Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Rotkohlsalat
Rotkohlsalat [Beitrag #190436] So, 02 September 2007 16:57 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Die Mengen sind jedem ueberlassen, ich koch meistens ohne Rezept.

Rotkohl fein schneiden.
Dressing: Walnussoel oder Olivenoel, Zitronensaft, etwas Honig, Pfeffer.
Damit vermischen und dann Walnuesse und gekruemelten Feta Kaese darunterheben. Man kann auch noch kleingeschnittenen apfel mitreingeben.
Sehr einfach zubereitet.
Re: Rotkohlsalat [Beitrag #190443 ist eine Antwort auf Beitrag #190436] So, 02 September 2007 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Und das geht so einfach ? oder muss das erst duchziehen, ich hab immer Bedenken das der Kohl hart ist und schwer verdaulich ?
Oder lieg ich da jetzt falsch ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Rotkohlsalat [Beitrag #190565 ist eine Antwort auf Beitrag #190443] So, 02 September 2007 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich vertrag Kohl ohne weiteres und ich ess das ganz frisch am liebsten.(Richtig knackig!) Aber Du kannst das auch einen Tag stehen lassen, nur dann die Nuesse und den Feta nicht reintun, erst bevor Du isst. Salz tu ich eigentlich nicht rein, weil das so Bruehe zieht, aber wiederum macht es das Kraut weich, weil es ihm die Fluessigkeit entzieht. Meine Bekannte mochte das auch sehr gerne, kann aber rohen Kohl nicht gut vertragen und sagt es schmeckt ihr auch gut wenn sie dafuer gekochten Rotkohl aus dem Glass nimmt. Kann ich nicht beurteilen.
Re: Rotkohlsalat [Beitrag #190567 ist eine Antwort auf Beitrag #190436] So, 02 September 2007 23:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Dann muss ich mal experimentieren, vielleicht vertrage ich es ja auch und meine Befürchtungen sind ungegründet. Gekocht finde ich nicht so gut, ein bisschen frisch soll es schon sein.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Rotkohlsalat [Beitrag #191794 ist eine Antwort auf Beitrag #190436] Do, 06 September 2007 11:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
crossman ist gerade offline  crossman
Beiträge: 71
Registriert: Juli 2007
Member
Ist ja wie beim Weißkohl. Damit der Kohl nicht zu hart ist würde ich ihn walken. Dann nimmt er das Oel besser an und lässt sich besser essen. Ich walke mit der Hand, meine Frau nimmt lieber das Nudelholz Laughing


Einen schönen Tag
wünscht Jörg
Re: Rotkohlsalat [Beitrag #191950 ist eine Antwort auf Beitrag #190436] Do, 06 September 2007 15:52 Zum vorherigen Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
hört sich ausgesprochen lecker an, aber ich weiß nicht so Recht, mir geht es wie Osso, bin mir nicht so ganz sicher, ob mein Bauch das so kommentarlos mitmacht - werde es aber ausprobieren

das mit dem walken ist interessant - wobei ich kein Nudelholz besitze


http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Vorheriges Thema: Kohlenhydratarme Gerichte für abends
Nächstes Thema: HILFE!! Hühnersuppe??
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Jul 18 11:45:10 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.10185 Sekunden