Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar?
Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 21:39 Zum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Seit geraumer Weile beobachte ich wie seit der Ernährungsumstellung meine Haare wieder dünner werden, stumpfer werden, trockener werden.
Als ich mal unter ärztlicher Aufsich 1 jahr lang mit BCM abnahm - in dem ja angeblich alle Stoffe drin sind, die der Körper braucht UND es war ja sogar unter ärztl. Aufsicht..da sind mir am Ende die Haare büschelweise ausgefallen. Kreisrunder Haarausfall allerdings- das wa sich jetzt habe udn auch bei allen andren früheren Abnehmversuchen hatte ist daß sie insgesamt dünner werden udn trockener sind. Kein kreisrunder Haarausfall zum Glück.

Diesmal mache ich ja keine Formuladiät sondern mache Sport und esse gesund. Obst Gemüse Vollkorn etc. Trotzdem entziehe ich letztenendes dem Körper Energie - sonst nähme ich ja nicht ab.
So..und irgendwie scheint mein Körper darauf, daß er sich zur Energiegewinnung aus den Fettzellen bedienen muss, mit Haarausfall und Änderung der Haarstruktur zu stumpf und trocken hin, zu reagieren.

Bei anderen Abnehmversuchen habe ich das auch jedesmal bemerkt, wie mein Haar begann dünner zu werden. Sobald ich aufhörte mit der Diät wurde mein Haar wieder dichter und es wurde auch wieder glänzend und hatte Spannkraft.

So viel Gemüse + Obst wie diesmal hab ich noch nie beim Abnehmen gegessen- daran sollte es nicht liegen.

Fakt ist trotzdem lichtet sich mein Kopfhaar.

ich habe mir jetzt Biotin Kapseln gekauft.

hat jemand Ahnung, was man sonst noch essen oder einnehmen kann?


Biotin kommt laut Wikipedia vor in: Eigelb, Leber, Erdnüsse, Haferflocken oder Reis.


Festgestellt habe ich, daß ich in den letzten Wochen auch oft Hunger auf gekochte Eier und sehr oft auch auf Reis hatte. Also braucht mein Körper das wegen dem Biotin?

Was für Stoffe braucht man noch fürs Haarwachstum?

Bzw. kann es sein, daß in den schmilzenden Fettzellen auch irgendwelche "Gifte" gespeichert sind, die jetzt freigestzt werden und Haarausfall verursachen?

Kennt sich jemand aus damit?

Hoffnungsvoll,

Schwimmerin

edit:

sehe gerade das Thema hatten wir hier schon mal.

aber ne richtige begründung stand da auch nicht drin. Ausser in der (dort geposteten Website )

Da steht daß Biotinmangel die Ursache sein kann oder aber Vitamin A Mangel. Vitamin A ist in Kohl enthalten. Ihc hab ganz viel Rosenkohl gegessen in der letzten zeit.
und dann steht da auch man bekommt auch von zu viel Vitamin A Haarausfall.

Nun bin ich vollends ratlos ?

In anderen Foren wird zur Einnahme von Eisenpräparaten und Kräuterblut geraten.

hat das tatsächlich jemandem geholfen? Wer hat Ahnung oder Erfahrung?


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 13 Februar 2008 22:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239606 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich kenne mich nicht damit aus, aber kann man das nicht einfach beim Arzt testen lassen, Nur wiel es damals was mit Biotin zu tun hatte, muss es doch heute nicht dasselbe sein ? zumal wie du richtig feststellst die Umstände andere sind.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239607 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schlaubär ist gerade offline  schlaubär
Beiträge: 34
Registriert: Dezember 2007
Ort: HH-Harburg
Member
Und wenn es vielleicht nicht an der Energie sondern am Schwimmen liegt? Badekappe, Chlor usw.?

schlaubärs logbuch
schlaubärs Kurve
Start:   10.07.2006: BMI 30,3; Fett 38,2% => BFI 11,6 
         18.12.3006: BMI 28,2; Fett 35,3% => BFI 10,0
         26.06.2007: BMI 25,5; Fett 29,7% => BFI  7,6
         20.12.2007: BMI 24,0; Fett 27,4% => BFI  6,6
         24.06.2008: BMI 24,1; Fett 26,1% => BFI  6,3
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239612 ist eine Antwort auf Beitrag #239606] Mi, 13 Februar 2008 22:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Schon wieder zum Arzt .. ich will nicht. Deshalb hab ich s erst mal hier probiert. Die haben eh nie ne Antwort darauf.
Die letzten male war ich auch damit bei diversen Ärzten. Einer hat mir ne bestimmte Antibaby-Pille verschrieben. Davon nahm ich zu. Trotz Diät. Haare sind weiter ausgefallen. kamen wieder als ich mit derDiät aufhörte.

Ein anderes mal hieß es ich äße zu wenig Gemüse. ich stellte um auf mehr gemüse / Obst und die haare fiehlen weiter aus Embarassed
Zurück kamen sie nach Ende der Diät als ich wieder voll reingehauen hab.


Dann hieß es ein bestimmtes Hormon fehle und ich nahm ein dreiviertel Jahr lang dieses Hormon als Tropfen ein. Ergebnis: ich nahm wieder zu und wieder obwohl ich Diät weitermachte und die Haare fiehlen weiter aus. Sie kamen wieder als ich wieder zu meinen alten Essgewohnheiten zurückehrte: sprich: mich überessen.

hmm..und Chlor? Geschwommen hab ich damals nicht. das tu ich erst diesmal..ich google mal Chlorallergie. badekappe trag ich keine. Muss wenn am Clor liegen. Oder weil die Greise die morgens schwimmen zu viel ins becken pinkeln..wer weiß.. Laughing




mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 13 Februar 2008 22:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239615 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
hier steht am Chlor / Badekappe läge es nicht:

http://www.haar-ausfall.com/fragen_antworten/diffuser_haarau sfall/andere_ursachen/

"Frage:
Kann Haarausfall durch Schwimmen in chlorhaltigem Wasser und Tragen einer engen Badekappe resultieren? Ist tägliches Haarewaschen dann zusätzlich schädlich?


Die Haare müssen vor Wasser oder Chlorwasser wie in Schwimmbädern nicht speziell geschützt werden. Nur bei sehr lang wachsenden Haaren kann über die jahrelangen Einflüsse von Chlor-, Salzwasser, Haarkosmetik oder intensiver Sonnenexposition eine Sprödigkeit der Haare mit Haarspliss resultieren. Haarausfall wird weder durch Chlorwasser noch durch eng anliegende Bademützen beschleunigt. Die beim Abziehen der Bademütze schmerzlos ausgehenden Haare befinden sich ohnehin in der Ausfallsphase (Telogenphase) und würden spontan einige Tage später ausfallen. Tägliches Haarewaschen ist bei Verwendung milder Shampoos nicht unbedingt schädlich. Falls Ihre Haare jedoch nicht stark nachfetten, genügt es nach dem Schwimmen, das Chlorwasser ohne Shampoo aus den Haaren zu waschen, so dass auf tägliches Haarewaschen verzichtet werden kann.

Dr. C. Kunte"


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 13 Februar 2008 22:20]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239620 ist eine Antwort auf Beitrag #239615] Mi, 13 Februar 2008 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Meine Tochter hat dünnes Haar und ein bißchen Haarausfall. Ihre neue Hautärztin hat ihr Zink und Selen verschrieben. (Und nicht das übliche Biotin)


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239623 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
hier sagen die auch Biotin aber vor allem Pantovigar (???) hilft oft wenn bei diffusem Haarausfall keine wirkliche Ursache auffindbar ist:

http://www.haar-ausfall.com/fragen_antworten/diffuser_haarau sfall/ernaehrung/


"So ist der Einsatz von Pantovigar, einer Kombination natürlicher schwefelhaltiger Aminosäuren wie L-Cystin und Vitaminen der B-Gruppe, bei Frauen mit diffusem Haarausfall ohne erkennbare Ursache sinnvoll. Die empfohlene Einnahmedauer beträgt sechs Monate.

Hinweise für den Nutzen des Präparates geben die Daten einer Placebo-kontrollierten Studie mit 30 Patientinnen. Die Frauen nahmen Pantogar oder ein Placebo über sechs Monate ein. Die Wirksamkeit der Behandlung wurde mit Übersichtsfotografien vor und am Ende der Studie und mittels TrichoScan-Aufnahmen ermittelt, mit denen die Anagenhaare (Haare in der Wachstumsphase), die Haarzahl und die Haardichte sowie die Dicke des Haarschafts elektronisch berechnet wurden.

Innerhalb eines halben Jahres besserte und normalisierte sich die Rate der Anagenhaare nach Angaben von Prof. Trüeb statistisch signifikant nur in der Pantogar- und nicht in der Placebo-Gruppe. Haarzahl, Haardichte und kumulierte Haardicke veränderten sich hingegen kaum. Die Übersichtsaufnahmen belegten jedoch ein verbessertes Erscheinungsbild aufgrund der zunehmenden Zahl wachsender Anagenhaare. Für Prof. Trüeb ein Indiz dafür, dass das Präparat sinnvoll gegeben werden könne bei Formen von diffusem Haarausfall ohne erkennbare Ursachen. Unterstützend könne Pantogar bzw. Pantovigar darüber hinaus bei Haarausfall mit verminderter Rate an Anagenhaaren wie z.B. saisonalem Haarausfall und Haarausfall nach der Geburt eingesetzt werden.

Dr. Jens Meyer"

Da frag ch mich ist das Propaganda oder was ist in den Pantovigar Kapseln denn nun drin?
Es sind drin: schwefelhaltige Aminosäuren und Vitamine der B Gruppe mit anderen Worten mein Biotin. Das kostet nur 4€ für 60 Tabletten (man nimmt 1 pro Tag).

Pantovigar kostet : 90 Kapseln um 30€.

Sieht nach Bescheißerei aus, ihc teste das Biotin für 4€ und erstatte später Bericht Smile

Wäre trptzde, für weitere Tips sehr dankbar. Es ist sehr unheimlich wenn einem die Haare ausfallen.


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 13 Februar 2008 22:32]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239624 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Vitamin B-Mangelzustände sind zumeist komplex und betreffen mehrere Vitamine der B-Gruppe sowie Mineralien. Die Therapie bei B-Vitaminmangelzuständen sollte zunächst mit einer kombinierten Vitaminzufuhr im natürlichen Verband erfolgen, d.h. durch Getreidevollkornerzeugnisse, Weizenkeime, Kleie, Fleisch, Leber, Milch und Hülsenfrüchte.

Nur davon hat man doch einiges in der normalen Ernährung. Was gegen einem Mangel spräche ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239625 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
oder ich hab genügend Vitamin B gegssen aber nicht genug fett um die Vitamine Enzyme oder was auch immer dann auch annehmen zu können? Du weißt schon wie ich meine.

Aber eigentlich esse ich auch nicht fettarm...ständig asia büffet und McDonalds war ich auch regelmässig.


Laughing

ich wunder mich gerade wieso ich überhaupt abnehme .. haha


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 13 Februar 2008 22:35]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239627 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schlaubär ist gerade offline  schlaubär
Beiträge: 34
Registriert: Dezember 2007
Ort: HH-Harburg
Member
Gibt es denn Dinge, die du seit deinem Start mit der neuen Form abzunehmen, vielleicht doch meidest? Dinge die du nicht mehr isst?

Nur so als Idee. Als ich mal eine Zeit lang fast täglich eine Packung Gelee-Bananen (mit Schokoüberzug) verdrückt hatte, hatte ich das Gefühl meine Haare würden dicker und meine Nägel besser. Ich nehme an, es war die Gelantine - aber dazu muss man ja keine Gelee-bananen in sich reinstopfen.


schlaubärs logbuch
schlaubärs Kurve
Start:   10.07.2006: BMI 30,3; Fett 38,2% => BFI 11,6 
         18.12.3006: BMI 28,2; Fett 35,3% => BFI 10,0
         26.06.2007: BMI 25,5; Fett 29,7% => BFI  7,6
         20.12.2007: BMI 24,0; Fett 27,4% => BFI  6,6
         24.06.2008: BMI 24,1; Fett 26,1% => BFI  6,3
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239628 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
anderswo empfiehlt einer Aminosäuren.


Und auf der seite die er verlinkt steht daß bestimmte Aminosäuren für den haaraufbau UND für die Fettverbrennung verantwortlich sind.

Das klingt doch mal logisch.

Vielleicht verbrauche ich nur zu viele Aminosäuren für die Fettverbrennung und es sind nicht genügend für die Haare übrig?

ich googele mal nach den Aminosäuren

*Hoffnung !!!*

edit: Hups..das hab ich mal wieder nicht gerafft daß es getarnte werbung ist. hab die links wegeditiert Smile Sorry.


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 13 Februar 2008 23:02]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239630 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 22:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
das ist Blödsinn. Die Seite ist sicher zur Werbung gemacht. Eiweiss wird immer zu Aminosäuren abgebaut und bei einer normalen Nahrung vorhanden.
PS: ich mach mal den link kapput, damit er nicht vom diesem Forum profitiert Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239631 ist eine Antwort auf Beitrag #239627] Mi, 13 Februar 2008 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
schlaubär schrieb am Mi, 13 Februar 2008 22:39

Gibt es denn Dinge, die du seit deinem Start mit der neuen Form abzunehmen, vielleicht doch meidest? Dinge die du nicht mehr isst?


ja. gibt es. kartoffelchips. Die habe ich früher extrem viel und oft gegessen.
Seit Sommer 2007 hab ich vielleicht insgesamt 2 Tüten. Früher ne Tüte ale 2 tage.

Und definitiv weniger Fett als früher.

Hmm..aber ob das davon kommt?


auf der Webseite zu den Aminosäuren steht:

Zum Haarwuchs braucht man:
Cystein
Glutamin
Kreatin welches gebildet wird aus:
Glycin
Arginin
Carnitin

Zur Fettverbrennung braucht man:
Arginin
Glutamin
Glycin
Ornithin
Vitamin B-Komplex
Zink


Für beides Haarwachsum und Fettverbrennung benötigt man man also:

Glycin
Arginin
Glutamin


klingt doch logisch daß der Körper das was er an diesen 3 Aminosäuren hat in die Fettverbrennung udn damit Energiegewinnung tut. Energie braucht er zum überleben.
Haare hingegen braucht er nicht zum überleben und die läßt er bei Mangel an den Stoffen dann eben eher unter Mangel leiden als wichtigere andere Funktionen?








mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239633 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Sorry..ich hab die Links oben weg-editiert.

Hmm..und zu Glycin hab ich gerade in der Wikipedia gefunden, daß es als Geschmacksverstärker E640 zugelasen ist und "gesundheitliche Auswirkungen sind nicht bekannt."

Laughing

*kopfkratz*

das kann doch alles nicht wahr sein!?



mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239634 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das ist alles Blödsinn. Daa ist eine kommerzielle Seite die nur den Zweck hat Leute reinnzulegen. Kein Impressum, Ein Glossar das genau die Begriffe enthält die man bei Google sucht.
Das man diese Dinge braucht mag ja sein, aber die hast du alle !!!
da ist kein Mangel.
Und mehr zu suplementieren bedeutete nicht das es dann besser würde.
Mehe Proteine bedeuten z.b. nicht mehr Fettverbrenung. genug ist genug. Carnitin wird z.b. vom Körper selbst gebildet.
Glycin,Arginin, Glutamin sind in der Nahrung auch immer vorhanden, warum sollte da ein Mangel bestehen ?

Wenn schon ein Arzt nicht so genau weiss woran das liegt, dann ist das auch nicht so einfach.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239635 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 23:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ladyhawke ist gerade offline  Ladyhawke
Beiträge: 46
Registriert: Januar 2008
Member
Also ich hatte letzes Jahr wahrscheinlich stressbedingt Haarausfall. Inzwischen ist es zum Glück zurückgegangen.

Habe mich mit der Thematik auch beschäftigt und jede Menge verschiedene Theorien gelesen.

Empfohlen wurde u.a. Eisen, Zink, Selen, Biotin, Kieselerde.

Wenn man die Präparate nimmt, kann es etwas länger dauern bis es wirkt (ca. 2 -3 Monate). angeblich darf man auch nicht alles gleichzeitig nehmen, sondern z.B. Eisen morgens auf nüchternen Magern und abends dann Zink und Selen.

Aber das kann mann auf speziellen Haarausfalls-Foren lesen (gibt ja schließlich für alles Foren Smile


Der Körper kann mehr als der Kopf ihm zutraut.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28788/.png

1. Ziel - UHU - erreicht am: 11.07.09
2. Ziel - 95 kg - erreicht am:
3. Ziel - 90 kg - erreicht am:


Patientin: "Wenn ich Ihre Diät befolge, beiße ich ins Gras."
Arzt: "Macht nichts, Gras hat nur acht Kalorien!"
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239637 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

gibt ja schließlich für alles Foren

Das ist ja vielleicht kein schlechter Tip, zumal man dann zumindest auf authentische Erfahrungen zurückgreifen kann.
Aber soweit ein Mangel in Frage kommt muss das doch ein Arzt festellen können ?
Oder bin ich da naiv ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239646 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Mi, 13 Februar 2008 23:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Hast ja Recht. Zum Arzt gehen schad schon nix.
ich war eben wegen der Sache nur schon bei so vielen Ärzten und nie kam was raus, das geholfen hätte...deshalb das Post hier. Vielleicht meldet sich ja noch wer der nen tollen Tip hat Smile


Auf Alopezie Foren hab ich eben mal rumgeguckt. Die schlucken da alle in völlig unterschiedlichen Kombinationen Vitamin B, Zink, Selen und bestimmte Hormone und Antibabypillen (Diane 35 - die hatte ich auch mal 1 jahr genommen - nutzte nüscht bei mir). Rolling Eyes

Ich mag nicht schon wieder zum Arzt..ich möchte bitte eine Wunderpille empfohlen bekommen, die sofort hilft und auch nicht teuer ist Sad


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Mi, 13 Februar 2008 23:53]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239649 ist eine Antwort auf Beitrag #239646] Mi, 13 Februar 2008 23:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Soo, die Schwimmerin hat mich ja auf stumm geschaltet, aber vielleicht könnte ihr ja jemand auf die Schulter tippen und das hier bestellen:

Diffuser Haarausfall
Vom diffusen Haarausfall (diffuse Alopezie) spricht man, wenn die Haare vom gesamten Kopf abfallen. Dieser Haarausfall tritt mehr bei Frauen als bei Männern auf. Ursachen können Hormonschwankungen, Schilddrüsenerkrankungen, Eisenmangel, Stress oder Infektionen sein. Einige Medikamente können ebenfalls zu Haarausfall führen. Auch Infektionen (A. symptomatica) können zu einem zeitlich begrenzten Haarverlust führen. Dazu gehören u. a.: Impetigo contaginosa, Karbunkel, Wundrose oder Gürtelrose. Eine einheitliche Diagnosemethode gibt es hier nicht, weil viele Faktoren mit hineinspielen.



Die Wundrose hatte sie ja vor 2 (?) Monaten.

Ich hatte vor ein paar Jahren Scharlach und nach ca 8 Wochen fielen mir extrem die Haare aus. (Sind wieder nachgewachsen ohne dass ich etwas getan hätte)



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239708 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Do, 14 Februar 2008 09:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ladyhawke ist gerade offline  Ladyhawke
Beiträge: 46
Registriert: Januar 2008
Member
Na ich will dir ja nicht die Hoffnung nehmen, dass ein Arzt-Besuch was bringt.
Aber das Problem ist, dass du einen guten Arzt brauchst, der sich etwas damit auskennt, denn die normale Vorgehensweise wäre ja ein Bluttest. Aber die dort genommenen Werte sind nicht aussagekräftig (es sei denn es wäre etwas ernsteres wie Schilddrüsenstörung).
Du musst dann spezielle Bluttests anfordern, die man nicht nur selber bezahlen muss, sondern auch den Arzt überzeugen muss, dass man die durchführt. (war bei mir das Problem, weshalb ich den Arzt gewechselt habe, aber in der Zwischenzeit hatte sich mein Haarausfall gebessert). Aber vielleicht hast du ja einen guten Arzt, der dir auch zuhört

Ich weiss wie schlimm dass ist die Haare zu verlieren, an schlimmen Tagen habe ich über 250 Haare pro Tag verloren (normal sind bis max. 100) Habe meine abschneiden müssen, waren früher brustlang, jetzt nur noch schulterlang mit Stufen, damit sie wenigstens etwas Volumen haben....


Und wenn du die wunderpille gefunden hast, sag mir Bescheid, die nehm ich dann auch Cool

Ich bin mit der Kombi Eisen/Zink/Selen und Yoga zur Entspannung ganz gut zurechtgekommen, denn mein Haarausfall war anscheinend stressbedingt.
Die Kapseln die man im Handel kaufen kann zur Haarstärkung etc. sind reine Geldmacherei, da ist es besser die Wirkstoffe einzeln zu kaufen, zumal die Dosierung in der Mischung zu niedrig ist.


Der Körper kann mehr als der Kopf ihm zutraut.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28788/.png

1. Ziel - UHU - erreicht am: 11.07.09
2. Ziel - 95 kg - erreicht am:
3. Ziel - 90 kg - erreicht am:


Patientin: "Wenn ich Ihre Diät befolge, beiße ich ins Gras."
Arzt: "Macht nichts, Gras hat nur acht Kalorien!"
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239978 ist eine Antwort auf Beitrag #239708] Do, 14 Februar 2008 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Ja..Stress könnte auch die Ursache sein..ich hatte nicht gerade wenig psychostress die letzten Wochen.

Vielleicjht kommt es echt nicht vom Abnehmen. Es war halt bisher jedesmal so, daß mit den Kilos auch die haar verschwanden...daher meine mittlere Panik.

Daß es da spezielle Bluttests gibts, das wußte ich gar nicht. Guter Tip! Danke!

Und wegen der Kapseln: ihc hatte mir für knapp 4€ Bioton geholt Das teste ich mal. Die Kombipräperate fand ich auch zu teuer.
Vielleicht hilft ja auch schon alleine der Glaube an die Biotinkapseln Smile


Schwimmerin




mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239980 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Do, 14 Februar 2008 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Vielleicht hilft ja auch schon alleine der Glaube an die Biotinkapseln

Glaube ist immer wichtig, auch bei Sachen die tatsächlich helfen Smile
Blöd nur wenn es 3 Monate dauern soll. dann kann man hinterher kaum sagen woran es lag.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239984 ist eine Antwort auf Beitrag #239980] Do, 14 Februar 2008 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
Du bist doch Admin.

ich hätte gerne ein neues linkes Bein und neue Kopfhaut mit Haaren. Bitte.


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #239996 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Do, 14 Februar 2008 22:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Aber nicht Gott Very Happy

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #240205 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Fr, 15 Februar 2008 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich glaube zur Hilfe gegen Haarausfall gibt es so viele Meinungen wie Leute.

Wichtig ist auf jeden Fall eine ausgewogene Ernährung natürlich-

Haarausfall kann an allem möglichen liegen, körperlich sowie seelisch. Biotin, Zink etc. können helfen, müssen aber nicht, schon gar nicht wenn Du keinen Mangel an diesen Stoffen hast, sondern die Hormone "Schuld" wären.

Beobachte das vielleicht einige Wochen und wenn nichts passiert, dann doch zum Arzt.

Ich denke auch nicht, dass es am Abnehmen liegt...soooo viel ist es ja noch nicht und ich glaub Du hast ja auch die Kilos nicht zu schnell abgenommen, so dass da vielleicht ein Mangel entstanden sein könnte.

Erstmal keine Panik!!!



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #240212 ist eine Antwort auf Beitrag #240205] Fr, 15 Februar 2008 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwimmerin ist gerade offline  Schwimmerin
Beiträge: 2092
Registriert: September 2007
Senior Member
ja so werd ichs wohl auch machen. Ausfallen tun sie ja nochnicht extrem..vor allem sind sie so trocken.

Heute war ich rst mal diverse Stunden beim frisör und hab blondieren lassen Rolling Eyes

Ob das so gut war?

na ja zumindest sind die Haare nun so angegriffen und aufgeqollen, daß ich ne ganz tuffige, dichte Frisur hab Smile


Man muss es nur ordentlich chemisch zerstören, dann wird der Look schon schon "dicht" - na ja ..für ein paar Tage, Shocked

Grüße,

die schwimmende Avonberaterin

P.S.: Und Du hast Recht. Ruhe bewahren. Keine Panik. Ich werds versuchen Smile


mein Tagebuch - Jeden Tag 1 Kilo

Meine vierte 50er Schwimmkarte:
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/21995/.png
Zwischenziel bis September 2009:
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/21862/.png

[Aktualisiert am: Fr, 15 Februar 2008 22:03]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Biotin (Vitamin B7/8 Vitamin H) gegen trockenes stumpf aussehendes Haar? [Beitrag #240219 ist eine Antwort auf Beitrag #239605] Fr, 15 Februar 2008 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Blondieren geht ja nun gar nicht *tsts*

Gegen Trockenheit hilft auch eine Ölkur für die Haare (Jojobaöl oder Olivenöl...muss man ausprobieren...kann auch ins Gegenteil umschlagen, wenn es das "falsche" Öl ist) oder Joghurt/Quark mit Honig vermischt (gibt auch nen tollen Glanz).



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Vorheriges Thema: Mein Ernährungsplan
Nächstes Thema: Kohlenhydrate, Blutzucker, was?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Mai 25 11:31:42 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05018 Sekunden