Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln
Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #254085] Mi, 09 April 2008 19:59 Zum nächsten Beitrag gehen
*Ich* ist gerade offline  *Ich*
Beiträge: 14
Registriert: April 2008
Junior Member
Also ..
Ich bin jetzt momentan dabei meine Bauchmuskeln gezielter zu trainieren... Viel Fett weise ich auch definitiv nicht vor, aber 3 Kilo oder so müssten schon runter damit man die Erfolge auch deutlich sehen kann und nciht nur spürt...
Nun meine Fragen:
1) Verbrennen Situps alleine (natürlich bei Fett/ Süßigkeitenfreier Ernährung) den "Bauchspeck"?...
2) Was ist ein absolutes Tabu, von dem man es nicht erwartet? ... Wie sieht es zum Beispiel mit Bananenmilch (also Bananen und Milch Wink ) aus, was für mich sehr gesund aussieht...

Vielen Dank für die Hilfe...
Gruß...

Ich weiß die Formulierung ist vielleicht nich ganz perfekt, vllt verzeiht ihr mir ja auch, da ich Neuling bin, dass ich vllt im falschen Bereich gelandet bin Wink ...

[Aktualisiert am: Mi, 09 April 2008 20:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #254093 ist eine Antwort auf Beitrag #254085] Mi, 09 April 2008 20:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Verbrennen Situps alleine (natürlich bei Fett/ Süßigkeitenfreier Ernährung) den "Bauchspeck"?...

Situps verbrennen überhauopt kein Bauchfett, sondern trainieren nur die Bauchmuskeln.
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/problemzonen-sport-ab nehmen.html

Ansolute Tabus gibt es sowieso nicht. Wenn du ganz allgemein abnimmst wirst du auch am Bauch fett los.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #254095 ist eine Antwort auf Beitrag #254093] Mi, 09 April 2008 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
*Ich* ist gerade offline  *Ich*
Beiträge: 14
Registriert: April 2008
Junior Member
Okay... Dankeschön .. Hatte ich auch gerade gelesen...
Aber wenn ich meine Bauchmuskeln trainiere und mich nebenbei bewusst ernähre, wird doch (wie ich gerade gelesen habe Wink) das gewebe gestrafft und iwann werden die muskeln sichtbar oder? ... wenn nicht zu viel fett drübber is Wink..

Aber danke schonmal =)
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #254097 ist eine Antwort auf Beitrag #254085] Mi, 09 April 2008 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
genau so ist das, nur du kannst eben nicht das Bauchfett direkt "bekämpfen"

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #254100 ist eine Antwort auf Beitrag #254097] Mi, 09 April 2008 20:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
*Ich* ist gerade offline  *Ich*
Beiträge: 14
Registriert: April 2008
Junior Member
Gut dann halt Situps ohne Ende ... Wink ... (Vorsicht: sehr drastisch formuliert Very Happy Wink)
Dankeschön =) .. Ich mach mich mal auf die Suche nach den perfekten Sit Ups
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #254103 ist eine Antwort auf Beitrag #254085] Mi, 09 April 2008 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Gut dann halt Situps ohne Ende ..

Auch der stimmt so nicht. Wenn du mehr als 10-12 Situps schaffst, sit es besser die schwerer zu machen. Sonst bringt das nichts mehr für den Muskelaufbau


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #271029 ist eine Antwort auf Beitrag #254085] Fr, 13 Juni 2008 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Carina1981 ist gerade offline  Carina1981
Beiträge: 9
Registriert: Juni 2008
Ort: Schweiz
Junior Member
Ich bin ein bisschen spät.

Um dein Bauchfett los zu werden musst du neben sit-ups und kräftigungsübungen für den bauch viel ausdauer machen. Leider ist das kein garant, dass du dein Bauchfett wirklich los wirst. Denn bei jedem Menschen ist es genetisch bedingt, wo er Fett ansetzt und auch wo er es dann verliert beim Abnehmen. Sehr oft ist es dann nicht gleich an der gewünschten Stelle.

Die Ernährung spielt indes eine wichtige Rolle. Vermeide Lebensmittel, die aus Kombinationen von gesättigten und einfachen Kohlenhydraten bestehen. Achte darauf möglichst nicht zu viel Rohkost zu essen, da dies die Verdauung blähen könnte. Ansonsten halt auch nicht zuviel essen. Und viel trinken. Es gibt übrigens ein gutes Buch von GU "Ran an den Bauch", habe das selber auch und da ist viel interessantes drin. Viel Erfolg!
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #279066 ist eine Antwort auf Beitrag #254103] So, 13 Juli 2008 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
osso schrieb am Mi, 09 April 2008 20:30

Wenn du mehr als 10-12 Situps schaffst, sit es besser die schwerer zu machen. Sonst bringt das nichts mehr für den Muskelaufbau



ich finde zum thema situps mindestens genauso viele antagonistische Beiträge wie wenn du den fettverbrennungspuls googlest.

bin ziemlich ratlos ob der vielen tipps, die sich alle wirdersprechen (federn ja nein, hände hinterm kopf ja nein, beine winkeln ja nein, harte unterlage ja nein, wann ein und ausatmen ... )

ich werde diesbezüglich zu der physiotherapeuten meines vertrauens gehen, die ist selbst der turbosportler und turboschlank und tubrogesund und ist ein wahrer studiosus des gesunden sports.
werde beschreibende fotos in meinen TB stellen. dann können wir ja, wenn lust und bedarf besteht, diskutieren, wie man nun seine situps machen soll.
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #297827 ist eine Antwort auf Beitrag #279066] Di, 30 September 2008 01:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schnups ist gerade offline  schnups
Beiträge: 408
Registriert: August 2008
Senior Member
ein alter thread, ich wärme ihn mal auf....


ich habe mal irgendwo gelesen, dass man situps nie als einzige Übung machen sollte. Irgendwie war da was mit Rückenbalancieren. Der Rücken wird wohl aufrecht gehalten von verschiedenen Muskelgruppen, wie hinten der Oberschenkelmuskel, Rückenmuskeln, hinternmuskeln und ich glaube noch mehr. die strecken den Rücken wohl zurück. Bauchmuskeln krümmen den Rücken wohl nach vorne. Beides braucht man angeblich um überhaupt aufrecht sein zu können.
Und deswegen soll man wohl nicht auschliesslich situps machen, weil man damit nur die Krümmuskeln trainiert, und so der Rücken aus der Balance kommt? Deswegen soll man Situps Übungen kombinieren, die auch die Musklen stärken die den Rücken wieder strecken.

Stand da zumindestens so drin. Kann das jemand bestätigen? Oder ist das Quatsch?
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #297880 ist eine Antwort auf Beitrag #254085] Di, 30 September 2008 10:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20478
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ja das stimmt. Generell sollte man nie nur einzelne Muskelgruppen trainieren. Wenn man gleich komplexe Übungen macht, wie z.b. Liegestüze, tauscht das Problem so nicht auf, weil dort immer viele Muskelgruppen angesprochen werden,.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Frage bezüglich Ernährung für Bauchmuskeln [Beitrag #299553 ist eine Antwort auf Beitrag #254085] Fr, 10 Oktober 2008 01:28 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nozzon ist gerade offline  Nozzon
Beiträge: 5
Registriert: Oktober 2008
Ort: Maastricht
Junior Member

Ob du deine Bauchmuskeln siehst oder nicht hat hauptsächlich was mit Körperfett zu tun. Du kannst nicht an einer speziellen Stelle am Körper Fett abbauen. Du musst also dein gesamtes Körperfett reduzieren, bis du das gewünschte Ergebnis erzielt hast.
Ob die Bauchmuskeln dann GUT aussehen oder nicht hat natürlich u.a. auch was mit Muskelmasse zu tun. Wenn du stärkere Bauchmuskeln hast, dann sieht man die Konturen durch das Fett natürlich auch besser, insofern können Situps helfen, jedoch wahrscheinlich nicht in deinem Sinne.

Du solltest also dein Augenmerk vor allem auf Fettabbau richten.
Das bedeutet also:
1. Sport: Joggen, Schwimmen, Radfahren, Crosstrainer etc. (Cardio)
2. Ernährung: Wenig tierische Fette, weniger überflüssigen Zucker, mehr Proteine
3. Disziplin: Durchhalten, durchhalten, durchhalten Wink

Für weitere Fragen bin ich gerne verfügbar.

Grüße

PS:
@ Balance: Situps beanspruchen die Bauchmuskeln und, jenachdem wie du sie ausführst, auch die oberen Oberschenkel. Liegestützen beanspruchen leicht die Beine, die Bauchmuskeln, die Schultern, den Trizeps und die Brust... Wenn du nur Liegestütz und Bauchmuskeltraining machst, dann gerätst du also schnell aus der Balance, wenn du nichts für den Rücken machst... Also: Klimmzüge -> Rücken, Bizeps, teils Bauch. Wenn du jetzt noch Kniebeugen machst, haste eig. fast alle Muskeln mal trainiert Wink


75 kg auf 178 cm.

[Aktualisiert am: Fr, 10 Oktober 2008 01:30]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Wie sieht die richtige Ernährung aus? Wie tausche ich meine Essgewohnheiten?
Nächstes Thema: Das geht doch garnicht!?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Mai 23 08:53:50 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02569 Sekunden