Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Inger-Chili-Tee
Inger-Chili-Tee [Beitrag #234607] Mo, 28 Januar 2008 19:39 Zum nächsten Beitrag gehen
Raphael ist gerade offline  Raphael
Beiträge: 30
Registriert: Januar 2008
Ort: Wien
Member
Also...geht eigentlich ganz einfach:

Bedarf:

1 Topf
fließend Wasser
1 Ingerwurzel(in der Gemüseabteilung)
getrocknete Chilischoten (die kleinen) (meistens bei den gewürzen)

Wasser in einen Topf. Dann zum kochenbringen. In der Zeit die Ingerwurzel schälen und in kleine Scheiben schneiden. Das ganze dann in das kochende Wasser und 10 minuten köcheln lassen....in der zeit die Chilischotteen einschneiden und noch für 2-3 min. mit rein. Das ganze durch ein Sieb und ihr habt einen tollen Ingertee. Der regt den Stoffwechsel an. Zum anderen drosselt er ein bisschen den Hunger. Kann Kalt auch mit Holundersirup-Wassergemisch gemixt werden. Gibt dann einen scharf-süßlichen geschmack. Außerdem wärmt er, auch wenn er kalt (im Sommer) getrunken wird, durch die schärfe....aber nicht so, dass man schwitzt....!

Freue mich auf menschen, die es testen!

Raphi....


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30532/.png

Neustart wegen Besuchen und Krankheit:
1.Ziel: unter 75kg ....erreicht am (geplant am 01.07.2007)
2. Ziel: Unter 70kg....erreicht am:
(geplant am 15.08.2008) Akzeptabler BMI
3. Ziel: Unter 70kg.....erreich am:
(geplant am 01.10.2008)
4. Ziel: Unter 65kg....erreicht am:
(geplant am 01.11.2008)
5. Ziel: Unter 60kg....erreicht am:(Endziel)
(geplant am 31.12.2008)
6. Ziel: Gewicht halten!
Re: Inger-Chili-Tee [Beitrag #238311 ist eine Antwort auf Beitrag #234607] Sa, 09 Februar 2008 13:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
federschwinge ist gerade offline  federschwinge
Beiträge: 612
Registriert: Juni 2007
Senior Member
hehe, hab mir grad nen ingwertee aufgestellt, allerdings bevor ich deinen thread gelesen hab ..
das naechste mal probier ichs mit chilli Smile


Groesse: 162
Start: 88 kg
1.Ziel: 80 kg
2. Ziel: 75 kg
3. Ziel: normalen bmi mit 70 kg
4. Ziel: Wunschgewicht mit ca 64 kg
Tagebuch
Re: Inger-Chili-Tee [Beitrag #238487 ist eine Antwort auf Beitrag #238311] So, 10 Februar 2008 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Raphael ist gerade offline  Raphael
Beiträge: 30
Registriert: Januar 2008
Ort: Wien
Member
Dadurch wird er dann eben noch schön scharf...! Muss man aber echt mit vorsichtig sein...je nach dem was für ein schärfe typ man ist!

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30532/.png

Neustart wegen Besuchen und Krankheit:
1.Ziel: unter 75kg ....erreicht am (geplant am 01.07.2007)
2. Ziel: Unter 70kg....erreicht am:
(geplant am 15.08.2008) Akzeptabler BMI
3. Ziel: Unter 70kg.....erreich am:
(geplant am 01.10.2008)
4. Ziel: Unter 65kg....erreicht am:
(geplant am 01.11.2008)
5. Ziel: Unter 60kg....erreicht am:(Endziel)
(geplant am 31.12.2008)
6. Ziel: Gewicht halten!
Re: Inger-Chili-Tee [Beitrag #239052 ist eine Antwort auf Beitrag #234607] Di, 12 Februar 2008 00:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Ich mach mir so was aehnliches bei Erkaeltung. Da kommen aber noch ein paar Gewuerznelken rein, sowie Knoblauch, dann am Schluss Zitronensaft und etwas Honig. Geht den Hals runter wie ein Grossbrand!!! Laughing
Vorheriges Thema: Brownies fuer Forelle und andere Schokoladenliebhaber
Nächstes Thema: Junahs Rezepte
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Dez 11 08:45:30 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02457 Sekunden