Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » moderne ernährungsmythen
moderne ernährungsmythen [Beitrag #170755] So, 10 Juni 2007 18:49 Zum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34313
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich habe in der zeitung meiner krankenkasse einen interessanten bericht gefunden. leider ist mein scanner abgebaut, somit muss ich es abtippen

moderne ernährungsmythen

sportriegel machen fit
deutliche unterschiede zeigen riegel sowohl in energie- wie im nährstofffehalt. bei einigen entfallen bis zu 50% der kalorien auf fett. auch die eiweißmenge ist manchmal unnötig hoch. da fett die leistung einschränken kann, sollten überwiegend (d.h. mehr als 50%) kohlendydrate, als schnell verfügbare energiequellen im riegel enthalten sein.

kräutertees sind immer gesund
auch in der pflanzenheilkunde kann man überdosieren und so der gesundheit schaden. naturheilkundler bedenken daher immer die grundregel: der überschuss des einen erzeugt den mange des anderen. bei kräutertees sollten dosierungsanleitungen deshalb genauso ernst genommen werden wie bei medikamenten.

kaffee ist flüssigkeitsräuber
zu jeder tasse kaffee auch ein glas wasser - so ein gut gemeinter rat. aber stimmt es, dass kaffee dem körper wasser entzieht? nein! für viele menschen leistet kaffee einen wesentlichen beitrag zur täglichen gesamtwasserzufuhr. laut deutscher gesellschaft für ernährung wird der "braune" in die flüssigkeitsbilanz einbezogen wie jedes andere getränk auch - z.b. ein glas saft, eine tasse tee oder ein glas bier am abend.

enzyme als fatburner
papain, chymopapain, lysozym und lipase aus der papaya, das enzym bromelain aus der ananas sowie kiwi-enzyme werden in einigen ratgebern als fatburner empfohlen, die fettpolster nur so schmelzen lassen. diese information ist irreführend. wären enzyme in der lage, die magenpassage zu überstehen, könnten sie im günstigsten fall die eiweißverdauung im dünndarm unterstützen - das hat aber keinen einfluss auf die fettverbrennung.

spätes abendessen macht dick

die gewichtsentwicklung wird von der energiebilanz bestimmt. die tageszeiten spielen dabei keine rolle. entscheidend ist lediglich, wie viel kalorien aufgenommen werden, nicht wann das passiert. wie sonst ließen sich die im schnitt deutlich schlankeren menschen in südlichen ländern erklären? dort wird häufig erst ab 21 uhr die umfangreichste mahlzeit des tages gegessen - allerdings meist mit viel höherem gemüseanteil als hierzulande üblich.



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: So, 10 Juni 2007 18:58]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170756 ist eine Antwort auf Beitrag #170755] So, 10 Juni 2007 18:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34313
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
dachte das könnte den einen oder anderen interessieren. besonders das mit dem späten essen fand ich interessant und irgendwie auch logisch.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170757 ist eine Antwort auf Beitrag #170755] So, 10 Juni 2007 19:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20595
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

sportriegel machen fit

Wobei das meiste was als Sportriegel verkauft wird, mit sport nix zu tun hat. Richtige Sportriegel enhalten fast nur Kohlendytrathe und die dann auch noch in einem günstigen Mischungsverhältniss, also haupsächlich Malthodextrin.
Aber die sind extram teuer und dann immer noch mit Aromastoffen vollgeballert.
Und brauchen tut man sie auch sowieseo nur bei Ausdauerleistungen > 2 Std.
Und meiner da gibt besseres, billiger. Malthodextrin aus Apotheke und dann selber mischen Smile

PS: ich esse immer spät, nach dem Training Smile und so stimmt dann auch die Energiebilanz Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: So, 10 Juni 2007 19:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170758 ist eine Antwort auf Beitrag #170757] So, 10 Juni 2007 19:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34313
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich esse gar keine sportriegel. da ist wohl ne banane besser, oder? ich habe bisher auch immer gedacht, spät essen wäre schlechter. aber wenn die energiebilanz trotzdem stimmt. ist es doch logisch, dass es egal ist, wann man ist. ich finde das gut zu wissen. gerade jetzt bei dem warmen temperaturen hab ich oft noch gar keinen hunger, erst später am abend.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: So, 10 Juni 2007 19:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170759 ist eine Antwort auf Beitrag #170755] So, 10 Juni 2007 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20595
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

ich esse gar keine sportriegel. da ist wohl ne banane besser, oder?

Das kommt auf den Zweck an. Wenn du richtig intensiven Ausdauersport machst sind Bananen nicht optimal. Es braucht relativ lange bis sie verdaut werden und die Verdaung selbst verbraucht energie. Das ist z.b. bei einem langen Lauf oder eines intesiven Radtrainings ungünstig. Du kannst damit nicht gewährleisten das du regelmässig genug KH's bekommst. Sportriegel esse ich auch dann nicht, ich reichere mit einfach meine Getänke an.

ABER: bei einer normalen lockeren Radtour spielt das alles keine Rolle. Da sind ist die Belastung ehh niedriger und vor allem Bananen machen satt und schmecken gut.




Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170760 ist eine Antwort auf Beitrag #170759] So, 10 Juni 2007 19:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34313
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich mag bananen komischerweise seit einigen jahre nicht mehr. als kind hab ich viele und oft gegessen. aber jetzt bekomme ich die nicht mehr runter.
ich trinke eigentlich nur beim sport. ich mache ja auch keinen leistungssport oder ähnliches. die std. die ich mal laufen gehe oder die 2 std. im fice kraft/ausdauer, bekomme ich auch so hin.



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170761 ist eine Antwort auf Beitrag #170755] So, 10 Juni 2007 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20595
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ja, bis so 2 Stunden reicht mir Apfelshorle. Jetzt wo es so heiß ist mit Salz. Sonst mag ich zu Glück Bananen sehr gerne. Nicht so sehr wegen dem Sport, sondern beim abnehmen haben sie bei mir eine Schlüsselrolle gespielt. Die machen mich mit relativ wenig Kcal gut satt. Ist für mich echt der Joker

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170762 ist eine Antwort auf Beitrag #170761] So, 10 Juni 2007 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34313
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
apfelschorle mit salz?


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170763 ist eine Antwort auf Beitrag #170755] So, 10 Juni 2007 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20595
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ja, auf 0,75 L 1 g Salz. Das schmeckt dann grade nicht salzig, aber es gleicht den Salzverlust duch das Schwitzen aus.
Ich hab mich so Päckchen von 1 g für die Gastronomie gekauft, damit spare ich mir Wiegeexperimente


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170765 ist eine Antwort auf Beitrag #170763] So, 10 Juni 2007 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34313
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
das ist ne gute idee. ich mag salz, obwohl man ja immer zu hören bekommt, dass man nicht viel bzw. salzarm essen soll. aber ein bisschen was braucht man ja. besonders bei den temperaturen.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170769 ist eine Antwort auf Beitrag #170755] So, 10 Juni 2007 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20595
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wenn man schwitzt sieht die Sache aber anders aus. Salzmangel ist die häufigste Ursache für Krämpfe

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: moderne ernährungsmythen [Beitrag #170830 ist eine Antwort auf Beitrag #170769] Mo, 11 Juni 2007 09:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34313
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
das wusste ich gar nicht Shocked


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Vorheriges Thema: Vorratsschank
Nächstes Thema: Popcorn ...
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jul 17 12:48:39 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02718 Sekunden