Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Ästhetik
icon6.gif  Ästhetik [Beitrag #236065] Fr, 01 Februar 2008 14:02 Zum nächsten Beitrag gehen
Gordita ist gerade offline  Gordita
Beiträge: 38
Registriert: Januar 2008
Member
Hallo zusammen,
möche jetzt keine Umfrage starten, es ist mir einfach mal so durch den Kopf gegangen und deswegen möchte ich euch fragen, was ihr dazu denkt.

Ab wann ist für euch ein Mensch ästhetisch.
Welche Gewichtsklasse? Welcher BMI?
Haltet ihr euch an die Norm? Findet ihr das Schön was uns im Fernsehn suggeriert wird? etc.

Bitte keine Antwort mit: "es kommt auf die Austrahlung an" oder "je nach Typ verschieden" Razz

Freu mich auf eure Antworten Smile

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Gordita


Neustart: 24.01.2008
Körpergröße: 173 cm
Anfangsgewicht: 84,7 kg


1. Teilziel: U80 erreicht am:
2. Teilziel: 75 erreicht am:
Endziel: 70 erreicht am:

[Aktualisiert am: Mo, 04 Februar 2008 10:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ästhetik [Beitrag #236067 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Fr, 01 Februar 2008 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Wirklich an einem Gewicht festmachen kann ich das gar nicht. Es gibt Menschen, mit einem BMI von 19-20 die ich absolut unansehnlich finde, anderstrum ist es aber auch so, dass es Leute mit einem BMI von 30 gibt, die einfach was aus sich machen. Wissen, wie man die "Problemzonen" kasschiert und die Vorzüge betont.

Ich weiß, ist jetzt nicht das, was du hören wolltest, aber für mich ist das einfach so...


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Ästhetik [Beitrag #236069 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Fr, 01 Februar 2008 14:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

"es kommt auf die Austrahlung an" oder "je nach Typ verschieden

Stimmt aber Smile
Im ernst: Für mich gibt es eine weiten Bereich. Sehr dünn mag ich nicht, es sein den man sieht das es sich von natur aus um sein sehr zierliche Person handelt. Dann ist es immer noch nicht mein Typ, aber das ist ok.
Am oberen Ende finde ich Frauen mit ein paar Pfund auf den Hüften oft sehr schön. Nicht mehr hübsch ist wenn alles anfängt zu hängen. Sehr störend finde ich ausgedunsene Gesichter. Genauso wie übrigens eingefallenen.
Am BMI kann ich das nicht genau festmachen, aber wahrscheinlich kann ja nach Typ Wink alles zwischen 20 und 30 ok sein.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ästhetik [Beitrag #236080 ist eine Antwort auf Beitrag #236069] Fr, 01 Februar 2008 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Am Gewicht kann man's auf keinen Fall festmachen, dann schon eher beim BMI. Aber ehrlich, es kommt auf die Proportionen an. Eine dünne Frau ist nicht hübsch, nur weil sie dünn ist. Wenn sie keine oder zu viel Oberweite hat, sieht's komisch aus. Zu dicke oder zu dünne Beine, auch doof. Tut mir leid, aber man muss es einfach an der Ausstrahlung festmachen! Und ich finde ganz ehrlich, wenn das Gesicht hübsch ist, ist auch der Rest gut. Wenn das Gesicht hässlich ist (klingt hart, sorry) kann mir der Rest des Körpers gestohlen bleiben.
Re: Ästhetik [Beitrag #236081 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Fr, 01 Februar 2008 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ästhetisch finde ich, wenn nirgends Fettrollen über der Hose oder unter dem BH herquellen. D.h. eine Frau kann für mich ästhetisch sein, wenn sie Po und Busen hat. Am BMI direkt kann ich es nicht festmachen. Ein BMI von 30 ist sicherlich recht viel, aber eine Frau mit BMI von 20 ist wahrscheinlich knorrig.

Ein Mann mit Bierbauch ist für mich unästhetisch. Mit zu vielen Muskeln = Bodybuilder auch.

Also ich denke, die Proportionen müssen einigermaßen stimmen. Ästhetik kann man weder nur im Gesicht, noch nur an der Figur bestimmen. Es muss halt mehreres passen... Very Happy

Der Normal-Mensch ist ja nicht umsonst kein Model. Und ein Model ist für mich nicht Ideal oder erstrebenswert.
Re: Ästhetik [Beitrag #236082 ist eine Antwort auf Beitrag #236080] Fr, 01 Februar 2008 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Für mich ist ästhetisch ein qualitativ sehr hoch angesiedelter Begriff. Demzufolge finde ich nur eine äußerst überschaubare Zahl von Menschen ästhetisch. Etwa top durchtrainierte Läufer/innen aus Kenya. Oder ebenso durchtrainierte Ballettänzerinnen und Tänzer (aber beileibe nicht alle), Schwimmer usw. Die super durchtrainierten Turnerinnenflöhe dagegen sind für mich schon meist nicht mehr ästhetisch.
Bei untrainierten "Normalmenschen" kommt es so gut wie nie vor, dass ich sie ästhetisch finde. Hübsch, schön, nett, sympathisch - alles mögliche. Aber nicht gleich ästhetisch.




Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Ästhetik [Beitrag #236117 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Fr, 01 Februar 2008 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Ästhetisch heisst bei mir nicht unbedingt eine gute Figur (und die muss nicht spargel-dünn sein), sondern auch für meinen Geschmack ansprechend gekleidet, und vor allem ansprechende Ausstrahlung.

Da lief mal eine Sekretärin in meiner Firma herum, die hatte eine Figur wie eine 17-jährige und das Gesicht einer 70-jährigen. Dazu sehr aufgetakelt...von hinten dachte man: Hey, tolle Beine. Von vorne dann, wenn man das Gesicht sah: Oh Du meine Güte!

Stark geschminkt ist für mich durch die Bank un-ästhetisch, und da gehen die Geschmäcker sicher auseinander Wink Genauso wenn jemand der eh schon dünn ist so hautenge Klamotten trägt dass die trotzdem noch Falten werfen.

Jemand mit vielen Pfunden aber toller Ausstrahlung wird mir deutlich ansprechender erscheinen als ein Typ wie z.B. Victoria Beckham, die ich als Persönlichkeit ziemlich widerlich finde.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Ästhetik [Beitrag #236322 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Sa, 02 Februar 2008 14:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Also, für mich ist ästhetisch, wenn der Körper "sportlich" ist, also alles schön straff und und geformt (aber keine doll sichtbaren Muskeln). Außerdem müssten die Proportionen stimmen.

Als Frau: OW, Taille und Hüfte erkennbar aber von nix zu viel/zu wenig

als Mann: die typische V-Form und nicht zu dünn

Ich denke, dass der BMI schon grob zw. 20-25 liegen kann, aber auch ein 18er BMI kann gut aussehen oder auch ein 28er. Es muss einfach gesund aussehen. Und wenn jemand von natur aus zierlich ist, dann kann das sehr schön sein. Und wenn jemand ein paar Pfunde zuviel hat (laut BMI) aber trotzdem sportlich ist und was aus sich macht, ist das auch schön.

Aber das liegt eh alles im Auge des Betrachters Wink



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten

[Aktualisiert am: Sa, 02 Februar 2008 14:32]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ästhetik [Beitrag #236429 ist eine Antwort auf Beitrag #236322] Sa, 02 Februar 2008 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Unknown17 ist gerade offline  Unknown17
Beiträge: 8
Registriert: Februar 2008
Junior Member
Also ich finde etwas mehr proportionierte Männer attraktiver als so schlanke & "aufgepimpte" Männer.
Also ein Gewicht kann ich da nicht festmachen...na gut ich schätze mal..würde sagen 80-100kg


Re: Ästhetik [Beitrag #236828 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Mo, 04 Februar 2008 10:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gordita ist gerade offline  Gordita
Beiträge: 38
Registriert: Januar 2008
Member

Ästhetik (gr. aísthesis: sinnliche Wahrnehmung) war bis zum 19. Jahrhundert vor allem die Lehre der Schönheit. Alltagssprachlich wird der Ausdruck ästhetisch heute meist als Synonym für schön, geschmackvoll oder ansprechend verwendet.

Gut zu Wissen sind die Geschmäcker so verschieden Cool

Danke für eure Antworten und allen noch eine schöne Woche


Neustart: 24.01.2008
Körpergröße: 173 cm
Anfangsgewicht: 84,7 kg


1. Teilziel: U80 erreicht am:
2. Teilziel: 75 erreicht am:
Endziel: 70 erreicht am:
Re: Ästhetik [Beitrag #237229 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Di, 05 Februar 2008 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Valentina ist gerade offline  Valentina
Beiträge: 8
Registriert: Januar 2008
Junior Member
Ich bin genau Eurer Meinung.
Ich finde auch die Körper von den ganzen Models und so weiter sehr schön und von Ballerinas und so.

Aber mein Favourite im TV ist Barbara Schöneberger. Sie ist bestimmt nicht die Dünnste im Fernsehen, aber sie sieht schon attraktiv aus, finde ich.

Aber neulich war ich beim Frisör und meine Frisörin war etwas pummelig, aber eine sehr attraktive Frau.

Ich finde, solange man sich nciht gehen lässt und auf sich achtet, kann jede Figur toll aussehen.

Liebe GRüße
Re: Ästhetik [Beitrag #237232 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Di, 05 Februar 2008 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Sie ist bestimmt nicht die Dünnste im Fernsehen

Simmt, eine sehr interssante Frau
Zitat:


aber sie sieht schon attraktiv aus, finde ich.

Bis auch ihren künstlichen Atombusen Confused


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ästhetik [Beitrag #237235 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Di, 05 Februar 2008 21:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Valentina ist gerade offline  Valentina
Beiträge: 8
Registriert: Januar 2008
Junior Member
Der ist nciht künstlich, oder?
Re: Ästhetik [Beitrag #237253 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Di, 05 Februar 2008 21:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich dachte sie hätte das mal gesagt. Aber ich kann mich irren, ich bin da nicht so gut informiert Wink

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ästhetik [Beitrag #238565 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] So, 10 Februar 2008 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Ich finde ausgewogene Proportionen und eine "relative Festigkeit" des Körpers ästhetisch - sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Am Gewicht oder am BMI kann ich das nicht festmachen.

Es gibt Menschen, die haben rein bmi-mäßig Übergewicht und trotzdem trifft für sie das Kriterium der ausgewogenen Proportionen und der relativen Festigkeit zu - spricht, es rollt und schwabbelt nicht so extrem.

Ich habe bmi-mäßig zum Beispiel kein Übergewicht, aber meine extrem lockeren, knautschbaren Speckrollen am Bauch, die so unverschämt schwabbelig über den Hosenbund quellen, finde ich unästhetisch. Aber das hängt wohl stark mit dem Bindegewebe zusammen.

Übertrieben muskulös und drahtig muss es auch nicht sein - aber ein dezent sportliches, leicht durchtrainiertes und GESUNDES Aussehen finde ich schön. Gewichtsmäßig kann das ein breites Spektrum sein.

[Aktualisiert am: So, 10 Februar 2008 13:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ästhetik [Beitrag #239992 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Do, 14 Februar 2008 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Gordita schrieb am Fr, 01 Februar 2008 14:02

"es kommt auf die Austrahlung an" oder "je nach Typ verschieden"


Doch. Genau darauf kommt es an.

Und vieleicht auch noch darauf wie sich die "Masse" individuell verteilt.

Bsp.: Ich hab eine Bekannte die ist 1.70cm groß und wiegt 70kg - mal etwas mehr mal etwas weniger.
Und die ist total schlacksig. Also ich hätte meine Hand dafür ins Feuer gelegt daß sie eher so um die 60kg wiegt. Tut sie aber nicht.


Und jemand anders, der genau so groß sieht mit 70 kg vielleicht schon pummelig aus.


sexy finde ich ansonsten z. B. bei Männern wenn dieser Muskel auf der Schulter obendrauf ein bißchen definiert ist.
Überhaupt so eine gewisse Statur so schon ein kleiesn bißchen muskulös aber schon mit ein bißchen Fettschicht. Kompakt. leioder sehen immer weniger Männer so aus. Es gibt so furchtbar viele riesengroße spindeldürre Männer jetzt. das find ich gar nicht hübsch.

Überhaupt finde ich es ist generell schöner nen Tick sportlich + dünn auszusehen als diese schlaffe Dünnigkeit.

Und blasse Haut ist ästhetisch. Und glatte Haare.


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Do, 14 Februar 2008 21:28]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ästhetik [Beitrag #240065 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Fr, 15 Februar 2008 09:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Es gibt auch dünne Mädels die null Ausstrahlung haben und für mich dann nicht schön sind.

Ich denke das mit dem "Auf sich achten" ist eigentlich ein Standpunkt den jeder für sich vertreten sollte. Ich denke einige kennen diese Bibi aus der RTL Doku "bibi und rolli". Die hat ein bildhübsches Gesicht und auch so eine tolle Ausstrahlung, und warum? Weil sie etwas aus sich macht Smile

Zur Erinnerung:
http://www.ip-deutschland.de/images/bibi_1156955152651.jpg

Ihr styling (vor allem bezüglich der Haare) ist auch nicht so meins, aber die hat trotzdem eine tolle Ausstrahlung und die ist alles andere als dünn *g*



Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: Ästhetik [Beitrag #240936 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Mo, 18 Februar 2008 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich mags, wenn man die muskeln gerade mals so - nicht - sieht. ich finde sixpacks (bei man UND frau) unästhetisch.

das heisst - ich mag durchaus muskulöse körper (nicht extrem), keine frage - aber sie müssen soviel natürliche fettschicht drüber haben das es nicht definiert aus sieht. je nach muskelmasse kann das "schön" variieren zwischen 25 und 30 bmi.

wenn man so adern über den muskeln sieht finde ich das genauso unattratkiv wie wenn fettmassen aus sehen als könnte man ewig reinfassen und sie würden sich wie pudding verhalten.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Ästhetik [Beitrag #245988 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Mo, 03 März 2008 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Relaxx!:D ist gerade offline  Relaxx!:D
Beiträge: 28
Registriert: Februar 2008
Junior Member
ja, ich finde auch man kann das gar nicht so am gewicht festlegen, ich mag vom ästhetischen eher durchtrainierte männer, aber dsa wichtigste ist eigentlich das man sich in seinem körper wohl fühlt und das auch ausstrahlt, ich finde es z.b. sehr attraktiv wenn leute sie selbst sind und gute laune haben, das bewundere ich...die wirken meist irgendwie schöner als menschen die sich immer selbst kritisieren...
ansonsten kann ich mit diesem magerwahn auch nicht viel anfangen, wenn ich manche stars sehen, die kinderkörper haben und deren kopf gar nicht zum rest des körpers passt finde ich das irgendwie pervers so etwas trend werden zu lassen..


[Aktualisiert am: Mo, 03 März 2008 19:40]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ästhetik [Beitrag #247949 ist eine Antwort auf Beitrag #239992] So, 09 März 2008 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Kann dem nur zustimmen.
Werde selbst immer von Bekannten (die sich gut mit Gewichtsproblemen, Sport und abnehmen auskennen, darunter ein personal-trainer, der mir bestimmt nicht schmeicheln will, der freche Kerl Laughing ) und sogar von meinem Arzt auf 10kg leichter geschätzt, weil sich mein Gewicht sehr gut verteilt und die Proportionen anscheinend ganz gut stimmen. Confused

Habe einen flachen Hintern und auch einen flachen Bauch, daher siehtŽs man mir wohl nicht so an, wie ich immer denke.

(Mein Arzt sagte mir mal, als ich 63kg wog, dass ich aussehe, als hätte ich schon stark Untergewicht und ich gar nicht erst versuchen soll, weiter abzunehmen. Das würde nicht funktionieren, weil sich bei 63kg deutlich zeigt, dass ich sehr dicke Knochen habe. Kann der Aussage aber nicht viel abgewinnen, weil mich das immer an den Spruch erinnert: "IŽm not fat! IŽm only big boned.." Ausserdem hör ich das zu ioft von Leuten, von denen ich weiß, dass sie nichts tun und einfach definitiv zu faul sind, abzunehmen Evil or Very Mad )


Ich denke Ästhetik hat null mit Gewicht oder BMI zu tun.
Es ist nunmal die Einstellung, die Ausstrahlung, das Verhalten und die Proportion, die den Menschen ästhetisch macht& was man aus sich macht.
Es gibt z.B. viele Leute (hab 4Jahre in ner Disco gearbeitet, da sieht man ja so allerhand...), von denen ich denke: "Okay, sie hat zu viel drauf, aber sie ist wunderhübsch. Wieso macht sie nicht was aus sich&zieht sie sich ausgerechnet so an?" (Bitte nicht meckern, ich spreche von Leuten, die nicht das Selbstbewußtsein haben, dass ihnen die Minung anderer vollkommen egal ist)
Was ich meine ist: Es gibt so einige ästhetische Leute, die einfach nicht wissen, wie sie sich kleiden sollen. Rolling Eyes

Andererseits gibt es Leute, die haben ne Klasse Figur aber ne Haltung, als hätten sie nicht einen Muskel oder Knochen im Leib.
Die sehen aus, wie ein Schluck Wasser in ner Kurve. Das find ich auch schrecklich.

Auch wenn das hier nicht die gewünschte Antwort ist: Soll ich lügen und mir ne BMI-Zahl aus dem Kopf drüken, die als ästhetisch gilt??
Das gibt es nunmal nicht, sonst würde es nicht BMI oder KG heißen, sondern Schönheitsidealgrenze oder Prozent des ästhetischen Anteils oder sowas. Laughing

Wäre nett mal zu erfahren, was mit dieser Ästhetik-Frage bezweckt wird. (Bitte nicht falsch verstehen! Mein Eintrag& die Frage des Zwecks ist überhaupt nicht böse gemeint! Smile )


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/33490/.png
Re: Ästhetik [Beitrag #248099 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Mo, 10 März 2008 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sweetmoll ist gerade offline  sweetmoll
Beiträge: 175
Registriert: Februar 2008
Ort: Duisburg
Senior Member
Ich kann mich dem vorherigen Kommentar eigentlcih nur anschließen...
Ich denke in jedem Menschen steckt irgenetwas schönes...und dabei kann auch ein schöner Mensch...von inneen her verdammt häßlich sein...es kommt immer daruf an was man Ausstrahlt. Und es gibt doch nichts schöneres, als wenn dich jemand mit seiner puren Lebensfreude ansteckt, eagl ob dünn oder dick..



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32745/.png



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32296/.png

Start: 20. Januar 2008 mit 125kg
1.Ziel: 115kg erreicht am:
2.Ziel: 105kg erreicht am:
3.Ziel: Uhu erreicht am:
4.Ziel: 95kg erreicht am:
5.Ziel: 90kg erreicht am:
6.Ziel: 85kg erreicht am:


Für Viele ist der Weg am ersten Hindernis zu Ende.

Für Erfolgreiche fängt er jetzt erst an.
Re: Ästhetik [Beitrag #248215 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Mo, 10 März 2008 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
alles gut und schön, aber das hat nichts mit Ästhetik zu tun Rolling Eyes (nicht hauen)

Ausstrahlung, Charakter ist sicher deutlich wichtiger, aber macht noch lange keinen ästhetischen Körper...

Man kann doch auch mal oberflächliche Sachen, die man für sich ästhetisch findet beurteilen ohne gleich als oberflächlich daazustehen, oder?



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Ästhetik [Beitrag #248221 ist eine Antwort auf Beitrag #248215] Mo, 10 März 2008 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Ja , das stimmt schon. Hat ja auch nichts mit Oberflächlichkeit zu tun, wenn man die Frage nach Ästhetik stellt.(Würd dich nie hauen! Sad Laughing )
Aber es ist halt einfach nicht machbar, Ästhetik mit nem Gewicht oder nem BMI zu verbinden, wie das hier in der Fragestellung verlangt wird.

Bei den Topmodels haben die super geringe Gewichtsunterschiede und da find ich lange nicht jede ästhetisch von.

Ich findŽs z.B. super ästhetisch, wenn beim Mneschen das Schlüsselbein deutlich sichtbar ist. Bei Männern finde ich es ästhetisch, wenn sie ein wenig Bauch haben (finde, das muss sein Razz )
Aber das ist einfach alles so individuell gedacht, aber völlig unabhängig von irgendwelchen Zahlen.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/33490/.png

[Aktualisiert am: Mo, 10 März 2008 19:32]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ästhetik [Beitrag #248222 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Mo, 10 März 2008 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dramaqueen87
Beiträge: 72
Registriert: November 2007
Ort: München
Member
Zu dick (nach meinem Empfinden) finde ich einfach schlichtweg nicht ästhetisch.
Finde auch, Ausstrahlung, Charakter etc. ist ja was andres.
Wenns nur ums optische geht, dann ist aber der Hauptpunkt ein gepflegtes Äußeres!! Gaaanz wichtig!


Geschlecht: weiblich
Alter: 20
Größe: 183
Gewicht: 65
Startgewicht: 105
Ziel: GEWICHT HALTEN!!
Re: Ästhetik [Beitrag #248224 ist eine Antwort auf Beitrag #248222] Mo, 10 März 2008 19:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Das vor allem. Geb ich dir recht

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/33490/.png
Re: Ästhetik [Beitrag #248277 ist eine Antwort auf Beitrag #236065] Mo, 10 März 2008 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ja klar an nem Gewicht oder BMI festmachen geht nicht aber von klapperdürr bis kräftig ist ja viel dazwischen...

Bauch bei Männern find ich zwar nicht ästhetisch aber süß Very Happy

und gepflegt sollte natürlich dazugehören.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Vorheriges Thema: Böse, böööööse Waage
Nächstes Thema: Wie würdet Ihr gerne essen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Jul 20 12:13:27 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04507 Sekunden