Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Bulimie
Bulimie [Beitrag #182582] Do, 02 August 2007 20:53 Zum nächsten Beitrag gehen
Schokosüchtige ist gerade offline  Schokosüchtige
Beiträge: 39
Registriert: März 2007
Member
Hey!
Ich hab mal eine Frage: Wie oft muss man den Finger in den Hals stecken, um Bulimie zu haben?
Ich habe häufig Fressattacken, die ich auch nicht halten kann. Anschließend hab ich dann jedes Mal totale Gewissensbisse und ab und zu stecke ich mir den Finger in den Hals, weil Bauchschmerzen und Völlegefühl mitspielen... Aber ich habe Angst bulimisch zu werden! Ich habe Angst, dass es irgendwann von alleine kommt. Passiert sowas leicht??


Das Bild in meinem Profil ist mein Traum! Und mein Ansporn! Wink
Re: Bulimie [Beitrag #182585 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Do, 02 August 2007 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
Hallo

ich würde sagen, da gibt es keine Grenze "ab so und so viel mal" -> ich würde mal sagen du BIST bereits am Anfang einer Bulemie. Ich würde mir an deiner Stelle dringend Rat bei einem Therapeuten suchen!!! Tu dir den Gefallen!!


Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Re: Bulimie [Beitrag #182631 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Fr, 03 August 2007 07:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
Pinguin hat das Wesentliche schon gesagt - such Dir dringend professionelle Hilfe

http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: Bulimie [Beitrag #183132 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Mo, 06 August 2007 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo Schokosüchtige,

oh je! Das klingt überhaupt nicht gut.

Erstens hast du offenbar solche Fressanfälle, die dir körperliches Unwohlsein bescheren (Völlegefühl, Übelkeit). Das allein hat schon den Charakter einer Essstörung.

Zweitens steckst du dir den Finger in den Hals - egal wie oft, dazu sollte es nicht kommen müssen. Nie!

Ich würde dir auch raten, dir ganz dringend professionelle Hilfe zu suchen und vielleicht als erstes deinen Hausarzt oder deine Hausärztin darauf anzusprechen. Der / die wird dann alles weitere veranlassen.

Machst du das?

Liebe Grüße
Libelle
Re: Bulimie [Beitrag #183148 ist eine Antwort auf Beitrag #183132] Mo, 06 August 2007 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Manchmal hat der Hausarzt vielleicht nicht so das Verständnis, war bei mir jedenfalls so. Ich war diesbezüglich bei meiner Frauenärztin besser aufgehoben, die ist zusätzlich auch Psychotherapeutin. Solche Essstörungen sind ja auch überwiegend Frauenthemen.

w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Bulimie [Beitrag #184028 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Do, 09 August 2007 12:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schokosüchtige ist gerade offline  Schokosüchtige
Beiträge: 39
Registriert: März 2007
Member
Ach, Quatsch. So schlimm ist es doch gar nicht bei mir! Tut mir leid, wenn es so rüberkam. Ich esse leider verdammt gerne. Und das auch viel. Sehr, sehr häufig habe ich danach ein schlechtes Gewissen. Aber sehr selten stecke ich mir den Finger in den Hals! Das tu ich nur ab und zu, wenn ich dabei auch trinke oder so... Aber nicht gestörtermaßen!

Das Bild in meinem Profil ist mein Traum! Und mein Ansporn! Wink
Re: Bulimie [Beitrag #184076 ist eine Antwort auf Beitrag #184028] Do, 09 August 2007 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
Schokosüchtige schrieb am Do, 09 August 2007 12:17

Ach, Quatsch. So schlimm ist es doch gar nicht bei mir! Tut mir leid, wenn es so rüberkam.


genau diesen spruch sagt jede bullimie-kranke, wenn sie es nicht wahr haben möchte, dass sie krank ist. geh bitte mal zum arzt und wenn der sagt, alles ok, falscher alarm, umso besser. wir meinen es wirklich nur gut.



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: Do, 09 August 2007 15:43]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Bulimie [Beitrag #184078 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Do, 09 August 2007 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hi Schokosüchtige,

warum hast du denn den Thread gestartet, wenn du dir so sicher bist, dass das nicht "gestörtermaßen" ist? Wink

Wie gesagt: sich so zu überfressen, dass man das Bedürfnis hat, sich den Finger in den Hals zu stecken, ist nicht normal. Auch wenn es nur selten passiert. Was heißt eigentlich "selten"?

LG
Libelle
Re: Bulimie [Beitrag #184259 ist eine Antwort auf Beitrag #184078] Fr, 10 August 2007 10:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Jeder Alki sagt auch, bei mir ist es nicht so schlimm, ich habs im Griff....

Allein die Tatsache, dass du anscheinend recht oft übermäßig viel isst, und dir dann schlecht vorkommst, ist doch schon eine Störung. Erst fängt es mit "ein paar mal, ganz selten" an, dann wird es immer mehr zur Gewohnheit.

Ich kann dir nur sagen: LASS ES SEIN! Egal, wenn du mal wieder fressmäßig über die Stränge geschlagen hast. Geh lieber die Ursache an, warum du diese Fressanfälle kriegst. Das ist keine Schande, mit der Ursachenforschung einen Fachmann hinzu zu ziehen. Wenn der Computer streikt, lässt du dir doch auch helfen. Und wenn du nicht mehr fressen musst, besteht auch kein Bedarf an drastischen Gegenmaßnahmen.

Die gesundheitlichen Folgen sind viel schlimmer als ein paar Kilo Fett auf den Hüften. Und Fett kann wieder weggehen. Kaputte Zähne heilen nie wieder. Ich hatte früher eine schöne Singstimme, ich habe sogar in einem Madrigalchor mitgesungen. Durch die Kotzerei habe ich mir die Stimmbänder verätzt, jetzt könnte ich höchstens in einer Death-Metal-Band mitkrächzen. Am Telefon halten mich manche Leute für einen Mann. Meine Oma hatte über Jahrzehnte Bulimie, sie starb an Speiseröhrenkrebs. Ist es das wert?


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Bulimie [Beitrag #185300 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Mi, 15 August 2007 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schokosüchtige ist gerade offline  Schokosüchtige
Beiträge: 39
Registriert: März 2007
Member
Man kann dann auch nicht mehr singen??
Das ist ein Argument. Ich bin Sängerin mit voller Leidenschaft. Wenn mir jemand sagen würde, dass ich nie wieder singen kann, würde ich wahrscheinlich von der Brücke springen.
Aber das ist doch sicherlich eine Seltenheit, dass man dann nicht mehr singen kann, oder?

Was selten heißt?? Ich sag mal alle 2 Wochen einmal... Davon werden auch nicht die Zähne kaputt gehen... Ich mache es hauptsächlich, wenn ich zu viel Alkohol trinke, weil ich weiß, dass Alkohol dick macht.

Ich weiß, dass ihr es gut mit mir meint. Dafür bin ich auch sehr dankbar! Ihr braucht euch aber wirklich keine Sorgen zu machen... Wenn ich merke, dass ich häufiger auf Toilette renne, oder dass es schon von alleine kommt, werde ich sofort zum Arzt gehen, versprochen!

Danke euch!
Glg


Das Bild in meinem Profil ist mein Traum! Und mein Ansporn! Wink
Re: Bulimie [Beitrag #185328 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Mi, 15 August 2007 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Du solltest jetzt schon zum Arzt gehen. Alle zwei Wochen finde ich schon zu oft. Dann versuch halt, nicht so viel zu trinken, dass du meinst, dir deshalb den Finger in den Hals stecken zu müssen.

Schön, dass das mit dem Singen eine Überlegung wert ist. Rolling Eyes Klingt fast so, als könnte man den Rest ruhig in Kauf nehmen...

Zu dem Bild im Profil: Manchmal muss man auch lernen zu akzeptieren, dass eben nicht jeder wie ein Model aussehen kann. Auch das gehört zu einem gesunden Abnehmprozess dazu. Traum ja - ein realistisches Ziel (und das wäre viel wichtiger) ist das in den meisten (!) Fällen nicht.

Liebe Grüße Smile
Libelle

[Aktualisiert am: Mi, 15 August 2007 13:27]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Bulimie [Beitrag #185411 ist eine Antwort auf Beitrag #185300] Mi, 15 August 2007 17:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Alkohol macht nicht nur dick, der macht auch noch viel anderes, noch schlimmeres!
Re: Bulimie [Beitrag #187318 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Mi, 22 August 2007 02:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schokosüchtige ist gerade offline  Schokosüchtige
Beiträge: 39
Registriert: März 2007
Member
Ne, soviel trink ich nicht. Mich macht er nur dick! Wink

Das Bild in meinem Profil ist mein Traum! Und mein Ansporn! Wink
Re: Bulimie [Beitrag #187342 ist eine Antwort auf Beitrag #187318] Mi, 22 August 2007 08:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Naja, gelegentlich etwas trinken ist ja nicht schlimm. Das kann man für die Woche in der Kalorienbilanz mit berücksichtigen. Und am Tag danach eine Stunde Joggen an der frischen Luft vertreibt auch einen eventuellen Kater. Ich sprech da aus Erfahrung.Wink
Was ist denn für dich "zuviel Alkohol"? Versuch doch einfach, den Alkoholkonsum runterzufahren. Alle zwei Wochen ein Besäufnis ist ja auch nicht mehr wenig. Vor allem gewöhnt sich der Körper an den Stoff, und du musst mehr trinken, um die gewünschte Wirkung (beschwipst, weniger gehemmt...) zu kriegen, und du verträgst auch mehr, und dann ist die Versuchung noch größer, die Kalorien auf der Toilette wieder loszuwerden. Wenn du allein vom Alkohol kotzen musst, ist das bereits eine leichte Alkoholvergiftung, soweit sollte es schon gar nicht kommen.
Du kannst ja auch Light-Bier oder alkoholfreies trinken. Das hat sogar weniger Kalorien als Cola.

Ich hab mal nachgeblättert:
Die Grenzwerte für gesunden Alkoholgenuss für Frauen liegen bei maximal 2 Gläsern (1 Glas entspricht 0,25 l Bier oder 0,125 l Wein oder 0,04 l Schnaps) pro Tag. An zwei Tagen pro Woche sollte gar kein Alkohol getrunken werden, damit die Leber regenerieren kann.

Versuch es einfach mal, weniger zu trinken. Dann ist das schlechte Gewissen auch nicht mehr so groß.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Bulimie [Beitrag #187639 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Mi, 22 August 2007 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Schokosüchtige!
Du hast ja schon selbst den Verdacht geäußert, deshalb trete ich Dir hoffentlich nicht zu nah: Ich habe mal gegoogled und dieses gefunden. http://www.bulimie.at/board/portal.php
Vielleicht magst Du ja mal reinschauen.
LG Heidi
Re: Bulimie [Beitrag #187678 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Mi, 22 August 2007 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kitten ist gerade offline  Kitten
Beiträge: 21
Registriert: August 2007
Ort: Österreich
Junior Member
hi !

Ich finde es ganz, ganz gefährlich was du da tust.

Ich weiß nicht, ob das schon jemand erwähnt hat, aber diese Erbrecherei schädigt auch das Herz, abgesehen davon schädigt es den ganzen Körper UND du wirst NICHT dünn davon!

Ich muss ehrlich sagen, wenn ich so etwas lese, wird mir Angst und Bange.

Ich meine, angenommen, du nimmst davon ab( was ich persönlich, für ziemlich unwahrscheinlich halte), was nützt dir dann ein dünner Körper, wenn du keine Zähne mehr hast (bzw Zahnfleischschwund, bluten ect...) , dein Hals von der Magensäure schon ganz aufgerieben ist und du im gesicht fahl und verbraucht aussiehst. wirst du dich dann noch wohl fühlen? Ist es die Sache wert? Deine Nerven werden nicht mehr mitspielen, weil dir etliche Mineralien (Minerale?) fehlen. Dein Stoffwechsel wird nicht mehr funktionieren usw...

Ich denke, das dieses Kotzen ein Hilferuf ist und würde dir raten mit jemanden zu reden, der etwas davon versteht. (wie auch alle anderen hier)

du sagst zwar, dass du das nicht häufig machst, aber was wirst du machen, wenn es öfter wird? Wenn sich deine Gedanken nur mehr darum kreisen, wo werde ich das Essen los? Wann kann ich endlich kotzen gehen, dass es keiner merkt?

Wenn es wirklich zur Sucht wird (und das könnte (wird)es werden!!!!) dann wirst du keine Freude mehr an deinem Leben haben und es könnte es dir sogar zerstören.

Vielleicht findest du das von mir geschrieben jetzt lächerlich und denkst, "was weiß die schon", aber ich denke, das du darüber nachdenken solltest und das du genauso wertvoll bist, wie jeder andere Mensch und das durch die Kotzerei nichts erreichen wirst, auch wenn du etwas anderes denkst!

Das Bild in deinem Profil ist ja echt toll, aber... glaubst du wirklich die steckt sich den Finger in den Hals um so einen Körper zu bekommen (abgesehen davon, dass die retuchiert und was weiß ich noch ) ist. Sie hat wahrscheinlich einen Personal Trainer, Ernährungsberater usw...

Im Grunde genommen, vertrete ich die gleiche Sicht wie Sonja.

Es tut mir leid, dass ich hier so einen Roman hingeschrieben habe, aber ich musste meine Meinung einfach loswerden.

Überdenk doch nochmal alles und versuch es gesund, hast du später sicher mehr davon.


glg K.





http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21072/.png

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt. (Erich Fromm)
Re: Bulimie [Beitrag #187681 ist eine Antwort auf Beitrag #182582] Mi, 22 August 2007 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Hier wurde ja schon viel geschrieben und ich sage auch, dass ich es jetzt schon als Bulimie bezeichnen würde.
Jetzt kannst Du wahrscheinlich noch den Absprung schaffen, vielleicht allein, aber ich glaube trotzdem, dass therapeutische Hilfe notwendig ist, aber wenn Du weiter so machst, wirst Du irgendwann täglich kotzen und dein Leben damit verbringen durch Therapien und Ähnliches ein normales Essverhalten wieder zu erlangen, dein Stoffwechsel wird verrückt spielen und wahrscheinlich wirst Du wieder zunehmen und das etliche Kilos und dann wirst Du einsehen, dass Du Scheiße gebaut hast und wie "dumm" Du warst damit anzufangen und wirst versuchen, wie wir, durch Sport und gesunde Ernährung eine normale Figur zu bekommen. Dein Körper wird aber bleibende Schäden davon tragen, gerade Zähne, Magen und Speiseröhre.
Also hör auf mit dem Mist!



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Vorheriges Thema: Die mehr als 20 Kilo abgenommen haben
Nächstes Thema: GROLL!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Okt 15 00:34:05 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04788 Sekunden