Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Wissensdatenbank » Artikel, Webseiten und mehr » Macht Marathon krank?
Macht Marathon krank? [Beitrag #256662] Mo, 21 April 2008 21:42 Zum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Aus Anlass des Wien-Marathons, der hier nächsten Sonntag über die Bühne geht, bringt das Nachrichtenmagazin "profil" einen Bericht über die gesundheitlichen Belastungen beim Marathon.

Dachte zunächst, das muss ein richtiger Sportmuffel geschrieben haben, der hinter jedem erhöhten Puls und hinter jeder arbeitenden Muskelfaser Unrat wittert Very Happy - aber ganz so arg ist es nicht, ist auch über lange strecken sachlich und vielleicht nicht ganz uninteressant.

http://www.news.at/profil/



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #256674 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Mo, 21 April 2008 22:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20869
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
sehr guter Artikel:


Zitat:

„Blood, sweat and tears“, der Leis­tungseinbruch bei den berüchtigten 30-Kilometer-Marken mit Krämpfen und Übelkeit bis zum Erbrechen, außerdem werden Blasen, blaue Zehen und schmerzende Gelenke auch heuer wieder für viele zum finalen Marathonerlebnis dazugehören. Marathon sei eine Kopfsache, heißt es, und Schmerzen bei der Selbstüberwindung gehörten einfach dazu.

Tja, nur die Feigen trainieren richtig Smile

Zitat:

Dem größten kardialen Stress waren Läufer ausgesetzt, deren wöchentliche Trainings­leistung unter 56 Kilometer lag. Wer diese Trainingsmarke übersprungen hatte, zeigte deutlich weniger kardialen Stress. Und bei jenen Läufern, die mehr als 72 Kilometer pro Woche trainiert hatten, näherten sich die registrierten Biomarker fast dem Normalwert.

z.b. ich bin letzte Woche 48 km gelaufen + 105 (1/4 davon ist etwa das Laufequvivalent = 26km) km rad.
Wobei wir etwas bei 74 Wochenkilometern wären. Und die wirklich langen Läufe kommen noch. Es kommen natürlich auch moderatere Wochen. Entlastung ist auch immer wichig


Aber guck die im fernsehn an wo die Leute ankommen die z.b. länger als 4:30 brauchen. Das sieht of wirklich hart aus. Aber man kann einen Marathon ohne Schmerzen durchlaufen. Aber eine enorme Belastung bleibt das. Auch wenn man eine solide Basis hat.
Danach braucht man einige Wochen um sich zu erholen.

PS:
Zitat:

Dass viele unkontrollierte Hobbyläufer das entzündungshemmende Schmerzmittel Voltaren verwenden, ist ein offenes Geheimnis.

Hab ich neulich im Fernsehen gesehen, schockiert hat mich mit welcher Selbstverständlichkeit das für viele Hobbyläufer dazugehört. Ich frage mich dann warum die sich das antun


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 21 April 2008 23:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #256794 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Di, 22 April 2008 09:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Mit Voltaren? Ist da etwa Schleichwerbung im Artikel? Es gibt auch Ratiopharm, Diclo KD, Diclo und und und.
Der Wirkstoff heisst Diclofenac und ist mir auch nicht unbekannt.
Er ist für leichte bis mäßige Schmerzen und hindert den Körper daran Entzündungen zu bilden. Eine Entzündung ist ja "nur" ein Warnsignal im Körper das was nicht stimmt. Bei einer überbelastung ist der Wirkstoff wirklich gut nur wenn man was schlimmes hat kommt das wirklich nicht so prall die Entzündung einfach zu unterdrücken.
Wer sich einmal den Beipackzettel durchgelesen hat nimmt das Zeug normalerweise nicht auf gut Glück, der ist länger als die Bibel und
brutaler.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #256809 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Di, 22 April 2008 10:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20869
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Bei einer überbelastung ist der Wirkstoff wirklich gut nur wenn man was schlimmes hat kommt das wirklich nicht so prall die Entzündung einfach zu unterdrücken.

Das ist der Punkt, in den Interviews hatte ich den Eindruck, das Zeug gehört zu Trainign einfach dazu um es durchstehen zu können, weil man sonst Schmerzen beim trainieren hätte.
Der Körper will uns ja was damit sagen.
Wenn es wirklich als Arznei eingesetzt wird und man sich auskuriert, dann hab ich da nichts gegen. Die Entzündung ist ja kein Wert an sich


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #256998 ist eine Antwort auf Beitrag #256809] Di, 22 April 2008 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Also mein Freund idt hobby marathonäufer..........er läuft höchtens zwei Stk. im jahr.............den Rest trainiert er rgelmäßig und läuft pro Woche im durschnitt 100 km( junggeselln im aussendienst haben für sowas Zeit Laughing Laughing )
Allerdings hat er mit fast 40 nach 15 Jahren marathon die ersten Probleme mit Arthrosen in knie und Sprunggelenken...........


1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #257018 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Di, 22 April 2008 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20869
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

rgelmäßig und läuft pro Woche im durschnitt 100 km

Dauert ein so hohes Pensum zu laufen ist aber auch schon extrem. Ich kommt auf 100km nur in ganz extremen Wochen. Mein normales Pensum ohne Wettkampf liegt eher bei 40km + rad
Ich hoffe mal das mich der Sportartwechsel vor Arthrosen bewahrt, aber nichts genaues weiß man nicht Confused


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #257037 ist eine Antwort auf Beitrag #257018] Mi, 23 April 2008 05:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

die 100 km sind ja nur ein ca. durschnitt............, er läuft ja täglich und da sind das pro Tag ja nur 15- 20 km..........

1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #257087 ist eine Antwort auf Beitrag #256998] Mi, 23 April 2008 08:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Rumkügelchen schrieb am Di, 22 April 2008 21:34

läuft pro Woche im durschnitt 100 km


Shocked Shocked Shocked
Wie bekommt man denn für Ø100km die Energie wieder rein Laughing

Ich glaube selbst beim Wettkampftraining soll man nicht mehr als 70-75km in der Woche laufen.
Ich findes es trotzdem bemerkenswert das er so viel schafft.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #257103 ist eine Antwort auf Beitrag #257087] Mi, 23 April 2008 09:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Essen.......Essen........Essen............

Aber dafür verbraucht er im Laufe des Tages kaum Energie, wenn man nur im Auto sitzt und von Kundentermin zu Kundentermin fährt, er braucht den ausgleich einfach............Sobald er ein paar Tage mal nicht ausreichend laufend kann ,kriegt er Žnen knall( sag ich jedenfalls....... Laughing Laughing )
Im moment trainert er für den Alpine Marathon in Davos.......Europas höchster Marathon...................


1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #257136 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Mi, 23 April 2008 11:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20869
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich glaube selbst beim Wettkampftraining soll man nicht mehr als 70-75km in der Woche laufen.

KOmmt drauf an auf welchen Level man unterwegs ist, Profis trainieren glaube ich so 150 km. Aber natürlich auch nur in der Wettkampfvorbereitung


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #257140 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Mi, 23 April 2008 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Ich hab mich auch vertan Sad
70-75 km in der Woche sind ein muss vor einem Marathon, weil sonst das Muskelgewebe beim Marathon abstirbt und ins Blut gelangt oder so ähnlich.....stand das nicht sogar in dem Artikel den Bergfex gepostet hat?

Auf alle fälle liege ich mit 70-75km total daneben.
Naja mein letzter Marathon ist ja auch schon was her. Ich weiß nur ich bekomme keine 100km in der Woche hin, schon gar nicht mit meinen ach so tollen Bändern Wink



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #257144 ist eine Antwort auf Beitrag #257140] Mi, 23 April 2008 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Es gehört wohl auch ein entsprechend talentierter Körper dazu, der die Belastung problemlos aushält. Ein Bekannter von uns ist Ultraläufer - er läuft bei einem einzigen Trainingslauf rd. 50 km, kommt also auf einiges über 100 km/Woche. Seine Gelenke sind tiptop, seinen Füßen sieht man das viele Laufen absolut nicht an. Er entspannt sich beim Laufen... Rolling Eyes


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #423429 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Mi, 28 April 2010 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Schade, dass der Originalartikel nicht mehr abrufbar ist! Hat noch jemand einen Link zum Archiv o.ä.?


Liebe Grüße von der Krähe
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #423437 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Mi, 28 April 2010 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20869
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
http://www.profil.at/articles/0816/560/203616/macht-marathon -wie-extremsport-schaden

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Macht Marathon krank? [Beitrag #423445 ist eine Antwort auf Beitrag #256662] Mi, 28 April 2010 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Danke, das war ein sehr informativer und interessanter Artikel!


Liebe Grüße von der Krähe
Vorheriges Thema: Jennifer Hudson erliegt dem Magerwahn
Nächstes Thema: Vorher-Nachher einmal anders
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Nov 12 13:48:18 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04572 Sekunden