Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg!
Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #170363] Mi, 06 Juni 2007 14:45 Zum nächsten Beitrag gehen
Borsti ist gerade offline  Borsti
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2006
Junior Member
Hallo zusammen

Ich habe schon sehr viel in diesem Forum gelesen und Tips daraus entnehmen können - dafür schon mal danke...

Jetzt habe ich allerdings ein mehr oder weniger grosses Problem.
Kurz zu mir:
Vor ein Bisschen mehr als 2 Jahren habe ich mit einer Grösse von 1.76 m, 98 kg (!) gewogen. Ich konnte mich selber nicht mehr im Spiegel anschauen. An diesem Tag X war für mich klar, dass ich was ändern muss.
Ich habe meine Ernährung umgestellt - Viel fettärmer und nur noch ganz regelmässig und bewusst gegessen. Dazu noch Sport getrieben und die Kilos sind (zu meinem Erstaunen) nur so gepurzelt. Ich habe es bis auf mein absolutes Traumgewicht von 64 kg geschafft und war mächtig stolz auf mich.
Habe dann aber leider wieder so ca. 3 kg zugenommen...
Wollte diese natürlich wider runter zu bekommen, habe dann auch wieder vermemehrt angefangen Sport zu treiben. Zur Zeit Habe ich 2-3 mal pro Woche Box-Training geh 1-2 mal pro woche schwimmen und manchmal spiele ich noch Squash wenn das die Zeit erlaubt.

Zu meiner Ernährung... Ein Tag sieht in etwa so aus:

Frühstück: Joghurt (0.1%) mit Früchten
oder ungezuckertes Müsli mit Magermilch
oder zwei scheiben vollkornbrot mit Diät- Marmelade

Mittag: Salat / Gemüse / Putenfilet / Birchermüsli(selbst gemacht) etc....

Abend: Kommt drauf an - wenn ich Training habe mag ich meistens nur wenig essen - Hüttenkäse und Gemüse etc.

Zwischendurch esse ich normal nichts. Wenn ich Hunger habe greiffe ich meist zu Joghurt oder Früchten.

Ich möchte jetzt wieder 4-5 kg abnehmen (momentan bei 68.5)
Weiss aber nicht wiso es nicht klappt.
Kann der Sport so viel Muskelmasse ausmachen (4 kg)? Habe zwar schon viele Muskeln durch das Boxtraining gekriegt aber trotzdem.
Bin über jeden Ratschlag sehr, sehr dankbar.

LG

Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #170372 ist eine Antwort auf Beitrag #170363] Mi, 06 Juni 2007 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hallo Borsti,
Wieso willst du noch 5 kg abnehmen ? Damit wärst du doch untergewichtig.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #170373 ist eine Antwort auf Beitrag #170372] Mi, 06 Juni 2007 15:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Borsti ist gerade offline  Borsti
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2006
Junior Member
Sorry, ich habe mich in meinem Beitrag vertippt.
Ich bin 1.67 m gross, nicht 1.76. Das ist laut BMI gerade noch so im Bereich des Normalgewichts...
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #170374 ist eine Antwort auf Beitrag #170363] Mi, 06 Juni 2007 15:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
alles klar, das sind dann 10kg unterschied Smile
Viel verbessern kannst du nicht mehr. Das einzige ist vielleicht mehr Aussdauersport.Z.b. Rad oder laufen. Schwimmen scheint es meiner Erfahrung nach nicht zu bringen. Es sei den du kannst wirklich Langstecke schwimmen.
Aber es ist auch klar das es mit Normalgewicht schwerer wird


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #170376 ist eine Antwort auf Beitrag #170374] Mi, 06 Juni 2007 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Borsti ist gerade offline  Borsti
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2006
Junior Member
Was bezeichnest du als Langstrecke?
Da ich das vor der Arbeit mache liegen mehr als 35 minuten nicht drin. Da komme ich auf ca. 1 - 1.2 km (hoffe das ist jetzt nicht all zu schlecht... Razz)
OK, mit laufen habe ich bis jetzt noch nie so viel am Hut gehabt, ich glaube ich mache irgendetwas falsch. Habe langezeit auf meinem Hometrainer geradelt, das ist mir aber irgendwie zu langweilig... Vielleicht muss ich das mit dem Laufen wirklich probieren richtig aufzubauen. Ich bin so langsam aber sicher am verzweifeln.
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #170377 ist eine Antwort auf Beitrag #170363] Mi, 06 Juni 2007 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ne schlecht ist das nicht, aber eben kein richtiger Aussdauersport. An Kcal-Verbrauch kommt da nicht so viel rum in 35 min.
Kalorienverbrauch Schwimmen
Ansonsten ist schwimmen ein toller Sport.
Aber radfahren z.b. kann man bedeutend länger


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #170904 ist eine Antwort auf Beitrag #170363] Mo, 11 Juni 2007 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
also... gehts da denn nun nur um das gewichrt auf der waage? ich finde, als trainierter mann ist dein gewicht bei deiner größe doch eh normal...

ich bin frau mit fast denselben maßen und empfinde das als normal... (ich empfinde aber auch das medienideal als unnormal - muss ich fairerweise dazuschreiben)

man muss ja nicht aussehen wir ein covermodel... und solange man fit und gesund ist und sich vor allem wohl in seiner haut fühlt, sind die paar kilo egal... im gegenteil - für die gesundheit vermutlich besser als erzwungenes dünnsein.

ich bin zu dem schluss gekommen, das die natur solche und solcher erschaffen hat. bei selbem lebenswandel sind die einen mager und die anderen bissi mollig. das ist eigentlich völlig normal und auch egal - so nicht gehirnwäschemechanismen ideale in die welt setzen die diskriminierend gegen die eine oder andere art sind...

schockiert mich - mit sowas zu "verzweifeln". (was daran liegt, das ich jahrelang selber dieses dumme dumme dumme spiel mitgemacht habe anstatt wertvolle lebenszeit zu genießen... irgeneine fiktive zahl auf der waage über das eigene gefühl bestimmen lassen... brrrr... leg das ab)


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #171008 ist eine Antwort auf Beitrag #170363] Di, 12 Juni 2007 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Ich meine mal von einer Umfrage gelesen zu haben, wonach fast jede befragte Frau mindestens noch 3 kg abnehmen wollte. Den Eindruck habe ich in meinem Umfeld auch. Auch die Normalgewichtigen würden gerne zumindest noch 2 oder 3 kg weniger wiegen, dann wäre es perfekt. Ihrem Gefühl nach.

Ich halte das derzeitige Schönheitsideal auch für krank, aber es gelingt mir trotzdem nicht, mich davon frei zu machen. Habe immer das Gefühl, dass schlanke Menschen viel Anerkennung dafür bekommen, dass sie schlank sind. Wenn jemand sehr dünn ist, dann wird das immer anerkennend in Nebensätzen oder als Hauptthema zur Sprache gebracht. Und ich kenne es ja auch von meiner Abnehmgeschichte: die ganzen bestätigenden Kommentare, wenn ich abgenommen hatte, die irgendwie suggerieren "jetzt bist du besser als vorher". Das lässt mich den "Vorher-Zustand", in den ich phasenweise wieder zurückfalle (ich schwanke immer um 5-7 kg) nicht gerade positiver sehen. Dann kommt bei der nächsten Familienfeier nämlich kein Kommentar zu meinem Aussehen, offensichtlich registriert dann jeder, dass ich wieder "schlechter" geworden bin, wohl wieder zu viel gefuttert habe, mal wieder ein bißchen Sport treiben könnte, ne?

Was schert mich, was die anderen denken? Ich weiß es nicht, aber ich bin halt nicht frei davon. Und deshalb gehöre ich auch zu den Normalgewichtigen (62 kg bei 1,62m), die sich in Abnehmforen herumtreiben, weil sie "noch 5 kg" abnehmen wollen.

Wenn es nur die Medien wären, die das schlanke Schönheitsideal propagieren...ich bin es insgeheim wohl auch selbst und mein ganzes Umfeld steckt da auch mit drin. Die Gehirnwäsche wurde längst erfolgreich vollzogen, Criseldis. Wink
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #171045 ist eine Antwort auf Beitrag #170363] Di, 12 Juni 2007 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
du hast recht. und auch ich würde das sagen - obwohl ich es nicht tu und bewusst anstrebe. ich will unter 70 sein - das bin ich - und damit pasta...

dennoch - ich würde sagen: 2- 3 kilo noch...

warum? nicht weil ich WIRKLICH glaube, dann beser zu sein, mich besser zu fühlen, mehr zu erreichen, beliebter zu sein - nicht mal die komplimente will ich - von denen bin ich genervt...

ich glaube, ein mensch der zufrieden mit sich ist wirft ein schlechtes bild auf sein gegenüber. a) weil der unzufriedene als gierig und ungenügsam gilt ; b) weil - wer zufrieden ist und das auch noch zugiebt als selbstgefällig, arogant und weltfremd gilt und c) weil man nie zu schlank sein kann - für die einen - und nie zu dick - für die anderen. und d) worüber sollten die guten tanten, freundinnen und nachbarinnen denn sonst reden, als über die figur? über das wetter etwa???? Shocked

insofern: rhetorische 2 kilo.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #171051 ist eine Antwort auf Beitrag #170363] Di, 12 Juni 2007 12:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ach ja, ich will auch wieder unter 80 sein. Und mein Umfeld ist dabei total unschuldig. Bis auf meine Frau sind die meisten ehh dicker als ich.
Trotzdem würde ich es nett finden wenn mein Bäuchlein ganz verschwinden würde. Vermutlich ist das aber eine Illusion. In der Marathonvorbereitung hab ich 77 kg gewogen und der Bauch war immer noch da Twisted Evil
Zum Glück fehlt es mir was das Gewicht angeht an Ehrgeiz, denn so wichig ist es mir dann letztlich nicht.
Aber so ganz zufrieden bin ich auch nicht Confused


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #171060 ist eine Antwort auf Beitrag #171051] Di, 12 Juni 2007 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
bei mir ist es so das es auf den tag ankommt Smile an manchen tagen denke ich o.k wenn du das gewicht jetzt hälst das wäre super und dann am nächsten tag
"ärgere" ich mich über die restlichen kg , meistens aber komme ich garnicht dazu mir darüber gedanken zu machen weil ich genug andere dinge habe die mich beschäftigen - arbeit , kinder , tiere , einkauf putzen geldsorgen usw - Very Happy sind wir lieber alle froh über jeden tag den wir gesund sind grüssle andy


GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Die letzten 5 kg wollen einfach nicht weg! [Beitrag #172287 ist eine Antwort auf Beitrag #170363] Di, 19 Juni 2007 14:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
NTFMaeuschen ist gerade offline  NTFMaeuschen
Beiträge: 1196
Registriert: September 2004
Ort: Nürnberg
Senior Member

Jaja ... die berühmten letzten 2 - 3 Kilo ...
Ach wenn ich die doch auch noch los wäre ..
dann wäre mein Traum mit U60 erfüllt.
Aber wenn wir mal realistisch bleiben.
An der Figur wird sich wegen 2 - 3 Kilo auch nicht mehr erheblich was ändern ... vielleicht sind dann meine Waden nen halben cm schmaler, mein Hintern aber trotzdem noch zu dick...
Ohne Sport is da meines Erachtens nicht mehr viel zu machen.
Auch wenn ich die 2 - 3 Kilo trotzdem gerne noch weg hätte Rolling Eyes Very Happy


Liebe Grüße,
Dani



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wyEtPKR/weight.png



"Langsam aber sicher zum Ziel"
Vorheriges Thema: Spazieren gehen
Nächstes Thema: Yuhuuuuuuuu.
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Apr 24 17:48:48 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02584 Sekunden