Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Schwangerschaft/Heisshunger
Schwangerschaft/Heisshunger [Beitrag #254488] Fr, 11 April 2008 16:29 Zum nächsten Beitrag gehen
Skalina ist gerade offline  Skalina
Beiträge: 1
Registriert: April 2008
Ort: Essen
Junior Member


Hallo,ihr!

Wahrscheinlich werden einige mich bzw. mein Problem nicht für ernst nehmen-- das wäre schade... Aber Figurprobleme fangen nicht erst ab 80 ,90 oder höheren Kg an-sondern manchmal oder sogar oft schon vorher!

Aaalso..ich bin 1,67m groß u wog bisher ca 48-50 kg womit ich immer zufrieden war. ABER nun bin ich im 3.Monat schwanger u wiege 53kg. Für manche sicher nicht viel aber für mich sind 6kg mehr echt krass!

Vor allem meine oberschenkel u hüften sind dicker geworden weil ich ständig diese heisshungerattacken habe u plötzlich setzt alles sofort an!!
Wie komme ich bloss dagegen an? Von welchen Dingen kann man getrost so viel essen wie man möchte??Welche sportlichen Übungen für zu Hause könnt ihr empfehlen??

Ich habe schließlich noch einige Monate vor mir-u möchte im Vorfeld einfach verhindern aufzugehen wie Hefe..

Vielleicht versteht mich ja irgendwer u kann mir weiterhelfen!

Greetz u viel Erfolg euch allen!

Skalina
Re: Schwangerschaft/Heisshunger [Beitrag #254509 ist eine Antwort auf Beitrag #254488] Fr, 11 April 2008 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Hi und willkommen hier!

Habe in der Schwangerschaft jede Menge zum Thema gelesen, ua auch sehr dicke Wälzer aus den USA,mit denen mich meine dortige Cousine versorgt hat, und die noch viel mehr ins Detail gehen als das, was zu der Zeit am hiesigen Markt war. Aus der Lektüre ging hervor, dass die diversen schwangerschaftlichen Fressgelüste keinerlei reellen Background und somit keinen triftigen Grund haben - außer den, dass die werdende besorgte Mutter das Gefühl hat, sie müsse jetzt für zwei essen. Was natürlich besonders dann ziemlich unreell ist, wenn du den einen von den zweien noch quasi mit der Lupe suchen musst. Laughing Laughing Laughing Aber auch das bereits 3 kg wiegende Baby braucht nicht so viel wie ein "zweiter", den man durchfüttern muss. Very Happy

Kurzum: man steigert sich da rein und es gibt eben jede Mnege Mythen über die wilden Essgelüste von Schwangeren, wie da sind Gurke mit Schoko-Topping usw.

Und zu welcher Zeit sonst springt schon ein Ehemann nachts um drei auf, um der esslüsternen schwangeren Gattin dienstfertig Kebab vom Araber fünf Blocks weiter zu holen? Cool Unter uns: man könnte das auch weidliche Ausnutzung einer vorübergehenden Sonder- und Machtstellung nennen. Very Happy Na, und wer lässt sich das schon gern entgehen. Wink

Es geht aber wirklich auch anders, eine normale gesunde gemischte Ernährung reicht völlig, um den zweiten Mann respektive die zweite Frau da drin mitzuernähren.
Ich selbst hatte bei beginn der Schwangerschaft leider schon allerhand an mir angesammelt, 82 kg - und mein Frauenarzt riet mir dringendst, bloß ja nicht viel zuzunehmen, weil es dann sehr schnell zu Problemen aufgrund der hohen Tonnage kommen könnte (Ödeme, Kreislauf, Geburt auch nicht lustig,...)

Und das klappte. Eine Stunde nach der Geburt stieg ich auf die Waage und hatte mein Ausgangsgewicht - insgesamt hatte ich 5 kg zugenommen. Meine Tochter war trotzdem gesund und putzmunter.

Also - du hast ja anscheinend immer ein diszipliniertes Essverhalten gehabt - wenn du die Sache vom Kopf her angehst und dir klarmachst, dass die Vielesserei nicht Notwendigkeit, sondern Mythos ist, sollte das eigentlich klappen. Und Bewegung ist sowieso immer gut, auch in der Schwangerschaft. Alles Gute! Smile



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Schwangerschaft/Heisshunger [Beitrag #254513 ist eine Antwort auf Beitrag #254509] Fr, 11 April 2008 18:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
boah fexi da warst du echt eisern Shocked bei meiner tochter habe ich sage und schreibe 17 kg zugenommen Rolling Eyes habe leider auch für zwei gegessen , bei meinem sohn waren es " nur " noch 12 kg aber auch zuviel

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Schwangerschaft/Heisshunger [Beitrag #254517 ist eine Antwort auf Beitrag #254513] Fr, 11 April 2008 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Meine Mutter war vorher stadtbekannt zaundürr und hat über 20 kg zugenommen, die sie nie wieder ganz los wurde - das schwebte zusätzlich als Damoklesschwert über mir... Rolling Eyes

Ansonsten habe ich ganz normal, halt "für eine Person" weitergegessen und den Alkohol weggelassen - das hat wahrscheinlich einiges gebracht... Embarassed Rolling Eyes Twisted Evil



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Schwangerschaft/Heisshunger [Beitrag #254620 ist eine Antwort auf Beitrag #254488] Sa, 12 April 2008 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehen
lady ist gerade offline  lady
Beiträge: 1219
Registriert: Januar 2008
Senior Member
also ich hab mal gelesen, dass man ca 200kcal mehr zu sich nehmen soll in der schwangerschaft! bei mir waren es wohl eher 2000 denn ich hab seehr viel zugenommen Embarassed

na ja, ich denke, besonders, wenn man schwanger ist, sollte man sich nicht so verrückt machen, sondern es einfach genießen!
solange du dich gut fühlst, ist gegen sport auch nichts einzuwenden! würd mal mit deinem fa drüber sprechen, worauf du achten solltest, der kennt ja auch deine werte!


Vorheriges Thema: Ernährung, ohne Hunger, minimale Kalorien!
Nächstes Thema: Sprossen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 25 07:44:21 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07286 Sekunden