Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Motivationserhalt
Motivationserhalt [Beitrag #245690] So, 02 März 2008 23:09 Zum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Hallo zusammen!
Da ich denke, dass mein größtes Problem in der Motivation liegt, wollte ich mal nachfragen, ob`s ein paar Ideen zum Motivationserhalt gibt.
Fotos von "besseren Zeiten" mit sich rumtragen oder was? GibtŽs da was, was euch geholfen hat/hilftdie Psyche zu überlisten und den Schweinehund zu besiegen? Irgendwas, was man sich selbst im Kopf sagen sollte, um jetzt doch vor die Tür zu gehen, die Depris wegzuwischen statt die Abnehmpläne und was zu tun? Der Anfang ist so schwer, obwohl die Motivation offensichtlich sein sollte, brauch ich etwas, was mich dran erinnert und sich am besten im Hirn verankert.
Re: Motivationserhalt [Beitrag #245733 ist eine Antwort auf Beitrag #245690] Mo, 03 März 2008 08:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Was macht es denn so schwer, motiviert zu sein? Was hält dich davon ab, raus vor die Tür zu gehen und etwas für dich zu machen? Vielleicht hilft es, erst einmal das zu klären.

LG, Libelle

Re: Motivationserhalt [Beitrag #245899 ist eine Antwort auf Beitrag #245733] Mo, 03 März 2008 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Du hast ja Recht, aber ich geh da irgendwie so verbissen ran, dass mich schon der kleinste Rückschlag aus der Bahn schmeisst, sodass mich die Motivation völlig verlässt und ich mich mit Depris verkrieche und lieber gar nicht vor die Tür will.
Ich weiß, dass die Leute mich und meine Arbeit und mein Wesen sehr schätzen, aber ich denk mir dann. "Damals hast du es schonmal geschafft und du warst glücklich. Alee sind noch ein Stück besser auf dich zugegangen." Jetzt, wo ich wieder viel zu viel hab, hab ich den Eindruck ich und meine Arbeit werden irgendwie negativer gesehen...
Na super..Übergewicht, Depris, Minderwertigkeitskomplex...ich bin ein Wrack...
Du siehst, viel zu überwinden.
Zählt Erkenntnis als ein Anfang?
Re: Motivationserhalt [Beitrag #245919 ist eine Antwort auf Beitrag #245899] Mo, 03 März 2008 17:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich weiss ja nicht wie alt Du bist, oder wieviel du wiegst...etc. Aber guck mal bei Schwimmerin in's Tagebuch. Die hat grosse Hindernisse zu ueberwinden und gibt nicht auf. Als Motivation kann ich nur sagen: naechstes jahr bist Du ein Jahr aelter...Du kannst so sein wie jetzt oder auch besser. Der naechste Geburtstag kommt und wie Du ihn "empfaengst" liegt an Dir. Uebergewichtig oder schlanker. Ich bin schon ne alte Schachtel ueber 50 und ich sag mir: eines Tages in nicht allzulanger Ferne bin ich 60, 70, 80...wie will ich da sein? Fit, beweglich und attraktiv? (ja, am Samstag war ich abei einem Vortrag von einer Kuenstlerin die ist zwischen 80 und 90 und sah klasse aus fuer ihr Alter) oder so pathetisch wie die Leute die vor Fett nicht mehr laufen koennen und mit so nem elektrischen Rollstuhl und Sauerstofftank durch die Gegend rollern) JETZT is noch Zeit um was zu tun. Das gibt mir Motivation (und die tollen Klamotten mit denen ich meinen Schrank fuelle Laughing )
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246002 ist eine Antwort auf Beitrag #245690] Mo, 03 März 2008 20:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eselchen
Beiträge: 267
Registriert: Januar 2008
Senior Member
Hallo Bandita,

ich weiß, das ist leicht gesagt, aber denk nicht so viel darüber nach, was andere von dir halten könnten.
Sei wie du bist, fühl dich wohl mit dem wer du bist und dann wirkst du ganz von selbst positiv auf die Leute. Ob du dabei ein paar Kilo mehr oder weniger hast finde ich nicht so wichtig. Ich habe dieses Jahr schon 6kg weg und von meinen Kollegen merkt das keiner. Ich geh also davon aus, dass sie 6kg mehr auch nicht merken würden.
Wie viel möchtest du denn abnehmen?

Motiviert halte ich mich mit dem Bild inn meinem Kopf, wie ich aussehen möchte. Oft schaffe ich es dann mir die Frage zu stellen, was mir wichtiger ist. Das Bild oder das Stück Schoki.

Ich wünsche dir auf jedem Fall alles Gute, und dass du dich bald wohler fühlst! Smile


[Aktualisiert am: Mo, 03 März 2008 20:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246062 ist eine Antwort auf Beitrag #246002] Mo, 03 März 2008 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Vielen Dank euch allen für eure netten Worte. Das hilft mir sehr und gibt mir unheimlich Mut.
Hier merkt man wirklich, dass man nicht allein ist und manchmal sogar Leute wichtiger sind, die man so nicht kennt&deren Worte einem mehr Kraft geben können als die Worte der Leute, die man kennen sollte Smile
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246267 ist eine Antwort auf Beitrag #246062] Di, 04 März 2008 15:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
anka ist gerade offline  anka
Beiträge: 115
Registriert: Februar 2008
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo Bandita,
he, der Frühling und das schöne Wetter kommt !!
Wenn man sich bewegen kann, ohne das die Hose kneift und im Schaufenster kann man sich auch gern anschauen- das ist doch was !?
Hier gibt es so viele die mitmachen, große Erfolge, kleine Erfolge verbuchen , auch mal keinen Erfolg haben , auch mal einen Genickschlag einstecken, aber wir haben doch alle ein Ziel- uns einfach wohler zu fühlen.
Und da kommt mit jedem weggeworfenem Kilo automatisch das Selbstbewußtsein und das Lachen fällt einem auch leichter !
Ist das nicht ein Grund von vielen ??

PS: Ich musste mich auch rausbuddeln !!


Größe : 1,63 m
12.02.08 : 66,0 kg
01.11.08 : 63,5 kg
07.05.10 : 67,4 kg
Ziel: 65,0 kg bis 30.07.10

http://www.diaetticker.de/T_96e3d011d0359007de95396715859433.png
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246427 ist eine Antwort auf Beitrag #245690] Di, 04 März 2008 21:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Teela ist gerade offline  Teela
Beiträge: 24
Registriert: Februar 2008
Junior Member
Etwas das mich immer motiviert ist der Gedanke an meine Gesundheit eher als an meine Figur. Wenn man die Gesundheit im Blick hat, dann fällt alles auch viel leichter, man möchte sich mehr bewegen, gesünder essen. Die Gesundheit hat schließlich den Vorrang, dann kommt das Aussehen. Smile

[Aktualisiert am: Di, 04 März 2008 21:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246447 ist eine Antwort auf Beitrag #246427] Di, 04 März 2008 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Wie man abnimmt wusste ich schon vorher bestens - aber wie man ans gesetzte Ziel kommt habe ich in voller Targweite eigentlich erst hier durch meine Forentätigkeit begriffen: durch Konsequenz.
Man muss den richtigen Weg so lange gehen bis man am Ziel ist (und bleibt).
Wenn man aus irgendwelchen Gründen mal vom Weg abgekommen ist (merkwürdigerweise gehäuft zu den Weihnachtsfeiertagen, Geburtstagen,...Wink ) war das eben ein kleiner Umweg, der einen aber nicht daran hindert, ehest wieder auf den richtigen Weg zu kommen - und zwar in Richtung Ziel und nicht, frei nach dem Motto "Ist doch jetzt eh schon alles wurscht" wieder zurück Richtung dickem Ausgangspunkt.

Auch beim Sportpensum muss man konsequent sein, und ich denke, da muss auch mal die Peitsche her und nicht immer nur das Zuckerbrot.

Sicher ist es toll, wenn man bestens motiviert und hocherfreut an den Start geht.
Aber man ist halt nicht immer hochmotiviert, und wenn es zB draußen böigen Wind und Minusgrade gibt kann ich mir das beim besten Willen nicht schönreden, um mich zu motivieren. Da hilft nur der unmotivierte Tritt in den Arsch des inneren Schwienehundes.
Sieht bei mir so aus, dass ich meine 3 Sporttage pro Woche habe, Mo, Mi, Fr - an denen ich konsequent und immer berggehe. Das Wetter ist dabei manchmal so, dass ich den Hund daheim lasse um es ihm zu ersparen. Wink Ich denke nicht darüber nach, ob ich Lust habe oder was ich Dringenderes zu tun hätte. Ich ziehe mich an und gehe los, so als wäre es ein Job, den man tun muss. Wenn man das lang genug so gemacht hat, geht einem richtig was ab, wenn man (zB im Urlaub) mal nicht das gewohnte Pensum macht.
Früher, als ich noch darüber nachgedacht habe, ob ich Lust habe, als ich mir sozusagen noch die Frage der Motivation stellte, habe ich oft genug Ausreden gefunden. zu heiß, zu kalt, zu windig, zu spät, zu iel Verkehr,.... Ausreden findet man immer.
Manchmal ist dieses Gehen-ohne-Nachdenken auch heute noch manchmal nötig, wenn das Wetter gar zu grausig ist. Aber komischerweise macht es dann so gut wie immer trotzdem Spaß, draußen zu sein und sich zu bewegen.


Jedenfalls: wenn man immer darauf wartet und groß nachdenkt, wie denn die innersten Gelüste und Motive heute auf bzw für Sport sind, kann man oft genug gleich den Hut drauf werfen. Wink Motivation ist gut und schön, aber losziehen und TUN ist das Ausschlaggebende. Lust und Motivation kommen dann schon.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246454 ist eine Antwort auf Beitrag #246447] Di, 04 März 2008 22:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Hi!
Danke erstmal für deine Antwort. Es ist wirklich genauso, wie du es hier beschreibst. Könnte von mir selbst sein Wink Und gerade weil ich mich damit so gut identifizieren kann, öffnet mir das die Augen und motiviert mich unheimlich. Shocked Smile
Darf ich fragen, was du noch dafür tust, dein Ziel zu erreichen? Gibt es irgendwelche speziellen Methoden oder Pläne, an die du dich hältst?
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246461 ist eine Antwort auf Beitrag #246454] Di, 04 März 2008 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Nö, ich gebe drei mal pro Woche mindestens 1000 Kalorien aus (Sport nicht ohne meine Polar - DIE motiviert mich Wink ) und sehe zu, dass ich nicht zu viel einnehme.

Nach einer Völlerei-Phase (Weihnachten, Urlaub, Familienfeste) muss ich mich ziemlich am Riemen reissen, um wieder auf verträgliche Portionen runterzufahren und disziplinierter zu essen. Da hilft mir, ein paar Tage lang die Kalorien aufzuschreiben. Bei mir kommt der Appetit leider vom Essen. Wenn ich ein paar Tage "viel" gegessen habe (= also das, was meine liebe schlanke Familie jahraus jahrein als völlig normal betrachtet) fällt es mir ziemlich schwer, auf weniger umzusteigen, das braucht Disziplin. Wenn ich mal drin bin im weniger Essen macht mir das überhaupt keine Probleme mehr.

Außerdem habe ich mich mittlerweile so weit umgestellt, dass meine ab und zu stattfindenden Fressanfälle und Esssünden und Disziplinlosigkeiten ;)sich im Bereich der gesunden Lebensmittel abspielen. Wo es früher eine Megavorratsriesentafel Schokolade war, ist es jetzt eine große Schüssel 1%-Joghurt mit Trauben, Nüssen, Birnen drin. Und das ist nicht notdürftiger Ersatz sondern dafür lass ich jede Schokolade stehen. Very Happy Hat zwar auch nicht wenig Kalorien, aber so dramatisch wie bei der gleichen Stopfmenge Schoki wird es nie.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246464 ist eine Antwort auf Beitrag #245690] Di, 04 März 2008 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20472
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Wenn man aus irgendwelchen Gründen mal vom Weg abgekommen ist (merkwürdigerweise gehäuft zu den Weihnachtsfeiertagen, Geburtstagen,...Wink ) war das eben ein kleiner Umweg, der einen aber nicht daran hindert, ehest wieder auf den richtigen Weg zu kommen - und zwar in Richtung Ziel und nicht, frei nach dem Motto "Ist doch jetzt eh schon alles wurscht" wieder zurück Richtung dickem Ausgangspunkt.


gefällt mir gut das Bild mit den umwegen. Ich würde es ja eher Hartnäckigkeit nennen,

Zitat:


wenn es zB draußen böigen Wind und Minusgrade gibt kann ich mir das beim besten Willen nicht schönreden,


Ich kann Smile gut beim loslaufen nicht, aber wenn ich erst mal warm bin dann hat das auch was unter misen Wetterbedingungen zu laufen. Nach dem Motte, "bin ich Weichei oder was ?".
Ausserdem könnte es noch schlimmer kommen, es gibt leute die müssen in FiCe auf dem Laufband ran,
Das könnte selbst ich mir nicht mehr schön reden Laughing


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246466 ist eine Antwort auf Beitrag #246461] Di, 04 März 2008 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Hab mir gerade mal dein Tagebuch und dein Fotoalbum angeschaut. Muss schon sagen: Wahnsinnserfolge, Wahnsinnsnatur, klasse Fotos und total tolle Hunde! Kompliment!!! WILL AUCH!Wink
Liebe Tiere über alles! Gerdae Pferde und Hunde. Manche sind zwar neidisch auf meine Pferde, aber glaubt mir, sie haben auch was "schlechtes" an sich: Sie sind leider nicht sonderlich hilfreich bei der Gewichtsabnahme...
Jemand, der mit seinem (Über-)Gewicht zufrieden war (oder besser gesagt: sich damit abgefunden hat) sagte mir mal: "Sport? Brauch ich nicht! Deswegen ist mein Hobby ja reiten! Sonst hätt ich ja Joggen als Hobby!"
Und irgendwie ist da schon was dran. Will ich in die Natur, schnapp ich mir eins von 100 Pferden... Ich befürchte, die haben jetzt erstmal Pause (und Zeit zuzunehmen), während ich alleine durch Wald und Feld streife
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246469 ist eine Antwort auf Beitrag #246464] Di, 04 März 2008 23:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
osso schrieb am Di, 04 März 2008 22:52



Ich kann Smile gut beim loslaufen nicht, aber wenn ich erst mal warm bin dann hat das auch was unter misen Wetterbedingungen zu laufen. Nach dem Motte, "bin ich Weichei oder was ?".
Ausserdem könnte es noch schlimmer kommen, es gibt leute die müssen in FiCe auf dem Laufband ran,
Das könnte selbst ich mir nicht mehr schön reden Laughing


Laughing Nö, ich auch nicht. Very Happy
Das andere hat schon auch was mit der bißchen etwas unterschiedlichen Natur unserer "Sportgeräte" zu tun. Als Läufer bleibt man bis zum Ende halbwegs warm weil man sich permanent gut bewegt. Ich muss leider genau dann, wenn ich durch und durch nassgeschwitzt und vom Wind durchgeblasen bin, eine ziemlich lange Strecke flach und dann steil bergab gehen, und das an einer windausgesetzten Kante. Da hilft dann keine Funktionskleidung mehr - wenn's sehr kalt und sehr windig ist, ist und bleibt das so arschkalt, dass ich mit den Zähnen klappere bis mich daheim endlich der erste heiße Duschstrahl trifft. Schöner wird das nicht. Wink
Wenn ich mir anschaue, mit wie wenig Schichten mein Mann beim gleichen Wetter läuft - brrr! Ginge da oben nicht.

Aber diese Gruselzeit ist ja jetzt gottseidank vorbei, so arg auskühlen tut man bei den jetzigen Temperaturen nicht mehr.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246471 ist eine Antwort auf Beitrag #246464] Di, 04 März 2008 23:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Das witzige is ja, dass es mein Job ist, junge Pferde einzureiten und ich eine von den wenigen bin, die den Arsch in der Hose haben, sich auf jeden Zossen draufzusetzen, egal wie durchgedreht der ist, aber wenn draußen ein Tropfen Regen fällt, überkommen einen Ängste Laughing
Gut, wenn einem das mal jemand vor Augen hält... Wink
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246473 ist eine Antwort auf Beitrag #246466] Di, 04 März 2008 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Freut mich, dass TB & Co zu deiner Motivation beitragen konnte, Bandita! Very Happy Wenn du noch bei Beza reinsiehst: sie nimmt höchst erfolgreich mit Reiten ab! Wenn du schon ewig lang reitest und so viel Auswahl an pferden hast (WOW!), ist es allerdings gut möglich, dass dein Körper sich dabei tatsächlich zu wenig anstrengt, Technik statt Puls sozusagen - dann ist es natürlich besser, wenn man sich selbst die Sporen gibt. Wink Very Happy


Denn - es nutzt nix: wenn man abnehmen will, muss man sich anstrengen. Sprich: über einen längeren zeitraum schwitzen & schnaufen. Smile



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246474 ist eine Antwort auf Beitrag #246473] Di, 04 März 2008 23:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Das glaub ich, dass sie mit reiten erfolgreich abnimmt. Hab ich am Anfang auch und da spürst du Muskeln, von denen du vorher nicht mal wusstest, dass da welche sind! War am Anfang bei mir auch so. Auch das Misten von ca 100 Boxen am Tag ist Wahnsinn, aber später hast du wirklich die Technik drauf, dass du abends nicht mehr am Tisch einschläfst und morgens mit ner Stulle an der Stirn aufwachst Laughing Embarassed
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246475 ist eine Antwort auf Beitrag #246473] Di, 04 März 2008 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Ich glaube, hätte ich hier so ne Natur, wie du es bei dir hast, wär ich NUR draussen. Das ist wirklich wunderschön! Hab leider nur plattes Feld, ab und an mal ein Hügel, Wald und KEINEN Hund.
Hab gerade die Katze gefragt, aber die will nicht mit Wink
Hoffe, die Motivation, die ich gerade hab, hab ich morgen früh auch noch. Würd am liebsten gleich los
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246476 ist eine Antwort auf Beitrag #246474] Di, 04 März 2008 23:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Laughing Laughing Laughing

Der Arsch in der Hose und die Stulle am Hirn. Na, die Reiter sind mir ja ein Völkchen! Laughing

Also ehrlich gestanden, wenn man manchen Reitern beim Gehen zusieht (und zwar auch den bereitern der Spanischen Hofreitschule - das soll jetzt nicht wirklich ätzend sein) hat man den Eindruck, dass die Fortbewegung auf 2 Beinen eine äußerst mühsame und recht schwer durchzuführende ist. Rolling Eyes Twisted Evil Laughing Laughing Laughing Liegt vielleicht an den Stiefeln oder weil das Pferd daneben gar so viel lockerer und eleganter voranschwebt? Rolling Eyes

Wie auch immer: ich weiß schon (bin früher auch leidenschaftlich gern geritten) - da unten sind die Niederungen. und es ist sooo verdammt langsam. Cool Wenn man dauernd und noch dazu berufsmäßig reitet muss man wohl erst wieder die Qualität der Langsamkeit entdecken - und dass man sich nicht so fortbewegt wie in einem Alptraum, wo man rennen will und nicht vom Fleck kommt.


Wenn du auf schnelles Gehen als Sport umsteigst, wiederholst du die gehabten Erfahrungen: das Neue, Ungewohnte, strengt mordsmäßig an. DAS bringt Kalorien.




Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246477 ist eine Antwort auf Beitrag #246475] Di, 04 März 2008 23:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Bandita schrieb am Di, 04 März 2008 23:20

Ich glaube, hätte ich hier so ne Natur, wie du es bei dir hast, wär ich NUR draussen. Das ist wirklich wunderschön! Hab leider nur plattes Feld, ab und an mal ein Hügel, Wald und KEINEN Hund.
Hab gerade die Katze gefragt, aber die will nicht mit Wink
Hoffe, die Motivation, die ich gerade hab, hab ich morgen früh auch noch. Würd am liebsten gleich los

Hui, da ist ja jemand wirklich topmotiviert! Very Happy

Wieder mal typisch Katze! Rolling Eyes Nimm doch ein Pferd an die leine, ist ein guter Schrittmacher und geht dran vermutlich braver als mein terrier. Very Happy (Oder dürfen bei euch die Pferde frei bei Fuß laufen? Laughing )

Wald und Hügel klingt doch schon mal gut - bei plattem Feld würde ich auch verweigern *zugeb*. Vielleicht gibt's bei euch ja Strecken, wo man nicht reiten darf? Könnte anspornen, da endlich mal per pedes hinzukommen. Wink



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246478 ist eine Antwort auf Beitrag #246476] Di, 04 März 2008 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Very Happy Mit dem Gang hast du recht! Und das schlimmste: Ich bin auch noch beiner dieser "Hardcore-Wetsernreiter" und da läuft man nach 4 Std (davon mind 30Min gestreckter Galopp) nunmal wie ein Cowboy...
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246479 ist eine Antwort auf Beitrag #246478] Di, 04 März 2008 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
*gröööhl* Die Version *huchwohabichmeinfassgelassen*??? Laughing Laughing Pass bloß auf, dass man dich nachher noch wiedererkennt, wenn sich deine Beine ans schlichte Geradeauslaufen gewöhnt haben. Very Happy




Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246480 ist eine Antwort auf Beitrag #246477] Di, 04 März 2008 23:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Mein Andalusier läuft wirklich so mit...Keine so schlechte Idee....

Ich reite überall. Sonst macht sich noch jemand über meinen Gang lustig... Laughing
Aber ernsthaft: Gute Ideen!
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246481 ist eine Antwort auf Beitrag #246480] Di, 04 März 2008 23:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Laughing Ich seh schon, der Andalusier wird mir eines Tages einen Satz Möhren/Äpfel/Leckerli schicken, zum Dank dafür, dass er endlich FKK Gassi geführt wird. Very Happy Ist doch viel bequemer so nackich. Mein Hund ist auch so ein überzeugter FKKler. *heftignick*


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246482 ist eine Antwort auf Beitrag #246481] Di, 04 März 2008 23:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Und ich seh schon, dass ich nachher mein Ziel erreicht hab und locker-flockig und schlank durch die Gegend hopse und der Gaul bei dem Urlaub, den er dadurch hatte, ein dicker, fauler Sack geworden ist, der nichtmal über ein Cavaletti kommt...
Nachher muss ich noch den Zossen aufŽm Rücken durch die Gegend tragen!
Rollentausch mit nem Pferd. Darf man keinem erzählen Laughing Da wird man direkt eingewiesen...
Wär ja mal witzig, das per Foto-Story zu verfolgen:
"Mein Weg zur schlanken Linie" oder auch "Wie wirkt sich Frauchens Diät auf mein Gewicht als Pferd aus?"
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246484 ist eine Antwort auf Beitrag #246482] Di, 04 März 2008 23:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Ja, und nackich fühlt sich mein Hengst am wohlsten. Da kann er am besten den Macker makieren..(Typisch Mann?) Twisted Evil
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246633 ist eine Antwort auf Beitrag #246484] Mi, 05 März 2008 13:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Den Kerl musst du halt nachher zu den Weightwatchers schicken. Laughing


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246638 ist eine Antwort auf Beitrag #245690] Mi, 05 März 2008 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Hey Bandita,

ich kann Spazierengehen mit Pferd an der Hand wärmstens empfehlen Wink Mache ich jedes Wochenende mit meinem RB-Friesen, er kriegt 'nen flotten Schritt dabei und wenn es mich packt gibt es auch mal Trab, da ist er allerdings meist so schnell dass ich den nicht lange durchhalte. Ist aber lustig und dem Pferd gefällt es bestens, denn so ist immer wer da hinter dem er sich verkriechen kann wenn mal wieder ein brand-gefährlicher Kinderwagen vorbei kommt...oder dergleichen Rolling Eyes Very Happy



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246642 ist eine Antwort auf Beitrag #246466] Mi, 05 März 2008 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Bandita schrieb am Di, 04 März 2008 23:02

Jemand, der mit seinem (Über-)Gewicht zufrieden war (oder besser gesagt: sich damit abgefunden hat) sagte mir mal: "Sport? Brauch ich nicht! Deswegen ist mein Hobby ja reiten! Sonst hätt ich ja Joggen als Hobby!"


Hab diesen Thread gerade erst entdeckt drum hier nochmal eine Anmerkung zu einem älteren Post: Reiten ist nicht gleich Reiten Wink

Klar kann ich mich draufsetzen und durch Feld und Wald tragen lassen, und dabei werden die eigenen Kalorienspeicher natürlich bestens geschont. Sonst hätten sich Pferde als Fortbewegungsmittel sicher niemals durchgesetzt.

Oder ich reite Dressur und arbeite intensiv an der dazu notwendigen Körperbeherrschung, dann sieht das mit dem Kalorienausgeben komplett anders aus. Das ist das was ich mache und was mir beim Abnehmen ganz definitiv hilft Smile



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246783 ist eine Antwort auf Beitrag #246642] Mi, 05 März 2008 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Hi Beza!
Vom Kalorienverbrauch und Anstrengung# beim Reiten&rund umŽs Pferd kann ich dir ein laaanges, laaanges Lied singen.
Bin Bereiterin und leite einen Stall mit ca 100 Pferden. Du hast vollkommen Recht, Reten ist nicht gleich reiten.
Ich habe eher das Problem, dass ich viel, seit ich diese Arbeit mache abgenommen hab. Anfangs. Jetzt ist schon laaange, viel zu laaaaaange Stillstand und bis jetzt KONNTE (nochmal Danke an alle! Ihr motiviert ungemein!) ich mich halt nicht wirklich zu Sport oder großartiger Diätplanung&"Sonderbewegung" aufraffen.
Freut mich übrigens noch nen Pferdefreund gefunden zu haben! Very Happy
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246793 ist eine Antwort auf Beitrag #246783] Mi, 05 März 2008 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Joo - also wir verpassen dir jetzt mal ein schönes Programm:

Morgens früh hüpfst du eine Stunde Dressur durch die Reithalle (auf deinen eigenen Beinen klarerweise, bitte flottes beschwingtes Tempo - das sollte schon mal allerhand bringen. Nach der Arbeit rennst du mit dem Herrn Andalusier 9 km Gassi. Sollten die Füße plötzlich marod sein, darfst du kurz aufsitzen (max 100 m). Nach drei Wochen bitte Bericht und Gewichtsstand, dann sehen wir weiter, ob wir dich über einen Militaryparcours schicken oder aber du beim Gassigehen vielelicht einen schweren Westernsattel als Hantel tragen solltest. Laughing



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246798 ist eine Antwort auf Beitrag #246793] Mi, 05 März 2008 21:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Ist da jemand leicht sadistisch veranlagt? Laughing
Mich wundert, dass ich dabei nicht noch ein Kostüm tragen soll...Wink
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246802 ist eine Antwort auf Beitrag #246798] Mi, 05 März 2008 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Was? Rolling Eyes Wo? Rolling Eyes Wer? Twisted Evil Echt? Cool Ist da jemand?? Rolling Eyes

Laughing Laughing Laughing Also ich hab gedacht, über die Kostümierung unterhalten wir uns später, wenn du mal dein Sportprogramm verdaut hast. Laughing



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246805 ist eine Antwort auf Beitrag #246802] Mi, 05 März 2008 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Natürlich. Und damit du dir auch ganz sicher seien kannst, dass ich das so mache, möchtest du natürlich als Beweis ein Video haben... Das ist doch deine nächste Frage, oder? Laughing
Und schon hab ich nen Link auf "You-tube". Zack! Berühmt!
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246810 ist eine Antwort auf Beitrag #246805] Mi, 05 März 2008 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Na jetzt siehst du mal, wie schnell das gehen kann! Laughing Laughing Laughing Deswegen ist ja ein imposantes Kostüm auch so wichtig. Rolling Eyes Twisted Evil


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246813 ist eine Antwort auf Beitrag #246810] Mi, 05 März 2008 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Hab vom letzten Karneval noch ein Kostüm: Ein Pferd zum umhängen. Das sieht dann aus, als würd man drauf sitzen. Das sollte ich nehmen als Schadensbegrenzung Smile Wenn ich mich schnell bewege, fällt es vielleicht keinem auf...
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246815 ist eine Antwort auf Beitrag #246813] Mi, 05 März 2008 21:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
Wird Zeit, dass ich mal nach Wien komme. Ich glaub, ich muss da mal aufräumen... Razz
Und bei der Gelegenheit besuch ich mal meine berühmten Namensvetter!
(Wenn da nur nicht diese schlimme, schlimme Torte wäre, die die fabrizieren) Surprised
Re: Motivationserhalt [Beitrag #246816 ist eine Antwort auf Beitrag #246810] Mi, 05 März 2008 21:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Laughing Laughing Laughing Hey, guter Ansatz!!


Frage mich grade, wie gut du im Piaffieren und bei den fliegenden Galoppwechseln bist. Oder - hoppla, du kommst ja eher aus der Ecke, die um die Fässer reitet? OK, wieviele Fässer schaffst du in 10 sekunden? (Jaja, jetzt stellt sich die Frage: darüber oder drumherum... Rolling Eyes )

Stelle mir grade so einen fleissigen Trupp Reitschüler mit Vorturnerin vor, wie sie auf einem schönen Parcours durch den Sand fetzen, tief zu Nichtross, immer schön am Hufschlag, schön im Gleichschritt Aaaanterraaaben - ein Bild für Götter. *ggg*Will das bitte ehest in you-tube sehen!



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246818 ist eine Antwort auf Beitrag #246816] Mi, 05 März 2008 21:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Die Torte hier ist nicht sooo schlimm - ich finde in gewissen deutschen Konditoreien die Auswahl an MARZIPANTORTEN!!! Shocked Shocked Shocked viiiel bedenklicher!!! Shocked Twisted Evil

Aufräumen ist immer gut. Rolling Eyes



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivationserhalt [Beitrag #246819 ist eine Antwort auf Beitrag #246816] Mi, 05 März 2008 21:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Bandita ist gerade offline  Bandita
Beiträge: 313
Registriert: März 2008
Ort: NRW
Senior Member
JA, da haste Spaß, he? Wink
Es gibt nichts schlimmeres, als einem Reitschüler vom Boden aus vormachen zu müssen, was er obe drauftun soll. Weiß ja wieŽs von oben aussieht, wenn mein Traner das macht. Zum schießen!!! Laughing Laughing Laughing
Vorheriges Thema: Kaugummi
Nächstes Thema: Erbeeren
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Mai 20 12:22:19 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03712 Sekunden