Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Cola light
Cola light [Beitrag #182203] Mi, 01 August 2007 13:51 Zum nächsten Beitrag gehen
ricky80 ist gerade offline  ricky80
Beiträge: 162
Registriert: Juli 2007
Ort: Sachsen
Senior Member
Ich hab mal ne Frage, kann auch sein, dass es die hier schon mal irgendwann gab.

Also Cola light hat ja praktisch keine kcal, also meine hier 0,4/100ml. Is das dann jetzt die Lösung, wenn man was Süßes will, dann ne Cola light trinken? Das scheint mir irgendwie zu simple, also muss so ne Lightcola doch irgendwie nen Hacken haben.

Kann ich die nun trinken, wenn mir nach Süßem gelüstet, oder besser nicht? Rolling Eyes


1,67 m
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/18672/.png
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/18714/.png
Re: Cola light [Beitrag #182206 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Mi, 01 August 2007 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die Frage ist aber ob es dir was hilft. Wenn der Süsshunger sich nur im Kopf abspielt und nicht ausdruck von Hunger ist, kann es sein.
Wenn es wirklich hunger ist, hilft es natürlich nicht, weil ein Zucker drin ist.
Ich würde sagen ausporbieren


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Cola light [Beitrag #182208 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Mi, 01 August 2007 14:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ricky80 ist gerade offline  ricky80
Beiträge: 162
Registriert: Juli 2007
Ort: Sachsen
Senior Member
Na ich möcht die Cola nicht um mich satt zu trinken, sondern echt nur für den Notfall, falls ich dem Süßhunger nicht widerstehen kann.

Also hat die Cola jetzt keine Haken? Tatsächlich (fast)keine Kcal und absolut abnehmtauglich? Kann das irgendwie nicht glauben, da das für mich echt ne Lösung wäre und ich mich frage, warum es andere dann nicht machen!? hm


1,67 m
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/18672/.png
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/18714/.png
Re: Cola light [Beitrag #182209 ist eine Antwort auf Beitrag #182208] Mi, 01 August 2007 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
meinst du jetzt kcal-technisch nen haken?
is nur unheimlich viel süßstoff drin...

ich kann dir nur sagen warum ich das nicht getrunken habe, sie besteht komplett aus chemie, hat einen, wie ich finde, ekeligen nachgeschmack der bei mir stunden anhält und ich sie einfach nicht mag *würg*

aber davon mal abesehen kannst du sie trinken wenn du meinst daß du was süßes bräuchtest und es haut kcal-technisch nich rein.


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Cola light [Beitrag #182211 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Mi, 01 August 2007 14:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ricky80 ist gerade offline  ricky80
Beiträge: 162
Registriert: Juli 2007
Ort: Sachsen
Senior Member
Na eigentlich trink ich ja seit Jahren keine Cola mehr, ausser mal beim Weggehen, was bei mir vielleicht 4 mal im Jahr vorkommt. Früher hab ich immer normale Cola getrunken und fand Cola light eklig. Aber Chef hat so Žn paar Dosen Lightcola mitgebracht und da habsch mal eine probiert und für doch nicht so schlecht befunden. Razz Dann hab ich vorhin mal auf so ne Dose geschaut bzgl. kcal usw. und festgestellt, dass die ja quasi keine hat und da kam ich auf "meine" Idee.

Soll ja nun nicht jeden Tag sein, wäre aber halt für mich ne Lösung.


1,67 m
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/18672/.png
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/18714/.png
Re: Cola light [Beitrag #182212 ist eine Antwort auf Beitrag #182211] Mi, 01 August 2007 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
ah so... na denn man tau! Wink


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Cola light [Beitrag #182213 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Mi, 01 August 2007 14:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Besser als normale Cola ist es kcal-technisch sicherlich. Die Frage ist, ob das deinen Süßhunger stillt. Meist ist es ja so, dass es dann etwas spezielles sein muss und nicht irgendwas süßes. Wie Osso schon sagt - ausprobieren Wink

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Cola light [Beitrag #182216 ist eine Antwort auf Beitrag #182213] Mi, 01 August 2007 15:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ricky80 ist gerade offline  ricky80
Beiträge: 162
Registriert: Juli 2007
Ort: Sachsen
Senior Member
Anna schrieb am Mi, 01 August 2007 14:48

Die Frage ist, ob das deinen Süßhunger stillt.


Ja, mal gucken. Mein auch gar nicht nur den Süßhunger, sondern manchmal schleicht man doch so in Gedanken durch die Küchenschränke und überlegt was man essen könnte, obwohl man ja gar kein Hunger hat. Da könnt ich mir vorstellen ne Cola zu trinken und gut is, durch die Kohlensäure macht sie auch noch den Bauch voll, da würde dann eh nix anderes mehr reinpassen. Smile


1,67 m
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/18672/.png
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/18714/.png
Re: Cola light [Beitrag #182257 ist eine Antwort auf Beitrag #182216] Mi, 01 August 2007 18:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Wenn ich das richtig in Erinnerung hab, kann man, lt. WW 1l Cola light bedenkenlos trinken und das dann auch noch zur Flüssgikeitsaufnahme zuzählen. Warum das danach nicht mehr ist, ist mir entfallen, aber ich guck mal, ob ichŽs noch rausfinde. Und wenn duŽs eh nur mal ab und zu trinken willst, würd ich mir garnicht soŽn Riesenkopf machen, sondern es einfach tun!

Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


icon7.gif  Re: Cola light [Beitrag #182433 ist eine Antwort auf Beitrag #182257] Do, 02 August 2007 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hi !

Ich trinke gerne Cola Zero, schmeckt gut finde ich. (eiskalt zumindest) Very Happy

Ich habe mal gelesen, dass der Körper Aspartam uns Sacherin, nicht abbauen kann, also teilweise im Körper einlagert.
Er kann es aber nicht verwerten. Es gibt wohl noch keine Langzeitstudien, ob die eingelagerten Süßstoffe auf Dauer schädlich sind.


Außerdem stoppt Süßstoff nicht den Heißhunger auf Süßes, im Gegenteil.

Der Süßstoff treibt den Insululinspiegel nach oben, der Körper schüttet vermehrt Insulin aus, weil die Rezeptoren süß gemeldet haben. Das vermehrte Insullin, hat aber garnichts zum abbauen, war ja nur Süßstoff und kein Zucker, also fällt die Kurve wieder ab und zwar tiefer als vorher und der Körper will das Tief ausgleichen mit schneller Energie. Also mit ? Ja, Zucker, man bekommt einen Heißhunger auf süß ! Evil or Very Mad

Hab ich alles nur gelesen, also keine Garantie auf Richtigkeit ^^ Very Happy

Ich trinkŽs trotzdem !

LG
NIka
Re: Cola light [Beitrag #182704 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Fr, 03 August 2007 10:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
federschwinge ist gerade offline  federschwinge
Beiträge: 612
Registriert: Juni 2007
Senior Member
also ..
ich hab mal gehoert das suessstoff in der schweinemast verwendet wird .. wenn das stimmt dann sicher ned als zuckerersatz und um die ferkeln duenn zu halten Very Happy


Groesse: 162
Start: 88 kg
1.Ziel: 80 kg
2. Ziel: 75 kg
3. Ziel: normalen bmi mit 70 kg
4. Ziel: Wunschgewicht mit ca 64 kg
Tagebuch
Re: Cola light [Beitrag #182721 ist eine Antwort auf Beitrag #182433] Fr, 03 August 2007 11:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Nika schrieb am Do, 02 August 2007 12:20

Hi !




Der Süßstoff treibt den Insululinspiegel nach oben, der Körper schüttet vermehrt Insulin aus, weil die Rezeptoren süß gemeldet haben. Das vermehrte Insullin, hat aber garnichts zum abbauen, war ja nur Süßstoff und kein Zucker, also fällt die Kurve wieder ab und zwar tiefer als vorher und der Körper will das Tief ausgleichen mit schneller Energie. Also mit ? Ja, Zucker, man bekommt einen Heißhunger auf süß ! Evil or Very Mad




LG
NIka[/color]


Das kann ich nicht bestätigen. Ich trinke seit Jahren meinen Kaffee mit Süßstoff, habe jahrelang literweise Cola light getrunken, trinke auch jetzt ab und zu ein Lightgetränk, aber nicht mehr in diesen Mengen - aber ich habe daraufhin noch nie einen Heißhunger auf Süß bekommen.
Nach meinen persönlichen Erfahrungen habe ich mir den Süßhunger in der Zeit geholt, als die liebe Oma für die liebe Enkeltochter dauernd massenhaft Süßigkeiten herangekarrt hat. In Mengen, die ein Kind unmöglich selbst verspachteln kann. Und nachdem bei uns ungünstigerweise in einer großen Lade links das diverse Brot und rechts die Süßigkeiten liegen, habe ich (obwohl ich früher nie so wild auf Süß war) mit der Zeit angefangen, dort auch mal zuzulangen. Und wenn man damit mal anfängt, kriegt man wirklich Süßhunger, also ich zumindest. Das ergab dann in der Folge auch meinen absoluten Gewichtshöchststand, als meine Tochter klein war - denn als Bewegung Bauklötzchensortieren und Kinderwagenschieben und dazu viel Schokoladenzeug mampfen macht wohl niemanden schlanker.
Es hat wirklich lang gebraucht, bis ich mir dann diese dumme Schokoladensucht wieder abgewöhnt habe, vor allem diese großen Mengen auf einmal. Evil or Very Mad MICH macht Schokolade süchtig auf Schokolade bzw. auf mehr - seit ich den Stoff nicht mehr anrühre, kriege ich auch keinen Heißhunger darauf bzw. bin ich mittlerweile wieder in der Lage, mich zu kontrollieren und zb mit nur einem kleinen Stück (Größenordnung: 1 - 2 Rumkugeln, die jetzt bei Tochter angesagt sind) zufrieden zu sein.

Und das TROTZ Süßstoff-Konsum.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Cola light [Beitrag #182731 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Fr, 03 August 2007 11:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das Gerücht das bei Süßsstoff Insulin augeschütet wird hält sich hartnäckig ist aber falsch:
Zitat:


Insulin und Appetit


Hinter der Aussage „Süßstoffe machen dick“ steht die Theorie, dass Süßstoffe über die Geschmacksqualität „Süߓ eine kephalische1 Insulinsekretion anregen und nachfolgend einen Blutglucoseabfall provozieren, der zu gesteigertem Appetit und einer unbeabsichtigten hyperkalorischen Ernährung führt. Diese Hypothese ist in entsprechenden Experimenten nicht bestätigt worden. Studienergebnisse zeigen vielmehr, dass Insulinsekretion und Blutglucosekonzentration durch Süßstoff nicht beeinflusst werden

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article& ;sid=720

Hier finfen sich im Anhang auch die Quellen dazu.

Das Süßstoffe in der Ferkelaufzucht eingesetzt werden ist zwar richtig aber nicht damit die Schweine mehr Hunger bekommen.

Zitat:

Müller: Süßstoffe haben keine Kalorien. Da dürften sie doch in der
Schweinemast gar nicht von Nutzen sein. Weshalb wird dem Futter dann
trotzdem Süßstoff beigemischt?

Dr. Mandel: In der eigentlichen Mastphase spielt Süßstoff keine
Rolle. Lediglich im Ferkelfutter wird in der Regel für etwa zwei
Monate Süßstoff zugesetzt und zwar grundsätzlich in Kombination mit
Aromen. Diese Mischung hat die Funktion, den Ferkeln den Übergang von
der Sauenmilch auf die spätere Futtermischung zu erleichtern. Der
ungewohnte und zum Teil bittere Geschmack der Futterkomponenten im
Ferkelfutter soll durch diese Vorgehensweise maskiert werden. Aber
auch die Schweinezüchter würden ein Ferkelfutter ohne Aromatisierung
nicht akzeptieren.


http://www.presseportal.de/pm/7667/266829/vfed_verband_fuer_ ernaehrung_und_diaetetik


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Cola light [Beitrag #182736 ist eine Antwort auf Beitrag #182731] Fr, 03 August 2007 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Essen die Schweinezüchter das Futter denn selbst??? Laughing

w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Cola light [Beitrag #182810 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Fr, 03 August 2007 16:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Zuerst mal zur Schweinezucht. Dass man den Ferkeln Sussstoff gibt damit sie dann das eklige Futter besser moegen, gibt mir zu bedenken. Ich bin jetzt drauf und dran mir das Schweinefleisch vom Biobauern zu besorgen. Rind auch. Rinder und Schweine die natuerlich leben auf der Weide bis zum Tag der Schlachtung. Kommt hier immer mehr "in Mode". Nur ist es sehr teuer. Aber wir essen ja mehr Fisch und Huhn (da gibts ja auch bessere ohne Antibiotika und Hormone)
Zum Suesshunger: War mein Lebenlang "ne Suesse" und konnt mir's nicht vorstellen ohne soviel Z. auszukommen. Die ersten Wochen ohne Zucker im Kaffee waren hart da ich ja keinen Sussstoff nehme. Auch keine Lebensmitttel mit S. Ist doch bloss eine Kruecke. Mit der Zeit hat sich das Verlangen nach Suessem gelegt und ich komm mit recht wenig aus (mein Stueck bittere Schokolade am Abend) Aber ich glaube ich hab auch meine Monatlichen Hormonschwankungen nicht mehr was ihr juengeren Frauen doch sicher zu fuehlen kriegt.
Re: Cola light [Beitrag #182814 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Fr, 03 August 2007 17:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Naja, in der Cola ist ja auch nur Zucker oder Süßstoff drin, damit das Zeug genießbar ist. Twisted Evil Auch kein großer Unterschied zum Schweinefutter.
Re: Cola light [Beitrag #182822 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Fr, 03 August 2007 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hi !

Ich habe persönlich kein Fachwissen um sowas zu behaupten oder zu wiederlegen.
Das hat die Ärztin in einer Kur so erklärt (mit dem Insulinspiegel und so) und halt Broschüren darüber verteilt. Question

Ich trink die Cola light trotzdem Very Happy

LG

Nika
Re: Cola light [Beitrag #182837 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Fr, 03 August 2007 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Zum Suesshunger: War mein Lebenlang "ne Suesse" und konnt mir's nicht vorstellen ohne soviel Z. auszukommen

Bei mir ist es fast umgekehrt. Ich hab mir nie was aus Süßem gemacht. Erst seit ich Ausserdauersport mache, esse ich ab und zu was Süßes ganz gerne. Allerdings mag ich es immer noch nicht wenn es sehr süß ist. Die meisten Müslriegel z.b. sind mir zu süß.
Vielleicht ist es auch Gewöhnungssache. Da wäre dann vieleicht auch ein langfristiges Problem von Süßstoffen, weil man sich vielleicht an einen sehr süßen Geschmack gewöhnt ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Cola light [Beitrag #182850 ist eine Antwort auf Beitrag #182814] Sa, 04 August 2007 00:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
StrangeOne ist gerade offline  StrangeOne
Beiträge: 660
Registriert: Dezember 2005
Ort: Karlsruhe
Senior Member
Libelle schrieb am Fr, 03 August 2007 17:31

Naja, in der Cola ist ja auch nur Zucker oder Süßstoff drin, damit das Zeug genießbar ist. Twisted Evil Auch kein großer Unterschied zum Schweinefutter.


das ist ja mal völliger quatsch. versuch mal die meisten lebensmittel ohne salz oder andere gewürze zu essen.

da bilden süssspeisen auch keine ausnahme.


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1reisP_1schlangeP_107,9_82,1_75_abs.png
Start 13.12.05

Mein (Lauf)blog
Re: Cola light [Beitrag #182882 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Sa, 04 August 2007 15:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Man kann auch weniger Salz essen und es schmeckt nach ner Weile auch gut. Im Gegenteil, oft kommt der Eigengeschmack des Lebensmittels raus.Ist im Wahrsten Sinne eine Gewoehnungssache. Denk mal an Raucher... die verlieren einiges an Geschmack und salzen im allgemeinen mehr. Ich hab mal eine Woche in einem feinen Hotel in San Francisco ein Internship gemacht. Da war ein Koch der hat geraucht wie ein Schlot. Die Suppe war gerade fertig und ging in den Warmhaltebehaelter, ich hab sie probiert und sie war gut. Der Typ sagte, die braucht Salz und hat reingeschuettet!!! Natuerlich kam der erste Teller sofort wieder zurueck und die Ganze Suppe war zum fortwerfen.
Moral von der Geschicht:
versalze Deine Suppe nicht!



Re: Cola light [Beitrag #182888 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Sa, 04 August 2007 16:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Aber im Gegensatz zu Zucker braucht man Salz. Hier ist zuwenig auch nicht gut. Grade als Sportler mit hohem Salzverlust

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Cola light [Beitrag #182895 ist eine Antwort auf Beitrag #182888] Sa, 04 August 2007 17:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Natuerlich. Ich meine jetzt nur wenn's zuviel ist und man kann sein Empfindungsvermoegen hochsteigern ohne es zu merken. Wenn ich im Restaurant esse (und das vielleicht auch noch mehrer Tage im Urlaub) dann hab ich gleich ein paar Pfund mehr drauf, die aber in 1 - 2 Tagen wieder weg sind und ich war viel auf'm Klo!
Guck mal wieviel Sodium in Dosenessen ist (essen wir so gut wie nie)
Re: Cola light [Beitrag #182900 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Sa, 04 August 2007 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wieviel Salz in Fertigerichten ist. Sowas esse ich nicht Rolling Eyes Es ist schon richtig im Resturant kam mir das Essen auch sehr salzig vor.
Ich habe es vor allem deshalb erwähnt, das die Empfehlung wenig Salz zu essen hier in DE schon dazu geführt hat, das gerade bei älteren Menschen, Salzmagel auftritt:
http://www.wdr.de/tv/service/gesundheit/inhalt/20050926/b_6. phtml


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Cola light [Beitrag #182953 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] So, 05 August 2007 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Zitat:


das ist ja mal völliger quatsch. versuch mal die meisten lebensmittel ohne salz oder andere gewürze zu essen.


Hi Strange One, sicher! Aber du wirst mir vielleicht dabei zustimmen, dass Cola Light im Gegensatz zu vielen anderen Lebensmitteln, die mit Gewürzen oder Zucker lediglich geschmacklich verfeinert werden aber ansich natürlich sind, eine ziemliche Industriebrühe ist: Wasser plus zig künstliche Zusatzstoffe aus der Fabrik. Unabhängig von der Insulin-Diskussion lohnt da die Frage, ob "Cola Light" generell zu einer gesunden Ernährung passt.
Re: Cola light [Beitrag #182954 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] So, 05 August 2007 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

die Frage, ob "Cola Light" generell zu einer gesunden Ernährung passt.

Man kann die Sache auch einfach umdrehen und fragen. Was an positiven Eigenschaften bringt ein Lebensmittel. In diesem speziellen Fall. Bringt Cola Light irgendwas positives für meinen Körper ?
Das ist generell mein Ansatz. Ich hab z.b. keine Angst vor Weissmehl oder Zucker, aber Vollkorn bringt einfach viel mehr Vitamine und Mineralstoffe die mein Körper braucht.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Cola light [Beitrag #182956 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] So, 05 August 2007 13:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Nachdem mein Gaumen zum Körper gehört und dem der Cola-Geschmack schmeckt, bringt auch Cola etwas Positives für den Körper. Wink


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Cola light [Beitrag #182957 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] So, 05 August 2007 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Jo, aber dann eher im Sinne von Genussmittel und nicht als Lebenmittel.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Cola light [Beitrag #182958 ist eine Antwort auf Beitrag #182956] So, 05 August 2007 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Bergfex schrieb am So, 05 August 2007 13:28

Nachdem mein Gaumen zum Körper gehört und dem der Cola-Geschmack schmeckt, bringt auch Cola etwas Positives für den Körper. Wink


Geanau so, nämlich für mich nicht so verbissen, seh ich da auch.
Ich rauche nicht, ich trinke sehr selten Alc. - irgend ein Laster kann ich mir sicher leisten.*schmunzel*


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: Cola light [Beitrag #182961 ist eine Antwort auf Beitrag #182958] So, 05 August 2007 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

einmal pro woche 1,5 l Cola light..........das muß einfach sein..............Ich liebe nun mal Cola,leider.............und da ist die Light Variante echt Žne alternative,zumal es hier im Osten mittlerweile die Vita-Cola aus meiner Jugendzeit auch als Light Variante gibt................

1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: Cola light [Beitrag #182963 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] So, 05 August 2007 14:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Wir verbrachten mal in Tamanrasset (Zentralsahara) ein heiteres Mittagessen. 8 Personen, die auf der Getränkekarte Cola und Fanta entdeckten, bestellten zur Hälfte Cola, zur Hälfte Fanta. Als die Getränke kamen und gefragt wurde, wer Cola bekommt, wurden Cola-Glasfläschchen mit quietschoranger Flüssigkeit ausgehändigt, die Fanta-Abnehmer bekamen etwas Tiefbraunes. Übrigens: beides schmeckte sehr ähnlich, furchtbar süß mit viel Kohlensäure. Das ergab erhebliche Verwirrung und eine rege Debatte mit dem Imbissbuden-Inhaber, der uns nicht glauben wollte dass das braune Zeug Cola sein sollte obwohl es im Fanta-Fläschchen schwappte und umgekehrt. Laughing

Ein anderes Mal war in der Auslage eines Gemischtwarenhändlers in Ghardaia (Algerien) piekfein arrangiert ein Cola-Originalglasfläschchen mit durchsichtiger himbeerrosa Flüssigkeit zum Verkauf ausgestellt. Very Happy
Man nimmt es also nicht überall so genau mit dem Inhalt, Hauptsache die Marke stimmt - aber ein Cola-gewöhnter Gaumen merkt dann doch sofort, dass in Afrika nicht überall da Cola drin ist, wo Cola draufsteht.

Übrigens: auch die USA erschüttert derzeit ein gewaltiger Etikettenschwindel. Der Pepsi-Konzern hat ganz gewöhnliches Leitungswasser in Flaschen abgefüllt und in Unmengen als eines der beliebtesten stillen Mineralwässer verkauft - weil die Leute Angst haben, Leitungswasser könne schädlich sein, weswegen sie teures stilles Mineralwasser kaufen. Twisted Evil



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Cola light [Beitrag #182970 ist eine Antwort auf Beitrag #182963] So, 05 August 2007 17:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Aquafina - Leitungswasser von Pepsi. Cocoa Cola verkauft seins unter "Dasani". Steht aber drauf "purified Water". Also einer der was dabei denkt hat das schon gewussst. Jetzt soll noch drauf "public water source" anstatt nur p.w.s.
Wenn immer moeglich nehmen wir unser eingenes "purified water" von zu Hause mit, aber manchmal ist man unterwegs und braucht halt was zum trinken und da kauft man schon mal eins. Kostet etwa soviel wie cola aber das moegen wir nicht.
Den Rat den ich geben kann: Kauft Aktien von Pepsi und Coca Cola!!!
Re: Cola light [Beitrag #183027 ist eine Antwort auf Beitrag #182970] Mo, 06 August 2007 01:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
De Sandy
Beiträge: 1486
Registriert: Dezember 2006
Senior Member
ach ja.. ich bin "leider" nun wieder zum cola junkie geworden. die normale cola trinke ich ja zum glück nicht mehr, kann aber auch net ohne sein.. weiss auch net woran es liegt, hab ich mal einen tag oder mehrere tage keine cola getrunken, gings mir net gut, kopfschmerzen, gereozt sein etc.
wollte dann auf light umsteigen, weil ich ja nun auch abnehmen wollte, und cola macht ja bekanntlich dick, bringts ja net auf kalos zu verzichten, nur damit ich mir die cola gönnen darf.
aber light ging ja gar net, auch wenns anfangs ne gewöhnungssache ist, hab ich mich mit lightcola net anfreunden können. sodbrennen etc. Rolling Eyes

dann kam ja von deit die cola heraus, ich weiss net obs viel ist, pro 100ml/ 5kcl? glaube colalight hat ca. fast genauso wenig an kalos, und mir schmeckt sie Wink
hab auch gemerkt, das wenn ich davon zuviel trinke, wobei ich ja net viel trinke, leider, hab ich hinterher keinen hunger mehr Wink


Guten Tag

.:I dickes Bussi aufs Bauchi,bis Arschi wackelt I:. ;o)


Ziel: Zur Zeit keins gesetzt, wg Schwangerschaft/Babypause!!
Ab Januar 2009 denke ich mal gehts los!

http://www.abnahme-ticker.de/data/10/Q1/4bab64566682d.png

Nachtrag: Ab Mai 2009 Start des Kampfes gegen die Pfunde!!

Tja, war wohl nix..

Deshalb allerletzter Versuch ab 01.03.2010 mit Besuch des Fitnesstudios!!


Wer lesen mag: http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/7312/1161/


Re: Cola light [Beitrag #183038 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Mo, 06 August 2007 07:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Kopfschmerzen vom Colaentzug? Das liegt dann sicher am Kaffein. Persoenlich hab ich keine Entzugserscheinungen wenn ich keinen Kaffee trinke, aber meine Kollegen klagen darueber. Vielleicht mussetest Du ne 'Entziehungskur" machen! (solltest Du vom cola wegwollen.)
Re: Cola light [Beitrag #183130 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Mo, 06 August 2007 12:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Ach, ich seh es auch nicht verbissen und trinke sowohl Cola als auch Cola Light. Ab und zu. Aber wir diskutieren ja hier über "gesunde Ernährung" und ich sehe generell jegliche künstliche Fabrik-Nahrung sehr kritisch.

Leute, die abnehmen wollen, diskutieren Lebensmittel allzu oft nur unter dem "Kalorien-Aspekt", was dann zu einer Cola-Light und Tütensuppen-Ernährung führt. Nach dem Motto "Hauptsache wenig Kalorien = gesund." Wink

War jetzt hier nicht der Fall, aber so denken ja viele.

Ossos Gedanke "was bringt meinem Körper etwas" finde ich gut.
Re: Cola light [Beitrag #183195 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Mo, 06 August 2007 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Vom Koffein bekommt man eigentlich keine Entzugserscheinungen. Da kann man mal den Selbstversuch wagen, und normalen Kaffee gegen entkoffeinierten eintauschen lassen (so dass man es nicht weiß, sprich der Partner tauscht den Kaffee irgendwann aus). Du wirst nicht merken, dass du kein Koffein mehr bekommst Wink

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Cola light [Beitrag #183231 ist eine Antwort auf Beitrag #183195] Mo, 06 August 2007 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Anna schrieb am Mo, 06 August 2007 06:12

Vom Koffein bekommt man eigentlich keine Entzugserscheinungen. Da kann man mal den Selbstversuch wagen, und normalen Kaffee gegen entkoffeinierten eintauschen lassen (so dass man es nicht weiß, sprich der Partner tauscht den Kaffee irgendwann aus). Du wirst nicht merken, dass du kein Koffein mehr bekommst Wink


Wie gesagt, mir macht das keine Beschwerden wenn ich keinen Kaffee trinke, aber vielen Leuten eben doch. Im Moment hab ich den Kaffee halb/halb gemischt mit Koffeinfreiem (da mein Mann soviel davon trinkt und ich in einigen Berichten gelesen habe dass seltsamerweise Koffein nicht gut fuer Diabetiker sein soll)
Man kann das ja genauso mit Cola machen, Erst mal mit K.freiem Cola mischen und dabei abbauen.
Re: Cola light [Beitrag #183232 ist eine Antwort auf Beitrag #183231] Mo, 06 August 2007 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
De Sandy
Beiträge: 1486
Registriert: Dezember 2006
Senior Member
es geht glaube ich auch net nur ums koffein, sondern ein wenig um die kalorien, die ja bei light weniger als bei normal sind.

und obs in meinem fall am koffein liegt, kann ich net sagen, kaffee trinke ich nie, und in der deit cola ist ja auch koffein und süssstoffe drinne.. mich wundert es nur, obwohl die deit von der colalight von den inhaltsstoffen identisch sind, vll bilde ich mir das nur ein, schmeckt die deit net so künstlich, sondern eher als hätte man normale cola mit viel mineralwasser gemischt Wink


Guten Tag

.:I dickes Bussi aufs Bauchi,bis Arschi wackelt I:. ;o)


Ziel: Zur Zeit keins gesetzt, wg Schwangerschaft/Babypause!!
Ab Januar 2009 denke ich mal gehts los!

http://www.abnahme-ticker.de/data/10/Q1/4bab64566682d.png

Nachtrag: Ab Mai 2009 Start des Kampfes gegen die Pfunde!!

Tja, war wohl nix..

Deshalb allerletzter Versuch ab 01.03.2010 mit Besuch des Fitnesstudios!!


Wer lesen mag: http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/7312/1161/


Re: Cola light [Beitrag #183265 ist eine Antwort auf Beitrag #183232] Mo, 06 August 2007 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
StrangeOne ist gerade offline  StrangeOne
Beiträge: 660
Registriert: Dezember 2005
Ort: Karlsruhe
Senior Member
@ Libelle

aus dem Gesundheitsaspekt hast Du wahrscheinlich recht. Möglicherweise ist Cola light nicht ungesund, aber gesund ist mal recht sicher nicht.

Ich sah mich aber einer militanten Süßgetränkegegnerin gegenüber, die unqualifiziert argumentiert.

Motive verkannt, aber so gehts im Schriftverkehr.


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1reisP_1schlangeP_107,9_82,1_75_abs.png
Start 13.12.05

Mein (Lauf)blog
Re: Cola light [Beitrag #183518 ist eine Antwort auf Beitrag #182203] Di, 07 August 2007 18:53 Zum vorherigen Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Zitat:


Ich sah mich aber einer militanten Süßgetränkegegnerin gegenüber, die unqualifiziert argumentiert.


Um Gottes Willen. Laughing

Nein - ich seh bei Diskussionen um Cola Light nur die Gefahr, dass das Getränk "zu gut" weg kommt und zum abnehmen "empfohlen" wird, nur weil die Light-Version kaum Kalorien hat. Der Gesundheitswert wird halt gerne vergessen, wenn es darum geht, Kalorien einzusparen. Und die Light-Cola ist eben noch eine Ecke "künstlicher" als normale Cola. Letztere trinke ich übrigens gern bei jeder Art von Krankheit - ob Erkältung oder Magen-Darm-Grippe: Cola wirkt bei mir wie Medizin und verbessert das Allgemeinbefinden bei mir sofort, wenn ich krank bin.

[Aktualisiert am: Di, 07 August 2007 18:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Wieviel Fett darf ich bei einer Diät zu mir nehmen?
Nächstes Thema: Was würdet Ihr nehmen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Dez 07 20:52:03 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03591 Sekunden