Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » wie den Dezember überstehen?
wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213205] Mo, 19 November 2007 20:43 Zum nächsten Beitrag gehen
April ist gerade offline  April
Beiträge: 289
Registriert: November 2007
Ort: Eckernförde
Senior Member

Hallo liebe Forengemeinde,

ich denke etwas mit Grauen an den Dezember und zähle mal alle Ernährungsfallen auf, die mir spontan einfallen:


  • Adventskalender mit Schoki
  • Plätzchenbacken und dann natürlich auch futtern
  • Weihnachtsmärkte (Bratwurst, Glühwein, gebrannte Mandeln...)
  • Nikolaus
  • Einladungen und die vier Adventssonntage
  • Weihnachtsfeiertage mit tollem Essen und Schoko-Weeihnachtsmännern
  • Silvester (vielleicht mit den Klassikern Fondue oder Raclette?)
  • und bei uns noch ein großer runder Geburtstag, der riesig gefeiert wird und noch -zig weitere Geburtstage - samt meinem eigenen....


wie rettet Ihr Euch durch die ganzen Versuchungen, die im Dezember kommen werden????

ich bin gespannt.....

liebe Grüße
April


Start Ende April mit 98 kg
ab Anfang Juni abnehmen mit dem WW-Programm, Start mit 93,8 kg



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25638/.png


Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213207 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mo, 19 November 2007 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
Laughing garnicht so einfach was Very Happy das maaß macht es Wink advenstkalender mit schoki gibt es bei mir nicht Laughing

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213211 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mo, 19 November 2007 21:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich versuche grade mein Sportprogramm zu intensivieren. Die Novemberdepression sollte jetzt vorbei sein. Mal sehen ob es mir gelingt Confused

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213215 ist eine Antwort auf Beitrag #213211] Mo, 19 November 2007 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
also ich lass mir den genuss in der weihnachtszeit nicht entgehen. besonders der glühwein und die bratwurst auf dem weihnachtsmarkt. das gehört für mich einfach dazu. deshalb versuche ich jetzt wieder mehr sport zu machen, um einen kleinen ausgleich zu haben.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213220 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mo, 19 November 2007 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
a) Beherrschung Laughing Nur ein bissl essen, langsam dran rumknabbern.
b) vorher etwas essen das gut fuer Dich ist, damit Du schon mal nicht mit Heisshunger hin gehst.
c) dich damit abfinden, dass es ein paar Kilo sind und Du die im Januar unter Qualen wieder runtermachen musst Twisted Evil
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213298 ist eine Antwort auf Beitrag #213220] Di, 20 November 2007 10:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Droplet ist gerade offline  Droplet
Beiträge: 2731
Registriert: Oktober 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
- Keinen Schokokalender kaufen
- Keine Plätzchen backen und kaufen (hab sie zum Glück eh nicht so gerne)
- auf dem Weihnachtsmakrt mir eine Sache ganz speziell gönnen und geniessen und vom Rest "Fingerweg" -> Disziplin
- nicht zu zehn Einladungen gehen sondern alle zusammen an einem Tag richtig feiern -> nur einmal schlemmen Rolling Eyes
- und wenn ich mich nicht daran halten kann -> viel Sport!!!!
- und hoffen, dass die Zeit der Versuchung rasch vorübergeht Laughing

Wünsche allen viel Durchhaltewillen und Glück!!!


Liebs Griessli Dropi

http://vave.com/src/12814.png
http://vave.com/src/12814m.png

angefangen am 05.08.2012 mit 110kg
1. Ziel U105 erreicht am 9.9.12
2. Ziel U100
3. Ziel U95
4. Ziel U90
5. Ziel U85
6. Ziel U80
7. Ziel 75
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213302 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Di, 20 November 2007 10:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Also ich klink mich über Weihnachten immer komplett aus dem "Gewichtswahn" aus, genieß Weihnachten und Silvestr und starte dann im neuen Jahr mit frischem Elan wieder durch....

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213362 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Di, 20 November 2007 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Claudia1988 ist gerade offline  Claudia1988
Beiträge: 14
Registriert: November 2007
Ort: Österreich, Graz
Junior Member
Also, da ich sowieso kein Schokotiger bin und Kekse auch nicht wirklich mag, is das mit den Süßigkeiten mal kein stressiges Thema für mich!
Ich lass es mir an Weihnachten und Silvester richtig gut gehn und genieße, aber das sind dann auch schon die einzigen 2 Tage (hoffe ich jedenfalls!) Wink

Das Einzige was mich ein bisschen an Überwindung kostet, is das Sporteln in der kalten Jahreszeit, also die Überwindung bei der Kälte rauszugehn und zu laufen. Bis jetzt hat es ganz gut geklappt - zieh immer 2 Paar Socken an, 2 Hosen und 2 T-Shirts + Jacke - Laughing
Ich hoffe, ich halte das durch! Einfacher wäre natürlich ein Fitnesstudio, aber sowas kann ich mir im Moment leider nicht leisten Confused

LG
Claudia
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213384 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Di, 20 November 2007 15:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Also das Raclette an Silvester lass ich mir nicht entgehen bzw das Essen allgemein. Aufm Weihnachtsmarkt ess ich selten was, Glühwein mag ich eh nicht, einen heißen Honigwein kann ich nicht trinken weil ich eh immer irgendwie mitm Auto unterwegs bin. Schokikalender gibts auch nicht. Aufm Weihnachtsmarkt gönne ich mir immer heiße Maronen und die sind nicht so schlimm im Vergleich zu ner Bratwurst (ca. 170kcal pro 100g).

Wird schon Wink


Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213505 ist eine Antwort auf Beitrag #213302] Mi, 21 November 2007 07:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Martina83 schrieb am Di, 20 November 2007 10:48

Also ich klink mich über Weihnachten immer komplett aus dem "Gewichtswahn" aus, genieß Weihnachten und Silvestr und starte dann im neuen Jahr mit frischem Elan wieder durch....

Genauso mache ich das auch.......


1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213680 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mi, 21 November 2007 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Tja, so ganz weiß ich das auch noch nicht.

- Schokoladenkalender - habe ich nicht, bekomme ich auch nicht
- Weihnachtsmarkt - müsste ich alleine hin, also gehe ich nicht,
dort kann ich aber auch gut ohne Glühwein oder Bratwurst sein
- Plätzchen backen - hatte ich vor, ein wenig Adventsstimmung
muss sein. Aber vlt. esse ich nicht so viel davon?
- Weihnachten und Silvester ist gar nichts geplant. Familie ist
weit weg und von daher sind diese Fallen erst gar nicht aufge-
stellt.
- Nikolaus - kriege ich wohl einen, muss ich den essen?

Am schwierigsten wird für mich sein, Süßigkeiten für meinen Sohn
einzukaufen und nicht mal ein Tütchen für so "zwischendurch" mitzunehmen. Bislang hat es sehr gut geklappt. Aber ich könnte ja auch jdm. anders zum Weihnachtssüßigkeiten-kaufen schicken.
Das ist die Idee schlechthin !!

Aber die dunkle Zeit ist halt die, in der man doch mehr auf der Couch liegt als sonstwas. Das alleine setzt sich schon auf die Hüfte.
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213715 ist eine Antwort auf Beitrag #213680] Mi, 21 November 2007 19:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Muss es denn Suessigkeiten fuers Kind sein? Da tust Du ihm doch sowieso keinen Gefallen. Als ich noch klein war gabs immer Nuesse und ne Mandarine etc. und ein ganz kleines bisschen Schoki, z.B einen kleinen Weihnachtsmann in bunter Folie....
Wie waers wenn Du ein paar kleine Spielsachen oder Malstifte usw und nur ein kleines bisschen Suesses reintust?
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213724 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mi, 21 November 2007 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Als ich noch klein war gabs immer Nuesse

In Nüsse kann ich mich reinknien, Im Salat, Im essen, Im Kuchen, als Süssigkeit oder einfach so Smile
Grade mit Nüssen muss ich immer ein bisschen aufpasssen. Aber anderseits sage ich mir, die sind ja sooooo gesund Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213727 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mi, 21 November 2007 20:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Fuer uns war sowas eigentlich eine richtige Belohnung oder Treat, denn so was gabs eigentlich nicht so oft, Zitrusfruechte waren wahrscheinlich nicht billig.
An meinem Geburtstag hat mir meine Oma immer ein Obstschale geschenkt, mit Trauben, Pfirsichen, Bananen usw. Und die gehoerte mir alleine....niemand durfte davon was abkriegen. Ich erinnere mich an wenig Geschenke, aber die Obstschale wird immer die beste Erinnerung sein.

Da gibts auch einen Vers oder ein Liedchen...mir faellt nur noch die letzte Zeile ein. Oder es ist halt nur die 2 Zeilen:

Apfel, Nuss und Mandelkern,
essen alle Kinder gern.
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213730 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mi, 21 November 2007 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich weiss garnicht warum ich so auf Nüsse stehe. Meine Eltern waren Obsthändler. Obst und Nüsse hab es ad libitum. Irgendwie verbinde ich grade in der dunklen Jahreszeit was wärmendes, wohliges damit.
Aber auch wenn ich in Ägytpen bin mag ich das Nussgebäck sehr gerne, obwohl es mir eigentlich zu süß ist.

Zitat:

Apfel, Nuss

Apfelkuchen mit Nüssen und Rosinen Rolling Eyes


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 21 November 2007 20:12]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213732 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mi, 21 November 2007 20:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich liebe Nuesse und ich muss mich auch zurueckhalten. Auch Marzipan...aber das hat ja mehr Zucker als Mandel. Oder so ein suesses Croissant mit Frangipane Fuellung.
Ich hab diesen Herbs beim Laufen immer wilde Haselnuesse eingesammelt und auch noch Walnusse auf einer Wiese. die sind alle winzig und es ist mehr Arbeit als Nusskern. also kommt schon nicht so viel zusammen.
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213733 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mi, 21 November 2007 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Auf's morgige Thanksgiving mach ich einen Zwetschgenkuchen und da kommen auch gehobelte Mandeln drauf...Ich werd an Dich denken beim Verzehren (1 Stueck nur)
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213739 ist eine Antwort auf Beitrag #213733] Mi, 21 November 2007 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
Surprised oh wie gemein ich liebe pflaumenkuchen , schade das du soweit wegwohnst Laughing

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213755 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mi, 21 November 2007 21:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20669
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Aber die Zeit für Pflaumenkuchen sit ja eigentlich auch vorbei. Das wäre sonst zuviel des Guten

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #213768 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mi, 21 November 2007 22:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Nicht wenn man den Pflaumensegen eingefroren hat!! Very Happy
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214246 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Fr, 23 November 2007 14:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ha, vashonisland, du meintest wohl mich mit den Malstiften anstatt Süßigkeiten Very Happy Very Happy Very Happy
Mein Sohn ist jetzt 16 - der braucht keine Malstifte mehr, sondern was für den PC und Süßigkeiten auch - der ist untergewichtig (naja, war ich in dem Alter auch), er hat einen BMI von 15. Für die Größe von 1,82 ganz schön wenig.

Aber ich werde mich heute abend noch wegen der Malstifte im Bett krummlachen. Ich bin 45 und habe zum Glück kein Kleinkind mehr.
Als mein Sohn ganz klein war, habe ich auch versucht, auf Süßigkeiten bei ihm zu verzichten. Ging halt nicht. Die gehören zwischenzeitlich zum Leben. Klar, wenn ichs recht bedenke, isst er relativ viel Schokolade oder Gummi-Sachen. Aber er hat nix an den Zähnen (gar nix) und nix auf der Hüfte. Noch verkraftet er alles sehr gut. Es darf halt nicht überhand nehmen.
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214321 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Fr, 23 November 2007 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Na dann ist das ja was anderes....mit 16 haben meine allerdings auch keinen Nikolaus mehr bekommen. Meine Tochter (22, wohnt in einer WG) meinte gestern sie wuerde gern mal wieder einen Nikolaus bekommen. Ich schlug ihr vor doch mal den Schuh rauszustellen Laughing wer weiss ob er am naechsten Tag noch da ist oder ob die Nachbarin den Hund reinmachen laesst! Laughing

Bin froh dass ich dir einen heiteren Moment beschert habe!
Und mein Sohn hat sich mit 19 noch Zeichenstiffte zu Weihnachten gewuenscht, weil er zu der Zeit gern zeichnete.
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214899 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mo, 26 November 2007 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo Ihr,

ich mag lieber die Adventskalender, wo sich mit dem Öffnen der Türchen ein schönes Bild vervollständigt. Die billige Schokolade in den Kalendern schmeckt eh nicht so toll. Aber selbst wenn....dieses winzige Stückchen allein würde noch nicht dick machen.

Ansonsten versuche ich mich in der Adventszeit auf meine absoluten Favorites zu beschränken, zum Beispiel Pfeffernüsse und selbst gebackene Plätzchen. Mandarinen und Walnüsse finde ich auch sehr weihnachtlich - dann wird eben mehr davon gegessen.

Plätzchen backen muss sein - aber ich backe keine gigantischen Mengen und zig Sorten, wie es bei manchen üblich ist. Wir backen ein bis zwei mal und viele Plätzchen werden auch als kleine Beigaben zu Weihnachten verschenkt.

Auf dem Weihnachtsmarkt halte ich es so, wie es weiter oben schon gesagt wurde Ich fresse mich nicht durch alle Stände sondern hole mir eine Sache, die ich toll finde. Zum Beispiel gebrannte Zimtmandeln oder Maronen. Bratwurst und Pommes hat für mich nichts mit Weihnachten zu tun, das brauche ich nicht auf dem Weihnachtsmarkt. Manchmal reicht doch auch einfach ein Glühwein. Muss man sich immer durchfuttern?

Ich versuche in der Adventszeit und an Weihnachten auch an die anderen "Sinne" zu denken. Tanndenduft schnuppern, Duftlampe anzünden, weihnachtliche Waldspaziergänge machen...und nicht immer nur um's Essen kreisen. Wink Wenn das klappt.

Klar wird an den Feiertagen geschlemmt, das bleibt nicht aus. Ich versuche dann besonders oft zu joggen und danach wird wieder ausgeglichen. Zwischen den Jahren esse ich meistens sehr wenig, weil ich auch einfach keinen Hunger habe, nach den Feiertagen. Dann wird eben nur mal eine Suppe gegessen, oder so.

Libelle
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214901 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mo, 26 November 2007 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Also ich bekomme auch jetzt (mit 24) von meiner Oma und meiner Mama noch was zum Nikolaus Rolling Eyes

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214907 ist eine Antwort auf Beitrag #214901] Mo, 26 November 2007 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

unser Sohn kriegt mit fast 19 auch immer noch was Nikolaus, einen Advenstkalender und zum Kindertga gibts auch was.........

1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214947 ist eine Antwort auf Beitrag #214907] Mo, 26 November 2007 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
Laughing kügelchen dein sohn bekommt zum kindertag auch was finde ich ja süss , wenn ich so an früher denke dann waren die kinderfesttage immer was ganz besonderes mit bratwurst brause und viele spiele Very Happy
ich habe beschlossen das ich schoki esse wenn mir danach ist dafür ist weihnachtszeit Smile


GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214949 ist eine Antwort auf Beitrag #214947] Mo, 26 November 2007 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Das ist vom Sozialismus halt so hängengeblieben.........
Kindertag in Kindergarten oder Schule war doch immer toll........


1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214951 ist eine Antwort auf Beitrag #214949] Mo, 26 November 2007 14:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
ja war eine tolle zeit auch ferienlager klasse, nach der schule bin ich immer in den hort weil mein vater arbeiten musste und hausaufgaben konnte man immer mit leuten machen die einen helfen konnten , das fehlt in der heutigen zeit auch die mittagsversorgung oh was habe ich jägerschnitzel und nudeln geliebt Laughing

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214956 ist eine Antwort auf Beitrag #214951] Mo, 26 November 2007 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Hort war toll, und Ferienlager auch ,und das war ja spottbillig................
Ich habe mich auch immer in der Schule auf die Milchpause gefreut............wir hatten so leckere Fruchtmilch............


1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214966 ist eine Antwort auf Beitrag #214956] Mo, 26 November 2007 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
milch habe ich als kind garnicht gemocht Confused ich hatte mal so eine ecklige bananenmilch getrunken bähhhhhhh , ferienlager war billig stimmt aber super toll ich glaube das waren 8 oder 10 mark für 14 tage irre oder , da kommt man heute nicht mal einen tag irgendwo hin Laughing

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #214982 ist eine Antwort auf Beitrag #214966] Mo, 26 November 2007 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
hmmm... der dezember... Rolling Eyes
ich versuche mich so zu halten wie libelle...
allerdings finde ich, daß sich oftmals der sommer ebenso schwierig gestaltet - eis, div. sommerfeste, grillfeten, all-in-urlaube... Wink
herrausvorderungen finden sich immer wieder.

lg, tanni


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #215004 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Mo, 26 November 2007 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ja die Deutschen sind schon ein geselliges Voelkchen..Feste und Feiern. Ich glaube da muessen wir dann halt an unserer Einstellung zum Essen arbeiten wenn die Versuchungen um jede Ecke rum lauern...kleine Portionen von einigen Sachen und vielleicht mehr um der Geselligkeit willen auf die Feste gehn. Und sich auch mal sagen, was diese "Leckereien" in Wirklichkeit sind...Zucker und ungesundes Fett...und was dann gerade im Koerper vorgeht sobald das die Gurgel runtergerutscht ist!(Das soll jetzt aber nicht den Spass verderben)
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #215161 ist eine Antwort auf Beitrag #215004] Di, 27 November 2007 07:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bommel80 ist gerade offline  Bommel80
Beiträge: 680
Registriert: März 2007
Senior Member
Oh ja - die Frage habe ich mir auch oft in den letzten Tagen gestellt - hab noch keinen genauen Plan, aber werde es auch so ähnlich halten wie Libelle. Vor allem nicht vom allgemeinen Fressverhalten anstecken lassen. Weihnachten nehmen die meisten ja irgendwie um noch mehr essen zu können. Mein Süßer mampft schon seit 6 Wochen jedes Wochenende zum Kaffee Plätzchen, Christstollen und den ganzen weihnachtlichen Süßkram - da bin ich schon mal imun gegen. Ich sitz dann daneben und genieße genauso genüsslich meinen Obstteller Very Happy Nur bei der Verwandtschaft wird es blöd - Kaffee bei Oma, Abendessen+Mittag bei Schwiegermutter und noch mal Mittag bei meinen Ellis. Das wird hart. Werd mich dann wohl mit Magentropfen usw. eindecken müssen. Schwiegermutter hat's drauf und man bekommt von einem Essen tagelang Sodbrennen Mad Keine Ahnung, wie ich da drum herum kommen soll - ne Köchin fühlt sich ja dann auch gleich beleidigt, wenn man irgendwas nicht nimmt - aber auf der anderen Seite weiß ich schon, dass es mir danach schlecht geht und ich den ganzen Nachmittag wie tot auf der Couch liege. Was macht man denn da? Schweigen und essen oder konsequent sein und nicht essen? (P.S. Verhältnis ist so lala...)
Kaffee bei den Omas geht ja noch - da halt ich mich dezent zurück. Essen bei meinen Ellis ist auch ok - bei meiner Ma gibt's kleine Extrawürste für mich *grins*... ein Hoffnungsschimmer.
Lassen wir es einfach auf uns zu kommen und es gibt auch eine Zeit danach - eben mit Suppe und viel Sport. Dann kan man auch mal den ein oder anderen Keks und kleinen Weihnachtsmann genießen Very Happy
Liebe Grüße,
Bommel


Alter: 30
Größe: 1,62m
Beginn: Februar 2007 mit 65 Kg
Ziel erreicht: September 2007 -15 Kg
Wieder da! April 2011 mit 60 Kg
Bommel will es wieder wissen!
http://www.deindiaetcoach.de/diaetticker/ticker/6985.png


Tagebuch


Fotoecke

Kochküche
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #215170 ist eine Antwort auf Beitrag #215161] Di, 27 November 2007 08:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
oh ja bommel, da muß ein "kompromiß" her, was? Rolling Eyes
ich halte mich in solchen fällen auch dezent zurück. ich esse zwar etwas, aber eben nur etwas (kleine protion oder nur nen klecks zum probieren) und das klappt eigentlich ganz gut.


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #215253 ist eine Antwort auf Beitrag #215170] Di, 27 November 2007 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Also , bei meinen Schwiegerletern gibts für mich jedes Jahr extra ein Stück Pute, statt der fettigen Gans, oder Ente, den der Rest der Familie vertilgt............
Von Stolle bekomme ich komischerweise seit ein paar Jahren Sodbrennen, so das halt nur am 1. Advent und am Heiligabned Žne Ausnahme............davor grauts mir ja noch nicht mal soserh sondern mehr vor Nugat, Marzipan, Blätterkrokant........


1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #215334 ist eine Antwort auf Beitrag #213205] Di, 27 November 2007 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Also Rumkueglechen, Du wohnst ja im Land des Stollens...frueher mochte ich so was gar nicht, aber inzwischen liebe ich Stollen. Allerdings mach ich meinen auf die schnelle Art (muss der Saechsischen Stollen nicht wochenlang ruhen bis man ihn isst) Meiner ist aus einer Art Quark-Oelteig. Schmeckt aber echt gut. Und dieses Jahr werd ich ihn halb/halb mit VKmehl machen und auch den Zucker verringern. die Fruechte sind ja schon sehr suess. Da nur ich ihn esse, macht dieses "gesuendere" Version nix aus. (ich schneid ihn in Scheiben und dann ab ins Gefrierfach und immer nur ein Stueckchen zum Mittagskaffee


Ich muss sagen, ihr habts schon schwerer mit so viel Familie und Geselligkeit. Da wir hier keine Verwandtschaft haben haelt sich diese Feierei in Grenzen.
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #215339 ist eine Antwort auf Beitrag #215334] Di, 27 November 2007 17:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Du hast recht...........meine Großeltern und eltern haben früher den Stollen,bereits in der letzten Oktoberwoche gebacken, angeschnitten wurde erst am 1. Advent,aber dann gabŽs Stolle satt bis zum Februar............ Shocked Shocked Shocked

1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: wie den Dezember überstehen? [Beitrag #215360 ist eine Antwort auf Beitrag #215339] Di, 27 November 2007 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
stollen oder bei uns früher schitschen genannte habe ich nie gegessen wegen der rosinen Surprised habe dann lieber die gebackenen plätzchen von omi gefuttert anisplätzchen markonen vanillegipferl ohhhhhh die waren lecker

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Vorheriges Thema: Zugenommen statt abgenommen
Nächstes Thema: Reumütig kehre ich zurück
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Aug 20 16:19:28 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.12744 Sekunden