Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht
Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254822] So, 13 April 2008 11:31 Zum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo ihr,

ich habe mich gerade auf eurer seite registriert und möchte mich jetzt kurz vorstellen.
ich bin 22 jahre alt und hatte eigentlich schon immer mit gewichtsproblemen zu kämpfen. als kleines pummeliges kind ist man ja vielleicht noch niedlich, aber wenn man mit 19 jahren bei einer größe von 1,75m 90 kg auf die waage bringt, ist das schon nicht mehr so süß. hab dann damals beschlossen abzunehmen, was zu beginn auch ganz gut klappte, mit sojaeiweißshakes, die einzelne mahlzeiten ersetzten, aber als ich dann 70 kg erreicht hatte, ging mir das ganze nicht mehr schnell genug, und ich begann immer weniger zu essen, nur noch 1 mal am tag einen salat... lang hielt ich das natürlich nicht aus und dann kamen auch wieder die fressanfälle, mal abgesehen davon das sich durch diese blöde aktion mein stoffwechsel total in den keller gefahren hat...

seit januar 08 versuch ich es jetzt auf einem hoffentlich gesünderen weg, hab mich im fitnessstudio angemeldet und trainier fleißig.
leider bleiben die gewünschten erfolge aus. so hab ich in über drei monaten gerade mal 3 kg abgenommen, dabei racker ich mich so mit dem sport ab.

vielleicht habt ihr ja ein paar tips für mich um die pfunde schneller schmelzen zu lassen?
danke schonmal im voraus.

eure pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254825 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] So, 13 April 2008 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
hallo,
herzlich willkommen im forum. mir gehts ähnlich wie dir. ich mache viel sport, nehme aber trotzdem nur ganz langsam ab, aber das täuscht. wie ich jetzt festgestellt habe. was hälst du davon mal deine umfänge zu messen. sicherlich möchte man seine erfolge auf der waage sehen, aber du darfst nicht vergessen, muskeln sind schwerer als fett. und ein weiterer vorteil vom langsamen abnehmen ist, man bekommt keinen jojo-effekt. du hast doch keinen zeitdruck. lieber langsam und dauerhaft abnehmen, als schnell und dann evtl. einen jojo-effekt zu bekommen und hinterher womöglich mehr drauf haben als vorher. sport und gesunde ernährung ist auf jeden fall der bessere weg, als verzicht und irgendwelche angeblichen wundermittel. spätestens wenn du die über hast und absetzt, ist es schwer die abnahme zu halten.
ich wünsche dir viel erfolg.
lg nicole



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: So, 13 April 2008 11:39]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254829 ist eine Antwort auf Beitrag #254825] So, 13 April 2008 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
danke für die nette begrüßung!
ich muss gestehen, ich war schon immer ein ungeduldiger mensch, und deshalb ist bis jetzt auch jeder versuch mein traumgewicht zu erreichen gescheitert.
ich lege nämlich viel zu viel wert darauf, was andere von mir denken und ich habe es satt immer die süße pummelige zu sein!

ich hab ganz viel liebe unterstützung, mal abgesehen von jule (meine betreuerin im fitness-studio, die mir immer mut macht)gibt es da ja noch meinen echt lieben freund. leider führen wir seit 3 jahren eine fernbeziehung, er arbeitet in belgien. und wenn wir uns dann wiedermal 2 wochen nicht sehen, so wie es gerade der fall ist, dann bin ich total deprimiert und ich sollte vielleicht erwähnen das ich der totale frustesser bin!

ich konnte jetzt auch leider ne woche nicht zum sport gehen, weil ich total erkältet war, und dann kommt das schlechte gewissen und ich hab die ganze woche nur gefressen!!! umso schwerer fällt es dann natürlich sich wieder aufzuraffen und sich sportlich zu betätigen.

hast du vielleicht ne idee, wie ich dieses frustessen umgehen kann?

zu deinem tip: gemessen hab ich mich schon, komischerweise ist der umfang minimal mehr geworden obwohl ich wirklich diszipliniert war, aber ein kleines erfolgserlebnis gab es auch schon: mein fettanteil ist von 23,5% auf 21,7% gesunken.


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254849 ist eine Antwort auf Beitrag #254829] So, 13 April 2008 14:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Hallo pink_dragonfly,

mit deiner Ernährungsweise hast du für deinen Körper eine Notsituation ausgelöst und er hat alles darangesetzt gut zu überleben! Danach speichert er natürlich alles was er nur bekommen kann, klar, dass du da zunimmst.
So über den Daumen solltest du um die 1900kcal zu dir nehmen.
Ich weiß nicht, wie lange und ob du dich wieder normal ernährst. Es ist schon wichtig, dass der Körper eine zeitlang diese Energie in ausgewogener Form erhält. Dann merkt er, ach ja die Notzeit ist vorbei, ich brauch nicht alles speichern, es kommt eh neu.
Lass dir unbedingt Zeit und freu dich über dein neues Körpergefühl, das du bestimmt nach dem Sport hast! Smile


liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254852 ist eine Antwort auf Beitrag #254849] So, 13 April 2008 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
das problem ist, sobald ich "normal" esse, nehme ich zu bzw. für mich gibt es schon kein "normales" essen mehr, denn sobald ich anfange soetwas wie brot, nudeln oder ähnliches zu essen, kann ich nicht mehr aufhören. mein kopf schaltet sich da einfach aus. also verzichte ich ganz drauf. eigentlich weiß ich, dass ich zu wenig esse und das es ungesund ist, aber ich traue mich aus angst vor der gewichtszunahme nicht, mehr als 1000 kalorien zu mir zu nehmen und schon garkeine kohlehydrate, oder zumindest nicht viel.

ich hab halt die hoffnung, wenn ich mein traumgewicht erreicht hab, dann kann ich mehr, bzw. kohlehydratlastiger und gesünder, essen und natürlich den sport beibehalten, damit ich das gewicht halten kann.


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254857 ist eine Antwort auf Beitrag #254852] So, 13 April 2008 14:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
du scheinst deinen stoffwechsel wirklich total durcheinander gebracht zu haben. frustessen kenne ich auch. aber einen tipp dagegen, kann ich dir leider auch nicht geben. ich bin der totale frust- und langeweile-fresser. damit das nicht passiert, musst du dir eine beschäftigung suchen. mir hilft joggen wunderbar gegen frust und/oder langeweile. ich hab nach dem joggen auch gleich bessere laune. oh ja, die böse ungeduld. ich war anfangs auch sehr ungeduldig und es hat mir nichts eingebracht. ich hab innerhalb 2 monaten 8 kg abgenommen. nur salat mit steak und fisch gegessen und als ich dann wieder normal gegessen habe, gleich 12 kg wieder drauf gehabt. wenn du dich unter druck setzt, gehts wirklich gar nicht. so schwer es auch ist, du musst einfach versuchen mehr geduld zu haben. genau daran scheitert es bei vielen, die abnehmen möchten. zu wenig essen ist auch nicht der richtige weg. davon nimmst du auch nicht ab. da stellt dein körper nämlich auf oben erklärtem notstand und speichert alles. du musst lernen wieder auf dein sättigungsgefühl zu hören und normale portionen zu essen. kochst du für dich selber oder wohnst du noch daheim und deine mama kocht? wenn du kleinere portionen kochst, kannst du auch nicht zu viel essen, so wie du es beschreibst. vielleicht solltest du kcal. zählen oder ww ausprobieren. einige machen hier ww in eigenregie.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: So, 13 April 2008 14:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254883 ist eine Antwort auf Beitrag #254857] So, 13 April 2008 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
ich wohn allein und da überleg ich immer zweimal ob ich überhaupt kochen soll, weil es sich fast nicht lohnt für einen allein.
normalerweise bin ich bis 16 uhr auf arbeit, da gibts zum frühstück immer nen apfel, zwischendurch möhrchen oder so was in der art, und da wir keine kantine haben gehts mittags zum bäcker. in letzter zeit kann ich mich da ganz gut beherrschen und esse ein leckeres sonnenblumenkernbrötchen. meist gibts nachmittags noch nen apfel. man könnte durchaus sagen ich steh auf äpfel Laughing
dannach gehts gleich ab aufs laufband für ne stunde, oder ein tae bo kurs. das mach ich 4 bis 5 mal die woche.
und wenn ich dann heim komm gibts vielleicht noch nen snack im kiwi-form oder ähnlichen.
das abendessen versuche ich immer relativ spät zu essen, sprich gegen 20 uhr, weil ich sonst abends nochmal mega heißhunger, meist auf was süßes, krieg.
und das abendessen sieht wie folgt aus: salat mit hühnchen, salat mit fisch, salat mit eiweiß-omlett oder auch mal kräuterquark mit gemüsesticks.
wie gesagt, richtig kochen für mich allein mach ich echt selten...

vielleicht hast du ja ein paar inspirierende zeitsparende rezepte für mich auf lager Smile


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254888 ist eine Antwort auf Beitrag #254883] So, 13 April 2008 17:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Wenn es sich nicht lohnt für dich zu kochen, für wen dann Shocked
Du solltest dir sehr wichtig sein! Was nützt dir eine Traumfigur, wenn du krank bist? Hey-wach auf!!
Natürlich schaffst du das, aber mit Vernunft, das hast du doch auch schon eingesehen. Ich koch auch oft allein für mich, hab aber auch keine Lust mir so viel Arbeit zu machen. Am liebsten schmeiße ich alles in eine Pfanne und gebe noch schön Kräuter dazu. Manchmal auch etwas geriebenen Käse darüber, passt fast immer Very Happy Oder ich gebe alles zusammen in den Ofen. Außerdem habe ich noch einen kleinen Dampfgarer, auch da kann ich viele Dinge zusammen garen.
Probier es einfach aus, muss ja nicht jeden Tag sein. Smile


liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254890 ist eine Antwort auf Beitrag #254888] So, 13 April 2008 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
und was wird da bei dir so in die pfanne geschmissen? vielleicht hast du ein paar anregungen für mich?

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254908 ist eine Antwort auf Beitrag #254890] So, 13 April 2008 18:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich bin da nicht wirklich die richtige, die da gute tipps für schnelle gerichte geben kann. kochen ist meine leidenschaft. ich koche jeden tag und das auch super gerne. es ist nach der arbeit für mich sowas wie entspannung. ich hab auch jeden tag für mich allein gekocht, als ich single war. ich hab schon als kleines kind angefangen mit dem kochen.
aber ich mach natürlich auch mal sachen, die schnell gehen sollen. ich esse zb. auch total gerne pfannengerichte. da schmeiße ich dann auch verschiedene gemüsensorten mit hähnchenbrust oder fischfilet in die pfanne und mal vollkornnudeln oder reis dazu.



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: So, 13 April 2008 18:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254921 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] So, 13 April 2008 19:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lady ist gerade offline  lady
Beiträge: 1219
Registriert: Januar 2008
Senior Member
ich koch auch jeden tag für mich alleine, weil mein schatz kein gemüse isst Rolling Eyes
ich schmeiß dann einfach gemüse in die pfanne, kartoffeln, reis oder nudeln dazu, fertig Smile
probier einfach mal n bißchen was aus, im moment ess ich sehr gern auberginen, zucchini und tomaten *lecker*
oder schau dich mal bei den kochrezepten ein bißchen um!

wünsch dir ganz viel erfolg beim kochen!


Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254961 ist eine Antwort auf Beitrag #254921] So, 13 April 2008 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Also ganz easy.
Etwas Öl in die Pfanne un d z.B. Putenbrust anbraten, rausnehmen,
Gemüse wie Wurzeln, Zucchini, Zwiebeln, Champignons, Paprika - kleinschneiden in die Pfanne je nach Größe bis zu ca. 10 Minuten andünsten. Falls Pfanne zu heiß wird, mit etwas heißem Wasser ablöschen. Zum Schluss Fleisch wieder dazugeben. Mit etwas Salz ,Pfeffer und Petersilie würzen oder Rosmarien gleich an Anfang zum Gemüse geben. Zum Schluss kann auch mal ein Eßl.Creme Fraiche leger darüber oder etwas geriebener Käse. Geht natürlich auch mit Schwein oder Rind, wenn du es magst. Oder nur Gemüse und dann Fisch dazu. Den kann man super im Ofen in Alufolie garen.
Ist aber alles Geschmackssache. Very Happy


liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254969 ist eine Antwort auf Beitrag #254961] So, 13 April 2008 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
falls du keine lust auf gemüse putzen und schneiden hast, kann ich dir die tk-gemüsemischungen zb. vom aldi oder lidl empfehlen, allerdings die ohne rahm, zb. kaisergemüse


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #254970 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] So, 13 April 2008 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
vielen dank lori für die lecker anregung, werd das auf jeden fall mal ausprobieren.

liebe grüße, pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255078 ist eine Antwort auf Beitrag #254970] Mo, 14 April 2008 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hallo pink_dragonfly,

Jeder Körper und Stoffwechsel reagiert anders, aber aus Deinen Aussagen lese ich heraus, daß Deine Ernährung hauptsächlich aus Kohlehydraten besteht, auch Obst hat viele Kohlehyrate. Da gehen mittlerweile die Meinungen auseinander, ob das wirklich so gesund ist. Ich hab viel darüber gelesen, und Du könntest auch einfach mal probieren, dich nur abends, oder am besten ein bis zwei Wochen am Stück hauptsächlich ohne Kohlehydrate zu ernähren, auch mit wenig Obst. Vor allem Abends und längere Zeit vor dem Sport, dadurch soll der Fettverbrennungsstoffwechsel wieder aktiviert werden. Der durch den übermäßigen Kohlehydratgenuß zum Einschlafen kommt. Ich habe selbst gemerkt, daß z. B. wenn meine Ernährung zum großen Teil aus Obst und Brötchen oder Knäcke besteht ich sehr schwer abnehmen kann. Ein gutes Eiweißpulver könnte Dir dabei schon helfen, wie Du ja schon mal gemerkt hast, ansonsten aber Eiweiß(Fleisch, Pute, Hähnchen oder so) mit möglichst wenig Fett und eher keinen Kohlhydraten, also viel Gemüse. So wie das Rezzept von lori Dir vorschlägt, wär das optimal. Und vor allem darfst Du nie zu wenig essen. Das könnte Dir beim Abnehmen zunächst vielleicht helfen.

Aber geraten ist leider schneller, wie geholfen.
Du kannst aber immer gern bei mir nachfragen, wenn Dich das interessiert.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255115 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] Mo, 14 April 2008 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo elke,
danke das du dir die zeit genommen hast mir zu schreiben Smile
mir war garnicht bewusst, dass selbst kohlehydrate aus obst am tag den fettstoffwechsel lahm legen. ich verzichte eigentlich schon bewusst auf obst am abend wegen dem fruchtzucker.
um ehrlich zu sein hab ich mir bei den äpfeln immer eingeredet, dass die ja bei den ww 0 punkte haben, wenn ich mich nicht täusche und sie sind so ne art süßigkeitenersatz für mich Razz

aber wenn meine apfelvorräte aufgebraucht sind Smile werd ich das mal ausprobieren und das obst weglassen.

liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255269 ist eine Antwort auf Beitrag #255115] Di, 15 April 2008 14:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hallo pink_dragonfly,

ich habe mich viel in Büchern informiert, nachdem ich mit dem WW Prinzip 35 kg in Eigeninitiative abgenommen hatte und die nächsten 5 Kilo, die ich noch verlieren wollte trotz enormen sportlichen Aufwands nicht schwinden wollten. Da ich die Ernährung auch gesund gestalten wollte, hatte mit mehreren Büchern auch gleich mehrere Meinungen, von denen ich mir die für mich Angenehmste ausgucken konnte. In einem Strunz Buch las ich, daß man gar nicht genug Obst essen kann und das man von Obst eigentlich auch nicht zunehmen könne. Das kam mir gerdae recht, denn ich war früher ein deftiger Fleisch und Käse-Esser und bin durch WW zum richtigen Kaloriensparback-Spezialisten mutiert, der jedes Wochenende superleichte, superleckere und superschnelle Torten und Kuchen backt. Auch hab ich in der Zeit lieben gelernt Obst zu essen und habe Unmengen von Äpfeln, Birnen, Orangen, Erdbeeren usw. vertilgt, habe auch wie du, ganze Mahlzeiten durch Obst ersetzt und zwischendurch auch noch welches gegessen. Anfangs, weil es 0 Punkte hat und dann, weil es mir richtig schmeckte. Leider habe ich mit der Zeit an meinem Gewicht gemerkt, dass das nicht so gut war, obwohl sehr gesund. Habe aber auch festgestellt, daß ich eigentlich über den Tag verteilt zwar kalorienarm und wenig, aber vorwiegend Kohlehydrate zu mir nahm. Gelesen habe ich jetzt mehrfach, daß durch die ständige Verfügbarkeit von Kohlhydrate einerseits auf Dauer die Fettverbrennungsenzyme verkümmern, andererseits die Fettverbrennung erst gar nicht oder nur schlecht einsetzt. Ich versuche mich nun auch mal ein paar Wochen kohlehydratarm und eiweißreich, auch 1-2 mal täglich einen Eiweißshake, zu ernähren, um die Fettverbrennung auzukurbeln. Natürlich kann ich auf etwas Obst und Milchprodukte nicht ganz verzichten. Ich fühlte mich die letzte Zeit auch ziemlich abgeschlafft und krank und muß sagen, ich fühle mich schon etwas besser, mal sehen.

Ich wünsche dir noch viel Erfolg und meld dich wieder

LG Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255276 ist eine Antwort auf Beitrag #255269] Di, 15 April 2008 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo elke,
auf welche art von eiweißshakes greifst du denn da zurück? solche für sportler, oder slimfast...?

liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255282 ist eine Antwort auf Beitrag #255276] Di, 15 April 2008 16:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hi pink_dragonfly

Ich hoffe das klingt nicht neunmalklug, aber wir haben viel probiert und nachgelesen. Wir sind immer auf der Suche nach guten Eiweißprodukten und richten uns nach den Werten der darin enthaltenen Aminosäuren, also einzelnen Eiweißen. Lange Zeit nahmen wir Soja Eiweiß von sanform, welches uns gut erschien, gibt es nur in Cappucchino Geschmack, find ich ganz gut. Ich hab aber gelesen mal soll eigentlich eine hohen Anteil an MolkeProtein nehmen, weil das länger sättigt. Momentan mische ich halb Soja, halb Pulver aus einem Sport-onlineshop. Wichtig ist fürs Abnehmen vor allem das der Kohlehydratwert ziemlich niedrig ist und das Fett nicht zu hoch und das Du auf der Verpackung auch nachlesen kannst, wieviel von allen einzelnen Aminosäuren drin ist. Wenn Du willst kann ich Dir gerne mal ne Auflistung der Bestandteile einer meiner Eiweißpulver reinstellen. Surf halt mal im Net oder such mal im ebay, da ist bei den Pulvern eigenlich immer ne genaue Beschreibung dabei. Es heißt je höher der Wert für den Eiweißbestandteil 'Tryptophan' ist (0,5 - 1,6 gr pro 100g Reineiweiß), je hochwertig wäre es, weil es das Teuereste sei. Von slimfast und solchen Sachen halt ich nichts, weil das meist zu teuer ist und miderwertige Zutaten drin sind. Crying or Very Sad
Wenn Du nicht so viele Muskeln aufbauen, willst solltest du darauf achten, daß nicht betont wird, daß ein hoher Anteil BCAAs drin ist.
Hoffentlich war das jetzt nicht zu verwirrend für dich Rolling Eyes
Aber, wenn Du das mal direkt anschaust ist das nicht mehr so schlimm, hoffe ich, außerdem kannst Du mich immer gerne fragen, wenn noch was unklar ist. Denn in solchen Sachen sollte man auf Qualität achten, was nicht überteuert sein muß. Aber der Körper dankt es
Ganz liebe Grüße Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255283 ist eine Antwort auf Beitrag #255282] Di, 15 April 2008 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
du hast durchaus recht, unbedingt viel muskeln möchte ich nicht aufbauen.
weißt du ob man dieses sanform-sojaeiweiß nur übers i-net beziehen kann oder gibts das auch in der apotheke? und in welcher preisklasse bewegen wir uns denn da? bin nämlich azubi und muss ein bisschen aufs geld schauen Smile
ich möchte gern so um die 8kg abnehmen und weiß nicht genau ob das da das richtige für mich ist. vor 3 jahren hat das zwar super gut geklappt, aber da hatte ich auch gut 20 kg mehr auf den rippen, und da schlägt glaub ich so ziemlich alles gut an Smile


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255293 ist eine Antwort auf Beitrag #255283] Di, 15 April 2008 17:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Das sanform gibts eigentlich in jeder Apo, oder kann jede Apo besorgen, aber so um 18-20 Euro kosten 425g je nach Apo schon. Einfach fragen nach sanform Protein Sojaeiweiß - Geschack Latte Macchiato. Aber ich glaub da ist das slimfast bestimmt teuerer im Verhältnis und taug nicht so viel. Laut Packung reicht das für 17 Portionen, ich trinke zwei halbe (mit je 125 ml Milch) am Tag zur Zeit, vor allem hab ich mich überwunden, Voraussetztung keine Kohlehydarte zum Abend, was mir eigentlich ganz wiederstrebt, den zweiten vor dem Schlafengehen zu nehmen, das soll die Verbrennung anregen, ich hab das Gefühl daß das hilft, kann aber auch subjektiv sein.
Also 8 Kilo müßten schon zu schaffen sein.
Ich hab jetzt gemerkt, daß ich oft nicht aufhören konnte Obst zu essen, wenn ich anfing, hab ich immer mehr essen wollen. Jetzt trink ich mittags meinen halben Drink (gut aufgemixt, wenn möglich, ergibt das dann ein relativ großes Glas) und dann eß ich eine Orange und/oder einen Apfel und das geht dann.
Was trainierst Du denn im Fitness-Studio? Weil man zum Fettverbrennen auch nicht mit zu hohem Puls und dafüf etwas länger machen soll, Ergo oder laufen. Das kostest doch bestimmt auch nicht wenig, oder? Ich kämpf immer im Alleinkampf, jeden früh so knapp ne Std workouts und so nen Bauchweg-Trainer, radeln und joggen tut ab und zu mein Mann mit mir.
Ich hoffe das hilft Dir weiter, und die 8 Kilo sind bald abgearbeitet. Ich wiege momentan auch so knapp unter 70 Kilo, seh sie auch von Zeit zu Zeit immer wieder auf der Waage Crying or Very Sad und möchte auch noch am liebsten dauerhaft unter 65 Kilo (die ich letztes Jahr mit 2 Std Sport täglich mal kurz erreicht hatte) kommen und kämpfe gerade daran Embarassed
LG Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255308 ist eine Antwort auf Beitrag #255293] Di, 15 April 2008 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
danke für die info, ich glaub ich werde mir das sanform demnächst besorgen.
also ich mach 1 mal die woche tae bo und war immer (seit januar um genau zu sein Smile ) 4 mal die woche joggen bzw. walken, weil ich in letzter zeit bissl probleme mit meinem knie hatte. deshalb hat meine trainerin auch gesagt, das könnte an "übertraining" liegen und deshalb geh ich nur noch 3 mal die woche joggen/Walken. mein puls liegt dabei zwischen 130 und max. 160. dürfte eigentlich in nem verhältnismäßig guten fettverbrennungsbereich liegen, oder?
natürlich wünsche ich dir auch weiterhin viel erfolg beim abnehmen!!! wenn ich fragen darf, auf welche größe sind denn deine 70kg verteilt?

liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255397 ist eine Antwort auf Beitrag #255308] Mi, 16 April 2008 01:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Natürlich darfst Du fragen, ich bin 1,69 m groß.
Joggst bzw. walkst Du auch mal im Freien, denn Sauerstoff ist auch ganz wichtig bei der Verbrennung. Laufen ist jetzt nicht so mein Favorit, ich fahr lieber mal ein Stündchen ergo oder mal 2 Std mit dem Fahrrad über Land. Smile
Mit Deiner Ernährung solltest Du wirklich aufpassen, nicht zu wenig essen, lieber etwas mehr von den leichteren Sachen, vor allem, wenn Du Dir was kochst, ißt Deine Seele gleich mit und vor allem die Abwechslung auch im Gemüse würde Deine Grundlagen an Vitaminen und Minerale wesentlich verbessern, Auch ganz fettfrei ist nicht gut, denn gewisse Fette braucht der Körper ja auch dringend. Das Eiweiß kann Dir dann auch vielleicht gegen die Heißhungerattaken etwas helfen und vor allem gleicht es Defizite im Vitamin- und Mineralstoffhaushalt auch etwas mit aus.
Aber mit 21 % Fettanteil liegst Du doch eigentlich super, da kann doch kaum Speck da sein, oder?

LG Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255511 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] Mi, 16 April 2008 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo elke,
also ich war heut gleich in der apo und hab mir das sojaeiweiß bestellt. bin schon ganz motiviert morgen damit anzufangen Smile !
ach ja, und montag nach meinem tae bo kurs probier ich mal so ein "sportler-eiweiß-shake", den könnte ich dann auch von meinem fitness-studio beziehen und der soll laut meiner trainerin auch ganz gut sein. vielleicht mach ich es dann so wie du - halb und halb. hat das sojaeiweiß eigentlich weniger kcal, oder warum mischst du es mit der sättigerenden "sportler-variante"?
zu meinem gewicht: meine 68 kg auf 1,75m sind garnicht so schlecht, vorallem im vergleich zu meinem startgewicht von 90 kg Razz aber die fettpölsterchen quellen trotzdem in größe 42 noch überall raus...
ich möchte vorallem definierter aussehen, und wenn ich mit 62 oder 63 kg merken sollte das mir das schon so gefällt, dann muss ich auch nicht auf krampf auf die 60 kg kommen, mal schauen...
deine abgespeckten kilos sind ja aber auch echt der hammer - ganz großen respekt für 35 kg!!

liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #255861 ist eine Antwort auf Beitrag #255511] Fr, 18 April 2008 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hallo Pink_dragonfly,

ich mische das mit dem Sportlereiweiß, weil die meist 3-4 verschiedene Komponenten von Eiweißen haben, die der Körper alle verschieden gut aufnehmen und verwerten kann und der Körper dann den größtmöglichen nutzen daraus ziehen kann und weil das Molkeeiweiß länger satt hält, also man nicht so schnell wieder Hunger und Appetit bekommt, besonders am Tag. Du darfst aber auch nicht gleich wieder ungeduldig werden, um das vorab zuerwähnen Smile denn die Eiweißspeicher im Körper müssen sich ja auch erst etwas auffüllen. Aber bestimmt wirst Du Dich damit gut fühlen. Wenn Du Eiweiß aus dem Studio nimmst, solltest Du darauf auchten, das es nicht zuviel Kohlehydrate hat, und vielleicht nicht zu hoch die BCAA Eiweiße(einfach mal genau nachfragen)

Ich finde auch daß Dein Gewicht total ok ist, schließlich hast Du 20 Kilo abgespeckt, was schließlich auch Respekt genug verdient,(ich stell mir das Abgenommene immer mal in Kilopackungen Mehl oder Fleisch vor, da fühl ich mich immer gut, schon allein was man da spart mit sich rumzutragen), aber ich kann Dich gut verstehen, mir geht das genauso, man wird kleinlicher, wenn man den großen Batzen erst mal abgenommen hat. Ich hab auch so meine Röllchen an Hüfte oder Bauch, die mich stören, auch die Oberschenkel könnten .... Surprised
Das hast Du schön ausgerückt - definierter aussehen - ich nenn das immer Body-modelling, wobei es mir auch nicht so aufs Gewicht selbst ankommt (wobei 65 Kilo oder weniger halt schon viel schöner klingt als 70, oder?), wichtig ist mir auch einfach, daß die Hüftröllchen nicht über den Hosenbund rausschauen, oder so. Smile
Wie lang hast Du denn für die 20 Kilo gebraucht, also ich hab schon so 1- 1 1/2 Jahre gebraucht und hab dann auch lange mit 2-3 Kilos hoch und runter gekämpft und ohne meine täglich Stunde Sport und diszipliniertes Essen geht das auch wieder hoch
Vielleicht packen wir ja jetzt unsere 65 Kilo-schranke zusammen mal richtig bleibend Very Happy

LG Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #256205 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] So, 20 April 2008 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo elke,
tut mir leid das ich jetzt erst zurück schreibe, mein freund kam am donnerstag wieder heim (er arbeitet ja in belgien) und da muss man die gemeinsame zeit natürlich nutzen Razz

seit donnerstag nehm ich jetzt das sanform und ich muss sagen ich fühl mich super. morgen probier ich dann im studio gleich mal so nen sportler-shake.

hab es übrigens geschafft gestern bei schnitzel mit pommes nicht schwach zu werden Smile wir waren nämlich nach einem kleinen tagesausflug nach karlsbad essen, und ich habe mich für putensteak mit möhrchen und reis entschieden. für meinen freund, der absolut keine gewichtsprobleme hat, musste es natürlich das schnitzel mit pommes sein Rolling Eyes

also für die 20 kg habe ich mir damals (2005) nicht wirklich zeit gelassen, ich würd sagen es waren 5 bis 6 monate. ein jahr später hatte ich dann mal wieder 6 bis 7 kg drauf, aber die waren auch schnell wieder runter. aber unter 70 kg wird es dann wirklich schwerer die pfunde los zu werden...

ich wünsche dir noch einen schönen sonntag,
liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #256216 ist eine Antwort auf Beitrag #256205] So, 20 April 2008 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hallo pink-dragonfly

hoffentlich hast Du die Tage mit Deinem Freund richtig genießen können, ist doch Balsam für die Seele, oder. Smile Aber wie sich das anhört ist er wohl leider schon wieder zurück? Sad
Gerade wollte ich meinen PC Platz verlassen, als ich Deine Nachricht sah, um mir heute mal ne Stunde Ergometer zu geben, das war jetzt noch ein willkommenes aufschieben.
Sehr tapfer hast Du dem gemeinen fettmacher-Essen widerstanden, das ist schon etwas doof, mein Mann kann auch viel mehr so Sachen essen, aber in letzter Zeit schlägt es ihm auch leichter auf den Bauchspeck als sonst, Männer kriegen das ja nicht so leicht auf die Hüften wie wir. Also nähern wir uns da mit dem Essen schon etwas an. Obwohl ich schon seit längerem für die ganze Familie vorwiegend fett- und kalorienarm koche, mit ein paar Ausnahmen für meine zwei Feinschmecker. Meine Tochter hat sich jetzt aber meinen Abnehmtripp seit letzter Woche angeschlossen, das sie mit 15 Jahren und mit 1.70 m auch schon 75 Kilo wiegt. Eigentlich hat sie eine Werbung für das neue Strunzbuch gelesen in der man ohne zusätzlich Bewegung abnehmen könne. Das war ein Fake, denn man braucht sich nur in den ersten zwei Wochen, in der man die ganz kohlehydratfreie Kost ißt, wenig bewegen, dann kommt auch volles Programm. Embarassed Du weißt ja auch, ohne geht nicht viel, oder. Sie hat jetzt auch mit 30 Min. Ergo fahren angefangen und ißt mit mir weitgehend kohlehydratfrei, mal sehen. Bei ihr schlägt das bestimmt gut an, da sie eigentlich ein Faultier mit Süßigkeitsvorliege ist.
Ich hab auch festgestellt, daß ihr das Eiweißreiche Essen mehr Konzentration und weniger Müdigkeit bringt.
Ich freu mich, daß Dir das auch gut tut.
Wir werden sehen was unser Body-Modelling die nächsten Wochen bringt. Jetzt muß ich mich mal aufs ergo schwingen, das ich glücklicherweise vor vielen Jahren mal bei Aldi güstig gekauft habe, sonst habe ich keine Lust mehr zu großen 'radel-Taten', während meine Tochter noch schäft und mein Mann jetzt meinen bequemen Bürostuhl am PC übernimmt. Confused
Ich wünsch Dir auch noch einen schönen Sonntag.
Ich hoffe bis bald
LG Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #256972 ist eine Antwort auf Beitrag #256216] Di, 22 April 2008 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hey elke,
tut mir leid das ich jetzt erst zurück schreibe, musste die letzten tage lernen.
ja, mein freund ist sonntag wieder los gefahren, aber gottseidank kommt er diesen freitag schon wieder Very Happy

wie läuft es denn bei deiner gewichtsentwicklung im moment?

um ehrlich zu sein, habe ich heut extrem gesündigt (bin nämlich ein frust- und stress-esser), nachdem der tag schon bes**issen los ging...hab verschlafen, also war nur ein kaffee for-to-go drin. dann musste ich noch in die autowerkstatt, weil mir gestern abend auf dem heimweg vom FiCe irgendein teil von der unterseite des autos weggeflogen ist. hab schon die mega fette reparaturrechnung vor meinem inneren auge gesehen und total schlecht geschlafen.
und irgendwann hatte ich dann ein vanilleeis mit schokoüberzug (markennamen lass ich mal lieber weg) in der hand, beim lernen mit ner freundin gabs dann noch erdnussflips, und dann war ich so gefrustet von dem gefresse, dass ich noch 2 cornys, 2 joghurts und ne portion nudeln mit käse in mich reingestopft hab! in dem moment war mir das alles so egal! jetzt fühl ich mich total bes**issen!

ich hoffe bei dir läuft es besser?

liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #257232 ist eine Antwort auf Beitrag #256972] Mi, 23 April 2008 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hi,
mußt Dich doch nicht entschuldigen, aber ich freu mich trotzdem immer, wenn ich was von Dir höre, ich hab halt etwas mehr Zeit.
Naja, ich esse momentan möglichst wenig Kohlehydrate und hab mir gestern 1 1/2 Std. Workouts gemacht mit Hanteln und so, und nachmittags noch ne Stund Ergo geradelt, aber so richtig durchschlagend ists noch nicht, aber wir sind zu ungeduldig und sehen nicht die Muskeln die wir aufbauen um später dann den Speck zu verbrennen. Confused
Um auch ehrlich zu sein mußte ich mächtig schmunzeln, als ich von Deinen Sündchen so gelesen habe, ich kann Dich gut verstehen, ich muß öfter auch mal essen, wenn mich was recht frustet, und Du hattest ja wohl Grund genug heute! Crying or Very Sad Ein Unglück komm halt selten allein, wie man so schön sagt !!!!
Wobei ich eigentlich weniger solche Sachen sündige, ich esse dann eher mehr als ich wollte, oder zu viel Obst, oder zu viel Cappuccino. Und nachher tuts mich auch wieder ägern. Manchmal braucht das der Körper einfach, aber mach Dir mal keine Gedanken, morgen wird wieder ein besserer Tag und dann gehst Du das einfach neu an Smile Wie schlägt sich so ein sündiger Tag auf Dein Gewicht nieder, ich seh da immer mal schnell für ein, zwei Tage ein Kilo mehr.
Hoffentlich wird Deine Rechnung nicht so hoch Confused
Darf ich Dich fragen, was Du für ein Azubi bist?
Bei uns hat der Tag mit mächtig Nebel angefangen und ist dann so schön geworden,wie ewig nicht, daß ich mich ein Stündchen in die Sonne legen konnte. Das schien ein richtig guter Tag zu werden. Dann mußte ich mit meiner Tochter Physik üben, die aber eigentlich außer Fernseh schauen und ausruhen, gar nichts wissen wollte. Das deprimiert mich auch immer recht und ist immer recht schwierig. Da setzte es danach auch erst mal zwei schöne Cappuccinos, dann mußte ich was am Drucker reparieren und ist auch noch nicht zufriedenstellend, naja, wie ich schon zu Dir sagte, 'neuer Tag - neues Glück', oder.

Also Kopf hoch und durch

Übrigens, Du hast einen süßen Ticker

Ciao und liebe Grüße Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #257260 ist eine Antwort auf Beitrag #257232] Mi, 23 April 2008 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo elke,
danke für deine aufbauenden worte Smile

zu deiner frage: ich mach gerade ne ausbildung zur industriekauffrau, verkürzt auf 2 jahre - das ist ziemlicher stress, aber ich möchte endlich nen abschluss haben und mein eigenes geld verdienen. du musst wissen, ich hab knapp 3 jahre jura studiert und dann gemerkt das das nix für mich ist und ich es nicht schaffe. war natürlich für meine familie ein ganz schöner schock und jetzt hab ich quasi nochmal von vorn angefangen. ich bin aber sehr glücklich mit der entscheidung.

so ein sündentag wie dienstag macht sich ziemlich extrem auf meiner waage bemerkbar, da sind locker mal 1 bis 2 kg mehr zu sehen, echt frustrierend, und dann fühl ich mich so aufgebläht und bekomme auch häufig so verdauungsprobleme Embarassed
aber es ist gut zu wissen, dass nicht nur meine waage an solchen tagen ein bisschen "spinnt" Razz

naja, heut war ich wieder so ziemlich konsequent, essenstechnisch und sportlich gesehen. also wie du schon sagtest "neuer Tag-neues Glück".

liebe grüße,
pink_dragonfly
[/COLOR][/COLOR]


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #257466 ist eine Antwort auf Beitrag #257260] Do, 24 April 2008 15:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hallo pink-dragonfly

ja, kann ich gut verstehen, hab auch mal mehrere Semester Informatik mit meinem Mann, damals noch Freund studiert, hatte nur ein soziales Fachabitur und eine Kinderpflegerin-Ausbildung. War mir igendwann auch zu viel, da wir schon zusammen wohnten und wenig bis keine Unterstützung von außen hatten. So ist es halt ab und zu im Leben. Ich wär froh meine Tochter hätte ab und zu etwas von so einem Ergeiz.
Ein kleiner Tip: Wenn Du recht Streß hast, besorg Dir doch mal Magnesium-Brause Tabletten, das wirkt oft Wunder, denn bei Streß, Ärger oder geistiger und körperlicher Belastung ( z.B. auch FiCe), verbraucht der Körper recht viel davon. Seit ich das regelmäßig nehme bin ich oft die Ruhe selbst. Z. B. heute hatte ich Großkampftag mit einkaufen, mehrere Geschäfte mit dem Auto abklappern, als ich beim Ersten raus bin, mußte ich mich zuhause umziehen, denn es hatte so arg geregnet, das ich daheim dann mit dem Regenschirm den Kofferraum ausräumen mußte. Da bleib ich die Ruhe selbst, auch Familienstreß oder so packste leichter weg. Sind auch für nen Azubi nicht zu teuer, bei Aldi oder Lidl so 70 Cent, glaub ich. Smile

Die Waagen sind an sich oft recht fies zu uns, wir hätten uns bei unserem Aufwand oft ein viel besseres Gewicht verdient, oder. Aber ein Trost ist es doch daß, das Gewicht von einem Sündentag nicht so fest sitzt wie die anderen Kilos. Mich ärgert es dann immer nur wieviel ich weniger haben könnte wenn ich das nicht gemacht hätte. Ist reiner Selbstbetrug, denn auch das braucht sowohl Körper als auch Seele immer mal, obwohl ich eigentlich über ein Jahr wirklich sehr konsquent war, wir Du auch. Sonst hättest Du nicht die 20 Kilo abgenommen.

Nun kann ich Dir richtig sönne sonnige Grüße aus Franken schicken. Es gibt halt kein falsches Wetter nur falsche Kleidung, ich ich wohl heute früh anhatte Very Happy

LG Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #258508 ist eine Antwort auf Beitrag #257466] Mo, 28 April 2008 19:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo elke,
wie geht es dir denn? und wie läuft es bei dir so mit den eiweißshakes?
bei mir tut sich garnix auf der waage, mal seh ich da 67,5kg dann wieder 68,3kg... keine ahnung woran es liegt... aber ich versuche mich nicht entmutigen zu lassen. außerdem kommt mein freund heut heim und bleibt eine ganze woche! da kann ich ja nur gut gelaunt und mit nem riesen grinsen durch den tag gehen. leider schreib ich morgen aber auch ne arbeit in buchhaltung - jahresabschluss Confused , und deshalb solls das für heut erstmal von mir gewesen sein.

ich wünsche dir eine wunderschöne sonnige woche!

liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #258664 ist eine Antwort auf Beitrag #258508] Di, 29 April 2008 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hallo pink-dragonfly,

ja, irgendwie ist das bei mir mit dem Gewicht genauso momentan, aber wir lassen uns nicht entmutigen und bleiben dran, oder? Bestimmt wachsen uns lauter süße kleine Muskelchen, die später unser ganzes Fett, oder zumindest etwas davon, verbrennen. Ich merk schon, daß der Bauch fester wird und so, nur die Waage wills nicht zugeben und bleibt hartnäckig. Bei mir schwankt das genauso zwischen 67.5 und 68.3, aber die letzten Tage hatte ich auch nicht so auf die Kohlehydrate geachtet, das merkt man halt.
Schön, daß Du eine so schöne Woche vor Dir hast, das solltest Du richtig genießen, und dann noch viel Glück für Deine Arbeit. Smile

Übrigens hab ich im Internet ein gut kalorienarmes Rezept für den süßen Appetit gefunden, heißt 'falscher Milchreis'. Da ich weder Milchreis noch den Hüttenkäse mit dem er ersatzweise zubereitet wird, richtig mag, war ich sekeptisch. Aber ich und meine Tochter könnten uns dappig essen dran.
Ich mach zwei Portionen aus:
1 Becher körnigen Frischkäse 200gr
1 Becher Vanillpudding 0,1 % 150gr
etwas Süßstoff
alles verrühren und genießen, Razz funktionert auch lecker mit Schokopudding, gibts bei uns alles lihgt, kalorienarm bei ALdi und ist halt sehr eiweißreich, weil kein Reis drin ist.
Ist auch ne super Alternative für was richtig Schweres bei Frustessen oder so. Mußt Du dann kein so schlechtes Gewissen haben. Kannst ja mal ausprobieren.

Also bis nächste Woche dann und viel Spaß noch
Leider hat sich die Sonne heute schon wieder hinter dicken Regenwolken versteckt. Hoffentlich wirds noch besser, wir möchten gern einen Radausflug am ersten Mai machen und die Wettervorhersagen stehen grad nocht nicht so gut.

Liebe Grüße Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #258714 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] Di, 29 April 2008 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lady ist gerade offline  lady
Beiträge: 1219
Registriert: Januar 2008
Senior Member
hey, bei mir ist es genau so mit dem gewicht... muss am ähnlichen gewicht liegen! Twisted Evil
na ja, wir lassen uns nicht entmutigen und versuchen es jeden tag aufs neue! Smile
wär doch gelacht, wenn die paar kilos nicht auch noch runter kämen!


Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #259879 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] So, 04 Mai 2008 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo elke,
so, nach einer wunderschönen woche mit meinem schatz bin ich jetzt wieder allein Sad aber das ist nicht so schlimm, er kommt nämlich wahrscheinlich donnerstag schon wieder heim!

hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich, wenn die nächsten 4 bis 5 kg gepurzelt sind, fotos von mir machen lassen möchte, aber nicht die typische home-made variante die immer ein bisschen laienhaft aussieht, sondern richtig bei einer fotografin die ich neulich kennengelernt hab! da freu ich mich schon riesig drauf, denn die bilder sollen das geschenk für meinen freund zum 3jährigen werden!

leider zeigt die waage immer noch keine veränderung und der "termin" fürs shooting rückt immer näher! bis zum 2.juli müssen die bilder nämlich fertig sein Shocked ich hoffe, dass ich mich bis dahin mit meinem gewicht so wohl fühle,dass ein paar schöne, "feizügige" Embarassed bilder dabei raus kommen.

probier es seit neustem mit müsli und naturjoghurt am morgen, soll ja lang satt machen und gesund sein Smile und dann halt den restlichen tag sehr kohlehydratarm... mal sehen obs klappt. werd auch weiterhin 3 mal die woche kurse im FiCe machen, denn das joggen bekommt mir in letzter zeit ja nicht so gut - die knie tun dannach immer etwas weh...

ich wünsche dir noch einen schönen sonntag,

liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #260032 ist eine Antwort auf Beitrag #259879] Mo, 05 Mai 2008 12:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hallo pink_dragonfly

coole Idee mit den Bildern, ich bin ein großer Hobbyfotograph und weiß natürlich auch, daß man gegen so nen Fotograhpen nicht anstinken Confused kann, obwohl ich auch schon öfter super Bilder habe. Aber unsereins hat weder das Equipment noch das Wissen, obwohl wir auch eine gute Spiegelreflex-Digicam haben. Wenn ich wieder mal was schönes geknipst habe, stell ich's Dir mal mit rein.
Das schaffst Du bestimmt, aber ich glaube, Du könntest bestimmt jetzt schon superschöne Bilder haben, ich habe Dich zwar noch nicht gesehen, aber Dein Gewicht ist doch schon super jetzt für Deine Größe und ein guter Fotograph zaubert ein-zwei kleine Problemstellchen doch im nu noch weg.
Wir waren gestern auf Taufe eingeladen, das hat mir die Waage leider wieder sehr verübelt, da hatte ich heute gleich wieder mal ein Kilo mehr drauf Sad . Da darf ich diese Woche wieder ganz schön dran arbeiten.
Und nächste Woche sind Ferien und mein Mann hat zwei Wochen Urlaub, da schleicht sich auch immer gern der Schlendrian ein, da ich sonst immer gleich früh eine Stunde Sport mache, wenn alle aus dem Haus sind. Wenn meine zwei Faultiere daheim sind und rumhängen, hat man narürlich auch keinen Ergeiz, obwohl Urlaub zusammen superschön ist, aber immer gefährlich für die Waage.
Wie ist das denn bei Dir auf der Waage, wenn Dein Freund eine Woche da war, ist Dir die Waage da immer noch freundlich gesonnen?

Jetzt muß ich mal meine Bilder von der Taufe auf den PC machen und anschauen.

Schöne restliche Woche noch und immer schön dran bleiben für die Bilder Smile

LG Elke


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #260399 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] Di, 06 Mai 2008 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
hallo elke,
also um ehrlich zu sein ist es auf jeden fall um einiges schwieriger ernährungstechnisch standhaft zu bleiben wenn mein freund daheim ist Rolling Eyes obwohl er sich echt mühe gibt mich zu unterstützen und nicht nascht, aber man möchte doch dann auch mal mit seinem schatzi ein eis essen gehen oder ähnliches... Razz

ich will auch noch garnicht daran denken, wie das samstag wird auf der geburtstagsfeier meiner schwiegermutter, sie wird 50 jahre alt Crying or Very Sad
ich will mich dort nämlich nicht immer erklären müssen warum ich dies oder jenes nicht essen mag...

hab gestern mal versucht ein foto von mir hier rein zu basteln, damit du dir ein bild von mir machen kannst, aber irgendwie klappt das nicht, meine bilder scheinen alle zu viel speicherkapazität zu haben Crying or Very Sad

zeigt deine waage denn schon ein kleines minus?
bei mir leider überhaupt nicht, obwohl ich wirklich diszipliniert bin. die nächsten tage brauche ich wohl erst garnicht auf die waage steigen - zyklustechnisch sind bei mir da schnell mal 2-3kg mehr auf der waage.

naja, ich wünsche dir noch nen schönen sonnigen tag und vielleicht kannst du mir ja erklären warum das mit meinen fotos hier nicht klappt...

liebe grüße,
pink_dragonfly


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #260421 ist eine Antwort auf Beitrag #260399] Di, 06 Mai 2008 19:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Hi, das mit den Bildern hab ich noch gar nicht probiert , außer dem Avetar, dem kleinen Bild, das durfte eine gewisse Größe nicht überschreiten. Aber ich werde jetzt mal probieren 1-2 Bilder vom Urlaub 2007 mit in meine Antwort zu stellen, das werde ich probieren, ich habe grad Gelesen, daß nur ein Bild pro Beitrag geht, so werde ich Dir später noch ein zweite reinstellen.
Das Bild hat die Form .jpg und ist 1.13 MB groß

Mal schauen, ob das nun geht
index.php/fa/14187/0/

Ich schau da jetzt mal
Das Bild ist jetzt kleiner als ich oben angegeben hab, das war riesig und wäre wohl zu mindest in der Beitragsvorschau gegangen, so hab ichs lieber etwas kleiner gemacht.
Ich hab bei Dateianhang auf 'durchsuchen' geklickt, das Bild auf meinem PC gesucht, dann auf 'Datei hochladen', das dauert etwas und dann auf 'Bild in Beitrag einfügen', dann Beitragsvorschau und es war drin. Hast Du es auch so gemacht?

Ich meld mich morgen nochmal mit nem anderen Bild,wenns geklappt hat, muß jetzt Platz für meinen Teeni machen, denn sie nörgelt schon, weil sie chatten gehen will.

LG Elke
  • Anhang: PICT3959-.JPG
    (Größe: 80.97KB, 1556 mal heruntergeladen)


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #260423 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] Di, 06 Mai 2008 19:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
so elke, ich versuche es auch gleich nochmal...



index.php/fa/14190/0/


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png

[Aktualisiert am: Di, 06 Mai 2008 19:52]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Pummelblondine auf dem Weg zum Traumgewicht [Beitrag #260425 ist eine Antwort auf Beitrag #254822] Di, 06 Mai 2008 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
pink_dragonfly ist gerade offline  pink_dragonfly
Beiträge: 39
Registriert: April 2008
Ort: Chemnitz
Member
ist wohl ein bisschen groß geworden Rolling Eyes

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1208890821_91_14_101_57.png
Vorheriges Thema: Hallöchen
Nächstes Thema: Hallöle aus Berlin
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Dez 11 06:24:05 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02726 Sekunden