Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » oh manno
oh manno [Beitrag #178101] Sa, 14 Juli 2007 07:16 Zum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
ich habe mir fest vorgenommen, mich immer am ersten eines Monats zu wiegen Cool um mich nicht unnötig unter Druck zu setzen Rolling Eyes

bei der Menge Kilos die bei mir runter müssen halte ich das für gefährlich um jede 100 Gramm zu bibbern, ich will das einfach nicht Cool

obendrauf ist mir natürlich klar, das es lange dauern wird, auch mal Stillstände geben wird, und vielleicht nicht immer so gut läuft, wie ich es mir wünschen würde Rolling Eyes

habe meine Ernährung komplett umgestellt, und es klappt erstaunlich gut bis jetzt, seit knapp 5 Wochen keinerlei Aussetzer, keine Jibberattacken - also wunderbar

Kalorienzählen mag ich nicht und mach ich auch nicht - eben wegen des Drucks

und heute Morgen konnte ich es einfach nicht mehr aushalten, und habe mich auf die Waage gestellt - weil ich immer nicht so ganz sicher bin, dass ich mein Programm auch richtig zusammengestellt habe - reduziertes häufiges Essen von kleinen aber ausgewogenen Mahlzeiten und Sport in Maßen ....

ja, ich habe abgenommen knapp 2 Kilo seit dem letzten Wiegen (am 01. halt) - aber ich bin ein bißchen sauer auf mich, weil ich jetzt grübele und grübele, ob ich mir unterbewußt doch zuviel Druck mache

hört sich vielleicht für Euch seltsam an, aber ich kann sowas von stur sein, mit mir selbst, das ist schon manchmal anstrengend Embarassed

ich hab mir vorgenommen mich was Essen und Bewegung angeht komplett umzustellen, und zwar für immer - gigantisches Ding, das für immer, aber mir ist klar, ich werden nicht jünger, und wenn ich jetzt nicht die Kurve kriege, und das endgültig, werde ich in spätestens 10 Jahren so richtig schlimme Probleme bekommen, das ist mir klar

da ich gerne lebe, und wirklich keinen Schlaganfall oder Herzinfarkt oder langfristige Knochen- und Gelenkschädigungen haben möchte, bin ich jetzt so motiviert

in meinem Kopf ist dieses: Du mußt das jetzt ein für allemale für Dich durchziehen, und konsequent Disziplin zeigen - und soweit so gut, es klappt

zu dieser Disziplin gehört für mich halt eben aber auch, dass ich mich nicht von der Waage geisseln lassen will - könnt Ihr das verstehen Embarassed

es ist so ein bißchen das Gefühl, dass das hier mein letzter Zug zu einer gesunden Lebenshaltung ist, was Ernährung und Sport angeht, und das die Uhr tickt

und wenn ich die Gesamtheit nicht in den Griff bekomme, das komplette Paket sozusagen, dann geht es nur um das Abnehmen - und das alleine ist es halt nicht Embarassed

Kopf und Körper im Einklang halt, dann wäre mein Ziel erreicht, und ich würde bestimmt nie wieder soviel zunehmen

bißchen seltsam für Euch vielleicht, aber das ich außer der Reihe auf die Waage gestiegen bin, macht mich jetzt gerade nicht sonderlich glücklich Embarassed


http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: oh manno [Beitrag #178111 ist eine Antwort auf Beitrag #178101] Sa, 14 Juli 2007 09:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Das klingt ganz und gar nicht seltsam, weil wir das hier alle kennen Wink. Es ist schwer, Kopf und Körper in Einklang zu bringen. Viel schwerer, als das Abnehmen an sich.

Ein bisschen Ehrgeiz gehört da schon zu, ansonsten bekommst du wohl wirklich Probleme, wenn es mal zu einem Stillstand kommt oder du die Phase hast, wo du einfach die Nase voll hast (kennen wohl auch alle hier). Und für mich klingt das, was du sagst, gewiss nicht übertrieben. Du hast ja noch über 100kg und dass du rein aus gesundheitlichen Gründen abnimmst ist sehr lobenswert. Ich denke, da sollte man das ganze auch nicht zu lasch sehen, aber gleichzeitig mit Sinn und Verstand an die Sache herangehen. Und so wie ich das hier lese tust du das ja.

Freu dich, dass du auf der Waage warst. Du hast jetzt 2kg in gut 2 Wochen abgenommen. Erst mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH dazu Smile. Nun weißt du aber, dass du auf dem richtigen Weg bist. Du kannst es sogar ein Tick ruhiger angehen lassen, denn langfristig gesehen sollten es nicht mehr als gut 500g pro Woche sein, die du abnimmst. Am Anfang gehts jedoch meist viel schneller, gerade weil man auch viel Wasser verliert, also ist das völlig ok bisher.
Wie oft du auf die Waage steigst ist völlig dir überlassen. Einmal pro Monat würde ich nicht durchhalten, obwohl ich momentan mehr aufs Halten anstatt aufs Abnehmen aus bin. Andere steigen täglich drauf, manche einmal pro Woche - jeder wie er das will. Und ab und zu aus Neugier zwischendurch drauf zu steigen ist doch auch nur völlig normal.

Mach dich nicht verrückt. Ich kann da keinen Druck erkennen und deine Gründe klingen vollkommen plausibel und vernünftig Smile. Und freu dich über die verlorenen zwei Kilo Wink


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: oh manno [Beitrag #178177 ist eine Antwort auf Beitrag #178101] Sa, 14 Juli 2007 21:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
Danke Anna Smile

http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: oh manno [Beitrag #182463 ist eine Antwort auf Beitrag #178101] Do, 02 August 2007 12:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tinwe ist gerade offline  Tinwe
Beiträge: 1167
Registriert: März 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Hi Löwenzahn

Ich verstehe Dich sehr gut. Auch ich hatte Angst mich zu sehr unter Druck zu setzen. Weil ich es dieses Mal unbedingt schaffen will/muss! Ich habe aber festgestellt, dass je mehr ich versuchte mich nicht unter Druckt zu setzen, dessto gestresster war ich von der ganzen Sache. Wenn ich Deinen Beitrag so lese, habe ich irgenwie das Gefühl, dass Du Dir fast verbieten willst auf die Waage zu stehen und dass genau das Dich auch wieder unter Druck setzt. Ich gebe es zu, ich bin ein ''täglich Wieger'' und mir geht es so viel besser.

Was ich eigentlich sagen will: Versuche nicht mit allen Mitteln Dir keinen Druck zu machen, dass kann enorm anstrengend werden! Smile

Wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und gratuliere Dir naürlich auch noch zur Abnahme!

Gruss, Tinwe


1.60 Meter
Frühling 2006, 87.40 Kilo
Neu-Neu-Neustart: 01.04.2017 mit 82.4 Kilo Rolling Eyes

1. wieder unter 80 Kilo:
2. wieder unter 75 Kilo:
3. wieder unter 70 Kilo:
3. unter 64 Kilo = normaler BMI
und dann sehen wir mal weiter...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/29212/.png

Aufstehen, Krönchen richten...
Tinwe jetzt auch in Bildern

Wenn Hunger nicht das Problem ist, kann Essen nicht die Lösung sein!!
Re: oh manno [Beitrag #182578 ist eine Antwort auf Beitrag #178101] Do, 02 August 2007 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Ich steige routinemäßig jeden Morgen auf die Waage und nehme zur Kenntnis, was da steht. Wenn da ein großer Blödsinn steht (was nun mal auf einer elektronischen Fettmesswaage passieren kann, die allergisch ist auf feuchte Fußsohlen usw) rufe ich mir in Erinnerung, dass man bei normalem Essen nicht wirklich 2 Kilo über Nacht ab- oder zunimmt, notiere geistig, dass die Waage heute eben spinnt und basta.
Das setzt mich nicht unter Druck - obwohl ich zugeben muss, dass ich den Unwägbarkeiten der Waage weniger gelassen gegenübergestanden bin, als ich sie neu hatte. Razz Mich würde viel mehr unter Druck setzen, wenn ich tage- oder gar wochenlang nicht wüsste, ob meine Bemühungen Erfolg haben oder nicht.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: oh manno [Beitrag #182632 ist eine Antwort auf Beitrag #178101] Fr, 03 August 2007 07:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
inzwischen sehe ich das auch lockerer - Du hast völlig Recht Tinwe - den Nagel sozusagen auf den Kopf getroffen Smile

ich wiege mich jetzt, wenn mir danach ist, auch wenn mein offizieller persönlicher Wiegetag (oder für die Statistik Tag) der 01. des Monats ist Rolling Eyes

und diesen letzten Ersten waren es 7 Kilo weniger, und ich war doch echt happy, muß ich schon sagen, dass meine Ernährungsumstellung gut zu klappen scheint





http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: oh manno [Beitrag #183107 ist eine Antwort auf Beitrag #178101] Mo, 06 August 2007 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tinwe ist gerade offline  Tinwe
Beiträge: 1167
Registriert: März 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Hi Löwenzahn

Wow!!! Shocked 7 Kilo weniger, da gratuliere ich Dir doch mal ganz herzlich! Freut mich wirklich, dass es bei Dir so gut klappt.

Ich denke, Du hast jetzt ein gesünderes Verhältniss zu Deiner Waage und das entlastet doch auch.

Bergfex, ich mache es genau wie Du. Wenn die Waage etwas völlig utopisches (in die eine oder in die andere Richtung) anzeigt, nehme ich das zur Kenntniss und vergesse es dann auch gleich wieder. Razz

wünsche Euch weiterhin eine tolle Zeit und viel Erfolg!

Gruss, Tinwe


1.60 Meter
Frühling 2006, 87.40 Kilo
Neu-Neu-Neustart: 01.04.2017 mit 82.4 Kilo Rolling Eyes

1. wieder unter 80 Kilo:
2. wieder unter 75 Kilo:
3. wieder unter 70 Kilo:
3. unter 64 Kilo = normaler BMI
und dann sehen wir mal weiter...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/29212/.png

Aufstehen, Krönchen richten...
Tinwe jetzt auch in Bildern

Wenn Hunger nicht das Problem ist, kann Essen nicht die Lösung sein!!

[Aktualisiert am: Mo, 06 August 2007 11:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: oh manno [Beitrag #183233 ist eine Antwort auf Beitrag #178101] Mo, 06 August 2007 17:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Es gibt da ja verschieden Meinungen. Einmal die Woche/Monat oder taeglich wiegen. Ich wiege eigentlich jeden morgen nach dem Fruehstueck. Das monatliche oder auch wochentliche wiegen kann ja mal stattfinden, wenn man vielleicht auch mal viel Wasser gespeichert hat (Regel oder sehr salzig gegessen) und dann macht man sich bloss 'n Kopf.
Gratuliere zu den verlorenen 7 Kilo.
Vorheriges Thema: Wem gehören Obstbäume am Wegrand?
Nächstes Thema: Spiele für Erwachsene
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Sep 19 21:03:49 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02503 Sekunden