Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Kohlenhydrate, Fett und Co.
icon7.gif  Kohlenhydrate, Fett und Co. [Beitrag #158813] Mo, 09 April 2007 18:34 Zum nächsten Beitrag gehen
Vonneya ist gerade offline  Vonneya
Beiträge: 5
Registriert: April 2007
Ort: Telgte
Junior Member
Bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe!!!

Habe innerhalb der letzten vier Monate knapp 20 Kg abgenommen.
Anfangs habe ich einfach nur auf die Gesamtkalorien pro Tag geachtet!
Möchte mich jetzt aber bewusster ernähren und wollte mich mal umhören ob jemand weiß in welchem Verhältnis Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett stehen sollten?

Die einzige Info die ich habe ist:
* Während der Fettreduzierungs- / Muskelaufbauphase 1g Protein pro
KG Körpergewicht pro Tag!
* Kohlenhydratarm
* Fettarm

Wie viel Kohlenhydrate / Fett sind Kohlenhydrat-/Fettarm???

Liebe Grüße
Vonneya


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/13000/.png

Startgewicht: 95 KG am 25.11.2006
1.Etappe: 85 KG erreicht am 21.01.2007
2.Etappe: 75 KG bald
3.Etappe: 65 KG
4.Etappe: 55 KG
Wunschgewicht: 50 KG - 55 KG
Re: Kohlenhydrate, Fett und Co. [Beitrag #158820 ist eine Antwort auf Beitrag #158813] Mo, 09 April 2007 19:21 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20405
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

* Während der Fettreduzierungs- / Muskelaufbauphase 1g Protein pro
KG Körpergewicht pro Tag!

Das ist eigentlich generell ein guter Richtwert. Je nach Sportprogramm kann auch 1,5 g sinnvoll sein

Zitat:


* Kohlenhydratarm
* Fettarm


Das widerspricht sich ein wenig. Es sei den du isst extrem wenig oder sehr eiweissreich.

Sonst sehen die Empfehlungen etwa so aus:
Zitat:

Der Hauptgrund für eine übermäßige Energiezufuhr ist, wie schon oben erwähnt, ein zu hoher Fettanteil in der Nahrung. Fett hat mehr als doppelt soviel Kalorien wie Kohlenhydrat oder Eiweiß. Als Faustregel gilt: Mindestens 50 % der Tageskalorienzufuhr sollen aus Kohlenhydraten stammen, 15 bis 20 % aus Proteinen (Eiweiß) und höchstens 30 % aus Fetten.


Die Emfehlung der DGE finde ich so schnell nicht aber die liegt ähnlich soweit ich mich erinnere.

Wichtiger als die Verteilung der Makronährstoffe find ich ist aber die Qualität der Nahrungsmittel. Es ist ein Unterscheid ob du eine Avocado oder einen Döner ist auch wenn du die gleiche Fettmenge aufgenommen hast. Genauso wie es icht dassselbe ist ob du Gummibärchen oder Vollkornbrot isst.
Es sind Empfehlungen sind halt nur grobe richtwerte

Zitat:

Habe innerhalb der letzten vier Monate knapp 20 Kg abgenommen.

Das ist erheblich zu schnell. Laut DGE sollte die Abnahme nur 500-800g die Woche sein. Du läufst sonst Gefahr das du nicht genügend mit Vitaminen und Mineralien versorge werden.
Nur durch Eiweiss wirst du auch den Muskelabbau nicht verhindern können, es sei den du machst ein effektives Krafttraining.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 09 April 2007 19:24]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: was esst Ihr Abends so?
Nächstes Thema: Zuviele Ballastoffe können ungesund sein
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Apr 19 13:06:11 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04070 Sekunden