Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Total schockiert!
Total schockiert! [Beitrag #253412] Mo, 07 April 2008 11:06 Zum nächsten Beitrag gehen
schiggalein ist gerade offline  schiggalein
Beiträge: 9
Registriert: März 2008
Junior Member
hallo an alle gleichgesinnten! also zuerst einmal möcht ich sagen, dass ihr alle super seid! stöber schon seit langem auf eurer seite rum, bin aber noch nie dazu gekommen mich vorzustellen, da ich mami von einem 5 jährigen bin und von einem 3 monate altem baby!

ich heisse cindy, bin 26 jahre alt, wie gesagt mami von 2 zuckersüssen söhnen, lenny und fynn und ja, was soll ich sonst noch über mich sagen? wer mehr wissen will soll einfach nachfragen Wink


so, jetzt die erklärung zu meiner gewählten überschrift "total schockiert"....

als ich meinen mann kennengelernt habe (vor 9 Jahren), wog ich 75kg bei einer grösse von 176cm, ich war rundum zufrieden, hatte ein super selbstbewusstsein und einen total heissen mann an meiner seite... er ist spanier, sieht super aus und ist ein ganz ganz lieber! er hält immer zu mir und ist wirklich mein bester freund und eine riesen unterstützung in meinem leben!

von alle dem ist nur noch mein mann übrig geblieben Wink

ich hatte noch nie eine waage im haus, hab in der zwischenzeit 2 kinder zur welt gebracht und habe einfach gelebt ohne bewusst zu sein wie ich überhaupt lebe!

dazu eine kleine zwischenerklärung, mein mann ist gertenschlank, hat eine tolle athletische figur wiegt 78 kg auf 180cm, und jetzt das gemeine: er kann essen was und wieviel er will und das noch gemeinere, er kann es nicht nur, er tut es auch! und das tag täglich!

ja und ich sitz daneben und klar, dass wenn er sich um 23 uhr eine pizza macht, dass er dann fragt ob ich auch eine will, und das nachdem wir zusammen 3 tüten chips gekillt haben und etliche schokoriegel in uns hineingestopft haben währenddessen wir auf der couch sitzen und gemütlich zusammen fern sehen!


tja... jetzt wieg ich 115 kilo!
ich hab am samstag zum ersten mal in meinem leben eine waage gekauft! unfassbar! ich bin echt total schockiert, niemand hat gesagt dass ich dick bin! und so schrecklich, einfach unfassbar, ich habs selber auch gar nicht gemerkt, ich mein ich hab schon gemerkt dass ich zu viel drauf hab, hab mir dann aber eingeredet dass es ok ist, bist ja mama von 2 kindern! wenn ich einkaufen gegangen bin, also ich mein jetzt kleidung.... da hab ich mir einfach eingeredet dass die geschäfte spinnen, jedes jahr machen die die grössen kleiner, und ich mein das sagen doch auch die leute! fürchterlich! ich kann ja nur noch in übergrössengeschäfte gehen, von gr 44 auf gr 56!!!53% körperfett! ich kanns immernoch nicht glauben!

das schlimmste für mich bei der ganzen sache ist, dass ich es selber gar nicht gesehen hab, da sind schon manchmal so typische sprüche gekommen wie: so dick wie die bin ich aber nicht! und jetzt merk ich, ich bin genauso dick, wenn nicht sogar noch etwas mehr! ich hab die ganze zeit auch gar keine komplexe oder ähnliches gehabt, bin jeden sommer so gut wie jeden tag im schwimmbad gewesen, und jetzt denk ich mir, oh je, peinlich!

ich bin wie so eine magersüchtige, nur umgekehrt, die sehen ja auch nicht wie dünn sie sind! totaler verlust an der realität!

ich frag mich nur ob das normal ist???


für mich ist der schock mit der waage echt das beste was passieren konnte...

ich hab jetzt vor 2 wochen angefangen die ernährung umzustellen, ich koch jetzt nur noch vollwert, hab alles weisse mehl verbannt! dann mach ich das so, 1 teil nudeln, reis, kartoffeln oder was es sonst noch gibt und 2 teile gemüse! jetzt am anfang lass ich alles salz auch noch kompett weg, morgens und abends esse ich eine scheibe brot und wenn ich zwischendurch hunger habe, dann esse ich karrotten, die ich mir wie chips schneide!
keine ahnung ob ich schon abgenommen habe, hab mir am samstag ja erst die waage gekauft...


was hält ihr von der strategie und wie nehmt ihr ab?

mein grösster stolz sind auch meine rollerblades, hab sie auch am samstag gekauft und habe mir fest vorgenommen jeden samstag und sonntag fahren zu gehen.... ich hoff ich ziehs auch durch.... hab noch nie in meinem leben sport gemacht!...


würd mich über viele feedbacks total freuen!!!

alles liebe und weiterhin noch viel viel erfolg, mut und ehrgeiz!

eure cindy


na dann ran an die fiesen, vielen kleinen Fettzellen!
Re: Total schockiert! [Beitrag #253439 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] Mo, 07 April 2008 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34304
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
hallo cindy,
herzlich willkommen hier im forum.
den ersten wichtigen schritt hast du schon gemacht, du hast eingesehen, dass du etwas ändern musst. deine ernährungsumstellung und die idee mit sport anzufangen ist ebenfalls der richtige weg.
ich habe einen ähnlichen schock wie du erlebt. bei mir hat der schockt bei 80,5 kg bei 1,64m eingesetzt. ich hab zwar gemerkt, dass ich zugenommen habe, aber immer gesagt, naja, geht ja noch. bis ich irgendwann in keiner meiner hosen mehr reingepasst hab.
ich wünsche dir viel erfolg und durchhaltevermögen.
lg nicole



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: Mo, 07 April 2008 12:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Total schockiert! [Beitrag #253440 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] Mo, 07 April 2008 13:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20486
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:


das schlimmste für mich bei der ganzen sache ist, dass ich es selber gar nicht gesehen hab, da sind schon manchmal so typische sprüche gekommen wie: so dick wie die bin ich aber nicht! und jetzt merk ich, ich bin genauso dick, wenn nicht sogar noch etwas mehr! ich hab die ganze zeit auch gar keine komplexe oder ähnliches gehabt, bin jeden sommer so gut wie jeden tag im schwimmbad gewesen, und jetzt denk ich mir, oh je, peinlich!

ich bin wie so eine magersüchtige, nur umgekehrt, die sehen ja auch nicht wie dünn sie sind! totaler verlust an der realität!

ich frag mich nur ob das normal ist???

Ich glaub das ist bis zu einem gewissen Grad wirklich normal. Wie dick ich war ist mir auch erst im Nachhinein klar geworden.
Vieelicht ist das auch ganz gut, sonst denke man den ganzen tag "man bin ich dick" Shocked

Andsonsten herzlich willkommen und viel Erflog


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Total schockiert! [Beitrag #253488 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] Mo, 07 April 2008 16:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lady ist gerade offline  lady
Beiträge: 1219
Registriert: Januar 2008
Senior Member
erstmal auch von mir herzlich willkommen!
ich kann das, was du schreibst absolut nachvollziehen, mir ging es genau so, als ich auf die waage gestiegen bin, hab mich sehr lange darauf ausgeruht, dass ich ja grade erst ein kind bekommen hab (sie ist jetzt 5 1/2!!!!!!) und den blick für die realität völlig verloren! klar hab ich gewusst, dass ich nicht schlank war, aber die paar kilo waren mir egal (ähm, 20kilo übergewicht waren es dann wirklich Shocked ) warum sagt einem denn keiner, dass man so schlimm aussieht?! (wahrscheinlich, weil man es nicht hören will und es in wirklichkeit nichts ändern würde!)
du hast wirklich die ersten schritte gemacht, jetzt heißt es dranbleiben!
mein freund ist übrigens genau so wie dein mann, super schlank und er isst, was er will... ich sehe die sache aber mittlerweile positiv, wenn man es schafft, den pizza-einladungen und dem vollen süßigkeitenschrank zu hause zu wiederstehen, obwohl jemand neben einem sitzt, der fröhlich alles in sich reinschaufelt, kann man in wirklich jeder situation standhaft bleiben! Very Happy

ich wünsche dir ganz viel durchhaltevermögen und motivation auf deinem weg!


Re: Total schockiert! [Beitrag #253499 ist eine Antwort auf Beitrag #253488] Mo, 07 April 2008 17:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Hallo Cindy,

den Schock kann ich mir gut vorstellen.
Toll, dass du gleich die Notbremse gezogen hast.
Nur übertreibe es nicht, sonst bleibst du nicht bei der Stange.
Die Rollerblades werden dir bestimmt helfen und du wirst dich danach auch wieder gut fühlen!!
Hier ein klitzekleiner Trost.
Ich war kürzlich auf einer Fortbildung und da hieß es, es ist eigentlich von der Natur so vorgesehen, dass Frauen nach der Geburt in die Breite gehen, nicht mehr so attraktiv sind und somit möglichst weg vom "Markt" sind, damit sie sich um die Kinder kümmern Shocked - aber wir kämpfen dagegen Very Happy



liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Total schockiert! [Beitrag #253824 ist eine Antwort auf Beitrag #253499] Di, 08 April 2008 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Hi Cindy, ich kann's dir gut nachfühlen - habe auch so einen ewig dünnen, ewig essenden Hungerhaken-Mann daheim, habe ebenfalls jahrelang wacker mitgegessen - und musste irgendwann feststellen, dass ER dünn blieb während ich (besonders durchs Kind) immer mehr und mehr wurde... Rolling Eyes Surprised

Na, Hauptsache, du bist dir des Problems bewusst und tust jetzt etwas dagegen.

Was die Rollerblades betrifft: Wirklich rasend effizient zum Kalorienausgeben ist nichts, für das du dir Rollen unterschnallst. Wink Andererseits aber ist natürlich die Verletzungsgefahr (zumal mit Übergewicht) bei den Dingern ziemlich hoch. Und ich habe in jahrelanger Erfahrung gelernt: Abnehmen steht und fällt mit einem gesunden, intakten Bewegungsapparat. Jede Verletzung wirft einen zurück, wenn man Pech hat bis zurück an den Start. Shocked Deswegen würde ich mich eher für weniger verletzungsanfällige Sportarten entscheiden. Derzeit bist du schon bestens beraten, wenn du mit flotten Märschen von mindestens 1 Stunde anfängst! Da gewöhnst du mal den Körper an eine gewisse Leistungsbereitschaft und tust schon einiges in Richtung effizienter Kalorienausgabe!

Viel Erfolg beim Abspecken! Smile



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Total schockiert! [Beitrag #253900 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] Mi, 09 April 2008 07:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
erstmal herzlich willkommen und viel Erfolg beim Abnehmen !

habe mich auch in vielem was Du geschrieben hast wiedergefunden - das mit der Selbstwahrnehmung Rolling Eyes

Du hast den wichtigsten Schritt getan - Du hast angefangen und willst etwas für Dich ändern


http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: Total schockiert! [Beitrag #254241 ist eine Antwort auf Beitrag #253900] Do, 10 April 2008 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nati ist gerade offline  Nati
Beiträge: 128
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Hallo Cindy!
Ich finde mich in deiner Beschreibung ganz genau wieder. Eigentlich ist es ja ein schleichender Prozess. Dünn war ich sowieso nie, aber dass es soviel mehr geworden ist, war mir nie bewusst. Beim Einkaufen: Ach Mensch, alles wird kleiner. Na ja, kaufst du halt eine Nummer größer! So, wie bei dir.
Dann über andere: Boh, guck dir die mal an, die ist ja noch viiiieeel dicker, als ich (zur Belohnung, weil man ja sooo dünn war, Eis essen etc.) Embarassed
Ich habe mich bestimmt über einem Jahr nicht geworgen. Dann eine gekauft, drauf gestellt: 88,9 kg. Wieder runter. Nochmal wieder drauf: 88,9 kg. Diese Spielchen ging dann so 4 bis 5 Mal weiter. Zuletzt habe ich meinen Freund auf die Waage gestellt. Er wog soviel wie immer. Und da hat es bei mir auch "Klick" gemacht. Ich habe mir innerhalb von ca. einem Jahr (ich habe aufgehört zu Rauchen = soll aber keine Entschuldigung sein) 15 kg angefressen... Shocked Shocked Shocked
Ich wünsche dir ganz viel Durchhaltevermögen und viel Erfolg beim Abnehmen!!!
Mich motivert immer, wenn ich hier mir die Vorher / Nachher Fotos angucke! Dann denke ich immer: Ja, wenn du das geschafft hast, setzt du auch hier Fotos rein...
Die Feststellung, dass man zu dick ist, ist der erste Schritt zum Abnehmen. Laughing

index.php/fa/13697/0/
  • Anhang: 32355.png
    (Größe: 6.99KB, 521 mal heruntergeladen)


Größe: 1,65 m
Start: 88,90 kg BMI: 32,654(28.01.2008)
1.Ziel: 69,00 kg BMI: 25,344 (08.06.2009)
2.Ziel: 65,00 kg BMI: 23,875(15.06.2010)
(eingependelt bei 67 kg BMI 24,61)

Start: 74,50 kg BMI: 27,365 (16.06.2011)
(nach der ersten Schwangerschaft)
1.Ziel: 68,00 kg BMI: 24,997 (Januar 2012)

Start: 75,00 kg BMI: 27,548 (01.02.2013)
(nach der zweiten Schwangerschaft)
Ziel: unter 70,00 kg
_______________________
Abnahme 2008: 10,4 kg
Abnahme 2009: 13,4 kg
Abnahme 2010: 0,1 kg
Abnahme 2011: 7,0 kg
Nati's Tagebuch: http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/4167/2880/

Nati's Fotos: http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/4655/2880/



icon6.gif  Re: Total schockiert! [Beitrag #254297 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] Do, 10 April 2008 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Caterpilla ist gerade offline  Caterpilla
Beiträge: 23
Registriert: April 2008
Ort: Göttingen
Junior Member
Hallo Cindy,

ich hoffe, es ist Dir wirklich ein Trost, dass Du nicht allein mit dem Schrecken bist / warst! Ich denke auch, dass jeder von uns so einen Schrecken brauchte um sich zu denken: Oi, ich muss jetzt was ändern!

Mein Freund ist auch so eine Naschkatze wie Deiner, aber Gott sei Dank sagt er jetzt selbst, dass er sich zurückhält und ein wenig mehr auf seine Gesundheit und die Ernährung achten muss. Die Unterstützung von ihm hilft mir schon weiter, die Versuchungen sind einfach weg. Smile

Ich drück Dir in jedem Fall ganz fest die Daumen, dass Du bald die ersten Erfolge siehst / spürst!

Grüße von
Cat


Alles wird gut, zumindest das meiste irgendwann. Smile

----------------------------------------
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/35718/.png
Re: Total schockiert! [Beitrag #254869 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] So, 13 April 2008 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mondprinzessin ist gerade offline  Mondprinzessin
Beiträge: 76
Registriert: April 2008
Member
Mir ist ein solches Schockerlebnis auch passiert. Aber ich denke, dass man das einfach auch mal braucht, um wachgerüttelt zu werden und etwas zu ändern. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abnehmen und vor allem, dass du dein Selbstbewusstsein behältst.

Stehe zu dir selbst
Re: Total schockiert! [Beitrag #255142 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] Mo, 14 April 2008 23:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Milchstrasse ist gerade offline  Milchstrasse
Beiträge: 1
Registriert: März 2008
Junior Member
Shocked Shocked Shocked Shocked Shocked Shocked Shocked

Hallo ihr Lieben habe mich eben registriert...und mir ging es ähnlich.
Damals vor den Kindern 1,73m groß und 65 kg.....heute 4 Kinder (mittlerweile 20-25 J.) und ein Enkel später ...43J., 1,73m groß und 117 kg schwer Embarassed
so kann es nicht weitergehen...ich möchte mich endlich wieder wohl fühlen, Sport machen mit unserem quirligen Enkel 3J. rumtoben, schwimmen gehen (habe ich viele Jahre aus Scham nicht gemacht)...usw. usw....
Leider weiß ich noch nicht genau wie ich das Projekt angehen soll. Ich bin jetzt dabei immer mehr auf die Ernährung zu achten...Fett reduzieren, viel Obst und Gemüse, mehr Vollkornmehl, aber leider falle ich immer wieder in alte Gewohnheiten zurück.
Na ja...vielleicht gibts hier ja einige Tips.
Ganz liebe Grüße an alle Mitstreiter.
Milchstrasse


Re: Total schockiert! [Beitrag #255279 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] Di, 15 April 2008 15:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hi schiggalein,

es ist halt mal so, daß die Frauen von Natur aus zur Einlagerung von Fett neigen, wegen dem Schwanger sein und so. Das ist schon mächtig ungerecht, weil wir den Männern dann häufig beim Essen nur zuschauen können. Mein Mann kann, wie viele eurer Männer auch viel mehr, fetter und süßer essen. Ich war früher auch ziemlich schlank, der Prozeß des Dickerwerdens ist schleichend wie bei jedem, auch bei mir gewesen, auch die Geburt meiner Tochter setzte nochmal ein paar Kilos drauf. Einen Schock-effekt brauchte ich eigentlich nicht, ich war viele Jahre viel zu dick und sah das auch irgendwie, aber das heißt nicht, daß ich deswegen gleich was unternehmen konnte. Man ist dekadent, kommt nicht vom Sessel hoch, ißt und trinkt zuviel und natürlich auch gern, bewegt sich zu wenig. Kleider kaufen war immer ein Horror für mich, war Versandhauskunde, da konnte ich mich immer alleine in die Klamotten quetschen, man verdrängt das, kann aber auch nicht wirklich was tun. Mich hat eine Bekannte, die ich eigentlich nur durchs Einkaufen kannte, darauf aufmerksam gemacht wie schnell sie 16 kilo mit dem WW Prinzip abgenommen hatte. Und ich dachte, das würde mir auch gut stehen, hab mich dann damit beschäftigt und konnte so eine andere Einstellung zur Ernährung und auch zu Sport erlangen. Das WW Prinzip hat mir mit den Punkten geholfen, ein Überblick über die Menge die ich essen sollte zu bekommen und auch , wie oder wo ich dann z. B. Fett einsparen sollte. Jetzt ernähre ich mich und meine Famile gesünder, kalorienarm und fettarm und uns allen schmeckt das gut. Allerdings ist es wie überall beschrieben, ohne Bewegung geht kaum was.

Du bist auf dem richtigen Weg, viel Erforg und Durchhaltevermögen

LG ELke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Total schockiert! [Beitrag #255707 ist eine Antwort auf Beitrag #253412] Do, 17 April 2008 17:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
BigB ist gerade offline  BigB
Beiträge: 1146
Registriert: September 2006
Ort: Oberallgäu
Senior Member
je aelter dein Mann wird desto weniger kann er rumschlemmen ohne zuzunehmen....mein Mann war auch so, aber seit 3 Jahren nimmt er nun zu. Wenn er nicht von berufswegen ein Gewichtslimit haette Shocked


http://swlf.lilyslim.com/ByzZp1.png
Vorheriges Thema: Da bin ich
Nächstes Thema: Ich will !
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Mai 27 01:19:41 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02764 Sekunden