Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Positives + Negatives vor/wärend/nach der Abnahme!
Positives + Negatives vor/wärend/nach der Abnahme! [Beitrag #251448] Di, 25 März 2008 17:59 Zum nächsten Beitrag gehen
chikara ist gerade offline  chikara
Beiträge: 463
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Ja, mich würde mal interessieren....

1. Was gab es positives/Negatives vor eurer abnahme...
2. wärend eurer abnahme, also was ihr jetzt spürt
und
3. nachdem ihr abgenommen habt.

Dask ann Psychisches, Physisches oder auch Menschliches, Berufliches sein, eure Persönlichkeit, Krankheiten etc. pp ^^


Höchststand: 01.01.2009 - 140,1
Alma Start: 26.04.2008 - 130,8 kg
Ziel: 00.00.20XX - 75,00 kg




http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/weowlmA/weight.png

Re: Positives + Negatives vor/wärend/nach der Abnahme! [Beitrag #251449 ist eine Antwort auf Beitrag #251448] Di, 25 März 2008 18:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
"Vor meiner Abnahme" ist schon recht lang her. Wink Positiv war daran, dass ich fröhlich gefuttert habe was mir geschmeckt hat und richtig schön faul war, wenn ich zeit dazu hatte. Laughing Negativ daran war, dass ich langsam aber sicher immer mehr wurde und mich zusehends schlapper und unfitter fühlte. Ich bekam alle möglichen Zipperlein, die ich zum Teil längst wieder vergessen habe, war von kleinen körperlichen Anstrengungen geschlaucht, verschwitzt und außer Atem.

Der Weg meines Abnehmens zieht sich eigentlich schon über Jahre. Negativ daran war, dass ich viel zu lang gebraucht habe um zu begreifen, dass ich viel früher ans Ziel gekommen wäre wenn ich konsequenter drangeblieben wäre.

Positiv war und ist, dass ich, weil ich hauptsächlich mit Ausdauertraining abgenommen habe, nicht nur schlanker, sondern vor allem auch immer fitter und gesünder wurde. Die ganzen diversen kleinen Zipperlein sind weg, die ständigen Grippen, Stirnhöhlenkatarrhe und Husten/Schnupfen/Heiserkeiten im Herbst/Winter/Frühjahr sind weg, die peinlichen nassgeschwitzten Oberteile sind Geschichte, der kurze Atem ist Vergangenheit, Fußwege, deren Länge ich früher als anstrengend empfunden habe, sind ein Klacks. Und ich kann mir genau die Klamotten kaufen, die mir gefallen und nicht nur die, die es in meiner Größe gibt.
Meine Ernährung ist bewusster und gesünder als früher. Anfangs zB fiel es mir als Wienerin verdammt schwer, auf ein paniertes Wiener Schnitzel zu verzichten, nach dem es hier aus jedem Gasthaus an jeder Ecke herausriecht. Das war früher das Essen, das meinen Geschmacksnerven behagte. Inzwischen liegen meine geschmacklichen Prioritäten anderswo, nämlich zum Glück nicht bei solchen wertlosen Kalorienbomben.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Positives + Negatives vor/wärend/nach der Abnahme! [Beitrag #251450 ist eine Antwort auf Beitrag #251448] Di, 25 März 2008 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dramaqueen87
Beiträge: 72
Registriert: November 2007
Ort: München
Member
Gesundheitlich beeinflusst oder gar "krank" hab ich mich auch vor der Abnahme nicht gefühlt.
Aber der psychische Aspekt war der Knackpunkt. Ich fühlte mich beobachtet, belächelt und einfach unwohl in meiner Haut! Den ein oder andren miesen Spruch musste ich einstecken und das wollte ich einfach nimma!
Während der Abnahme fühlte ich mich bis auf die Anfangszeit recht schnell wohl, da ich auch viele Komplimente bekommen hab, die wiederum mit der Zeit auch ganz schön nerven können!^^
Jetzt genieße ich es shoppen gehen zu können und auch genau das zu bekommen was ich schön finde, es passt echt alles, teilweise sogar zu groß!!! Aber ich liebe es!^^
Und die Reaktionen der Männer sind auch ganz nett! Very Happy
Es bleibt zu sagen, meine Lebensqualität hat sich durch die Abnahme sehr verbessert!!


Geschlecht: weiblich
Alter: 20
Größe: 183
Gewicht: 65
Startgewicht: 105
Ziel: GEWICHT HALTEN!!
Re: Positives + Negatives vor/wärend/nach der Abnahme! [Beitrag #251459 ist eine Antwort auf Beitrag #251448] Di, 25 März 2008 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chikara ist gerade offline  chikara
Beiträge: 463
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Du bist dick - warum lebst du nicht?

Ja, viele sagen mir, ich lebe nicht richtig, da ich mich immer zurückziehe und eigentlich gar nicht wirklich anwesend bin. Ich bin zwar ein sehr exrovertiertes Mädel, aber dennoch bin ich doch eher der Mensch der noch nie in der Disko war und für den ein Stadtbummel ein MEGA ereignis ist.

Nach 10 kg abnahme muss ich schon sagen, langsam werde ich fit, zwar bin ich noch immer dick und es ist keinem aufgefallen was ich abgenommen habe u_u* aber nunja. Meine Haare wurden damals nach 6-10 Stunden immer super Fettig, aber jetzt sind sie auch noch nach 24 Stunden wie frisch gewaschen o-o
ich schwitze auch nichtmehr ganz soviel und ich genieße es laufen zu gehen ^^
Fitnessstudio ist auch super auch wenn die dürren Mädels manchmal doof gucken u-u aber was solls!
Es ist schön wenn die Kleidung langsam anfängt zu schlabbern ^^
Auch wenn 10 kg grade mal ein anfang ist... *schnüff*
Ich esse vorallem zu wenig *lach*
Früher hab ich mich nur von süßigkeiten ernährt, und jetzt auf richtige Feste Nahrung umzusteigen fällt mir schon schwer, aber es wird langsam ^^

Ich freue mich schon darauf, als schlanker Mensch endlich einkaufen zu können, schöne Kleidung, wargenommen und ernstgenommen zu werden ^^=


Höchststand: 01.01.2009 - 140,1
Alma Start: 26.04.2008 - 130,8 kg
Ziel: 00.00.20XX - 75,00 kg




http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/weowlmA/weight.png

Re: Positives + Negatives vor/wärend/nach der Abnahme! [Beitrag #251464 ist eine Antwort auf Beitrag #251448] Di, 25 März 2008 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Positiv war daran, dass ich fröhlich gefuttert habe was mir geschmeckt hat und richtig schön faul war, wenn ich zeit dazu hatte.

Dito Surprised

Aber es hat mir, auch magels Bewegung, Bluthochdruck eingebracht.
Das gute ist das der jetzt weg ist. Es geht mir Gesundkeitlich jetzt insgesamt viel besser.

"Negativ" ist das ich mehr zeit für mich verwende, z.b. für Kochen und Sport.
Ich verdiene jetzt definitiv einiges weniger, weil ich weniger Stunden arbeite. Einige Kunden konnte sich so eben nicht halten.
Aber mit 50 einen Herzenfakt wollte ich auf keinen Fall Evil or Very Mad


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Positives + Negatives vor/wärend/nach der Abnahme! [Beitrag #251755 ist eine Antwort auf Beitrag #251464] Do, 27 März 2008 08:35 Zum vorherigen Beitrag gehen
mimurka ist gerade offline  mimurka
Beiträge: 337
Registriert: September 2007
Ort: Köln
Senior Member

@ chikara: Liebe Chikara, lass die dürren Mädels im Fitnessstudio doof gucken, das zeigt eben nur wer der doofe ist... Denk immer daran, dass du was für deinen körper tust. Und dass allein diese Tatsache loblich ist! Ich bin mir sicher, dass du ein netter, lustiger Mensch bist, also nicht einigeln! Smile

http://vave.com/src/184.png

[Aktualisiert am: Do, 27 März 2008 08:37]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: wie kann ich abnehmen?!
Nächstes Thema: Fragen zum Abnehmen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Apr 26 16:19:49 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02446 Sekunden