Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Warum eigentlich IMMER ich
Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 02:08 Zum nächsten Beitrag gehen
Leni ist gerade offline  Leni
Beiträge: 45
Registriert: März 2007
Member
warum kann mir das mal einer sagen nur weil ich mal was mit meinen freundinen machen will meint mein EX freund schluss machen zu müssen und meint ich würde ihn scheiße behandeln und vernachlässigen hallo ich meine dem ist es auch egal was mit mir ist wenn der was mit seinen freunden machen will Sad ich mach alles falsch einfach alles Crying or Very Sad ich kann einfach nicht mehr wir wären am 2. april zwei jahre zusammen ich kann einfach nicht mehr es tut so weh ich weiß net ich kann es einfach nicht verstheh Crying or Very Sad
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155163 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 08:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
*knuddel* Das ist ja wirklich nicht schön... Aber ich glaub wirklich nicht, dass du da ganz alleine Schuld bist, und alles falsch machst.
Man macht ja schließlich nicht schluss, weil man "mal" vernachlässigt wird. Vielleicht hat ihn schon länger irgendwas gestört und er hat einfach nix gesagt und gemeint, du müsstest das von selber merken. Oder er hat einfach nur einen Weg gesucht um DIR die ganze Schuld zu geben obwohl ER derjenige ist, bei dem was nicht stimmt Shocked
Aus Männern muss man nicht immer schlau werden.
Und ich bin mir ganz sicher, auch wenn es jetzt weh tut, dass du früher oder später auch den richtigen findest.


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155165 ist eine Antwort auf Beitrag #155163] Fr, 23 März 2007 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34296
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
kopf hoch! ich denke auch, dass es vielleicht nur ein vorgeschobener grund war. klingt zumindest so. man macht doch nicht schluss, weil die partnerin mal was alleine machen möchte.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 18.3.2019 71,9 kg - 0,1 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155167 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
lass dich erst mal drücken.

und dann - so denke ich - ist er einfach nicht der richtige. das kann passieren. aber es gibt für jeden den richtigen menschen. und mit diesem kann man eine erwachsene beziehung führen in welcher man offen über probleme reden kann... das muss man durchaus auch erst lernen und manchmal ist man noch einfach zu unreif, um so offen zu sein.

das das der grund ist - und du alleine schuld bist - glaube ich nicht. es gehören immer zwei dazu. hört sich an als wäre das nur eine willkommene situation gewesen - nicht aber der auslöser. lass dich nicht gängeln, es gibt menschen mit denen schöne und ehrliche beziehungen möglich sind.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155168 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 08:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich will dir da jetzt zwar keinen flo ins ohr setzen... aber... weis er von deiner unsicherheit ob du schwanger bist oder nicht?

Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155216 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 10:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni ist gerade offline  Leni
Beiträge: 45
Registriert: März 2007
Member
nee brauch er auch nemmer zu erfahren Crying or Very Sad ich habs ihm mal nebensächlich gesagt aber er ist net drauf eingegangen.
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155235 ist eine Antwort auf Beitrag #155216] Fr, 23 März 2007 11:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Ich finde, der Typ ist ein egoistischer A****. Du bist doch nicht sein Privatbesitz! Wenn er dich wirklich lieben würde, würde er dir auch den Freiraum lassen, den du brauchst. Es kränkt wohl seine Eitelkeit, dass sich nicht immer alles um ihn dreht, was? Schick den Kerl in die Wüste. Cool
Klar, im Moment fühlst du dich verstoßen und gibst dir die Schuld, aber der Schmerz vergeht auch wieder. Andere Mütter haben auch nette Söhne....
Und falls du wirklich schwanger bist: heutzutage braucht frau auch keinen Ehemann mehr dazu. Es gibt Stellen, die beraten und unterstützen.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155249 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Es tut mir wirklich leid wegen der Trennung. Aber bitte such jetzt echt nicht die alleinige Schuld bei dir. Mag sein, dass du dich nicht immer korrekt verhalten hast (wer tut das schon?) und dein Freund nur nach einem Grund gesucht hat. Aber ganz ehrlich, wenn das hier der Auslöser gewesen ist, ist dein Freund einfach nur unfair, wenn er nicht vorher schon mal mit dir über eventuelle Probleme gesprochen hat. Sollte er das doch getan haben, ist eine Trennung mit diesem Auslöser feige.
Wie auch immer - die Ursache kann es ja nicht gewesen sein. Und wenn doch, dann kannst du froh sein, dass er sich getrennt hat. Ist zwar alles schmerzhaft jetzt, aber bitte frag dich nicht, wieso du ALLES falsch machst. Die Beziehung scheint nicht reif genug gewesen zu sein (an wem auch immer es gelegen haben mag).

Ich wünsch dir viel Kraft für die nächste Zeit Smile

PS: Falls du wirklich schwanger sein solltest, muss dein Exfreund es aber wissen. Selbst wenn du so wütend auf ihn bist, dass du jetzt meinst, es ginge ihn nichts mehr an. Aber dein Kind hat dann das Recht zu wissen, wer sein Vater ist, dein Ex hat das Recht zu wissen, dass er ein Kind hat und abgesehen davon hat er auch Pflichten wahrzunehmen, selbst wenn ihr nicht mehr zusammen seid. Aber ich denke, das weißt du selbst Wink


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155251 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni ist gerade offline  Leni
Beiträge: 45
Registriert: März 2007
Member
ja stimmt schon aber ich liebe ihn so sehr Sad und naja sollte ich schwanger sein kann der unterhalt zahlen und fertig mehr brauch er nemmer zu tun dann.
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155257 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 11:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
So einfach gehts leider nicht, Leni Wink. Ganz ehrlich - was könnte das Kind dafür?

Ich frag mich, was du an ihm liebst, wenn er sich so verhält? Aber ich glaube, das kannst nur du für dich beantworten und für andere ist es immer schwer nachzuvollziehen, wenn sowas passiert. Die Frage ist auch, ob du noch mal mit ihm zusammen sein wolltest, wenn er sich eines besseren besinnt. Schließlich weißt du, zu was er fähig ist und ich würde das an deiner Stelle nicht noch mal riskieren. Aber ich bin auch nicht du Wink


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155280 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
naja... menschen müssen nicht generell gut, fair, nett oder sonstwas sein, um sich in sie zu verlieben. aber man sollte sich selbst so viel wert sein - eine beziehung zu leben die den eigenen selbstwert nicht zerstört. sonst entwickelt sich aus der liebe abhängigkeit - und das kann ganz böse enden.

ich habe in einem sehr schlauen buch gelesen - und auch um mich herum beobachtet - das bei einer trennung immer beide partner leiden. der eine ab der trennung - der sich trennende in der regel schon innerhalb der beziehung. die "klassichen trennungsphasen" machen beide durch.
wenn der "sich in der beziehung bereits trennende" über seine gefühle nicht spricht, kommt die trennung für den anderen sehr plötzlich. Oft wird dann auch noch irgenein fadenscheiniger grund angegeben, stellvertretend für eine handvoll unstimmigkeiten.
aber - schmerz vergeht. und nach jedem karfreitag kommt ein ostersonntag (was hab ich meinen vater für diesen satz gehasst - aber er hat absolut recht).

Weine, schreie, lass die wut heraus. du hast ein recht traurig, wütend und enttäuscht zu sein. fang jetzt nicht an, dich selber zu zerstören oder dich selber kleinzumachen. nach wie vor bist du ein wertvoller mensch mit wunderbaren individuellen fähigkeiten. du bist nicht schlechter als andere. und dein schmerz wird vergehen, du wirst stärker werden und wachsen für etwas zukünftig schöneres.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155285 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni ist gerade offline  Leni
Beiträge: 45
Registriert: März 2007
Member
ich würd halt gern mit ihm drüber reden aber Sad es hat halt keinen sinn mehr...
warum ich ihn liebe ja da gibt es mehrere gründe und ka er ist ja auch eigentlich ein ganz lieber Sad nur im moment halt so ich verstehe es einfach nicht. Confused ich kann auch net mehr es ist alles so scheiße im moment ich war so glücklich mit ihm
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155287 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 13:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni ist gerade offline  Leni
Beiträge: 45
Registriert: März 2007
Member
aber ein gutes hat die ganze sache ja jetzt kann ich ganz viel abnehmen weil hunger hab ich ja jetzt eh net mehr Confused
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155300 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Criseldis, ich hab momentan auch meine Beziehungsprobleme und auch mein Freund ist unfair zur Zeit. Ich meinte nicht, dass man nicht jemanden lieben kann, der mal unfair ist. Ich meinte damit, wenn jemand den anderen sitzen lässt, aus fadenscheinigen Gründen, und nicht den Mut besitzt, ggf im Vorwege mal zu reden und zu versuchen, etwas zu ändern/klären und den es nicht interessiert, wenn die Freundin sagt, sie könnte u.U. schwanger sein. Da kann ich mir nur schwer vorstellen, dass man da echt noch von Liebe spricht. Aber darum schrieb ich auch dazu, dass ich nicht sie bin und man als Außenstehender manchmal schwer nachvollziehen kann, was man da eigentlich noch liebt.

Leni, ich kann verstehen, dass es dir echt scheiße geht im Moment. Aber bitte sieh zu, dass du nicht den Boden unter den Füßen verlierst jetzt. Sätze wie "ich kann nicht mehr" finde ich schon sehr bedenklich und ich hoffe, dass dieser Liebeskummer dich nicht wieder völlig aus der Bahn wirft (auch wenn es die ersten Tage immer so scheint)


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155303 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Fr, 23 März 2007 14:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Ich hatte auch mal nen Freund, der mich genau dann sitzen gelassen hat, als ich ihm gesagt hab, dass ich Schwanger bin. Und mir giengs dann gleich aus doppelter sicht schlecht, weil sich dann auch noch rausgestellt hat, dass es ne Eileiterschwanger schaft war.
Und ich muss sagen ich bin mittlerweile richtig froh, dass ich den "losgeworden" bin. Wenig später hat sich nämlich rausgestellt, dass er nebenzu noch was mit der Freundin von seinem besten Freund hatte Shocked
Ca. 1 Jahr nach unserer Trennung ist er dann wieder angekrochen gekommen, er möchte mich wieder haben.
Tja, da hab ich ihn dann einfach stehen lassen...


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155810 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Mo, 26 März 2007 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leni ist gerade offline  Leni
Beiträge: 45
Registriert: März 2007
Member
ich bin immer noch voll am ende Sad aber wenigstesn weiß ich jetzt das ich nicht schwanger bin Cool
Re: Warum eigentlich IMMER ich [Beitrag #155883 ist eine Antwort auf Beitrag #155131] Di, 27 März 2007 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
wir haben uns schon richtig verstanden. ich meinte damit eher, das man menschen oft liebt - unabhängig davon wie sie charakterlich sind. (damit meinte ich durchaus beide seiten).

meine mutter ist nach 30 jahren ehe einfach gegangen. hat mit meinem vater kein wort mehr geredet. keinen ton. er hatte keine chance zu erfahren was falsch gelaufen ist. er empfand das als unfair und fiel in ein loch. er hat fast ein jahr gekämpft - aber meine mom verweigerte jeden kontakt. mein vater war am ende - es hätte 30 jahre zu bereden geben, zu ergründen... er weiß es bis heute nicht.
aber: er hat eine neue frau, eine lebenslustige schöne frau, die sogar ich netter als meine mom finde. und dazu zwei töchter die ebenso nett sind und wir alle gerne in die familie integrieren. heute kann jeder sagen, das er mit der neuen frau um vieles besser dran ist - als er es mit meiner mutter wäre - wäre sie nicht gegangen. und das nicht weil da jemand "schuld" hatte. oder einer der beiden "böse" ist. man kann tatsächlich nichtmal einen direkten unmittelbaren grund ausmachen. es halt halt wohl nicht gepasst.

was will ich sagen? manchmal wird man gründe nicht erfahren. aber auf jeden fall kann man sein leben in die hand nehmen und sogar glücklicher werden als man mit seinen "kurzfristig verzweifelten wünschen" jemals geworden wäre.

vor wenigen jahren wäre für meinen vater undenkbar gewesen, ein leben ohne meine mom zu fürhen - oder gar eine andere frau zu haben. und das er dabei glücklich(er) sein könnte schon erst recht nicht. dennoch ist es so. deshalb auch glaube ich seinem satz: nach jedem karfreitag kommt ein ostersonntag. und: alles was passiert, passiert aus einem grund. nur weil wir den nicht kennen, ist das was passiert nicht automatisch falsch. in den meisten fällen führt es zu etwas besseren hin.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Vorheriges Thema: Teebaum selber pflanzen
Nächstes Thema: schwanger
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Apr 20 00:43:00 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04709 Sekunden