Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Hungersnot?....
icon12.gif  Hungersnot?.... [Beitrag #223936] Mi, 02 Januar 2008 20:39 Zum nächsten Beitrag gehen
knobulus ist gerade offline  knobulus
Beiträge: 165
Registriert: Dezember 2007
Ort: Bargteheide
Senior Member
Hallo Mitabnehmer - und abnehmerinnen,

was tut ihr, wenn euch der Hunger überkommt? Man hat ja manchmal das Gefühl, man könnte den gesamten Kühlschrank leerfuttern..mit was kämft ihr gegen dieses animalische Gefühl an?
Ich trinke in solchen Momenten Kräutertee oder esse Reiswaffeln...sehr Kalorienarm, schmeckt wie Pappe, macht aber megasatt!

Hähnchen mit leckerer Haut, Schokipudding, Marzipantorte....hmmmmm...muss weg...Reiswaffeln futtern....so long..... Twisted Evil

Knobulus


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/38483/.png

Start der Ernährungsumstellung: 06.05.2008

[Aktualisiert am: Mi, 02 Januar 2008 20:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hungersnot?.... [Beitrag #223941 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Mi, 02 Januar 2008 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naschkatze1 ist gerade offline  Naschkatze1
Beiträge: 221
Registriert: November 2007
Ort: Stuttgart - Esslingen
Senior Member

Ich trink auch erst mal Tee. Dann ist das Hungergefühl meistens schon fast weg Razz

Steffi


http://www.abnahme-ticker.de/data/08/06/4870f00f255e8.png
--------------------------------------

Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten.
Katharina von Siena
Mein Tagebuch:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/4299/2416/
Freue mich über Kommentare Smile

Re: Hungersnot?.... [Beitrag #223986 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Mi, 02 Januar 2008 23:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HHDeern87 ist gerade offline  HHDeern87
Beiträge: 20
Registriert: Januar 2008
Ort: Hamburg
Junior Member
Ich tinke Dann langsam ein Glas Wasser oder Tee und wenn es dann gar nicht weggeht versuche ich es mit einer scheibe Knäckebrot mit Frischkäse oder reiswaffeln.

Re: Hungersnot?.... [Beitrag #223990 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Mi, 02 Januar 2008 23:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20607
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

was tut ihr, wenn euch der Hunger überkommt? Man hat ja manchmal das Gefühl, man könnte den gesamten Kühlschrank leerfuttern..mit was kämft ihr gegen dieses animalische Gefühl an?

Ist nicht sehr originell. Aber das einfachste ist was zu essen Smile
Am besten man isst von Anfang so viel iund so ausgewogen das es zu diesem Gefühl garnicht kommt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #224000 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Do, 03 Januar 2008 01:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Osso und ich sind auf dem gleichen Gleis.

Reiswaffeln pur (ich nehme an das sind das selbe was ich als rice cakes kenne) sind nicht ideal..die geben dir schnell Energie und dann 'crash' gleich wieder weg.
Iss genuegend zu Deinen Mahlzeiten und auch gesunde Snacks, dann kommt Grosser Hunger gar nicht auf. Wenn Du solchen Hunger hast dass Du alles in Sicht essen koenntest, dann bist Du vielleicht auf einer Jojo Diaet? Schnell runter und nachher schnell drauf.
icon4.gif  Re: Hungersnot?.... [Beitrag #224060 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Do, 03 Januar 2008 12:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Ich gehöre auch zu der Teefraktion.

Was komisch bei mir ist, ich könnte den ganzen Tag nichts essen ohne das ich Hunger verspüre aber nach dem Essen hab ich das Bedürfniss noch mehr und am besten Süßes zu futtern. Insolinspiegel schätz ich mal.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #224068 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Do, 03 Januar 2008 12:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Das kenne ich auch, nach dem Essen ist der Süßhunger riesig. Dann hilft aber häufig schon eine Mandarine, Banane oder ähnliches Obst. Ansonsten ein Kaffee mit wenig Zucker oder, wenn es ganz schlimm ist, auch mal ein Stückchen Schokolade. Habe diese kleinen Täfelchen von Aldi geholt, davon muss ein Stück am Tag aber reichen. (Also die, wo 300g in einer Schachtel sind, aufgeteilt in jede Menge kleine Täfelchen)

-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #224074 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Do, 03 Januar 2008 12:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Ja die kenn ich....ich mag dann aber lieber alle Tafel auf einmal Essen Rolling Eyes

Was bei mir nach dem Essen Wunder wirkt ist Schokolade mit Chili.


Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #224508 ist eine Antwort auf Beitrag #224074] Sa, 05 Januar 2008 10:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Micha_183 ist gerade offline  Micha_183
Beiträge: 1396
Registriert: August 2007
Ort: Würzburg
Senior Member
also ich trink auch Abends ab und zu mal ne Tasse Warme Milch mit n bisschen Kabapulver... Jetzt im Winter stillt das wunderbar meinen Schockohunger Very Happy

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/45436/.png


U90: erreicht 22.08.07
Neutstart mit Fice 22.08.08 bei 89kg
2.Ziel: U80


Mein Tagebuch


~★GIVE EVERY DAY THE CHANCE TO BE THE BEST DAY OF YOUR LIFE!★~
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #224522 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Sa, 05 Januar 2008 11:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Es ist wichtig, einen dauerhaften Mittelweg zwischen pappigen Reiswaffeln und Schweinebraten zu finden. Reiswaffeln und Kräutertee ist nicht das, was einen auf Dauer glücklich macht. Wink Das Bedürfnis, bald darauf dann wieder völlig daneben zu liegen mit dem Essen, wird durch sowas nur steigen.

Wichtig ist zu analysieren: Hast Du in solchen Situationen wirklich Hunger? Wenn es körperlicher Hunger ist, dann ist gegen Essen nichts einzuwenden, auch dann nicht, wenn man abnehmen will. Im Gegenteil: Zu essen, wenn man Kohldampf hat, ist sehr wichtig. Aber nur so viel, bis Du normal satt bist und kalorienmäßig eben ganz moderate, normale Dinge.

Libelle
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #225292 ist eine Antwort auf Beitrag #224522] Mo, 07 Januar 2008 13:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hermi ist gerade offline  hermi
Beiträge: 2
Registriert: Januar 2008
Ort: graz-umgebung
Junior Member
wenn du nach dem essen gleich wieder *gier* nach süßem hast ,
dann isst du das falsche und dein blutzuckerspiegel rast rauf und runter , besser ist zwischendurch beim kleinstes hungergefühl
ein paar nüsse (eiweiss macht satt ) und ein stück obst essen ,
dann kommt der heißhunger nicht so schnell
lg
hermi
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #225296 ist eine Antwort auf Beitrag #225292] Mo, 07 Januar 2008 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Obwohl Nüsse ja mehr Fett als Eiweiss haben...

Süßhunger ist auch eine Kopfangelegenheit. Ich brauche Süßes, wenn ich traurig bin oder überfordert.
Und man kann es sich abgewöhnen.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Hungersnot?.... [Beitrag #225334 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Mo, 07 Januar 2008 14:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Naja aber Süßhunger ist doch relativ stark antrainiert, gerade nach dem Essen. Vor allem Schokoladenhunger nach dem Essen ist eigentlich wunderbar zu erklären: Schokolade enthält viel Fett und Fett schließt den Magen. Ähnlich wie Käse nach dem Essen ...
Darüberhinaus hat es wohl nichts mit dem Insulinspiegel zu tun, wenn man direkt nach dem Essen Lust auf Schokolade hat. Das ist irgendwo auch eine Kopfsache, ähnlich wie die Zigarette nach dem essen oder der Verdauungsschnaps. Und hey, es ist doch nichts gegen ein Stück Schokolade nach dem Essen zu sagen. Warum also nicht?!


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #225854 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Di, 08 Januar 2008 19:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Kommt drauf an, wie groß das Stück ist. Wenn's 20 x 12 cm misst,...... Razz Shocked Laughing Twisted Evil Very Happy


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Hungersnot?.... [Beitrag #225884 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Di, 08 Januar 2008 19:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Zitat:

Und hey, es ist doch nichts gegen ein Stück Schokolade nach dem Essen zu sagen. Warum also nicht?!


Weil es Schokolade selten stückchenweise zu kaufen gibt und die meisten die Angewohnheit haben, dann gleich mehrere Riegel oder die ganze Tafel zu essen? Bei mir ist das "Stückchen Schokolade" schon immer reine Theorie gewesen. Laughing

Ich kenne den "Süßhunger" nach der Hauptmahlzeit auch. Wenn ich es einrichten kann, ist einfach nichts verfügbar. Ansonsten versuche ich es mit "eisernem Willen". Wenn das nicht klappt - Pech gehabt. Kommt leider zu oft vor und oft gilt der schöne Werbespruch: einmal gepopt, nie mehr gestopt. Wink
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #225896 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Di, 08 Januar 2008 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Versucht es doch mal mit Bitterschokolade, Lindt hat eine mit 85% Kakao und bei mir hilft das. Es bleibt dann tatsächlich bei 1 Stückchen Smile

************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #225924 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Di, 08 Januar 2008 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
knobulus ist gerade offline  knobulus
Beiträge: 165
Registriert: Dezember 2007
Ort: Bargteheide
Senior Member
Also meine Antwort auf Süßhunger, wie ihr es nennt, heisst im Moment Pomelo...diese eiförmigen, riesigen, gelben Dinger, die wie ne Pampelmuse riechen aber sooo lecker sind...100g haben nur 54 kcal^^..die sind lecker süß und dabei noch sooo gesund...und trotzdem esse ich noch Reiswaffeln, die mag ich inzwischen nämlich wirklich gerne. Man gewöhnt sich eben an alles.... Laughing

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/38483/.png

Start der Ernährungsumstellung: 06.05.2008
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #225926 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Di, 08 Januar 2008 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Naja, aber wenn Schokohunger vorhanden, dann muß es Schokolade sein. D.h. ich würd dann vermutlich die Pomelo ( oder was auch immer ) essen und hinterher die Schokolade dann doch. Denn was muß, das muß ... zumindest manchmal .


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Hungersnot?.... [Beitrag #226139 ist eine Antwort auf Beitrag #225926] Mi, 09 Januar 2008 12:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Jaaa! Das ist ja das Bescheuerte! Manchmal überkommt mich irgendein Gibber (Schokolade oder fetter Käse) dann ess ich erst mal einen Apfel - soll ja satt machen und gesund sein. Satt bin ich aber immer noch nicht. Gut, dann einen Joghurt, aber irgendwie fühl ich mich immer noch unbefriedigt. Dann ein Glas Essiggurken - Hauptsache, es füllt den Magen. Bloß kreisen die Gedanken nur um so heftiger um das Objekt der Begierde. Zum Schluss kommt dann doch die Schokolade oder der fette Käse dran. Und dann ess ich kein kleines Stück, sondern ich steh neben mir und schau zu, wie das Tier in mir die ganze Tafel auffrisst.
Was hab ich nun davon gehabt? Unnötig Zeug in mich rein gefuttert, Schuldgefühle, Selbsthass, dass ich doch "rückfällig" geworden bin, dann schleich ich eine halbe Stunde um die Toilette rum: soll ich oder nicht - nein, lieber nicht, nur das eine Mal - NEIN.
Um dieser Quälerei zu entgehen, habe ich mittlerweile gar nichts Süßes mehr im Haus. Wenn ich was Süßes naschen will, muss ich schon Marmelade pur löffeln.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Hungersnot?.... [Beitrag #226519 ist eine Antwort auf Beitrag #223936] Do, 10 Januar 2008 08:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
*Lach* - das kenne ich! Den ganzen Tag vorbildliche Dinge futtern, um dann doch noch eine Kalorienbombe zu verzehren. Wink

Dieses "Apfel essen" oder "Gemüsesestreifen knabbern" kommt bei mir nicht in die Tüte. Ich finde nämlich, dass das die beste Garantie dafür ist, sich die Lust an diesen wunderbaren Lebensmitteln zu verderben, wenn man sie eben nicht als schöne Lebensmittel, sondern als "trostlosen Ersatz für etwas anderes" sieht. Und das tut man zwangsläufig, wenn man mit Obst und Gemüse andere Gelüste bekämpfen will und dann noch so tut, als sei man damit glücklich. Rolling Eyes

Dann lieber versuchen, etwas völlig anderes zu tun, also eine komplett andere Handlung zu vollziehen, die mit Essen nichts zu tun hat.

[Aktualisiert am: Do, 10 Januar 2008 08:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hungersnot?.... [Beitrag #226570 ist eine Antwort auf Beitrag #226519] Do, 10 Januar 2008 10:12 Zum vorherigen Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Genau. Das ist absolut die wirksamste Methode. Essen als Ersatz - warum also nicht gleich das Original?
Wichtig ist für mich deshalb, warum ich gerade jetzt fressen will. Bin ich traurig? Dann geh ich ne Runde im Wald spazieren, das tröstet immer etwas. Oder hab ich Langeweile? Dann greif ich den Staubsauger und mach die Flocken unterm Bett weg. Oder bin ich verärgert? Dann hilft etwas Kleinholz machen für den Kachelofen Twisted Evil


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Vorheriges Thema: zusammen abnehmen melde dich
Nächstes Thema: Wer hat Lust mit mir eine 7-tägige Körnerkur zu machen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jul 22 14:26:22 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02519 Sekunden