Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Neu - und ein paar Fragen
Neu - und ein paar Fragen [Beitrag #176410] Sa, 07 Juli 2007 05:43 Zum nächsten Beitrag gehen
Natascha ist gerade offline  Natascha
Beiträge: 50
Registriert: Juli 2007
Member
Hi zusammen

Klasse Forum Surprised

Da ich auch am abnehmen bin, habe ich auch mal ein paar verschiedene Fragen an Euch.

Alsoo...

1. Kennt Jemand von Euch eine Bäckerkette wie z.B. Thürmann oder so, die Roggenvolkornbrötchen verkaufen? (In den Bioläden in meiner gegend, steht selbst bei Roggenbrötchen Weizen an 1. stelle Shocked )

2. Wir grillen momentan ziemlich oft und ich esse als Fleisch immer Putenbrustfilet oder Hähnchenbrustfilet (da es ja am magersten ist) kennt jemand noch alternativen (ausser fisch) mit dem selben Fett/Kaloriengehalt?

3. Was ist Diättechnisch besser bei gehacktem "Rinderhackfleisch oder Kalbhackfleisch? also was hat weniger Fett und Kalorien?

4. Weiß jemand von Euch, warum Roggen/Brot Brötchen bei einer Diät am besten sein soll?

5. zum schluß noch, weiß jemand wie hoch ungefähr der Roggenanteil in einem Schusterjung ist?

Ich weiß viele Fragen Embarassed
Danke Euch schon mal für Eure Hilfe.

LG Natascha
Re: Neu - und ein paar Fragen [Beitrag #176415 ist eine Antwort auf Beitrag #176410] Sa, 07 Juli 2007 07:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Hallo Natascha

Macht ja nichts, dass du viele Fragen stellst Wink. Dazu sind wir ja hier und antworten natürlich auch gerne.

Also zu dieser "Roggen-Thematik":
Eine Bäckereikette kann ich die nicht sagen.
Aus Weizen werden oft "Weißmehlprodukte" hergestellt. Und dadurch wird dem Getreide viel an Nährstoffe entzogen und man hat quasi leere Kohlenhydrate. Rein vom Nährwert unterscheiden sich Roggen und Weizen (im Ursprung) jedoch nur minimal. Aber rein wegen der Verarbeitung ist Roggen entsprechend vorzuziehen, sofern man es eben mit dem Weißmehl vergleicht.

Hackfleisch:
Kalbfleisch hat auf jeden Fall weniger Fett und weniger Kcal als Rind. Aber Rind ist auch schon durchaus ok.

Zum Thema Grillen:
Was man noch prima grillen kann ist Lamm, Garnelen, Gemüse zum Beispiel.

Und den Roggenanteil von einem "Schusterjung" kann ich dir nicht sagen. Musste sogar erst mal googlen, was das überhaupt ist, hab ich nämlich vorher noch nie gehört Wink.





Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Neu - und ein paar Fragen [Beitrag #176424 ist eine Antwort auf Beitrag #176415] Sa, 07 Juli 2007 09:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Anna schrieb am Sat, 07 July 2007 07:49


Und den Roggenanteil von einem "Schusterjung" kann ich dir nicht sagen. Musste sogar erst mal googlen, was das überhaupt ist, hab ich nämlich vorher noch nie gehört Wink.




Hihi, kommst halt nicht aus unserer Ecke Wink. Ich geh mal stark davon aus, dass Schusterjungen total Vollkorn sind.

So, habe nachgeguckt: Der Roggen- zu Weizenmehlanteil ist etwa 2:1, also 2x so hoch wie Weizenmehl. Demnach ein Roggenmischbrötchen mit sehr hohem Roggenanteil.

[Aktualisiert am: Sa, 07 Juli 2007 09:35]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Neu - und ein paar Fragen [Beitrag #176618 ist eine Antwort auf Beitrag #176410] So, 08 Juli 2007 06:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Natascha ist gerade offline  Natascha
Beiträge: 50
Registriert: Juli 2007
Member
Moin Smile

Danke für Eure Antworten.
Scheint ja echt schwer zu sein Volkornbrötchen ausserhalb vom Bioladen zu bekommen Sad

Lamm..., wieviel Fett und Kcal. hat denn Lamm auf 100g?

Weiß Jemand von Euch wie hoch der Fett & Kalorien Anteil in Volkorn Weizen und in Volkorn Roggen ist?

Ist Volkorn Weizen genauso gesund wie Volkorn roggen?

ich bringe Weizen irgendwie immer mit Helle Schrippen/Brote in verbindung und das sie leere Kohlenhydrate haben und nicht so gesund sind Sad

[Aktualisiert am: So, 08 Juli 2007 06:57]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Neu - und ein paar Fragen [Beitrag #176622 ist eine Antwort auf Beitrag #176410] So, 08 Juli 2007 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Für die Nährwertfragen haben wir hier auf der Seite die Nährwerttabelle. Da kannst du eingeben was du suchst und dann findest du dort die Angaben Smile

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Neu - und ein paar Fragen [Beitrag #176629 ist eine Antwort auf Beitrag #176410] So, 08 Juli 2007 10:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20416
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wobei grade bei Fleisch die Werte in der Nährwerttabelle oft relativ hoch liegen. Das liegt einfach daran, das die es recht willkürlich ist wie hoch man den Fettanteil annimt. Aber mit 100-140 Kcal liegt man mit magerem Fleisch immer gut.

Wobei Fett in der Fleischstruktur selber, also nicht außen dran, ist eine absolutes Qualitätmerkmal. Grade bei Lammfleisch.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Neu - und ein paar Fragen [Beitrag #176834 ist eine Antwort auf Beitrag #176629] Mo, 09 Juli 2007 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Der größte Unterschied zwischen Roggen und Weizen liegt wohl in der Bearbeitung. Weizen wird meistens mit Hefe gebacken. Roggen muss mit Sauerteig gemacht werden, weil ein bestimmtes Klebereiweiß nicht in der Menge wie bei Weizen vorhanden ist. Das ist eher ein Thema für Allergiker. Fragt mich aber nicht so genau nach der Bio-Chemie, ein Bäcker weiß da sicher mehr.

Sauerteig schmeckt mir aber einfach besser und hält das Brot länger frisch. Reines Weizenbrot (Baguette, Ciabatta z.B.) wird so schnell trocken und altbacken, ein gutes Roggenbrot dagegen kann man nach einer Woche noch essen.

Volkorn gibt es von Weizen und Roggen, also was die Nährwerte angeht, ist das so ziemlich gleich.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Vorheriges Thema: unterzuckert
Nächstes Thema: Reis oder Kartoffeln?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Apr 24 11:51:05 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02559 Sekunden