Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » unproportionaler Körper?
unproportionaler Körper? [Beitrag #202040] Mi, 10 Oktober 2007 13:06 Zum nächsten Beitrag gehen
wolke6 ist gerade offline  wolke6
Beiträge: 172
Registriert: September 2007
Senior Member
Hallo zusammen

Ich habe mal eine Frage zu meinem Körper. Wenn ich mich nackt vor den Spiegel stelle habe ich nicht diese (von mir gesehen normale) runde Form ab Hüfte bis und mit den Oberschenkeln, sondern [SIZE=4]extrem [/SIZE]ausgedrückt sieht das dann auf der rechten Seite in etwa aus wie eine 3 und auf der linken Seite eben umgekehrt.
Klar, ich weiss dass ich auf Hüften und Oberschenkel etwas mehr Fett habe, aber auch nicht soo extrem. Warum nehme ich dazwischen nicht zu (bei einer Hüfthose ca. da wo der Gürtel wäre).

Bekomme ich diese "normale rundliche" Form auch wenn ich abnehme oder bleibt das so? Wie sieht das bei euch aus?

Wenn ich es zu ungenau beschrieben habe meldet euch, dann versuch ichs nochmal.

Vielen Dank schonmal für die Antworten.
Surprised
Freundliche Grüsse



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/22737/.png

Alter: 25
Grösse: 1.75

1. Etappenziel 72kg: (Wunscherreichsdatum 28.03.10)
Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202102 ist eine Antwort auf Beitrag #202040] Mi, 10 Oktober 2007 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
huhu wolke vllt. siehst du dich auch selbst nur so extrem anders Wink wie wäre es wenn du deine maaße mal hier einstellen tust dann könnt man sich so ungefähr ein bild machen was du meinst ?? liebe grüsse andy

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202121 ist eine Antwort auf Beitrag #202040] Mi, 10 Oktober 2007 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Versteh ich das richtig, Du meinst Du bist rechts Duenner als links?
Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202208 ist eine Antwort auf Beitrag #202040] Mi, 10 Oktober 2007 23:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wolke6 ist gerade offline  wolke6
Beiträge: 172
Registriert: September 2007
Senior Member
nein ich bin nicht rechts dünner als links! =) Wär ja noch schöner.. links ist es eben dann eine umgekehrte 3!

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/22737/.png

Alter: 25
Grösse: 1.75

1. Etappenziel 72kg: (Wunscherreichsdatum 28.03.10)
Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202211 ist eine Antwort auf Beitrag #202208] Mi, 10 Oktober 2007 23:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
meinst Du, es siehst aus wie ein Schneemann?

SO sehen glaub ich einige von uns aus. Nicht verstanden habe ich wo Du nun meinst nicht zuzunehmen!?

Diese seitliche "Eindellung" zwischen den zwei Schneekugeln? Öh..das ist wohl der Rest von dem, das man bei Dünnen "Taille" nennt. Wink






mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 10 Oktober 2007 23:57]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202216 ist eine Antwort auf Beitrag #202040] Do, 11 Oktober 2007 04:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Also ich kapiers nicht so recht. Schick doch mal ein Bild, Aber nicht nackt, bitte
Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202313 ist eine Antwort auf Beitrag #202216] Do, 11 Oktober 2007 12:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
Laughing nicht nackt "brüll "

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202594 ist eine Antwort auf Beitrag #202313] Fr, 12 Oktober 2007 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Ich glaube ich weiß, was Wolke meint. Der Oberschenkel ist gepolstert, und ober die Hüften sind gepolstert, bloß da, wo das Oberschenkelgelenk sitzt (wo das Bein abknickt, wenn man es zur Seite anhebt, wenn irgendwer kapiert was ich meine), ist es eben nicht gepolstert.
Über den Gelenken wird wahrscheins nicht so viel Fett eingelagert, sonst könnte man sich ja gar nicht mehr rühren, denk ich...
Das sieht bei mir auch so aus:

\.U.U./
). o .( (hier Taille)
(. V .) (hier obere Hälfte der 3)
( ) ( ) (hier untere Hälfte der 3)
( ) ( )

Ich glaube, wenn man abnimmt, werden die Bollen oben und unten etwas weniger, aber die Tendenz bleibt.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


[Aktualisiert am: Fr, 12 Oktober 2007 12:01]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202629 ist eine Antwort auf Beitrag #202040] Fr, 12 Oktober 2007 16:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hah jetzt versteh ich das...auch ohne Nacktphoto!!!!
Ich glaube dass mit der Zeit die Schenkel und Hueften noch kleiner werden wenn Wolke einige Kilos los wird...dann faellt das nicht mehr auf. Aber, liebe wolke; man nicmmt nicht nur an den Stellen ab wo mans am noetigsten haette, sondern ueberall am Koerper. die Problemzoenchen bleiben bis zum Ende. Da ist man klapperduerr und hat immer noch ein kleines Speckpoelsterchen. Fall nicht in die Falle so aussehen zu wollen wie ein Hollywood-Filmsternchen!

Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202725 ist eine Antwort auf Beitrag #202629] Fr, 12 Oktober 2007 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wiesel ist gerade offline  Wiesel
Beiträge: 295
Registriert: September 2007
Ort: NRW
Senior Member
also bei mir siehts auch so aus... und das schon immer und ich bin ja nu gar nicht soooo dick... aber das macht nix, denk ich, ist schon irgendwie auch normal, stört mich auch nicht weiter. klapperdürr zu sein ist ja auch nicht das wahre und perfekt findet man sich eh nie.

liebe grüße
A.


Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #202733 ist eine Antwort auf Beitrag #202594] Fr, 12 Oktober 2007 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wolke6 ist gerade offline  wolke6
Beiträge: 172
Registriert: September 2007
Senior Member
SonjaH schrieb am Fr, 12 Oktober 2007 12:00


\.U.U./
). o .( (hier Taille)
(. V .) (hier obere Hälfte der 3)
( ) ( ) (hier untere Hälfte der 3)
( ) ( )




Wow, kompliment, das hast du gut gemacht, trifft zu.. naja, gut ich hoffe mal das es wenigstens etwas abdämmt falls ich es schaffe abzunehmen.. Danke!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/22737/.png

Alter: 25
Grösse: 1.75

1. Etappenziel 72kg: (Wunscherreichsdatum 28.03.10)
Re: unproportionaler Körper? [Beitrag #203081 ist eine Antwort auf Beitrag #202733] So, 14 Oktober 2007 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Tja, die typisch weiblichen Pölsterchen sind leider am hartnäckigsten. Aber wenigstens ist das Fett an den Stellen nicht so gefährlich wie am Bauch. Und da haben die Männer das größere Problem - dürre Beinchen und ein Bauch wie schwanger im 11. Monat *lästerläster* Laughing

w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Vorheriges Thema: Wie??
Nächstes Thema: 1 Kilo die woche - wie schafft ihr das nur
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 11:39:30 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02587 Sekunden