Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Wissensdatenbank » Buchbesprechungen » Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen?
Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #217730] Di, 04 Dezember 2007 23:09 Zum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Es ist anscheinend wirklich schwierig, ein gutes Literaturforum zu finden. Entweder der Umgangston ist nett, aber die User sind fast ausschließlich Schundroman-Häschen und Phantasy-Freaks und klassische Literatur kommt fast gar nicht vor.

Oder es geht zwar um klassische Literatur, aber der Umgangston auf dem Board ist derartig verbittert und frustriert, das man schon gar keine Lust hat sich überhaupt anzumelden.

buechertreff.de
hatte ich gefunden - die haben zumindest eine Rubrik Klassik und Englisch - aber nach der Anmeldung festgestellt daß die da total bescheuerte Regeln haben..man darf, wenn man einen Thread startet nicht einafch eine Überschrift nehmen die man will - nein - als Titel sind nur Buchtitel & Autor zugelassen und man muss die ISBN des Buchs auf das man sich bezieht auch mitangeben und dann wird unten ein amazon.de Link mit Buchcover eingeblendet. Nix gegen Amazon..aber irgendwie find ich das zum kotzen.

Und das mit den Autorennamen und Titeln, die als Thread-Titel zugelassen sind - das hilft mir ja nicht, als an Neuem interessierter Leser. Wenn da hingegen ein neuer Thread erscheint mit einem Titel wie "Der spanische Harald Schmidt" - nur so als Beispiel - da wüßte ich sofort, daß das ein Thread ist, den ich anklicken will. Aber: darf man nicht. man dürfte dann nur " "Ignacio Toledo - 'Casa mia' " schreiben..aber woher weiß ich dann, daß das was für mich sein könnte oder nicht? man muss da also theoretisch auf gut Glück alle Threads anklicken. da wird man ja bekloppt. Also werde ich mich da, glaub ich wieder abmelden.
Hat jemand eine bessere Empfehlung für mich?
Ein Literaturforum mit entspannten Usern und Schwerpunkt auf klassischer Literatur und ohne bekloppte Regeln?








mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Di, 04 Dezember 2007 23:14]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #217757 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 05:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hey, hey, hey, sind wir dir nicht gut genug hier??? Laughing
Ich weiss schon was Du meinst, von mir kannst Du aber keine Hilfe kriegen, weil ich ja "deutschfremd" bin. Hier haben wir allerdings private Buechergruppen, die sich etwa einmal im Monat treffen und ein gemeinsam gelesenes Buch besprechen. Du koenntest ja mal im Buchladen fragen ob es in Deiner Gegend eine Gruppe gibt oder Du koenntest selber eine gruenden (sag im Buchladen Bescheid, vieleicht koennen die das weitergeben.) Und es kann ja in einem Cafe stattfinden, bis man die Leute kennt und sich privat trifft)
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218027 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bluebird1974 ist gerade offline  bluebird1974
Beiträge: 95
Registriert: November 2007
Member
Hallo!

Hab grad mal ein bischen für dich gegoogelt. Was hältst du davon?:

www.Klassikerforum.de

LG Bea


Beachte immer, dass nichts bleibt wie es ist und denke daran, dass die Natur immer wieder ihre Formen wechselt. (Marc Aurel)

Ausgangsgewicht: 118,9kg
1.Ziel: 113,9kg

http://forum-adipositas.de/Ticker/zeigen?r=Baumpfad&m=Venus&v=0&s=119&j=116&z=79
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218105 ist eine Antwort auf Beitrag #218027] Mi, 05 Dezember 2007 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
das sieht echt gut aus.
Komisch dass ich das nicht gefunen hab!? Egal..ich meld mich da an. Klingt nach gebildetetn, aber trotzdem entspannten Leuten Smile Danke!

Ach und wegen dem psychologie heute Artikel - online gibts den nicht irgendwo? Wäre mir ehrlich gesagt lieber.


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218106 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 21:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Nix gegen Amazon..aber irgendwie find ich das zum kotzen.

Das ist auch ne lustige art mit Werbung geld zu verdienen Smile
Da lohnt sich dann sogar der Betrieb eines Forums.



Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218152 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 22:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bluebird1974 ist gerade offline  bluebird1974
Beiträge: 95
Registriert: November 2007
Member
@Schwimmerin

Hab einfach nur eingegeben, was du gesagt hast: Klassische Literatur und Forum.

Leider sind erst wenige Zeitschriften online abrufbar, und wenn dann meistens Artikel, die schon etwas länger her sind.Kann den Artikel auch nicht inŽs Netz stellen wg. Urheberrechten etc. Andere haben da sicher mehr Ahnung.

Deine Zurückhaltung verstehe ich jedoch voll und ganz. Bin da sonst auch nicht anders Wink.

Wie es aussieht, habe ich das Heft gerade verborgt. Bekomme es Ende der Woche wieder, dann kann ich dir genau sagen, wie er heißt. Ansonsten kanst du einfach da stöbern:

http://www.beltz.de/html/frm_psyheu.htm

Vielleicht findest du ihn auch so und du kannst das Heft bestellen.

LG Bea


Beachte immer, dass nichts bleibt wie es ist und denke daran, dass die Natur immer wieder ihre Formen wechselt. (Marc Aurel)

Ausgangsgewicht: 118,9kg
1.Ziel: 113,9kg

http://forum-adipositas.de/Ticker/zeigen?r=Baumpfad&m=Venus&v=0&s=119&j=116&z=79
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218158 ist eine Antwort auf Beitrag #218106] Mi, 05 Dezember 2007 22:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Osso, im Prinzip ist ja nichts dagegen zu sagen, man sucht ja Anregungen um sich neue Bücher zu kaufen, insofern ist das manchmal sogar hilfreich mit den verlinkten Büchern...aber die handhaben es da zu streng. Es gibt ja auch Bücher, die gar keine ISBN haben. ältere Bücher z. B.
Und ein User hatte eine Rezension geschrieben und ISBN des Buchs ordnungsgemäß eingetragen so daß die Amazaon Werbung erschien, hatte aber zusätzlich noch, weil er eine besonders schöne Ausgabe besaß, von dieser zusätzlich ein .jpg hochgeladen und musste das wieder entfernen, es dürfe nur die Amazon Werbung erscheinen.
Geld verdienen ist ja ok...aber zu verbieten zusätzlich dieses Bild der anderen Ausgabe anzuhängen..
Das war dann der Punkt wo ich entschlossen hab da nix mehr zu posten.

@bluebird:
Cool, Danke fürs Verständnis & das Link Smile

@ vashion:
So einen Literatursalon zu gründen, das habe ich schon mal versucht, mit Leuten aus meinem Freundeskreis die völlig unterschiedliche Geschmäcker haben. Ein Filmfreak war dabei, ein Comicfreak, für Gedichte & Klassische Lit. war ich zuständig, und dann hatten wir noch eine die fast nur Biographien von histor. Persönlichkeiten liest. Coole Mischung fand ich.
Und gescheitert ist es dann daran, weil sich fast alle geweigert haben aus den anderen Genres was zu lesen/anzugucken. Und wir sind alle Akademiker. Armutszeugnis! Echt.


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 05 Dezember 2007 22:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218164 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 22:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich wollte auch nichts gegen die Provison sage, Ich freue mich auch wenn jemand über meinen Amazon Button kauft. Da eine oder andere Buch hab ich so schon aus dem Provisionen gekauft Smile
Nur das man den Inhalt des Forums, bzw. der Überschiften, danach ausrichtet, das geht doch schon ein bisschen weit


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218171 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 23:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bluebird1974 ist gerade offline  bluebird1974
Beiträge: 95
Registriert: November 2007
Member
Also ich mach das ganz anders:

Mal von Ebay abgesehen Embarassed informiere ich mich gerne bei Amazon, da ich auch gerne Sachbücher lese. Kaufen tu ich die dann aber bei uns in einer kleinen Buchhandlung, die es schon seit Ostzeiten gibt und den ganzen Großen tapfer Widerstand leistet. Kommt vielleicht 2-3mal im Jahr vor, wie gesagt: Bibliothek...

LG Bea


Beachte immer, dass nichts bleibt wie es ist und denke daran, dass die Natur immer wieder ihre Formen wechselt. (Marc Aurel)

Ausgangsgewicht: 118,9kg
1.Ziel: 113,9kg

http://forum-adipositas.de/Ticker/zeigen?r=Baumpfad&m=Venus&v=0&s=119&j=116&z=79
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218175 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 23:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
was ich oft über Amazon kaufe sind gebrauchte Bücher. Da sind oft sehr günstige Angebote. Vor allem bei teuren Büchern

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218177 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 23:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bluebird1974 ist gerade offline  bluebird1974
Beiträge: 95
Registriert: November 2007
Member
@Schwimmerin

Das mache ich bei Ebay. Besonders verführerisch finde ich auch Restposten und sogenannte Mängelexemplare. Meistens haben die gar keinen Mangel. Produktionstechnisch ist es für den Verlag egal, wenn er ein paar mehr Exemplare druckt, macht aber immer noch Gewinn, wenn die Bücher für den halben Preis verkauft werden. Hat mir mal ein Händler bei uns erklärt, der nur solche Bücher verkauft. Leider nur im Sommer, bei schönem Wetter und nur am Wochenende. Oder vielleicht auch besser so. Jedenfalls für mich und meinen Geldbeutel Wink.

LG Bea


Beachte immer, dass nichts bleibt wie es ist und denke daran, dass die Natur immer wieder ihre Formen wechselt. (Marc Aurel)

Ausgangsgewicht: 118,9kg
1.Ziel: 113,9kg

http://forum-adipositas.de/Ticker/zeigen?r=Baumpfad&m=Venus&v=0&s=119&j=116&z=79
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #218185 ist eine Antwort auf Beitrag #217730] Mi, 05 Dezember 2007 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
nutz ich beides auch. man kann bei amazon marketplace prima 2nd hand-Bücher kaurfen oder Remitenden und son Zeug - Bücher an denen eigentlich gar nix dran ist und trotzdem sind sie billig.
bei den Mängelexemplaren, egal ob von amazon oder direkt aus der Buchhandlung ärgert mich nur immer der Stempel auf dem Schnitt. Das ist ift der einzige makel den ein mengelexemplar überhapt hat - dieser blöde Stempel.

ich guck auch oft bei http://www.zvab.de (zentrales verzeichnis antiquarischer Bücher) - da muss man nur aufpassen wegen des Portos, weil das eine internationale Seite ist.

ich suche im Moment noch ne Seite wo man antiquarische schwedische Bücher bestellen kann.

hier: http://www.antikvariat.net/

hatte ich 2 Titel bestellt über die Internetseite, hab sogar meine Kreditkartendaten eingetragen - aber die ignorieren mich und antworten noch nicht mal.

Was irgendwie ur-komisch ist..der Autor der Bücher die ich bestellt hatte lamentiert dauernd über die Blutleere und Apathie der Schweden. Heehee..das scheint sich ja damit bestätigt zu haben Wink




mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png
Re: Wer kann mir gutes Literaturforum empfehlen? [Beitrag #234783 ist eine Antwort auf Beitrag #218185] Di, 29 Januar 2008 07:14 Zum vorherigen Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Pröva den här adressen:
http://www.martling.pp.se/antikvariat.htm
Samlingssida för flera olika antikvariat. Det är för övrigt till internet alla antikvariat tagit sin tillflykt. Inga butiker kvar längre, knappt.

Ein Kollege ist Däne mit schwedischer Freundin, und die hat die Seite empfohlen. (Ich versteh kein Wort, ich hab den Text aus ihrer Mail einfach mal kopiert...)


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Vorheriges Thema: Ein überdimensionales Meerschweinchen frißt die Erde auf...
Nächstes Thema: die Entscheidung liegt bei dir
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Sep 21 02:24:51 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02664 Sekunden