Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse?????
Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 11:29 Zum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

Próblem:
Mein Mann möchte gesund abnehmen. Aber er mag kein Obst, außer Äpfel und kein Gemüse außer Gurken (aber nur mit dem Fertigdressing Dill von Knorr) und Blumenkohl (aber nur so pampig gekocht, das man ihn nicht als solchen erkennt)ach und Kartoffeln. Aber wenn Kartoffeln dann bitte mit ner ordentlichen Portion Fleisch und Ketchup. Fleisch mag er nur gebraten, er isst am liebsten panierte Schnitzel, Pommes und sonstigen Fast Food. Ständig muss er was naschen. Wenn wir 3 Tafeln schoki da haben isst er die innerhalb wneiger Minuten komplett auf...

Frage: Was bitte soll ich da noch kochen. Bzw. kann er da überhaupt abnehmen???

P.S.: Für mich koche ich meistens extra, weil ich nur ungern Fleisch esse und gerne Gemüse esse. Aber auch das nervt...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243752 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 11:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c008.gif Nein, also bei DER Diät haben die Speckschwarten ja Kirtag! Gut, dass du da nicht mitmachst! Wie wär's mit einem Buch über gesunde Ernährung für ihn?



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243753 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 11:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
abenehmen kann man wohl auch ohne Gemüse und Obst. Ist ja nur eine Frage der Enerigiebilanz.
Aber gesund wird das nicht sein,abnemen hin oder her.
Nun das jemand gar kein Gemüse mag, kann ich nicht glauben. Mag sein das dein man sich sträubt aus welchen Gründen auch immer, aber Gemüse ist so vielfältig und kann so unterschiedlich zubereitet werden, das sich da immer was finden sollte,


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243762 ist eine Antwort auf Beitrag #243753] Di, 26 Februar 2008 12:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

osso schrieb am Di, 26 Februar 2008 11:47

abenehmen kann man wohl auch ohne Gemüse und Obst. Ist ja nur eine Frage der Enerigiebilanz.
Aber gesund wird das nicht sein,abnemen hin oder her.
Nun das jemand gar kein Gemüse mag, kann ich nicht glauben. Mag sein das dein man sich sträubt aus welchen Gründen auch immer, aber Gemüse ist so vielfältig und kann so unterschiedlich zubereitet werden, das sich da immer was finden sollte,


Dachte ich auch. anfangs. er ist es einfach nicht. egal wie zubereitet. *ah jetzt lüge ich, die tomatensauce auf der pizza isst er...*
Mein Mann hat ein total gestörtes Essverhalten. Aber kein Wunder... bei seiner mum gab es fast nur Fertiggerichte. Wenn mal kein selbst in den ofen geschobenes, dann eines von der pizzeria/döneria......
aber er weigert sich einfach etwas anderes zu essen. es schmeckt ihm angeblich nicht. manches probiert er erst gar nicht. anderes probiert er, isst es nicht auf und isst dann den ganzen tag irgend ein zeug weil er nicht satt ist...
Aber die Frau darf ja reden... die hat ja keine ahnung... NEIN... gar nicht.
ich mein, wie doof ist es zu glauben, man nimmt ab, wenn man 2500 kcal verbraucht und gefühlte 30.000 kcal zu sich nimmt????????
und das seine ganzen krankheiten, die fettige+pickelige haut, seine ständige müdigkeit etc. davon kommt glaub er mir auch nicht...
ich fühle mich, als ob ich nen kind zu hause hätte, was immer beim esssen sagt "mag ich nicht"... nervig.
aber ich kann mir das doch nicht angucken und ihn krank werden lassen, oder?
soll ich ihm vitamin tabletten geben? Aber das ist ja auch nicht das wahre...
ICH BIN RATLOS!!!!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243764 ist eine Antwort auf Beitrag #243752] Di, 26 Februar 2008 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

Bergfex schrieb am Di, 26 Februar 2008 11:45

Wie wär's mit einem Buch über gesunde Ernährung für ihn?



hab ich zu hause&ihm gegeben. wenn er die bilder darin sieht sagt er igitt und schlägt es zu, ohne einen satz gelesen zu haben über die wichtigkeit der ernährung.
kennst du eins ohne bilder??? Very Happy


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243765 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 12:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

und das seine ganzen krankheiten, die fettige+pickelige haut, seine ständige müdigkeit etc. davon kommt glaub er mir auch nicht...

Das es nicht gesund ist, ist ja klar. Aber ich kenne Leute die sich so ernähren und trotzdem nicht dick sind, allerdings arbeiten die recht schwer.

Aber wie ist es den mit z.b. mit Italienischen Antipasti, Chiesischem essen oder einem Thai Curry ?
Da muss doch was zu finden sein


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243768 ist eine Antwort auf Beitrag #243765] Di, 26 Februar 2008 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

osso schrieb am Di, 26 Februar 2008 12:04

Zitat:

und das seine ganzen krankheiten, die fettige+pickelige haut, seine ständige müdigkeit etc. davon kommt glaub er mir auch nicht...

Das es nicht gesund ist, ist ja klar. Aber ich kenne Leute die sich so ernähren und trotzdem nicht dick sind, allerdings arbeiten die recht schwer.

Aber wie ist es den mit z.b. mit Italienischen Antipasti, Chiesischem essen oder einem Thai Curry ?
Da muss doch was zu finden sein


isst er. zumindest chinesicsch. aber dann nur fertiggericht.also das aus der tüte wo man fleisch anbrät, das zeug und wasser dazu. und wirklich gesund ist das nicht. glaub ich. wenn ich das mal selber amche ist da irgendwas drin, was er nicht mag oder es sieht ihm zu ekelig aus oder... oder... oder...

ist es eigentlich ok, wenn ich ihm bei einer mahlzeit 10 pellkartofeln vorsetze??? die mag er ja...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243776 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

zumindest chinesicsch. aber dann nur fertiggericht

Ok, das ist ein Ansatz. Ich würde daraus schließen, das nicht das gemüse sein Prblem ist, das ist da ja drin. Es wird nur vielleicht von einen bestimmten Geschmacksrichtung (Glutamat !?) geprägt sein.
Und selbstgemachtes chinesisch sollt sehr gut aussehen können.
Ansonsten kannst du ja erstmal auf Feriggerichte ohne Geschmacksverstärker zurückgreifen. Dann "entwöhnst" du ihn langsam

Pellkratoffeln sind natürlich toll und auch relativ kaloreinarm und reich an Mineralsoffen. Aber alleine sicher etwas langweilig.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243783 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
osso das ist der wahnsinn, ich habe das gelesen und habe direkt gedacht das ist Glutamat(sucht).
In all diesem essen das er isst, ist Glutamat drin.
Es macht ja bekanntlich hunger auf mehr und der geschmack ist immer der selbe.

Mann sollte ihn von fertiggerichten wegbekommen dann ißt er auch bald Obst und Gemüse.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243823 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 13:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Für mich klingt das nach einem Lippenbekenntnis Deines Mannes. Er will 'gesund' abnehmen, aber damit beschäftigen will er sich nicht, und Du musst ihm das Essen vorsetzen so dass es ihm auch noch genehm ist und möglichst nicht vom Gewohnten abweicht?

Sorry, ich würde ihn gnadenlos alleine strampeln lassen. Er ist erwachsen und für sich selbst verantwortlich, und da gehört auch ganz sicher die Ernährung dazu. Ich würde ihm die Wahl lassen mein Essen mit zu essen oder sich selbst etwas zu kochen.

Das ist doch wie beim Rauchen-aufhören. Das kann auch keiner für jemanden anders erledigen, genauso kannst Du nicht dafür sorgen dass Dein Mann abnimmt, das muss er schon selbst tun. Die Last für sich selber zu tragen ist schon nicht ohne, lass Dir seine bloss nicht mit aufbürden.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243866 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tinwe ist gerade offline  Tinwe
Beiträge: 1167
Registriert: März 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Hi Fungi

Mir geht es mit meinem Freund auch so. Er meint immer, ich müsse jetzt mal darauf achten, dass er abnimmt. Er hat panische Angst davor, dass ich ihn verlassen könnte, wenn ich dann mal ''richtig schlank'' bin. Er will, dass ich im Fast Food und Süssigkeiten verbiete, aber immer nur gerade dann, wenn er sich gerade daran satt gegessen hat. Mit dem Sport ist es dasselbe. Er redet immer davon, mehr Sport machen zu wollen, aber wenn ich ihn dann zum joggen mitschleifen will, guckt er mich mit Hundeaugen an und fragt, was er denn blos angestellt habe, dass ich ihn so quälen wolle.

Naja, aber ich gebe noch nicht auf. Im Moment bin ich schon zufrieden damit, dass ich ihn dazu gebracht habe, jeden Tag mindestens eine Frucht, Gemüse oder Salat zu essen.

Bei ihm kommt noch erschwehrend dazu, dass er Bäcker/Konditor von Beruf ist und da ist er natürlich ständig all den Versuchungen ausgesetzt und die Arbeitszeiten machen es auch nicht einfacher.

Naja, drück Dir auf jeden Fall die Daumen und falls ich eine neue Idee habe, wie man unseren Männern das Gemüse schmackhaft machen könnte, werde ich Dich natürlich informieren.

Grüessli, Tinwe



1.60 Meter
Frühling 2006, 87.40 Kilo
Neu-Neu-Neustart: 01.04.2017 mit 82.4 Kilo Rolling Eyes

1. wieder unter 80 Kilo:
2. wieder unter 75 Kilo:
3. wieder unter 70 Kilo:
3. unter 64 Kilo = normaler BMI
und dann sehen wir mal weiter...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/29212/.png

Aufstehen, Krönchen richten...
Tinwe jetzt auch in Bildern

Wenn Hunger nicht das Problem ist, kann Essen nicht die Lösung sein!!
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243886 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 16:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Fungi schrieb am Di, 26 Februar 2008 11:29

Próblem:
Mein Mann möchte gesund abnehmen.


Hey Fungi,
ist ja eine wilde Geschichte. Wenn dein Mann abnehmen will, dann sollte er selbst vielleicht sich mal hier umschauen... Und nicht du. Rolling Eyes Ich verstehe natürlich, dass du ihm helfen willst. Aber ich glaube nicht, dass es auf diese Art und Weise funktioniert. Wenn dein Mann es wirklich WILL, dann sollte er sich darüber im Klaren sein, dass das nicht "einfach so" funktioniert. Er muss sich informieren und dann auch tatsächlich etwas anders machen. Sei es jetzt Bewegung oder Ernährung, oder am besten beides. Was ich aus dem herauslese, was du schreibst, will er ja gar nichts ändern?! Shocked Mein Vater ist auch so. Der hat mir letztens im Restaurant erzählt, er würde ja jetzt abnehmen. Und als ich fragte "Und wie?", schaute er nur überrascht auf und meinte: "Einfach so... Das geht schon von selber." Rolling Eyes Klar. Und sich dann wundern. Aber ich schweife ab. Wink

Was das Gemüse und Obst betrifft, so habe ich mal gelesen, dass der Geschmack sich innerhalb von wenigen Wochen völlig umstellen kann, wenn man regelmäßig etwas isst, was man nicht mag. Ich habe das jetzt noch nicht ausprobiert, aber du kannst ja deinem Mann mal ausrichten, dass selbst Geschmack lernfähig ist. Und gar kein Obst zu mögen, kann ich mir sowieso nicht vorstellen. Es gibt sooo viel... Nicht nur Äpfel, Birnen und Bananen, sondern auch Ananas, Melone, Orange...

Viele liebe Grüße und viel Erfolg bei der Überzeugung! Wink

Nele



-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243915 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Di, 26 Februar 2008 18:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Du solltest eine "Glutamat-Entziehungskur" machen bzw er sollte die machen. Sein Essverhalten ist alles andere als gesund und wenn er nix ändert wird er nicht nur sein Übergewicht nicht los, sondern wird noch Folgeerkrankungen haben.

Er sollte sich klarmachen, dass es so nicht gehen kann und wenn er erstmal ne Weile auf das schei* Glutamat verzichtet hat, kann er's irgendwann nichtmal mehr riechen ohne dass ihm schlecht wird (geht mir zumindest so).

Und wenn er das selbstgekochte nicht essen will, kriegt er halt gar nix. Ich wäre da sehr stur und würde ihm einfach dieses Ultimatum stellen.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243956 ist eine Antwort auf Beitrag #243915] Di, 26 Februar 2008 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Also bei einem Kind mit einem, sagen wir: unausgewogenen Wink Essverhalten muss die Mama ran.

Aber als Ehefrau ist man ja nun mal nicht die Mama (wie du ja auch selbst urgierst) und deswegen würde ich mir den Tort, einen Unbelehrbaren belehren/bekehren zu wollen schlicht und einfach nicht antun. Das belastet nur unnötig die Beziehung, weil du dich bestimmt auch nicht toll fühlst wenn du zur Mama-Rolle genötigt wirst und dein Gekochtes wegwerfen oder selbst essen (macht fett) musst und das ganze untermal vom Gequengel über's Essen.
Ich würde ihn zu einer/m Ernährungsberater/in schicken. Dort zahlt er Kohle für das, was du ihm daheim auch gratis sagen könntest - aber manche glauben es halt erst dann, wenn sie's mit Brief und Siegel und um möglichst viel Geld haben. Rolling Eyes Twisted Evil






Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #243991 ist eine Antwort auf Beitrag #243762] Mi, 27 Februar 2008 05:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leo.
Beiträge: 6
Registriert: Februar 2008
Ort: Hamburg
Junior Member
leerer Beitrag

[Aktualisiert am: Mo, 31 März 2008 16:17]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #244706 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Fr, 29 Februar 2008 10:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

Die Haut ist nicht nur ein Spiegel der Seele, sondern auch des Ernährungszustands. Wer vitamin- und mineralstoffreich isst, benötigt kein Rouge. Ein Defizit an Vitaminen und Mineralstoffen lässt den Teint hingegen rasch fahl erscheinen, die Haare verlieren an Glanz und die Fingernägel werden brüchig.


Lifeline.de listet eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen auf, die die Schönheit von innen besonders unterstützten:


Vitamin A fördert Wachstum und Erneuerung der Oberhautzellen. Es verzögert die Hautalterung und beugt der Faltenbildung vor. Betakarotin - das Provitamin A - schützt die Haut vor der Sonneneinwirkung.


Vitamin E schützt die Hautzellen vor den sogenannten freien Radikalen - den Sauerstofffängern, die unter anderem die Hautalterung beschleunigen.


Vitamin C ist neben den Vitaminen A und E der dritte Radikalenfänger. Zudem ist es an der Bildung von Kollagen beteiligt, das das Bindegewebe strafft.


Pantothensäure treibt den Energiestoffwechsel der Haut voran und sorgt für eine optimale Versorgung der Haut mit Nährstoffen und Wasser.


Biotin ist für den Stoffwechsel von Haut, Haaren und Nägeln unerlässlich und hilft beim Aufbau von Keratin, das Haut, Haaren und Nägeln Festigkeit verleiht.


Kalzium ist ebenfalls für den Aufbau von Keratin erforderlich.


Die Vitamine B2, B6, B12 und Folsäure helfen bei der Zellbildung und damit bei der Regeneration der Haut.


Wer sich ausgewogen ernährt, nimmt diese Vitamine in den erforderlichen Mengen auf und muss nicht zusätzlich entsprechende Präparate aus dem Reformhaus oder der Apotheke schlucken. Verzicht auf Nikotin und Alkohol sowie ausreichend Schlaf sind weitere Voraussetzungen, um Haut, Haare und Nägel gesund zu erhalten und mit einem strahlenden Aussehen auffallen zu können


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246611 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Mi, 05 März 2008 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

Ui ich hab die Meldung des Tages: Mein Mann hat gehört (im TV) das man besser gesund abnimmt, weil ungesunde Diäten mehr schaden als nützen: UI. Ganz neu...

Kleine Frage... Was haltet ihr von dieser Atkins Diät (keine Ahnung wie man das schreibt...)?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246618 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Mi, 05 März 2008 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich würde sagen: schlecht! Gibt schlimmeres aber insgesamt nicht zu empfehlen!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246619 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Mi, 05 März 2008 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Die durch viel Fett und Eiweiss entstandenen Stoffwechselabfallprodukte belasten die Nieren, Das Risiko für Gichanfaälle, Herz-Keislauferkarnkungen und Arterissklerose steigt

Aus: "Gu Kompass- Diäten im Test"


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246637 ist eine Antwort auf Beitrag #246619] Mi, 05 März 2008 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Potztausend auch, vor manchen Kerls kann man aber auch gar nichts geheimhalten. Laughing Atkins-Diät ist eine eiseitige Diät, sprich: wie bei jeder einseitigen Diät lernt man nicht, seine Ernährung so umzustellen, dass man lebenslänglich gesünder ist und somit dauerhaft abnimmt und das Gewicht hält. Abgesehen davon ist einseitiges Essen niemals wirklich gesund.


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246806 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Mi, 05 März 2008 21:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Atkins halten bloss Steinzeitmaenner durch! Aber auch bei Atkins gibt es nach der ersten Phase einige Kohlenhyrdrate...aber ich kenn auch niemand der das dauerhaft und immer durchhaelt. Weniger KH ja, aber nicht ohne. Kannst ja mal "Die Zone" angucken... 40% KH. Und niemand lebt fuer immer nach genauen Zahlen und nach Plan!
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246811 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Mi, 05 März 2008 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
40% KH's ist aber schon sehr wenig, wenn man es mit den Empfehlungen der DGE (55-60% KH) vergleicht. 40% KH bedeutet nämlich 60% Fett und EW mit allen Risiken und Nebenwirkungen.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246849 ist eine Antwort auf Beitrag #246811] Mi, 05 März 2008 22:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
in der "Zone" soll es 40 KH, 30 Fett und 30 EW sein. Unsere Pyramide empfiehlt offziell soviel ich weiss 30% Fett.
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246855 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Mi, 05 März 2008 22:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Gut, aber das bedeutet dann das du dann beim EW etwas das doppelte der Empfehlungen zu dir nimmst. Und das bedeutet das die Nieren durch die EW-Abbauprodukte belastet werden. Der harnsäurespiegel seigt an und damit das Risko für Gichtanfälle. Außerdem werden die Nieren belastet. Dingeli hat das irgendwo ausführlich beschrieben.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246874 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Mi, 05 März 2008 23:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
http://www.mypyramid.gov/mypyramid/results.html?name=undefin ed&age=53&gender=female&weight=126&heightfee t=5&heightinch=4&activity=low&originalweight=165 &validweight=1&validheight=0&weightN=126&hei ghtfeetN=5&heightinchN=4&&inputCal=2200&opti on=3

Die offizielle Pyramide.
Bei 2000 Kal, etwa 150 gr Bohnen und Fleisch mal 4 Kal. = etwa 30% der Gesammtkal. (Wobei Bohnen ja nicht nur aus Protein bestehn und das meiste Fleisch ja auch noch Fett dran hat) Dazu noch die 3 Tassen (3/4 Liter) Milch.
Ich weiss was Dingeli geschrieben hat. Hat sie Normalgewicht?
Vor ein paar Tagen hab ich gelesen, dass Leute mit Gicht oder gichtgefaehrdete keinen fetten Fisch essen sollen. Ich hab aber keine Gicht und meine Nieren sind auch ok. Selbst Atkins der seine Diaet ueber Jahrzehnte gemacht hat, starb an durch einen Fall auf'm Eis wo er sich den Kopf angeschlagen hat und dadurch in ein Koma geriet.

Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246879 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Mi, 05 März 2008 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich weiss nicht wie du rechnest, aber das dort vorgeschlagen ist, hat niemals 30% EW.
Gibt es die Empfehlung den auf der Seite auch nach Makronährsoffen quantifiziert ?
So ist es extrem unübersichtlich.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246883 ist eine Antwort auf Beitrag #246879] Mi, 05 März 2008 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich sag ja, die Bohnen kann man nicht ausrechnen die sind geteilt in EW und KH. Und was heisst schon Fleisch - Huhn oder Ribeye Steak?
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #246892 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Do, 06 März 2008 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich habe mal mit typischen Lebenmittel durchgerchnet, die Extrakcal sind die Schoko. In der Auswahl mag man sich im Detail anders entscheiden, aber ich denke ich habe keine extreme gewählt



index.php/fa/13151/0/
  • Anhang: mypyramid.gif
    (Größe: 26.38KB, 1381 mal heruntergeladen)


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247103 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Do, 06 März 2008 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Danke fuers ausrechnen.
Aber so essen die wenigsten und ich wuerde auch von einem Eck ins andere laufen und "suchen" weil mich diese Ernaehrung nicht zufrieden stellen wuerde. (War schon da, hab's schon gemacht.) Liege definitiv hoeher im Fleisch/Fisch aber auch nicht so krass hoch. Gestern abend hab ich mein kleines Steak gewogen...125gr im Rohzustand... Fruehstueck waren etwa 100gr Tofu drin und Mittags Linsensuppe mit minimal (etwa ein gehaeufter Essloeffel)geraeuchertem Fleisch fuer den Geschmack Milch trink ich keine, ausser im Kaffee. Lieber ess ich Johurt oder Ricotta...aber auch keinen 3/4 liter am Tag.
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247106 ist eine Antwort auf Beitrag #247103] Do, 06 März 2008 16:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
vashonisland schrieb am Do, 06 März 2008 16:12

Danke fuers ausrechnen.
Aber so essen die wenigsten und ich wuerde auch von einem Eck ins andere laufen und "suchen" weil mich diese Ernaehrung nicht zufrieden stellen wuerde.


Ich würde mitrennen. Very Happy
Ich selber esse auch viel zu gerne Fleisch das ich so eine zusammenstellung aushalten könnte.
Und mit einem 125g Steak komme ich nicht aus. Muss schon das doppelte sein. Dafür gibt es aber nur Salat als Beilage und sonst nix.


Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247108 ist eine Antwort auf Beitrag #247106] Do, 06 März 2008 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich glaube es hat mir gestern gereicht weil ausser dem noch ne grosse Schuessel Salat, ein Portion Champagnerkraut (aber mit Wein nicht Ch!)und eine Portion Rote Beete und Karotten dabei waren (seltsame Zusammenstellung, aber ich hab das Gemuesefach leergemacht weil ich heut einkaufen geh) Ausserdem warens mittags 2 Teller Linsensuppe und ein Salat mit Birne und etwas Gorgonzola. (hab auch danach noch ne Stunde Mist im Garten geschippt) Aber vielleicht stimmt es schon, dass man frueher am Tag nicht mit den Kalorien kausern soll damit es am Abend nicht dicke nachkommt.
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247136 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Do, 06 März 2008 18:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Und mit einem 125g Steak komme ich nicht aus.

Ich hab meine Fisch und Fleischportionen auf 150g zusammengestrichen, allerdings schon lange. Ich liege aber trotzdem meist oberhab der 15% EW.
Man muss das ja auch nicht extrem genau sehen, aber > 20% versuche ich zu vermeiden. Was bei mir etwas 125g EW oder 1,6 g /kg sind.
Bis 1,5g /kg gelten ja als relativ unbedenklich. Aber ich hab extra Protionen EW gestrichen, z.b. der Quark zwischendruch, bzw essen den nur noch an meinen vegetarischen Tagen, Ich spar dabei sogar noch ein paar Kcal, weil ich den Quark tatsächlich extra esse, wieso das ist weiß ich nicht


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247318 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Fr, 07 März 2008 10:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

was ist denn an zuviel eiweiß schlimm??? *lf* Razz

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247319 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Fr, 07 März 2008 10:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
stand weiter oben Smile

Zitat:

Und das bedeutet das die Nieren durch die EW-Abbauprodukte belastet werden. Der harnsäurespiegel seigt an und damit das Risko für Gichtanfälle. Außerdem werden die Nieren belastet. Dingeli hat das irgendwo ausführlich beschrieben.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247340 ist eine Antwort auf Beitrag #247319] Fr, 07 März 2008 11:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Uijegerl! Muss ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben, weil ich meine Ernährungszusammensetzung bei keinem Lebensmittelchemiker in Auftrag gebe? Rolling Eyes Very Happy Anders gefragt: Ist der Mensch eigentlich zu blöd zum Essen? Cool


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247346 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Fr, 07 März 2008 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ist der Mensch eigentlich zu blöd zum Essen?

Die Ernähurngsberater wollen auch leben Very Happy


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247354 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Fr, 07 März 2008 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

hab ich wohl überlesen... grins...
aber gibt es da einen unterschied, ob ich pflanzliches oder tierisches eiweiß zu mir nehme? ist eiweiß gleich eiweiß???



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247356 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Fr, 07 März 2008 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ganz seriös kann ich das nicht bearntworten,aber die Empfehlungen gehen dahin tierisches und pflanzliches EW etwas 50/50 zu essen.
Das tierische EW ist hochwertiger, aber meist auch von unerwünschten Stoffen, wie Purinen, begleitet.
Wie meistens, die Mischung machts Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247361 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Fr, 07 März 2008 12:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

essen ist eine wissenschaft für sich...
aber ich glaube, wenn man alles richtig machen will, dann ist man den ganzen tag nur mit nachdenken, wiegen, rechnen usw. beschäftigt.......
Laughing


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Gesund ernähren ohne Obst und Gemüse????? [Beitrag #247367 ist eine Antwort auf Beitrag #243738] Fr, 07 März 2008 13:07 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Jein, man kann das auch ganz simpel angehen und von allem etwas essen, dann kommt das meistens von ganz alleine hin. Es ist ja nicht so, das nur eine einzie Art der Ernährung gesund wäre. Kritisch wird es ja nur wenn es Einseitig wird, oder wenn, um auf den Titel dieses Threads zurückzukommen, bestimmte Obst und Gemüse fast ganz fehlen.
Und (wesentlich) zuviel EW ist sehr oft die Folge von dem Versuch Kohlenhydrate zu sparen. Bei einer normalen Mischkost passiert das kaum.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Was ist schon gesund??
Nächstes Thema: Aufgedunsen fühlen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Mai 23 09:19:15 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07343 Sekunden