Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt
Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 11:52 Zum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich hab mal eine Rezepte-Frage:

Es gibt etwas, was ich heute Abend gerne machen möchte. Aber da ich nicht weiß, wie es heißt (es hat aber nen Namen, zumindest das weiß ich Wink ), kann ich auch keine Rezepte dafür suchen. Aber ich hab ne Vorstellung, wie ich es machen will und vielleicht kann mir jemand sagen, ob es so geht oder nicht Wink.

Aaaaaalso....

Ich wollte Tomaten, etwas Olivenöl, einen Schuss Rama Cremefine, Salz, Pfeffer, Basilikum mit dem Pürierstab mixen. Dann Baguettebrot aufschneiden, das Brot mit etwas Olivenöl bestreichen, die Tomatenmasse drauf, evtl mit etwas Mozarella und dann in den Backofen. Als Beilage zu Rosmarin-Hähnchen

Mach ich das so richtig? Rolling Eyes


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182427 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 12:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Es klingt für mich wie bruchetta-allerdings würde ich die Tomaten nur ganz lein würfeln und nicht pürieren...........

1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182447 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Bruscetta ist mir auch in den Sinn gekommen (wie auch immer sich das schreibt)


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182457 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Genau, so hieß das, jetzt fällts mir auch wieder ein Smile

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182462 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 12:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Doofe Sache. Ich hab jetzt bei Chefkoch in den Rezepten gelesen, dass man nur das Baguette in den Ofen schiebt und die Tomaten kalt drauf macht. Das will ich aber nicht Rolling Eyes . Dann kommt jetzt Plan B und ich erstell eine Eigenkreation Very Happy . Wenn es was geworden ist, kann ich ja morgen berichten Wink

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182464 ist eine Antwort auf Beitrag #182462] Do, 02 August 2007 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
ich, bekennender fauli, hab letztens als ich besuch von freundinnen bekam, mir aus dem penny son glas von "orto mio" mitgebracht in dem gewürfelte paprika, tomate, knobi und so drin sind.
das hab ich auf ciabattabrotscheiben gegeben, etwas käse drüber verteilt und ab in den backofen damit - war ganz lecker Very Happy
wenn man es allerdings selber zubereitet, wird es um eeeeiiiiniges kalorienärmer Wink


komentar: maaaan, ich habs heut aber mit dem schreiben... *grrr*


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.

[Aktualisiert am: Do, 02 August 2007 13:01]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182467 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Na mal schauen, was draus wird. Und nun krieg ich voll den Hunger drauf, aber bis es das zu essen gibt dauert es noch 6 Stunden Rolling Eyes

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182468 ist eine Antwort auf Beitrag #182467] Do, 02 August 2007 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
ruuuuhig bleiben Laughing

was gabs denn zum mittag bei dir?


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182469 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also da ich ja nicht frühstücke gibts mittags bzw spät vormittags immer Vollkornbrot mit Käse und Geflügelaufschnitt

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182472 ist eine Antwort auf Beitrag #182469] Do, 02 August 2007 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
ah so, stimmt ja...
wie wärs mit nem kleinen salat, falls der kleine hunger kommt Wink


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182473 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 13:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Na mal schauen. Im Moment ist es ja kein Hunger, sondern nur der Appetit Wink

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182475 ist eine Antwort auf Beitrag #182473] Do, 02 August 2007 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
gut...
man freut sich dann so richtig auf den abend, geht dir das auch so?
ich überlege noch was ich koche... entweder gibbet spaghetti in käse-schinkensoße oooder ich mach ne fladenbrotpizza Smile
ohhh... ich freu mich auch schon soooo Very Happy


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182476 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Do, 02 August 2007 13:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ja, das geht mir auch so Laughing . Spaghetti haben wir gestern gegessen. Mit Hack und Kohlrabi und Möhren. War lecker

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182700 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Fr, 03 August 2007 10:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
So, ich vermelde - meine Eigenkreation war einfach nur sau lecker! Smile Schmeckt sogar jetzt noch kalt super gut Wink

Hier mal das End-Rezept:

* Tomaten mit einem Schuss Olivenöl mit dem Pürierstab pürieren.
* Salz, weißen Pfeffer und frische Basilikumblätter hinein geben, pürieren.
* Mit etwas Tomatenmark verdicken, und je nach Geschmack mit etwas Zucker süßen (ist sonst recht sauer)
* Nen Schuss Cremefine rein
* Alles noch mal kurz mischen

*Baguettescheiben auf ein Backblech legen, Tomatenmasse drauf verteilen (ca 1 TL auf eine kleine Baguettescheibe), ein Stück Mozarelle drauf legen und mit Knoblauch aus der Mühle und getrocknetem Oregano bestreuen

* Bei 180 Grad 10 Minuten auf der 2. Schiene von oben rösten


Das ist soooooooo lecker Smile


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182723 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Fr, 03 August 2007 11:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Das hört sich an als wenn ich es auch bald probieren würde. Very Happy Very Happy


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: Ein Rezept, von dem ich nicht weiß, wie es heißt [Beitrag #182725 ist eine Antwort auf Beitrag #182406] Fr, 03 August 2007 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Das mach mal Wink. Ich stelle mir das zum Salat sehr gut vor, oder auch für ein kaltes Buffet oder so. Oder zu Fisch passt es bestimmt gut. Das Hähnchen ging da leider etwas unter gestern (außer bei meinem fleischfressenden Monster Rene Wink ). Aber selbst der hat es gegessen und sogar noch was zur Arbeit mitgenommen heute, obwohl der für neues nicht so offen ist

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Vorheriges Thema: suche gesunde rezepte was auch sohnemann schmeckt
Nächstes Thema: Dressing für Kartoffelsalat gesucht
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Nov 18 02:38:12 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02889 Sekunden