Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Ist das gesund....?
Ist das gesund....? [Beitrag #227820] So, 13 Januar 2008 15:42 Zum nächsten Beitrag gehen
Rosinchen ist gerade offline  Rosinchen
Beiträge: 4
Registriert: Januar 2008
Junior Member
Hi, ich hab mal ne Frage was meine Ernährung angeht.
Vor kuzrem hab ich darüber nach gedach tund angefangen sie umzustellen.
Mein Problem dabei:
Ich habe das Gefühl, dass es viel zu wenig ist, was ich esse, da ich erst 16 bin und keine Ahnung habe, wann es ungesund wird.

und zwar:

Frühstück:
kleine Schale Schokoladen-Müsli (sind immer so zwischen 30 und 50 gramm) mit 1,5% Milch, wenn was zu triken dann Mineralwasser.

Mittagessen:
Da meine Mutter fürs Essen zuständig ist, ess ich halt was auf den Tisch kommt, davon aber auch nur halbe Portionen.
Nachtish bleibt fast immer weg...

Abendessen:
einen Jogurt (meist Kirsch oder Pfirsich)


Ich finde das hört sich alles ziemlich wenig an, aber komischer weiße habe ich überhaupt keinen Hunger bei dieser Ernährung zwischen durch. Das Müsli macht ziemlich voll und zwischen Mittagessen und Abendbrot liegen bei uns nur sehr wenige Stunden....


Re: Ist das gesund....? [Beitrag #229151 ist eine Antwort auf Beitrag #227820] Mi, 16 Januar 2008 11:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beauty24
Beiträge: 3
Registriert: Januar 2008
Junior Member
Rosinchen schrieb am So, 13 Januar 2008 15:42

Hi, ich hab mal ne Frage was meine Ernährung angeht.
Vor kuzrem hab ich darüber nach gedach tund angefangen sie umzustellen.
Mein Problem dabei:
Ich habe das Gefühl, dass es viel zu wenig ist, was ich esse, da ich erst 16 bin und keine Ahnung habe, wann es ungesund wird.

Hi, rosinchen, das ist gut, dass du ins Grübeln gekommen bist!
und zwar:

Frühstück:
kleine Schale Schokoladen-Müsli (sind immer so zwischen 30 und 50 gramm) mit 1,5% Milch, wenn was zu triken dann Mineralwasser.
Wie wärs mit etwas frischem Obst zum Müsli?! Ausserdem solltest du ein 2. Frühstück einplanen: ein Pausenbrot, o.ä.

Mittagessen:
Da meine Mutter fürs Essen zuständig ist, ess ich halt was auf den Tisch kommt, davon aber auch nur halbe Portionen.
Nachtish bleibt fast immer weg...
O.K. Vollwertig sollte die Mahlzeit sein und du kannst eine ganze Portion vertragen, du bist noch in der Wachstumsphase, also ist es ganz wichtig, dass dein Körper genug und von allem bekommt. Dein Hungergefühl könnte trügerisch sein. Versuche, auf deinen Appetit zu hören und iss dann davon reichlich.

Abendessen:
einen Jogurt (meist Kirsch oder Pfirsich)

Das ist für ein Abendbrot definitiv zu wenig, es fehlen gänzlich die Kohlenhydrate: zwei Scheiben Brot mit Belag, oder vergleichbares, oder wenn du magst, nochmal Müsli. Rohkost zum Brot dazu, wenn du es abends verträgst.


Ich finde das hört sich alles ziemlich wenig an, aber komischer weiße habe ich überhaupt keinen Hunger bei dieser Ernährung zwischen durch. Das Müsli macht ziemlich voll und zwischen Mittagessen und Abendbrot liegen bei uns nur sehr wenige Stunden....
Ja, dein Magen gewöhnt sich an die Mangelernährung, auf Dauer wird es deinem Organismus aber schaden, deshalb versuche so schnell wie möglich, wieder normal zu essen.
Guten Appetit!!!





www.beautyform24.de
Re: Ist das gesund....? [Beitrag #229665 ist eine Antwort auf Beitrag #229151] Do, 17 Januar 2008 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Und dann kommt es darauf an, was es zu Mittag gibt. Eine halbe Portion sagt ja nichts über die absolute Menge aus: 1/2 Bud-Spencer-Portion oder 1/2 Spatzen-Portion?
Pellkartoffeln mit Quark oder Schweinshaxe und Pommes?

Achte auf jeden Fall, dass du genügend Kalzium (Milchprodukte oder Brausetabletten) zu dir nimmst, damit deine Knochen jetzt im Wachstum gut ausgebildet werden. Wenn da jetzt nicht genügend Material aufgebaut wird, kann es sein, dass du im Alter Osteoporose = Knochenschwund bekommst. Viele Frauen, die als Teenager im Krieg hungern mussten, haben jetzt als 70-80 Jährige Probleme damit und werden aufgrund von Knochenbrüchen ein Pflegefall, obwohl sie sonst ganz fit sind. Aus diesem Grund wäre es auch gut, wenn du abwechslungsreichen Sport treibst, da die Belastung entsprechenden Muskel- und Knochenaufbau nach sich zieht.

Eine Gefahr wäre noch Eisenmangel (Blutbildung) oder Mangel an B- und E-Vitaminen. Mit Vollkorn, Nüssen, hochwertigen Pflanzenölen, Obst, Gemüse und magerem Fleisch/Fisch kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Vertrau deinem Hungergefühl. Wenn Mittags und Abendessen zu dicht beieinander leigen, dann iss halt später zu Abend. Ein Brot mit Käse um 21 Uhr ist doch auch OK. Es ist ein Ammenmärchen, dass man von Essen nach 17/18/19 Uhr zunimmt. Es kommt nur auf die Gesamtmenge am Tag an. Man sollte sich nur nicht direkt vor dem Schlafen den Ranzen vollschlagen, weil man dann einfach schlecht schläft (*rülps*).


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Ist das gesund....? [Beitrag #230622 ist eine Antwort auf Beitrag #227820] Sa, 19 Januar 2008 08:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vitus Rödl ist gerade offline  Vitus Rödl
Beiträge: 7
Registriert: Januar 2008
Ort: Lindau
Junior Member

Sieht mir ein wenig zu wenig aus. Versuche dic nicht zu stark zu limitieren. esse gesunde Nahrungsmittel wie obst und Gemüse, aber auch Fleisch und Fisch, Eier, Reis, Kartoffeln und Milchprodukte. Du bist noch im Wachsen, deshalb ist es wichtig das du genügen nNährstoffe wie Calcium und andere Vitamine und Mineralstoffe bekommst.

Wenn du abnehmen willst versuche ein wenig deine Lebensgewohnheiten
umzustellen.

Treibst du sport?

Wenn nicht, sollte das eine Überlegeung wert sein.
Re: Ist das gesund....? [Beitrag #230674 ist eine Antwort auf Beitrag #227820] Sa, 19 Januar 2008 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rosinchen ist gerade offline  Rosinchen
Beiträge: 4
Registriert: Januar 2008
Junior Member
Also, Sport treibe ich keinen. Ich finde einfach nichts, wozu ich richtig motiviert bin, und was mir Spaß macht.Ich hab auch eingesehen, dass ich mit meiner Essensumstellung mir keinen gefallen tu, aber wie es vorher ging, ist denk ich nicht weniger gut. Davor, war es einfach viel zu viel. mindestend drei/vier Brote zu Abend, nur als Beispiel. Ich werde versuchen, dazwischen ne gute Mitte zu finden.
Ich habe aber noch eine Frege.
und zwar würd ich gern wissen, was für wichtige Stoffe in Fisch drinn sind und wo anders ich diese noch herbeziehen kann. Meine Eltern hassen nämlich Fisch und folglich kommt es kaum bei uns auf den Tisch, egal wie of ich es mir wünsche.
Ich frage, weil viele immer sagen, Fisch sei wichtig und man solle nicht zu wenig davon essen...


Re: Ist das gesund....? [Beitrag #230678 ist eine Antwort auf Beitrag #227820] Sa, 19 Januar 2008 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
3-4 Brote ist doch nicht zu viel... Kommt natürlich drauf an, was man sonst noch so am Tag gegessen hat und was auf die Brote drauf kommt. Aber ich esse zum Beispiel meist ein kleines Frühstück, ein normales Mittagessen und zum Abendbrot 2 Brötchen (entspricht wahrscheinlich so 3 Broten) - ich treibe allerdings dabei auch Sport.

-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Ist das gesund....? [Beitrag #230771 ist eine Antwort auf Beitrag #227820] Sa, 19 Januar 2008 15:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rosinchen ist gerade offline  Rosinchen
Beiträge: 4
Registriert: Januar 2008
Junior Member
hmm, ja, nur wie gesagt, Sport is nich so mein Ding und was Frühstück und Mittagessen anging, hab ich zwar nie Zeit für ein Ftüstück gefunden (vor 10 war mein Magen einfach zu, hab nix runtergekriegt. Jetz ist es so, das ich mich erst einige Tage dran geöhnen musste und am anfagn eher runterwürgen, was auch nicht das wahre ist), dafür aber zum Mittag kräftig zugelant und zwischendurch hab ich aus langeweile gegessen...

und zum Abendbrot:
klar, wenn man hunger hat sollte man ja auch viel essen, aber bei mir war es eher so, des ich auf 4 Brote gekommen bin, weil ich mich nicht entscheiden konnte was für nen Aufstrich und ich Lust auf viel zu viel verschieenes hatte...


Re: Ist das gesund....? [Beitrag #231066 ist eine Antwort auf Beitrag #227820] So, 20 Januar 2008 18:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Rosinchen...Sport ist auch nicht mein Ding...also nenne ich es "Bewegung". Und darunter kann jeder was finden das ihn vom Sofa runterkriegt. Wer geht denn nicht gern spatzieren? Flott voran und dann nennt mans schon 'walken'! Na also das ist Sport!
Mit dem Rad ins einkaufen fahren...schon wieder Sport! Tanzen gehn ....Sport! Siehste...das muss nicht auf dem Sportplatz oder im FiCe sein.
Re: Ist das gesund....? [Beitrag #234792 ist eine Antwort auf Beitrag #231066] Di, 29 Januar 2008 07:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Zu der Frage nach dem Fisch: drin ist hochwertiges Eiweiß und wichtige Fettsäuren (Omega3 und dergleichen). Man muss nicht unbeding Fisch essen. Die Fette sind auch in Nüssen, Leinöl, Rapsöl enthalten, und Eiweißquellen gibt es auch en masse.
Viele Menschen mögen Fisch, und gegenüber Fleisch ist es die gesündere Alternative.
Ich habe aber seit 30 Jahren keinen Fisch mehr gegessen. Schon aus Artenschutzgründen kommt Fisch für mich nicht mehr in Frage. Die meisten Arten unserer Speisefische sind in ihren Beständen gefährdet, und die Industriefischerei finde ich genauso barbarisch wie Massentierhaltung. Nach Greenpeace sind 60% der Fänge Abfall. Das heißt, 60% der getöteten Lebewesen sterben umsonst. Da ist mir der Appetit vergangen.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Vorheriges Thema: Eiweiss und seine Menge
Nächstes Thema: Einfach ungesättigte Fettsäuren bergen Gesundheitsrisiken
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Aug 25 15:56:01 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02553 Sekunden