Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » wer hat durch alk zugenommen?
wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206552] Fr, 26 Oktober 2007 15:11 Zum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
hat denn schon wirklich jemand bemerkt, dass er mit einer gesunden ernährung UND alkholkonsum zunimmt?
also ich kanns von mir aus nicht bestätigen und trotzdem ist mein letzter alkholkonsum bestimmt schon 3-4monate her. was natürlich auch meine lust fortzugehen sehr bis ganz einschränkt.
schließlich will ich doch nur halten und nicht abnehmen.
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206555 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Fr, 26 Oktober 2007 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20889
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Alk spielt bei mir im Winter immer eine Rolle. Es sind einfach zusätzliche, leere Kalorien. Außerdem macht es Appetit. Ich versuchs mir einem Kompromiss, so das ich meinen Weinkonsum auf ca. 1 Flasche in der Woche begrenze. Das sind etwa 700 Kcal.

PS: ich hätte generell überhaupt kein Problem mit gesunder Ernährung zuzunehmen Embarassed


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 26 Oktober 2007 15:22]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206570 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Fr, 26 Oktober 2007 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
naja bei mir wärens dann aber defintiv MEHR als 700kcal in ner woche, wenn ich einmal fortgehen würde pro woche oder eben zwei mal im monat komm ich da locker drauf, da die schankgetränke ja immer sooo leicht gemischt werden. dh zusätzliche kcal durch softdrinks usw.
aber kann es den stoffwechsel jzt so lahm legen, dass man davon zunimmt? ich kann das nicht glauben. schließlich gehen ja die meistne jedes wochenende fort und feiern und sind trotzdem schlank bzw nehmen DADURCH nicht zu.
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206578 ist eine Antwort auf Beitrag #206570] Fr, 26 Oktober 2007 16:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
christiane ist gerade offline  christiane
Beiträge: 482
Registriert: Oktober 2007
Senior Member
Leonie,

erstens muss kein Mensch trinken beim ausgehen, es geht auch ohne. Zweitens, wenn du trinken willst, dich aber nicht mit Mengen zuschüttest und du zum Ausgleich auch zB in der Disko tanzt, dann arbeitetst du ja auch wieder was ab.

Ich glaube kaum, dass dir hier irgendwer den Rat "saufe unbesorgt in unbegrenzter Menge" geben wird, denn das ist nunmal, selbst ohne die Kalorien, ungesund.
Grüße,
Christiane
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206580 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Fr, 26 Oktober 2007 16:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leonie09 ist gerade offline  leonie09
Beiträge: 23
Registriert: Oktober 2007
Junior Member
wie wahr!
das problem ist nur, dass ich schon lange nicht mehr fortgehe, weil ich halte es mit den ganzen trinkenden, übertrieben lustigen mit der zeit nicht mehr aus. naja verkrümel mich halt weiterhin, bis auf an ein paar ausnahmstagen Wink
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206582 ist eine Antwort auf Beitrag #206578] Fr, 26 Oktober 2007 16:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Droplet ist gerade offline  Droplet
Beiträge: 2731
Registriert: Oktober 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Also, ich kann keine Erfahrungswerte preisgeben, da ich fast nix, bzw. ganz selten alkoholisches trinke (pfui ist das hässlich).

Ich hab nur mal irgendwo gelesen oder gehört (Wissenssendung oder so), weiss dies leider nicht mehr so genau, dass z. B. der Verdauungsschnaps nach einem heftigen Essen, nicht wie von vielen angenommen, die Verdauung anregt, sondern dass der Alkohol dem Körper hilft, das Gegessene schneller als Fettpölsterchen anzulegen. Und das ist nun definitiv nicht das was wir wollen, oder? Wenn dann wollen wir doch die gegessenen Kalorien gleich wieder verbrennen!

Naja, ob das Hände und Füsse hat, kann ich natürlich jetzt nicht mit Bestimmtheit sagen, wollte es aber trotzdem loswerden Rolling Eyes Werde mal am WE schauen, ob ich darüber was im Internet finde....


Liebs Griessli Dropi

http://vave.com/src/12814.png
http://vave.com/src/12814m.png

angefangen am 05.08.2012 mit 110kg
1. Ziel U105 erreicht am 9.9.12
2. Ziel U100
3. Ziel U95
4. Ziel U90
5. Ziel U85
6. Ziel U80
7. Ziel 75
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206590 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Fr, 26 Oktober 2007 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Also nach meinen Erfahrungen ist Alkohol bei den Getränken das, was Schokolade bei der festen Nahrung ist: Einmal kurz anstreifen und die bittere Rache der Waage folgt auf den Fuß.

Die Idee, sich den in Maßen konsumierten Alk dann umgehend auf der Tanzfläche abzuarbeiten, hat aber was! Very Happy DAS müsste doch funktionieren!

Ach ja, und wegen Alkaholkonsum oder nicht würde ich mir auf gar keinen Fall die Lust am Ausgehen bremsen lassen! Von dem, was du im Glas hast, werden ja die anderen nicht lustig (bzw. unlustig, wenn kein Alk im Glas ist). Wink Und wenn man längere Zeit abstinent war, wird man auch schon von einem halben Gläschen moderat angesäuselt-heiter und steigt schon auch bei einer feuchtfröhlichen Alk-Runde durch. (Wo zugegebenermaßen einem Nüchternen fallweise das Verständnis für die Ursache von Heiterkeitsausbrüchen fehlt Rolling Eyes Very Happy )



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206623 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Fr, 26 Oktober 2007 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20889
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

aber kann es den stoffwechsel jzt so lahm legen

Ich glaube es legt den Stoffwechsel garnicht lahm, es ist einfach nur zusätzliche Energie die auch verstoffechselt werden muss. Aber tanzen wirkt dem sicher entgegen. Wenn du nur mässig trinkst, verbrauchst du vielleicht sogar mehr, so das du mit ausgehen, sogar besser abnimmst Laughing


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206625 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Fr, 26 Oktober 2007 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
christiane ist gerade offline  christiane
Beiträge: 482
Registriert: Oktober 2007
Senior Member
Osso,
das kann gut sein, wenn es eben nicht zuviel an "Getränkekalorien" ist und die Alternative extremcoaching ist (meine größte Schwäche Embarassed )

Grüße,
Christiane


Größe: 1,74
Start: 96,5 kg am 20.10.07 = BMI 31,9 Adipositas
Ziel 1: 95,0 kg erreicht am 22.10.07 = BMI 31,4 Adipositas, Ziel 2: 92,5 kg erreicht am 25.10.07 = BMI 30,6 Adipositas
Ziel 3: 90,0 kg erreicht am 02.11.07 = BMI 29,7 Übergewicht, Ziel 4: 87,5 kg erreicht am 13.11.07 = BMI 28,9 Übergewicht

Dies ist ein besonderes Zwischenziel: Keine Rückenschmerzen bei längerem Gehen mehr (erfahrungsgemäß).
Ziel 5: 85,0 kg erreicht am ??
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/24616/.png
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206626 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Fr, 26 Oktober 2007 18:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nicola27 ist gerade offline  Nicola27
Beiträge: 37
Registriert: Oktober 2007
Ort: Sögel, Emsland
Member

Ich habe auch gehört/gelesen, dass Alkohol das Fettspeichern leichter und schneller macht. Alkehol ansich macht nicht dick, nur die Begleiterscheinung wie z.B. das bessere Fett ansetzten, die Kalorien in den Getränken die Beigemischt werden oder er verursacht Hunger und durch das Essen nimmt man zu. Ich habe ne Zeit lang viel Alkehol getrunken und habe dabei auch zugenommen, weil ich dann auch fein, lecker gefuttert habe dabei. Ich selber trinke seit ca. 1 Jahr nur noch gaaaaaaaanz wenig Alkehol, wenn überhaupt.

1. Versuch: April 2004: 175 Kg -> 120
2. Versuch: 22.10.2007: 130 Kg ->
Erstmal nen "Uhu" werden! Surprised

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/24689/.png

[Aktualisiert am: Fr, 26 Oktober 2007 18:17]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #206644 ist eine Antwort auf Beitrag #206626] Fr, 26 Oktober 2007 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Droplet ist gerade offline  Droplet
Beiträge: 2731
Registriert: Oktober 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Also, hab mal so e wengele rumgeschaut. Es ist anscheinend so, dass der Alkohol die Fettverbrennung hemmt und dies halt dann zu einer Gewichtszunahme führt. Denke hier gilt es halt mal wieder so wie bei der ganzen gesunden Ernährung: die Menge macht's aus. Gegen einen Drink im Ausgang spricht wohl nix dagegen, aber es sollte wahrscheinlich auch bei einem dann bleiben. Confused

http://www.cardiologe.de/index_extern.html?/patient/risiko/e rnaehr/alk_adip.htm


Liebs Griessli Dropi

http://vave.com/src/12814.png
http://vave.com/src/12814m.png

angefangen am 05.08.2012 mit 110kg
1. Ziel U105 erreicht am 9.9.12
2. Ziel U100
3. Ziel U95
4. Ziel U90
5. Ziel U85
6. Ziel U80
7. Ziel 75
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #207272 ist eine Antwort auf Beitrag #206644] Mo, 29 Oktober 2007 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Und dann kommt es noch darauf an, was man trinkt. Alkopops mit viel süß und hochprozentig schlägt wahrscheinlich heftiger zu Buche als ein Pils light oder Weinschorle.

w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #208094 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Do, 01 November 2007 10:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Oh je, Alkohol ist bei mir auch ein böser "Dickmacher". Er macht nicht satt, sondern macht eher noch Appetit und er hat viele Kalorien. Da katapultiert man sich ganz locker in den Kalorienüberschuss. Deshalb nehme ich in Zeiten, wo ich regelmäßiger Alkohol trinke, auch sehr leicht zu, weil man ansonsten ja nicht weniger isst oder mehr Sport macht...Außerdem gibt es ja noch die Theorie, dass Alkohol auch das Fettansetzen begünstigt, wenn man noch dazu fett- und kohlenhydratreiche Dinge isst. Ist umstritten, ich weiß, aber ich glaube dran.

Nee - Alkohol versuche ich stark einzuschränken und ähnlich wie Süßigkeiten gar nicht erst im Haus zu haben. Beim Weggehen oder bei Treffen mit Freunden trinke ich dann mal Alkohol - aber ich bin ja nicht ständig auf der Piste. Im Restaurant bleibt es meistens bei einem Glas Wein. Bei einem langen Abend mit Freunden kann es schon mal mehr werden...aber auch das kommt nicht ständig vor.

Ein regelmäßiges Feierabend-Bierchen oder Weinchen könnte ich mir jedoch nicht erlauben, figurmäßig, das weiß ich.

LG
Libelle

[Aktualisiert am: Do, 01 November 2007 10:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #208117 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Do, 01 November 2007 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
crossman ist gerade offline  crossman
Beiträge: 71
Registriert: Juli 2007
Member
Ich kann nicht sagen, das ich durch Alkohol zugenommen habe.
Ich trinke am WE immer meine Flasche Wein, auch mal mehr. Aber nach dem WE habe ich meist 1 Pfund verloren. Dabei muss ich aber sagen, das ich nicht mehr Appetit durch Alkohol habe. Auch mit dem Fettstoffwechsel, ist glaub ich auch noch so kritisch. Wenn ich zum Alk normal esse setzt das auch nicht sofort bei mir an.
Und ich weiß wovon ich rede, ich hatte 2 Wochenenden mit Einladungen im Restaurant Laughing



Einen schönen Tag
wünscht Jörg
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #212027 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Do, 15 November 2007 06:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sabrinar
Beiträge: 3
Registriert: November 2007
Ort: kassel
Junior Member

ohhjaa kenne ich zu gut wenn ich zum beispiel in den ferien jetz vor kurzem mal 2-3 tage feiern war hintereinander und mich dann auf die wage gestellt hab hab da gleich 1.4 kg mehr gewogen....
nur die gründe dafür kenne ich leider auch nicht so genau

mfg sabrina
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #212145 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Do, 15 November 2007 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
So ein Problem hab ich gott sei dank nicht da eigentlich wirklich nie was trinke bzw wenn dann, dann nur wenn ich Lust habe. Bier mag ich nicht, genauso wie Sekt, Prosecco, Wein oder sonstiges. Ich trink dann eher so Likörzeugs, aber das kommt echt nur einmal im Jahr oder so vor. Dieses Jahr bisher einmal Smile

Vom Prinzip her trink ich also keinen Alkohol!


Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #214233 ist eine Antwort auf Beitrag #212145] Fr, 23 November 2007 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schnee ist gerade offline  Schnee
Beiträge: 576
Registriert: November 2007
Ort: Karlsruhe
Senior Member
ich muss gestehen, dass alkohol wahrscheinlich mein größtes problem ist! Ich bin auch jemand der sich sehr schwer tut wenn ich mit freunden zusammensitze oder was trinken bin und alle trinken bier, wein, etc, dass ich mir dann wasser oder tee einschenke. von partys mal ganz zu schweigen. die ausrede mit dem autofahren geht bei mir auch nicht, weil ich zum einen in der innenstadt wohne und zum anderem im moment gar kein auto besitze...
ich weiß auch keine lösung. Crying or Very Sad
vielleicht sollte man sich mal genau erkundigen welcher alk wiviel kcal hat und dann die kalorienarmen varianten trinken?!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25995/.png



mein Tagebuch
Fotoalbum

Größe: 1,67m
75 kg

NEUSTART AM 22.02.08
Ziel:
U70 mit bmi<25,1 erreicht am 10.05.08
U65 mit bmi<23,1
Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #214248 ist eine Antwort auf Beitrag #206552] Fr, 23 November 2007 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20889
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
alk hat 7 kcal pro Gramm, da kann man dass relativ leicht überschlagen. Da das spezifische Gewicht von Alc leichter ist, kannst du für 1 Vol % 6 Kcal rechnen.

100 ml Rotwein 12 % alc ~ 72 Kcal


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
icon12.gif  Re: wer hat durch alk zugenommen? [Beitrag #214514 ist eine Antwort auf Beitrag #214248] Sa, 24 November 2007 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehen
hexe333 ist gerade offline  hexe333
Beiträge: 1211
Registriert: April 2006
Ort: eckernförde
Senior Member
Cool Also ich denke ,wenn man es in der Woche gut durchhält ohne Alk auszukommen,kann man sich am WE auch mal n Wein oder Bier gönnen.Hatte bei mir bis jetzt keine große Gewichtszunahme gezeigt! Rolling Eyes
index.php/fa/10966/0/


beginne jeden Tag wie eine Grinsekatze;)
Vorheriges Thema: Darmbakterien bei dick und dünn
Nächstes Thema: Zugenommen statt abgenommen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Nov 20 06:14:29 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02974 Sekunden