Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Abnehmen besser im Frühjahr?
Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #190224] Sa, 01 September 2007 19:15 Zum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Ich habe ja nun schon mehrere Jahre lang mein Bewegungs- und Abspeckprogramm durchgezogen und dabei immer wieder festgestellt: Im Frühjahr geht's einfach leichter.
Aus verschiedensten Gründen (zu denen allerdings auch mal ein Gipsbein zählt Wink ) klappt es einfach im Herbst nicht so richtig.

Habt Ihr das Phänomen bei euch auch schon bemerkt? Oder rede ich mir da was ein? Und habt Ihr Strategien, wie man sich sowas wieder ausreden kann. Razz Very Happy

Hier fängt nämlich nächste Woche wieder die Schule an, die Vormittage sind wieder tochterfrei, alle Gebeine heil geblieben und somit fällt bei mir der Startschuss, nach einem gewichtsmäßig vor sich hin plätschernden (aber gehaltenen) Sommer endlich wieder ans Eingemachte zu gehen und die restlichen 5 Kilo loszuwerden. *freu*

Irgendwie MUSS das Abnehmen doch endlich mal auch NACH dem Sommer klappen (hat's bisher noch nie bei mir Confused ) - aber so kurz vor dem Ziel WILL ich's jetzt einfach durchdrücken.


Gibt's denn das, dass man vor der kalten Jahreszeit einen geheimnisvollen Trieb hat, bloß ja eher wärmende Fettpolster anzusammeln als sie loszuwerden?? Razz Shocked Twisted Evil



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #190233 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Sa, 01 September 2007 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20545
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die Tage werden kürzer, das Wetter wird schlechter. Dadurch ist es schon allein mit Sport nicht mehr so einfach.
Dann gibt es auch erheblich weniger frisches Gemüse und bei steigt die Neigung "wärmenden" Rotwein zu trinken.

Ich fürchte abnehmen im Winter klappt nur mit ziemlich viel Disziplin. Ich bin schon zufrieden wenn ich das Gewicht halte. Ich laufe z.b. in Mittagspause und auch bei Eis und Schnee. Das ist hauptsächlich Gewohnheissache. Mit dem Essen ist das so eine Sache, ich versuche aber möglichst viel von den Wintergemüsen zu nutzen. Ich hab mir auch noch vorgenommen zu versuchen richtig guten Krautsalat zu machen. Steckrüben hab ich z.b. schon wieder im Programm. Aber insgesamt ist meine Winterküche auch noch entwicklungsbedürtig Confused


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #190241 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Sa, 01 September 2007 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Was machen die Baeren, sie fressen sich einen Winterspeck an um die kalte Zeit zu ueberstehn. Hunde kriegen ein dickerse Fell und Menschen legen sich ein Fettpolster an. Sicher ist das von der Natur schon gewollt, dazu kommen auch noch kulturelle Aspekte, wie Weihnachten. Man troestet sich ueber die kalte dunkle Zeit mit gutem Essen. Obwohl ich sagen kann, dass ich noch zu meiner Ueberfresszeit vor 2 Jahren mal 10 Pfund vor Weihnachten abgenommen habe weil ich mich etwas zurueckgehalten habe. Ich hoffe es wird nicht zu schlimm, solange ich mein Gewicht uebern Winter mindestens halten kann waers schon recht.
Denk dran, Du kannst viel leckere Gemuesesuppe essen, (auch aus gefrorenem Gemuese) Die wirkt fuer mich immer wie Balsam an einem kalten Tag.
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #190434 ist eine Antwort auf Beitrag #190233] So, 02 September 2007 16:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Osso, ich hab ein Rezept fuer Rotkrautsalat. Ich schreibs in die Kochrezepte, falls Du's probieren willst.
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #190442 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] So, 02 September 2007 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20545
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Gerne, ich mag Rotkraut sehr gerne. Als Salat kenne ich es bisher nur vom Türken. Ich würde es gerne mal probieren, Bald ist ja wieder Saison

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #190482 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] So, 02 September 2007 18:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Bei mir ist es einfach so, dass es nicht nach Jahreszeiten geht, sondern nach meiner persönlichen Motivation.

Die muss leider erst mal vorhanden sein. Und wenn die dann da ist, dann klappt es auch im Herbst/ Winter mit dem Sport.


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #190562 ist eine Antwort auf Beitrag #190442] So, 02 September 2007 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Rotkrautsalatrezept (es ist seeehr einfach) ist im Rezeptteil. Eigentlich sollte ich (oder Du ) das Thema bloss auf Krautsalat aendern, denn ich hab noch ein paar andere Krautsalat rezepte fuer regulaeres Weisskraut....einen mit Curry, Aepfeln und Rosinen
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #190566 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] So, 02 September 2007 23:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Mit dem Sport - das klappt schon, von Schneelage sind wir ja noch weit entfernt. Wink

Aber: auch wenn ich viel Bewegung mache und mich mit dem Essen zurückhalte, klappt's im Frühjahr einfach besser.
Gut möglich, dass einem die Zurückhaltung bzw. das Gesündere (Obst, Salat) im Frühjahr eben leichter fällt weil's mehr gibt und man beim dauernden Anblick vom saftigen jungen Gras eh am liebsten eine Kuh sein möchte Laughing
Oder vielleicht fällt es schwerer, sich wirklich gut zu motivieren, wenn man nun mal ein paar Monate Abspecken in den Knochen hat. Die Sommer-Abspeckpause (die ich einlege, weil man mit Ferien-Tochter daheim nun mal nie richtig loslegen kann)ist nun mal viel kürzer als die im Winter.

Wie auch immer: ich werde wohl ab morgen wieder meine Kalorien aufschreiben. Wenn man sich da nicht selbst begaunert und tüchtig Bewegung macht, bleibt dem Speck ja nix anderes übrig als sich zu vertschüssen, auch im Herbst. Uffuff.... Twisted Evil



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191496 ist eine Antwort auf Beitrag #190566] Mi, 05 September 2007 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Tja, da bin ich wohl aus der Art geschlagen. Ich nehme im Sommer immer am meisten zu: wenn es so warm ist, bin ich zu keinerlei sportlicher Betätigung zu bewegen, dazu Eiscreme, Säfte, ölige Salate...
Jetzt wird es wieder schön frisch, da bin ich wieder voller Begeisterung beim Joggen. Und erst im Schnee!!!! Jubel!!!
Weihnachten ist eher das geringere Problem. Höchtens der Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Rolling Eyes


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191510 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Mi, 05 September 2007 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Ehrlich wahr? In welchem Monat bist du geboren? Vielleicht gibt's ja Sommer- und Wintermenschen! Very Happy

Hier bei uns hat's heute nur 10°, und wenn ich so dick angezogen bin (soll heißen: lange Hosenbeine, lange Ärmel) fühl ich mich schon mal eingeengt und schlichtweg nicht wohl, da macht das ganze Sporteln mir nur den halben Spaß. Am liebsten hätt ich heut umgedreht bei der Kälte und dem Wind.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191531 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Mi, 05 September 2007 13:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member
Also ich bin auf alle Fälle ein Sommermensch.

Den Winter mit seinen kalten Tagen kann ich absolut nicht ausstehen und mir graut schon wieder davor.

Sport macht mir im Freien auch nur im Warmen wirklich Spaß. Dabei gilt: Je wärmer desto besser Very Happy Very Happy Very Happy



mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191536 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Mi, 05 September 2007 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20545
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Je wärmer desto besser

Geht mir auch. Wenn ich erst mal aklimatisiert bin laufe ich auch bei 30 Grad. Und RR macht dann erst richtig Spass Smile
Wobei laufen oder MTB im Schnee hat auch was, nur Schnee ist in HH Mangelware. Hier ist im Winter meist Trüb, matschig und grau. Und das hasse ich.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191627 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Mi, 05 September 2007 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cybernetti ist gerade offline  cybernetti
Beiträge: 30
Registriert: August 2007
Member
Das hat auch was mit unserem Programm zu tun, das im Körper
so abläuft! Es ist nun mal so, dass es in der kälteren Jahreszeit, nötig ist ein dickeres Fell zu haben.
Der Körper speichert jetzt alles ein um sich gegen die beginnende Kälte zu schützen.

Das ist zwar heute nicht mehr ganz so wichtig, aber die Natur
arbeitet immer noch wie vor 100 Jahren.
Man kann dem aber mit einer verstärkten Aktivität entgegen wirken...


Grüssle Netti
-------------

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21061/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21087/.png
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191633 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Mi, 05 September 2007 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Naja, von "öligen Salaten" werde ich im Sommer sicher nicht dick, eher von den Sachen vom Grill und dem "kühlen Bierchen", das es abends dann öfters mal gibt. Im Sommer stehen auch die ganzen Feste und Gartenparties draussen an, die bei mir immer mit "futtern" verbunden sind. Aner ich glaube, die Biere und gespritzen Apfelweine hauen im Sommer kalorienmäßig bei mir besonders rein.

Weihnachten ist bei mir der klassische "Dickmacher" wegen der Plätzchen, ansonsten finde ich den Winter eher abnehmfreundlich. Den Sport verlege ich dann öfters mal in die Halle zum Intervall-Power-Kurs und laufen tu ich bei miesem Wetter am liebsten. Wink

Minusgrade mag ich beim laufen allerdings auch nicht - insofern hoffe ich auf einen milden Winter.

Im März / April nehme ich allerdings auch gut ab, September und Oktober finde ich wettermäßig und essgewohnheitsmäßig aber auch perfekt.

Also los!!!

So ist jeder verschieden.

[Aktualisiert am: Mi, 05 September 2007 19:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191897 ist eine Antwort auf Beitrag #191633] Do, 06 September 2007 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LiliPeace
Beiträge: 25
Registriert: September 2007
Junior Member
ich bekomm wenn es kalt ist immer halsschmerzen wenn ich sport mache weil ich die kalte luft einatme, wobei ich irgendwie glaube dass das vorbeigehen würde wenn ich es öfters versuchen würde Rolling Eyes

[Aktualisiert am: Do, 06 September 2007 13:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191937 ist eine Antwort auf Beitrag #191897] Do, 06 September 2007 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cybernetti ist gerade offline  cybernetti
Beiträge: 30
Registriert: August 2007
Member
LiliPeace schrieb am Do, 06 September 2007 13:53

ich bekomm wenn es kalt ist immer halsschmerzen wenn ich sport mache weil ich die kalte luft einatme, wobei ich irgendwie glaube dass das vorbeigehen würde wenn ich es öfters versuchen würde Rolling Eyes


Dann atmest Du durch den Mund!
Immer nur durch die Nase atmen auch wenns schwer fällt,
dann wird die Atemluft erwärmt und sowas sollte nicht passieren.


Grüssle Netti
-------------

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21061/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21087/.png
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191939 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Do, 06 September 2007 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20545
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
eigenlich geht das zumindest bis 5 Grad minus ganz gut. Wenn es kälter wird und die Belastung sehr hoch ist, kann es zu Lungenschmerzen kommen. Ich hatte das man in bei einem 10 Km Crosslauf bei 12 Grad Minus. Allerdings bin ich auch am Limit gelaufen.
Wenn man ruhig atmet, erwärmt sich die Lust auch wenn man durch den Mund atmet genug.
Denn Tip duch die Nase zu atmen, mag zwar von der Idee her sinnvoll sein, aber ich würde niemals soviel Lut bekommen das ich von Sport reden könnte Smile
Schon bei einem lockeren Lauf, brauche ich die große Klappe Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #191993 ist eine Antwort auf Beitrag #191939] Do, 06 September 2007 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LiliPeace
Beiträge: 25
Registriert: September 2007
Junior Member
ich atme durch die nase Sad ... ich weiß nicht woran das liegt, früher war das nur wenn ich joggen war im winter und jetzt war das neulich aber auch als ich gemütlich radfahren war bei 15 ° oder so ...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/22164/.png

bei 168 cm Größe
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #192392 ist eine Antwort auf Beitrag #191993] Sa, 08 September 2007 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Von der kalten Luft alleine gibts kaum Halsweh. Da müssen schon Viren oder Bakterien hinzukommen. Vielleicht ist dein Immunsystem nicht ganz auf dem Damm. Zink und Vitamin C könnten helfen.
Gestern früh war ich laufen, bei 9 Grad in kurzen Hosen und T-Shirt - herrlich!. Ein paar Walkerinnen mit Mütze und Handschuhen (!) haben ganz entsetzt geguckt, aber ich bin halt mehr ein Kältetyp. Erst unter 5 Grad zieh ich zum Laufen lange Hosen an. Ab 20 Grad aufwärts fange ich an zu leiden, und ab 30 Grad fängt für mich die Körperverletzung an...
(Ich bin übrigens um Mittsommer geboren.)
Wir konnten allerdings immer einen Kälteeinbruch vorhersagen, weil dann nämlich die Katze wie der berühmte Scheunendrescher gefressen hat. Da könnte also was dran sein, an der Winterspeck-Theorie.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


[Aktualisiert am: Sa, 08 September 2007 14:12]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #192395 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Sa, 08 September 2007 14:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
crazy79 ist gerade offline  crazy79
Beiträge: 1734
Registriert: September 2007
Senior Member
also bei mir ist es sehr unterschiedlich.
Im Winter will ich mich weniger bewegen, nehme aber leichter ab.
Im Sommer ess ich gesünder (keine Plätzchen usw) und nehme langsamer ab. Meine beste Abnehmzeit ist der Herbst und Frühling, ansonsten Phasenweise. Warum das so ist, kann ich mir nicht erklären!

Lieben Gruß
Crazy


Größe: 1,63 m
05.01.2008: 69,1 kg
28.12.2009: 66 kg

1. Ziel 64 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/22116/.png

Link zu crazy79-Tagebuch

Man muss das Unmögliche versuchen um das Mögliche zu erreichen
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #192565 ist eine Antwort auf Beitrag #192395] So, 09 September 2007 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LiliPeace
Beiträge: 25
Registriert: September 2007
Junior Member
aber wenn da viren etc dabei wären, dann hätte ich die halsschmerzen doch länger ... ich hab die aber immer nur in genau der zeit in der ich irgendetwas sportliches wie radfahren, joggen etc mache :S

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/22164/.png

bei 168 cm Größe
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #221661 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] Do, 20 Dezember 2007 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Aaaalso - mein Fazit. Abnehmen im Herbst geht, aber es ist mühsamer als im Frühjahr und im Sommer. Und im Winter um Weihnachten geht bei mir gar nix. Evil or Very Mad Rolling Eyes Twisted Evil

Also zumindest bei mir. Muss wohl irgendeine tiefsitzende Einbildung sein - bzw. bremst bei mir Bewegung auch irgendwo den Appetit, während meine Gedanken, wenn ich zu viel in den eigenen 4 Wänden bin, unweigerlich um den Kühlschrankinhalt zu kreisen beginnen (und, noch schlimmer, um das, was es in der Naschlade gibt, die derzeit täglich nachgefüllt wird, weil selbst Firmen jetzt schon allerfeinste Weihnachtsplätzchen verschenken und der Göga diese Beute mitheim bringt... Rolling Eyes )


Irgendein geheimer innerer unbesiegbarer Fresszwang geistert da in mir herum. Eine Art innerer Winter-Uhr, die sagt: stopf dich voll, das macht warm und wohlig. Rolling Eyes Razz Embarassed

Kann mir gar nicht vorstellen, dass ich zwischen Februar und November absolut null Probleme gehabt habe, alle Fressklippen zu umschiffen, die Naschlade unberührt zu lassen und den Kühlschrank ebenso. Und das ist mir wirklich nicht schwergefallen! Momentna lebe ich eher nach dem Motto: Ist der Ruf erst mal ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

Noch ist die Waage gnädig, aber jettz muss ich wirklich aufpassen, dass es nicht plötzlich ruckartig aufwärts geht.


Ich versuche es positiv zu sehen. Man kann halt offenbar nicht so wirklich gegen seine innere Jahreszeiten-Uhr leben, wenn man eine solche eingebaut hat. Und wenn, dann kostet es so viel Mehraufwand als in einer geeigneteren (bewegungsfreudigeren) Jahreszeit, dass es schlichtweg uneffizient ist. Ich habe jetzt halt die Stoffwechsel-im-Hoch-Phase und die Haut-Erholungs-Phase. Wink Very Happy Wenn ich danach wieder so weiter mache wie das ganze heurige Jahr über, sollte es zunächst mal rapide abwärts gehen und dann werde ich das mit den restlichen paar Kilos auch hinkriegen.

Ich beneide alle, die unbeirrt abnehmend den Feiertagen entgegengehen.
Shocked



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #221696 ist eine Antwort auf Beitrag #221661] Do, 20 Dezember 2007 21:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Bei mir klappt es auch nicht die glatte -50 Amipfundzahl zu erreichen. Ich war knapp davor, aber in den letzten paar Wochen sind wieder 2 oder 3 draufgekommen. Es waren halt doch mehr Einladungen als ich erwartet hatte und dann die Plaetzchen die ich selbst gebacken habe. Ausserdem mach ich nur 1/2 oder 1/3 von der Bewegung wie im Sommer. Regen, kalt....
Re: Abnehmen besser im Frühjahr? [Beitrag #223049 ist eine Antwort auf Beitrag #190224] So, 30 Dezember 2007 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Ich hatte einen Neuanfang noch vor Weihnachten gewagt und hab dabei feststellen müssen, dass es etwas wahnsinnig war. Shocked Rolling Eyes So etwas kann ja nicht klappen.

Aaaaaber, ab dem 01.01.2008 starte ich wieder voll durch!!! Nod


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Vorheriges Thema: Diät auf Rädern
Nächstes Thema: Ich kenn das auch
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Jun 20 13:52:28 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06281 Sekunden