wort. aber nicht jeder verträgt solche situationen.
ich meine die menschen sind viellecht ganz anders sie richen, machen komische geräuche, erbrechen oder bluten das ist für viele einfach zu viel. und dass akzeptiere ich!


Allerdings sollte dieser Beitrag nicht dazu dienen darübe rzu dikutieren ob man hilft oder nicht. sondern für kleine fragen wie zb was kann ich tun ich habe mir den fuß umgeknieckt oder wie ging noch ma die stabile seiten lage? an soetwas dachte ich eigentlich Smile


Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155225 ist eine Antwort auf Beitrag #155202] Fr, 23 März 2007 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18915
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
ISt das jetzt eigentlich wirklich so, dass man nem Motorradfahrer auf jeden Fall den Helm abnehmen soll, mit so Žnem bestimmten Griff? Und so kompliziert wie früher soll die stabile Seitenlage auch nicht mehr sein.

Ich denke, dass man sich, wenn man nicht in einer solchen Situation ist, viel zu viel Gedanken macht, ob man richtig handeln könnte, wennŽs dann mal nötig ist. WennŽs wirklich passiert werden viele von uns intuitiv wahrscheinlich genau das richtige tun. Trotzdem kann ne Auffrischung nicht schaden


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155239 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Fr, 23 März 2007 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Ja, man muss den Helm abnehmen. Und so furchtbar kompliziert ist der Griff gar nicht, mit dem man den abnimmt.
Geht dabei wohl vorallem darum, dass man eben im Notfall beatmen kann und er nicht am eigenen erbrochenen erstickt...


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155250 ist eine Antwort auf Beitrag #155239] Fr, 23 März 2007 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18915
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Früher hieß es ja, nicht abnehmen, wer weiß, was der Mensch für Kopfverletzungen hat. Aber das scheint nun nicht mehr wichtig zu sein!

Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155256 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Fr, 23 März 2007 11:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Na ja, da ist wieder die frage mit dem "kleineren Übel" Rolling Eyes

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155273 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Fr, 23 März 2007 12:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich glaube, man kommt viel seltener mit "fremden" menschen zusammen bei denen man hilfe leisten muss, als den eigenen. ich meine mal gelesen zu haben das es in der regel eher menschn sind die man gut kennt oder die verwandt sind - wo man in die "verlegenheit" kommt, erste hilfe zu leisten. und ich glaube, man denkt nicht in erster linie an ekel, wenn da der eigene partner, das eigene kind, die eigenen geschwister oder die eigenen eltern liegen. bei einem fremden mag das eher der fall sein...

umgekehrt hoffe ich ja auch, das meine kollegen oder meine familie beherzt zupacken wenn ich ihre hilfe brauche - und nicht daneben stehen und sich ekeln bis ich tot bin.

ich musste gott sei dank noch nie erste hilfe leisten - hoffe und glaube aber, das ich da gut zupacken würde.

interessant wäre aber sicher, wenn hier die neuen richtlinien augeführt würden. je öfter man erinnert wird umso eher weiß man dann auch im fall des falles was zu tun ist.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155341 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Fr, 23 März 2007 20:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
Huhus

Nur mal so (kann man jetzt zwar schwer vergleichen....) Letzens ist unser kleiner Hund im Dunkeln in einen Fluss gefallen. Ich stand nur geschockt da und wusste gar nicht was ich machen sollte....als ich wieder "zu mir kam", war mein Mann schon im Wasser und hat den Kleinen rausgezerrt....ein Glück hat er so schnell reagiert, er hat den Kleinen auch nur per Zufall gefunden, hätte er später reagiert, wär der kleine stromabwärts weg gewesen....keine Ahnung was ich gemacht hätte, wenn das ein Kind gewesen wäre. Ich würde jetzt nicht behaupten können, dass ich dann in jedem Fall sofort hinterher gesprungen wäre.....


Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155502 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] So, 25 März 2007 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moise ist gerade offline  Moise
Beiträge: 92
Registriert: September 2006
Member
Also, mal kurz zu den Haftungsfragen. 1. Wie schon mehrmals gesagt, Hilfe ranholen sprich Notruf wählen ist das A und O.
2. Von niemandem wird verlangt, dass er jemanden rettet, wenn er sich selbst dabei in Gefahr bringen muss. Also man muss nicht hinterher springen, wenn jemand ins tiefe Wasser gefallen ist oder ins Eis eingebrochen usw.
3. Niemand macht einen Laien haftbar, wenn er Grundregeln anwendet und dabei vielleicht noch was kaputt geht. Sprich bei Herzmassage z.B. ne Rippe gebrochen wird.
4. Man sollte als Laie seine Grenzen kennen.
5. Es ist wesentlich schlimmer nix zu tun und die Person einfach sterben zu lassen.
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155505 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] So, 25 März 2007 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
Mir fällt da grad noch was ein für Brandfälle....ich hab ja in der Chemie gearbeitet, da sind Brandunfälle sehr häufig, deshalb mussten wir auch jährlich zum Feuerlöschkurs und haben folgende Regelung gelernt:
ARSL:

Alamieren - Feuerwehr anrufen als aller erstes!
Retten - ev. Gefährdete Leute ausser Gefahrenzone bringen
Sichern - schaun, ob man irgendwas sichern kann, damit der Brand nicht noch schlimmer wird
Löschen: DANN erst kommt das Löschen, wenn dazu noch Zeit bzw. die Feuerwehr noch nicht eingetroffen.

Es ist ja meistens bei so, dass man als erstes versuchen will zu löschen, wenn man Feuer sieht. Ist aber falsch.

Achja, übrigens hält ein Feuerlöscherstrahl mximal 15-20 Sekunden...(kommt auf die Größe des Löschers an), nicht so wie im Fernsehn alls stundenlang Cool


Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155507 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] So, 25 März 2007 12:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Ich finde dieses Thema sehr interessant und hoffe auf gaaaanz viele kompetente Hinweise und Tips.


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155615 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] So, 25 März 2007 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Ich finds auch super, das Thema!

Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155814 ist eine Antwort auf Beitrag #155615] Mo, 26 März 2007 21:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
also zu den änderungen in der ersteh hilfe

1. ranimations algorhythmus hat sich verändert
2. stabile seitenlage wird anders gemacht
3. heimlich handgriff kommt wider

ich schlage vor denjenigen die sich dafür interessieren nen neuen eh kurs zu machen, denn diese änderungen sind nich so leicht zu erklären (hier Smile )

ich finde es schön dass sich hier so viele beteidigen, erst mal ein kleines dankeschön Smile


Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155843 ist eine Antwort auf Beitrag #155814] Di, 27 März 2007 08:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Find ich ganz toll, das Thema. Im Ernstfall steht man ja oft dumm rum und weiß nicht was zu tun ist. Wenn man irgendwo erste Hilfe leisten muss, ist das oft jemand am Arbeitsplatz oder in der näheren Umgebung.

Als ich noch zu Hause wohnte in so einer Plattenbausiedlung gab es eines Abends mal gräßliches Geschrei aus der Nachbarwohnung. Meine Mutter ist gleich rüber und hat geklopft bis eins von den Kindern aufmachte. Die türkische Nachbarin hatte ihrem Kleinkind aus Versehen kochenden Brei über den Kopf geschüttet. Meine Mutter hat die Kleine sofort unter die kalte Dusche gesteckt und den Notarzt gerufen, genau geschildert, wie groß die verbrühte Fläche ist und so. Die kamen dann sogar mit dem Rettungshubschrauber. Bis dahin hat sie dann immer kaltes Wasser über die Verbrühungen laufen lassen, und sie musste die Mutter von dem Kind fast k.o. schlagen, damit die nicht auf den Brandblasen rumreibt. Später hat der Vater erzählt, dass die Kleine wohl gestorben wäre, wenn meine Mutter nicht so schnell geholfen hätte. Die Nachbarin hätte ja noch nicht mal den Notarzt rufen können, weil sie kaum Deutsch konnte.
Meine Mutter hat als Teenager im Krieg gelernt, was man bei Verbrennungen machen muss, und da hat sie scheints auch viel Schlimmes erlebt. Deshalb war sie in dem Moment so cool. Ich hätte, glaube ich, nicht so cool reagiert. Crying or Very Sad

Also:
Bei Verbrennung/Verbrühung sofort mit kaltem Wasser runterkühlen, weil die Hitze noch in der Haut und in den Kleidern sitzt, dadurch geht der Schaden nicht so tief und es tut auch weniger weh.

Kein Mehl, Öl oder Zucker auf die Wunden tun (Aua).

Nicht rumreiben oder Kleider ausziehen. Die schneidet der Arzt schon auf. Die verletzte Haut soll möglichst auf der Wunde bleiben und nicht abgezerrt werden, besonders, wenn Kunstfasern in die Haut eingebrannt sind.

Beim Notruf erklären, wer betroffen ist (zB Kleinkind) und welche Körperteile verletzt sind (zB Hinterkopf, Schultern und Rücken bis zur Taille). Dann können die abschätzen, wieviel Prozent der Haut geschädigt sind und entsprechende Maßnahmen einleiten (zB Hubschrauber, Unfallklinik informieren).

Das Unfallopfer und Angehörige trösten und beruhigen, bis der Arzt da ist.

Eine Decke oder eine Rettungsfolie lose über/um das Unfallopfer legen, weil in dem Schockzustand der Wärmehaushalt des Körpers gestört ist. Vielleicht etwas Gezuckertes zu trinken geben, wenn das Unfallopfer dazu in der Lage ist.

*Schauder* Mich graust es heute noch, wenn ich an das Geschrei von dem Kind denke...



w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155910 ist eine Antwort auf Beitrag #155843] Di, 27 März 2007 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
arcadia ist gerade offline  arcadia
Beiträge: 1469
Registriert: Dezember 2006
Ort: Bad Hönningen
Senior Member
hallo, kathie!

wie lautet denn nun der neue reanimationsrhythmus?

du meinst ja das verhältnis von beatmung zu herzmassage?

lg,

Andi


http://www.diaetticker.de/Ticker.php?ID=bd820043e6a384b004421c472498c434
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #155946 ist eine Antwort auf Beitrag #155910] Di, 27 März 2007 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trix13 ist gerade offline  Trix13
Beiträge: 1078
Registriert: Januar 2007
Ort: Österreich
Senior Member


Ich will auch Ich will auch :
Also der neue Reanimatiosnsrythmus lautet 30 und 2 das heisst 30 mal Herzmassage und 2 mal Mund-zu Mundbeatmung!
Solange reanimieren bis dich entweder ein Ärzte,- Notarzt,- oder RAW Team übernimmt oder der Patient von selber wieder atmet!
Bei Klein Kinder gilt dies nicht, sondern 15 und 2!

Ist das eigentlich in Österreich und Deutschland gleich?
Nicht das ich euch hier veriwrre und es ist in Deutschland anders!
Achja, das in den Mund gucken um zu sehen ob der Patient erbrochen hat, fällt bei der neuen Erst Helfer Regel auch weg und das Puls fühlen auch!
Die Treffer qoute war einfach zu schlechtbei Puls erfühlen!

Huch hab ich das verständlich erklärt oder nicht!?
Für einen der das weiss klingt alles sehr einfach aber ein "neuer" oder "Laie" ist vielleicht überfordert!

Müsst euch halt melden wenn ich was falsch erläutert hab oder zu kompliziert!
LG Trix


Alter: 25
Grösse: 1,50 cm
Startgewicht im Forum: 80 kg
Zielgewicht(vorerst): 65 kg
Traumgewicht: 55 kg


Mein TB
Meine PIC`S
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #156027 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Di, 27 März 2007 20:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kathi ist gerade offline  Kathi
Beiträge: 88
Registriert: Januar 2007
Ort: Mainz
Member
ja das is alles richtig brauche ja nimmer zu antworten Smile

wollte noch was zu den verbrennungen schreiben Smile

bitte deckt die wunden noch keimarm dh mit verbandsmaterial ab, viele verbrennungsopfer sterben an den infektionen!

und ob ein hubi kommt oder die entwprechende klinik informiert werden muss, macht der rettungsdienst da müsst ihr euch nicht drum kümmern! nur um den notrof der in ganz deutland unter 112 zu erreichen ist!


Liebe Grüße

°Oo Kathi oO°
_________________________________________________

1. Ziel sind 90 kg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/7942/.png
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #156077 ist eine Antwort auf Beitrag #156027] Mi, 28 März 2007 07:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Zitat:

und ob ein hubi kommt oder die entwprechende klinik informiert werden muss, macht der rettungsdienst da müsst ihr euch nicht drum kümmern! nur um den notrof der in ganz deutland unter 112 zu erreichen ist!

Ich hab nicht gemeint, dass man selber den Hubi rufen soll, sondern dass man möglichst genau schildern soll, was passiert ist, und was die Symptome sind, damit die Leitstelle besser entscheiden kann, ob und wer informiert werden muss, und wie dringend es ist.

Mit den Rettungsdiensten habe ich aber auch schlechte Erfahrungen gemacht: Als mein Vater einen Herzinfarkt hatte, rief meine Mutter den Notruf 112 wegen "Verdacht auf Herzinfarkt" und sie hat die Symptome genau geschildert. Nach einer Stunde war der Krankenwagen immer noch nicht da (zu Fuss wäre mein Vater schneller ins Krankenhaus gekommen). Sie hat dann nochmal angerufen, die Antwort war: "Das ist nix, wird schon nicht so schlimm sein. Regen Sie sich doch ab." Meine Mutter wurde dann sehr laut und drohte, der nächste Anruf geht an die Zeitung, wenn nicht sofort jemand kommt. Dann hats auf einmal geklappt... Confused
Mein Vater war dann schon klinisch tot, als der Rettungswagen kam, aber sie haben ihn nochmal zurückgeholt. Es war ein Hinterwandinfarkt, und noch ein paar Minuten länger, wär meine Mutter Witwe geworden.

Oder meine Schwiegermutter: sie klagte einmal über heftige Bauchschmerzen. Der Schwiegervater rief auch den Notarzt, die Antwort war: nehmen Sie eine Wärmflasche, für so was fahren wir nicht raus. Da hat mein Mann sie mit dem Auto selbst ins Klinikum gebracht. Sie hatte einen Blinddarmdurchbruch gehabt, stand auch schon auf der Kippe....

Nur so viel zu : Laien können Fehler machen


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #156099 ist eine Antwort auf Beitrag #156077] Mi, 28 März 2007 09:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Wenn ich so was lese, werde ich immer richtig wütend! Gott sei dank ist das wohl eher die Ausnahme, hoffe ich
Re: Kathies Erste-Hilfe Runde [Beitrag #156107 ist eine Antwort auf Beitrag #155004] Mi, 28 März 2007 10:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Zitat:

Als mein Vater einen Herzinfarkt hatte, rief meine Mutter den Notruf 112 wegen "Verdacht auf Herzinfarkt" und sie hat die Symptome genau geschildert. Nach einer Stunde war der Krankenwagen immer noch nicht da (zu Fuss wäre mein Vater schneller ins Krankenhaus gekommen). Sie hat dann nochmal angerufen, die Antwort war: "Das ist nix, wird schon nicht so schlimm sein. Regen Sie sich doch ab." Meine Mutter wurde dann sehr laut und drohte, der nächste Anruf geht an die Zeitung, wenn nicht sofort jemand kommt. Dann hats auf einmal geklappt...
Mein Vater war dann schon klinisch tot, als der Rettungswagen kam, aber sie haben ihn nochmal zurückgeholt. Es war ein Hinterwandinfarkt, und noch ein paar Minuten länger, wär meine Mutter Witwe geworden.


Wenn ich sowas lese könnte ich glatt kotzen(sorry) Shocked Shocked , mein Mann hatte vor einem Jahr im Feb. einen Hinterwandinfarkt Sad , der Rettungswagen war zwar schnell da, aber die "Herren" haben sich eher für unsere Katzen interessiert als für meinen Mann und zum Krankenwagen mußte er dann trotz starker Schmerzen zu Fuß gehen und dabei haben sie ihm auch erst nach mehrmaliger Aufforderung geholfen. Twisted Evil Twisted Evil Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Twisted Evil Twisted Evil


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Vorheriges Thema: Jojo- Effekt
Nächstes Thema: Entgiftung und Entschlackung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Nov 12 21:33:01 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07929 Sekunden