Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Eingerissene Mundwinkel
Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #253497] Mo, 07 April 2008 17:19 Zum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo zusammen,

ich habe immer wieder hartnäckige Probleme mit eingerissenen Mundwinkeln (sog. Faulecken) die sich entzünden und verkrusten. Es kann Wochen dauern, bis das wieder verheilt.

Weiß jemand einen guten Tipp, wie man das in den Griff bekommen und dem vorbeugen kann?

Libelle
Re: Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #253514 ist eine Antwort auf Beitrag #253497] Mo, 07 April 2008 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
Lass mal Deinen Eisenspiegel kontrollieren, am besten inklusive Eisenspeicherwert. Bei mir liegt es daran. Mir helfen die Eisentabletten und Ferrum phosphoricum D12 als Tabletten von den SChüsslersalzen.

Lieben Gruß, Uluru


Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Re: Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #253639 ist eine Antwort auf Beitrag #253514] Di, 08 April 2008 09:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Eisentabletten würde ich nicht empfehlen, bevor nicht abgeklärt ist, was es ist. Es kann auch ein Vitamin B-Mangel sein oder ein Pilz. Mit den Schüssler-Salzen kannst du nichts verkehrt machen

liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #253730 ist eine Antwort auf Beitrag #253497] Di, 08 April 2008 11:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
grrr. wie wahr! Ich hab mal wieder nicht mitgedacht und bin von mir ausgegangen... so war es auch gemeint Smile

Eisentabletten erst, wenn auch der Eisenspiegel nicht ok ist.


B12-Mangel ist oft dabei, wenn auch Eisenmangel da ist. Kann nicht schaden, in der Richtung mal auf die Ernährung zu gucken. Tabletten würde ich persönliche da weniger nehmen. Das wäre beim Eisenmangel natürlich auch so: kann nicht schaden mal auf die Ernährung zu gucken.

Es gibt Mineralstofftabletten (Apotheke), die von einem langjährig als Schüssleranhänger praktizierendem Arzt entwickelt worden sind. Die finde ich persönlich sehr gut und man kann sie auch mal ohne Arztvisite nehmen (z.B. in Stresszeiten). Falls das wen interessiert, mag man mir ne PN schreiben.

Viele Grüße, Uluru


Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Re: Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #253893 ist eine Antwort auf Beitrag #253497] Di, 08 April 2008 23:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Lieben Dank für die Tipps. Ich hatte auch schon mal gegooglet und bin auf verschiedene Ursachen gestoßen. Ich werde wohl mal zur Hausärztin müssen (wenn ich mal Zeit dazu finde Rolling Eyes )

Was hilft denn bis dahin rein gegen das Symptom? So eine Art Hausmittelchen...

LG
Libelle
Re: Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #253894 ist eine Antwort auf Beitrag #253893] Di, 08 April 2008 23:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mimurka ist gerade offline  mimurka
Beiträge: 337
Registriert: September 2007
Ort: Köln
Senior Member

Hallo Libelle,

Kamillientee beruhigt sämtliche Entzündungen. Abends die Lippen + Mundwinkelchen mit Honig einreiben. Eincremen, eincremen, eincremen.

Das fällt mir so spontan ein Rolling Eyes


http://vave.com/src/184.png

Re: Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #258022 ist eine Antwort auf Beitrag #253497] So, 27 April 2008 06:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BigB ist gerade offline  BigB
Beiträge: 1146
Registriert: September 2006
Ort: Oberallgäu
Senior Member
eingerissene Mundwinkel waren bei mir immer die allerersten Anzeichen das ich schwanger bin, bei allen 3en schon vor Ausbleiben der Regel Very Happy


http://swlf.lilyslim.com/ByzZp1.png
Re: Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #258066 ist eine Antwort auf Beitrag #253497] So, 27 April 2008 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Waaaaah! Laughing

Meinen Mundwinkel geht es besser. Ich habe mittlerweile den Wasserautomaten im Büro in Verdacht, der nie gereinigt wird. Als ich ein paar Tage Wasser aus der Flasche getrunken habe, verheilten die Mundwinkel. Ich bin echt nicht empfindlich oder paranoid - aber wer weiß, was für eine Bakterienschleuder dieses Ding war...

LG, und vielen Dank für alle Tipps,
Libelle
Re: Eingerissene Mundwinkel [Beitrag #315061 ist eine Antwort auf Beitrag #253497] Do, 25 Dezember 2008 12:08 Zum vorherigen Beitrag gehen
reality-reiki
Beiträge: 483
Registriert: Dezember 2008
Senior Member
Hallo,

hatte ich auch. Sad

Erst auf beiden Seiten, dann lange auf einer Seite. Sad

Diese Mundwinkelrhagaden waren bei mir sehr hartnäckig. Sad

http://de.wikipedia.org/wiki/Mundwinkelrhagaden

Vielleicht lag es auch bei mir an meinem Diabetes. Sad

Das kann ja auch zeitverzögert sein. Ich hatte auch sonst an den Beinen oft offene Stellen. Sad

Hatte von meinem Arzt eine Bepanthen-Salbe bekommen, hat aber nichts geholfen. Sad

Die Rhagaden und die offenen Stellen an den Beinen sind nun wieder weg. Smile

Liebe Grüße

Gerhard



Vorheriges Thema: Nahrungsergänzungsmittel / Vitamine... was haltet ihr davon?
Nächstes Thema: Knirschen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Nov 12 15:07:56 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04466 Sekunden