Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Zugenommen statt abgenommen
Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #172128] Mo, 18 Juni 2007 20:03 Zum nächsten Beitrag gehen
jwetzel ist gerade offline  jwetzel
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2007
Ort: Altenoythe
Junior Member
Hallo,
ich war vor 2 Wochen bei der Ernährungsberatung und die hat gesagt, das ich einen Kalorienverbrauch von ca. 1800ckal pro Tag habe und um abzunehmen nur 1500ckal mit der Nahrung aufnehmen soll und zusätzlich mich etwas sprotlich betätigen soll.
Ich habe zu dem Zeitpunkt 87kg gewogen. Jetzt habe ich mich nach 2 Wochen auf die Wage gestellt und mich erschrocken. Jetzt wiege ich 88,7kg. Ich habe wirklich auf die ckal geachtet und auch jeden Tag noch 20-30min Sport gemacht. (Entweder Elipsentrainer oder Trampolin)
Ist das normal oder sollte ich noch weniger essen?
Wir haben die Ernährung auch zusätzlich auf Vollkorn umgestellt. Keine Süßigkeiten. Wenig und wenn möglich kein Fett. Zucker lassen wir schon lange weg, weil mein Mann Typ1 Diabetiker ist.
Warum habe ich mehr statt weniger?
Ich habe auf soo viel verzichtet und bin im Moment total frustiert. Ich würde am liebsten alles was ich finden kann aus Frust in mich hineinstopfen.
Mach ich aber nicht. Ich will unbedingt abnehemen.

LG Janet
Re: Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #172133 ist eine Antwort auf Beitrag #172128] Mo, 18 Juni 2007 20:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
huhu Smile auf alle fälle musst du geduld haben denn dein körper nimmt nicht auf knopfdruck ab Wink am besten du legst dir ein tagebuch hier im forum an da können wir die auch ein paar tipps geben wenn du dein essen aufschreibst Very Happy

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #172135 ist eine Antwort auf Beitrag #172133] Mo, 18 Juni 2007 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
wenn du vorher überhaupt keinen sport gemacht hast, wirst du schon etwas muskeln aufgebaut haben. muskeln sind schwerer als fett. vielleicht solltest du deine umfänge messen.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #172137 ist eine Antwort auf Beitrag #172135] Mo, 18 Juni 2007 20:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member
die_nicky1976 schrieb am Mon, 18 June 2007 20:23

wirst du schon etwas muskeln aufgebaut haben.



Tut mir leid, da muß ich euch beide enttäuschen!!! Das ist schlichtweg unmöglich - soviel Muskulatur baut sich nicht innerhalb von 2 Wochen auf!!!
Ich tippe da eher auf Wassereinlagerung...
Man sagt generell, daß Frauen so ca. 2-3 kg Muskelmasse im Jahr (!) zunehmen können - aber nur wenn diese wirklich Krafttraining machen.
Sonst ist es tendenziell weniger.

Ich tippe da eher auf Wassereinlagerung...
Oder natürliche Schwankungen.
Bei vielen ist es ganz normal, daß das Gewicht innerhalb von 1-2 kg schwankt.
Wie oft wiegst du dich denn? Vielleicht hast du dich ja vorher längere Zeit nicht gewogen?


mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #214411 ist eine Antwort auf Beitrag #172128] Sa, 24 November 2007 12:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
christine ist gerade offline  christine
Beiträge: 2
Registriert: November 2007
Junior Member
ich hab folgendes problem...
ich versuche ja schon seit jahren abzunehmen. mal gelingt es mir mal nicht...
jetzt hab ich mich dazu entschieden ins fitnessstudio zu gehen. ich bin jetzt seit einer woche dran, 20 min crosstrainer, 60 - 80 minuten krafttraining und 15 min fahrrad zum cool down.
ich hab mich mal aus reiner neugier gewogen, und hab 2 kg mehr drauf...
bin voll frustriert!!!
hat hier irgendwer ähnliches erlebt...? oder kann mir villt hoffnung machen?
Re: Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #214414 ist eine Antwort auf Beitrag #172128] Sa, 24 November 2007 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20892
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wen sich das so schnell vollzieht, dann können es tur die berühmten Wasssereinlagerungen sein. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Aber mal was anderes, du scheibst seit einer Woche ? wie oft machst du den Krafttraining ?

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #214466 ist eine Antwort auf Beitrag #214414] Sa, 24 November 2007 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Droplet ist gerade offline  Droplet
Beiträge: 2731
Registriert: Oktober 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Also, mein Fitnesstrainer hat gesagt, dass man Anfangs sogar bis zu fünf Kilo (ca. 3 sind normal) zunehmen kann. Ist durch Wasser und Muskelaufbau erklärbar. Keine Sorge wird schon noch in die andere Richtung gehen.

Liebs Griessli Dropi

http://vave.com/src/12814.png
http://vave.com/src/12814m.png

angefangen am 05.08.2012 mit 110kg
1. Ziel U105 erreicht am 9.9.12
2. Ziel U100
3. Ziel U95
4. Ziel U90
5. Ziel U85
6. Ziel U80
7. Ziel 75

[Aktualisiert am: Sa, 24 November 2007 17:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #214917 ist eine Antwort auf Beitrag #172128] Mo, 26 November 2007 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
christine ist gerade offline  christine
Beiträge: 2
Registriert: November 2007
Junior Member
ich gehe 4 mal die woche hin...
ich hab mich warscheinlich sowieso viel zu verrückt gemacht. aber das war so ein riesen schock...
wie macht ihr das denn mit der ernährung in kombination mit training?
Re: Zugenommen statt abgenommen [Beitrag #215030 ist eine Antwort auf Beitrag #172128] Mo, 26 November 2007 19:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Schnee ist gerade offline  Schnee
Beiträge: 576
Registriert: November 2007
Ort: Karlsruhe
Senior Member
ich versuche auch 4 mal in der woche 1-2h sport zu machen, wenn ichs öfter schaffe ist auch gut, und eher ausdauer als kraft. wenn ich abends zum sport gehe versuche ich danach nicht mehr zu essen, nur etwas zitrone o.ä. (hab mal gehört, das soll die fettverbrennung ankurbeln) u vielleicht nen weißen jogurth.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25995/.png



mein Tagebuch
Fotoalbum

Größe: 1,67m
75 kg

NEUSTART AM 22.02.08
Ziel:
U70 mit bmi<25,1 erreicht am 10.05.08
U65 mit bmi<23,1
Vorheriges Thema: wer hat durch alk zugenommen?
Nächstes Thema: wie den Dezember überstehen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 21 18:18:15 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02501 Sekunden