Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » joghurt vs. quark
joghurt vs. quark [Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 15:51 Zum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
ich würde mal gern wissen was euch in welcher menge satt macht bzw mehr sättigt.
ich würde morgens nämlich gern auf quark anstatt auf joghurt oder früchte wechseln, da es mich nicht wirklich sättigt. jedoch kenn ich die wirkung von quark nicht. (natürlich gibts auch immer dinkelflocken und so spaß dazu Wink)
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205344 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
huhu ich esse auch lieber quark statt joghurt , ich nehme pro portion 100 gr. quark + 30 gr. müsli ein paar crannberies dann bin ich satt Very Happy

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205345 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 15:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
ist das nicht bei jedem anders?
wie wärs, wenn du das einfach mal ausprobieren würdest?


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205347 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ausprobieren würde ich auch sagen. Die meisten sagen Eiweiss macht satt, was für den Quark spricht. Wen ich da nichts festes, wie z.b. Flocken rein zu, machst es mich nicht so satt.
Auf jeden Fall ist sowohl Quark als auch Jogurt ein sinnvolles Nahrungsmittel.
Was schmeckt die den besser ? Das ist ja auch nicht ganz unwichtig Razz


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205359 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
ach ihr seid immer so schnell Smile
also ich hab mir jzt quark geholt und hab 150g mal gegessen (mit süßstoff) ohne etwas dazu. fands ganz lecker und ich glaub bzw ich bin mir sicher, dass es mehr satt macht als joghurt. vllt werd ich mir morgen 200-250g quark mit süßstoff ohne flocken und kleie hineindonnern, denn iwie sind das BEI MIR "leere kcal". machen mich nämlich gar nicht satt.

nur kann man den quark vllt iwie etwas verdünnern? mit wasser oder so?
wenn ja, wie viel wasser?
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205361 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
warum verdünnen?

Aber wenn würde ich eher Milch oder auch Saft nehmen, Mineralwasser geht auch gut.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205362 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 18:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ne klassische Mischung ist mir Quark, Banane, Orangensaft und etwas Honig

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205374 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 19:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
hab das erst jzt gelesen und vorhin mal mit normalem wasser verdünnt. war ganz in ordnung. ich muss nur aufpassen dass ich genug süße hineingeb, denn sonst kann ich quark nicht leiden bzw wird mir dann schlecht. aber sonst is es lecker und macht hoffentlich satt (werd ich dann morgen früh ja sehen).
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205379 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 19:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich glaub, bzw. mein Empfinden, ist, dass Quark sehr schnell sättigt, leider aber dafür nicht sehr lang vorhält. Ich denke, da fehlen Kohlenhydrate. Aber probiers aus!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205392 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 20:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
wieviel kh wären denn nötig?
kleie und/oder flocken?
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205402 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 20:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Kleie sind ja wohl eher leere Ballaststoffe. Würde ich eher nicht essen, das zuviel Ballaststoffe können auch problematisch sein. Du musst es ausprobieren. Nimm doch ein paar Flocken und/oder ein bisschen Obst deiner Wahl dazu.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205406 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
sorry, aber was sind denn für dich ein paar flocken? 10g?
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205409 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich wiege das nicht ab Smile aber mir 500 g komme ich wohl knapp 2 Wochen hin. Sagen wir mal 30 g.
Aber bei mir ist das das Frühstück. Aber ich bin dich auch garkein Maßstab für dich. DU musst doch damit satt werden, nicht ich Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205410 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 20:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich würd sagen (also musst Du wirklich selbst ausprobieren)

auf 250g Quark 2EL Müsli oder irgendwelche Flocken oder sonst etwas KH-reiches und etwas Obst (Kiwi, Beeren oder so).

Ich ess Müsli zum Bsp. immer mit Joghurt...aber mich soll auch das Müsli satt machen Smile



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205411 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Iss doch morgens anständig Vollkornbrot oder ein Vollkornbrötchen. Dein Kreislauf muss ja auch nach oben. Morgens schon 250 gr Quark? Wäre nix für mich. Abends ja - aber auch nicht in dieser Menge. Das füllt den Bauch, aber bei der Menge würde mir schlecht.
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205414 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 21:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich ess Müsli zum Bsp. immer mit Joghurt.

Ich auch morgens.

Nachmittags eher Quark mit Banane, Und zusätzlich Flocken, wenn ich noch was sportliches vorhabe.

Du siehst, jeder Jeck ist anders Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205422 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mo, 22 Oktober 2007 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Mein "Rezept"

5EL Müsli (ca. 35g)
125g Joghurt (Macadamia-Nuss Joghurt von Onken *schmatz*)
1 Kiwi (meistens, manchmal auch Beeren)

Das wird ne leckere Pampe, die den ganzen Tag vorhält.

Ich mag zwar Quark sehr gerne, aber ich kann auch nicht so viel davon essen, das wird dann immer mehr im Mund Laughing



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205640 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Di, 23 Oktober 2007 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
also ich habs nun heute mal mit 100g quark 1,5EL flakes und bisschen apfel versucht.
morgen wirds dann quark mit erdbeeren versucht. reicht das auch als kh quelle?
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205641 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Di, 23 Oktober 2007 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Kaum, Obst allein reicht, mit Ausnahme von Bananen, eigentlich nie

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205670 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Di, 23 Oktober 2007 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
hm dann muss ich was anderes ausprobieren. aber wieso sind kleie eigentlich nichts?
mit quark kann man ja zum glück variieren Smile
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205673 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Di, 23 Oktober 2007 17:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

aber wieso sind kleie eigentlich nichts?

Ich nehm, alles zurück und behaupte das Gegenteil Embarassed Ich muss das für was anders gehalten haben Embarassed
Kleie hat viel EW und ein paar KH's. Dagegen ist nichts zu sagen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 23 Oktober 2007 20:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205776 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mi, 24 Oktober 2007 03:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ok, wenn es chon um Quark geht. Ich hab noch einen halben Becher im Kuehlschrank. Suess mach ich ihn nicht, und so essen mag ich ihn auch nicht gern. In Deutschland hat mir das immer geschmeckt, aber hier nicht so. Der ist anders. Also hat jemand einen Vorschlag? Ich denke an eine Art Quiche oder einen herzhaften Kuchenbelag...
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205967 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mi, 24 Oktober 2007 17:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
ok also sind kleie doch in ordnung? - super. denn heute wurd ich durch die vielen flocken (25g) nicht sonderlich satt.

@vashonisland: wo bist du denn hingezogen? wo gibts denn "komischen" quark Smile?
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #205972 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mi, 24 Oktober 2007 17:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
@vashonisland: wo bist du denn hingezogen? wo gibts denn "komischen" quark

Naehe Seattle.
Re: joghurt vs. quark [Beitrag #206014 ist eine Antwort auf Beitrag #205343] Mi, 24 Oktober 2007 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
wie wärs wenn du nen apfelstrudel machst?
Vorheriges Thema: rohkost im kühlschrank
Nächstes Thema: Oele und Fette
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 18:15:35 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03021 Sekunden