Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Nur einmal am Tag essen
Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251894] Fr, 28 März 2008 03:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Ralf
Beiträge: 5
Registriert: März 2008
Junior Member
Hallo, im Titel Stehendes ist momentan leider bei mir Programm, seit nunmehr 2-3 Jahren. Diese Methodik hatte durchaus auch was für sich, da ich damit sehr radikal abgenommen habe. (40 KG in 5 Monaten in Vebindung mit viel Sport) Die Problematik liegt nun nicht im Jojo-Effekt oder Ähnlichen - ich halte das Gewicht kontinuierlich, sondern das ich meine Ernährung aus berufstechnischen Gründen einmal umstellen möchte, mir dies aber nicht gelingt. Mir ist bekannt, das sämtliche Medizinier die Augen verdrehen, wenn sie von dieser "Technik" hören, aber mir ist es einfach unmöglich, zig kleine Mahlzeiten von oftmals nur 2-5 Minuten zu mir zunehmen, ich wollte lieber einmal am Tag richtig "reinschlagen" und da gleich alle Kalorien des Grundumsatzs "verpulvern". So das man wenigstens einmal ausführlich und lange essen kann. Ich werde aus der Mentalität, hier eine Banane, dort drei Stunden später ein Apfel, gegen Abend ein Shake dann noch ein Tellerchen Müsli und wenn man mal "sündigt" dann ein Riegel Schokolade einfach nicht schlau. ..Würde aber nun berufsbedingt eben gerne mehr verteilen um nicht so stark abgelenkt vom "Hauptgang des Tages" zu sein.

Vor allem habe ich festgestellt: diese ganzen Zwischenmahlzeiten mir ihren scheinbaren ganzen Vorteilen sorgen bei mir für eine Gewichtszunahme, auch bräuchte man dann täglich genaue Planung was man isst, um nicht in den überschüssigen Bereich zu kommen, man müsste öfters variieren, beinahe jeden Tag gezielt einkaufen gehen, wofür mir einfach die Zeit fehlt. Und während das Prinzip des Einmal-Essens früher gut gelang, stelle ich nun im berufl. Stress oftmals fest, dass man manchmal Abends (ich esse oft bereits auch morgens oder zu Mittag in einem Mal die ganze Tageszufuhr...) dann doch noch mal zuschlägt. Und dann kann ich es nicht auf kleine Mahlzeiten reduzieren...Für ein Shake oder ein Teller Süppchen würde ich doch nicht extra zum Supermarkt rennen, um es mal etwas provokant zu formulieren...Also, wie schafft ihr es, diesen gesunden Essrythmus über den ganzen Tag zu verteilen und wie kann man damit leben, dass große ausführliche Essen mit allen "Schikanen" quasi nicht erleben zu dürfen und sich immer nur von Zwischenmahl oder vermeintlichen Hauptmal, dem aber auch reduziertem Mittagsessen zu bugsieren? Shocked

[Aktualisiert am: Fr, 28 März 2008 03:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251952 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] Fr, 28 März 2008 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Also ich ess 2 mal am Tag: Frühstück und abendbrot.

Einmal am Tag ist mehr als schlecht, der Magen kann sich zwar an viel gewöhnen aber das ist sicher nicht gut.

Ich bin auch nicht der Fan von Zwischenmahlzeiten. Mit Frühstück decke ich ungefähr 1/3 meines Tagesbedarfs und mit Abendbrot dann 2/3 und das sind ordentliche Mahlzeiten. Ich könnte gar nicht Mengenmäßig mehr essen abends...dann hätte ich aber nur 2/3 meines Bedarfs gedeckt...du musst ja dann entweder portionsmäßig eine riesen Portion essen oder eine sehr kalorienreiche Mahlzeit (viel Fett, viel Kohlenhydrate).




http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251955 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] Fr, 28 März 2008 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20867
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das Problem wird sein das man bei einmal am Tag wahrscheinlich einen so großen HUnger bekommt das man dann unkontrolliert isst.
Ich esse allerdings Abends eine richige Hauptmahlzeit die vermutlich sicher 60% meiner Tagesenergie ausmacht. Tagsüber esse ich nur kleinere Sachen. Auch weil ich das besser mit meiner Arbeit vereinbaren kann.
Also ich würde sagen, vieles ist möglich, aber nur einmal essen kommt mir zu radikal vor.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251958 ist eine Antwort auf Beitrag #251955] Fr, 28 März 2008 11:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
also bei mir funktioniert unter der woche das drei-mahlzeiten-system gut!
frühstück und mittag sind auf der arbeit durch pausenzeiten geregelt, zwischendurch gibts dann mal obst(oder auch nicht, je nachdem).
abends koche ich gerne, denn ich mag abends gerne eine warme mahlzeit.
am WE sieht es schon wieder anders aus, wir stehen relativ spät auf, dann verschiebt sich irgendwie alles und ich komme häufig nur auf zwei mahlzeiten, die aber meist recht ausgedehnt sind.
es klappt aber auch und ich verspühre zwischendurch kaum hunger.

eine mahlzeit pro tag stelle ich mir sehr schwierig vor, aber ich kenne viele mädels die das so "praktizieren".
für mich persönlich wäre das nichts, weil ich sicher irgendwo zwischendurch was naschen würde und mir der magen knurren würde.
wenn ich allerdings im streß oder unterwegs bin, kann das auch schon wieder ganz anders aussehen, was aber wohl daran liegt, daß man den hunger an die seite drängt Rolling Eyes


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251960 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] Fr, 28 März 2008 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20867
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

, was aber wohl daran liegt, daß man den hunger an die seite drängt

Genau das führt bei mir zu total unkontrolliertem Essen. Einer der Gründe warum ich dick geworden bin. Ich hab mir dann abends regelrecht überfressen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251961 ist eine Antwort auf Beitrag #251960] Fr, 28 März 2008 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
und dann "muß" es was schnelles sein... ooooh und dann kann ich mich schon wieder gar nicht mehr entscheiden...
dann isses mir auch egal was es gibt, das wird gegessen... Rolling Eyes


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251967 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] Fr, 28 März 2008 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20867
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

auch egal was es gibt, das wird gegessen...

schnell die Familenpizza vom Pizzaservice, Hauptsache man bekommt schnell was zwischen die Kiemen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251970 ist eine Antwort auf Beitrag #251967] Fr, 28 März 2008 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
osso schrieb am Fr, 28 März 2008 11:37

schnell die Familenpizza vom Pizzaservice, Hauptsache man bekommt schnell was zwischen die Kiemen

fast Wink da bin ich mittlerweile realistisch, da ich sonst ne kleine nehme, nehm ich dann eine normale Wink


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251971 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] Fr, 28 März 2008 12:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20867
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

da bin ich mittlerweile realistisch,

Mittlerweile gibts dann bei mir Pasta mir Tomatensoße Erbsen und ner Dose Thunfisch. Das ist sogar schneller als der Pizzaservice.
Man lernt ja dazu Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251973 ist eine Antwort auf Beitrag #251971] Fr, 28 März 2008 12:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
pasta! Surprised
oh, die könnt ich auch immer essen, ich hab jetzt pesto für mich entdeckt Wink also schneller gehts ja kaum Laughing
aber bei nudeln kann ich nur schwer anmich halten! Embarassed
*hungerkrieg*


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251977 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] Fr, 28 März 2008 12:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20867
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

aber bei nudeln kann ich nur schwer anmich halten!

Aber, da wiege ich die vorher ab. Wenn sie aufgegessen sind, dann sind sie halt weg. Nochmal esse ich dann nichts. Aber über lasse ich das auch nichts Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #251994 ist eine Antwort auf Beitrag #251977] Fr, 28 März 2008 14:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
osso schrieb am Fr, 28 März 2008 12:54

Aber, da wiege ich die vorher ab.

so weit bin ich noch nicht Laughing


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #252001 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] Fr, 28 März 2008 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Wo wir bei Pesto sind....Nils hat gaaanz tolles Pesto Rosso selber gemacht. Ich häött mich ja reinsetzen können. Etwas ist noch da, aber das gibt es erst morgen *hibbel* zu selbstgebackenem Baguette Very Happy


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #252022 ist eine Antwort auf Beitrag #252001] Fr, 28 März 2008 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Hallo Ralf,

ich vermute, dass dein Stoffwechsel schon leicht gelitten hat.Du solltest also langsam umstellen
1x am Tag essen, da kommst du mit Sicherheit in die Unterzuckerung, es sei denn du trinkst dem entgegenwirkend.
Wo liegt denn dein Problem mit dem Essen? Du kannst doch das, was du jetzt immer 1x gegessen hast, auch in zwei oder besser noch in 3 Mahlzeiten aufteilen.
Du läufst doch nicht für jede Mahlzeit in den Supermarkt! Du kannst doch für mehrere Tage einkaufen!
Zwischenmahlzeiten müssen auch nicht sein, es gibt viele Menschen, die damit nicht zurechtkommen. Vielleicht musst du dich nur einmal etwas mehr mit deiner Ernährung auseinander setzen, Essen ist doch auch Genuss! Isst du immer allein?
Falls du mal eine Übersicht haben möchtest, wie so ein Tag für dich aussehen könnte, schreib mir einfach eine PN Smile


liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #252111 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] Sa, 29 März 2008 12:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Wenn es nach meinem Hungergefühl geht, sind drei Mahlzeiten für mich optimal, evtl. mit einer ganz kleinen Zwischenmahlzeit vormittags oder nachmittags (darunter verstehe ich ein paar Schokokekse, oder sowas)

Am späten Morgen ein Frühstück, mittags am liebsten was größeres mit vielen Komponenten und gerne warm, abends noch eine Kleinigkeit.

Das war schon mein Essmuster in der Kindheit und mein Hunger leitet mich auch auf diese Weise. Manchmal drehe ich Mittag- und Abendessen um (wenn wir abends irgendwo eingeladen sind oder planen, essen zu gehen), aber das fällt mir dann schon sehr schwer, mich mittags zurück zu halten.

Komisch: Viele Leute, die behaupten, nicht frühstücken zu müssen und tagsüber wenig essen, sind übergewichtig - jedenfalls glaube ich das subjektiv feststellen zu können, in meinem Bekanntenkreis.

Wenn ich nicht frühstücke und tagsüber wenig esse, könnte ich abends die ganze Welt verschlingen. Wink
Re: Nur einmal am Tag essen [Beitrag #315207 ist eine Antwort auf Beitrag #251894] So, 28 Dezember 2008 13:07 Zum vorherigen Beitrag gehen
reality-reiki
Beiträge: 483
Registriert: Dezember 2008
Senior Member
Hallo,

ich weiß nicht:

Ich nehme ja im Moment so 1300-1400 kcal zu mir.

Dann soll ich das auf einmal in meinen Magen bringen und dann den ganzen Tag nichts mehr?

Wie sieht denn das mit meinem Zuckerspiegel aus? Hoch und dann wieder runter?

Und wie mit dem Magen, der dehnt sich erst unendlich aus und muss danach wieder zusammenschrumpfen?

Also ich esse lieber, wenn ich Hunger habe, in der Nähe der üblichen Zeiten für die Hauptmahlzeiten und wenn ich zwischendurch noch mal Lust auf was habe, esse ich es auch noch zwischendurch.

Aber ich schreibe mir natürlich immer alles auf, meist bevor ich es essen will und überlege, ob ich es wirklich möchte.

Oft möchte ich es dann gar nicht mehr.

Es war dann nur ein Anflug von Rückfall.

Liebe Grüße

Gerhard


Vorheriges Thema: täglich auf die Waage steigen?
Nächstes Thema: Abnehmen mit Aminosäuren??!!!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Nov 11 21:38:40 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04586 Sekunden