Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Buttermilch
Buttermilch [Beitrag #256788] Di, 22 April 2008 09:36 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Wie ist es denn bei Buttermilch!?
Ich habe Mittags kaum Hunger und trink dann immer lieber eine Buttermilch bevor ich gar nichts zu mir nehme.
Das problem ist bei mir denk ich aber das ich mich so stark unwohl fühle mit meinem Gewicht und mir deshalb das essen "vergeht"
Re: Buttermilch [Beitrag #256843 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Di, 22 April 2008 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Was ist mit Buttermilch?
Ich trinke auch oft zum Frühstück oder zu Mittag Buttermilch und hab danach keinen Hunger mehr und esse nur noch ne Banane oder nen Apfel.
Kalorientechnisch gewinnt man aber mit Buttermilch auch nicht viel.
Buttermilch hat so ca. 40 kcal. bei 500ml sind das auch 200 kcal + 100 kcal Obst dabei, sind wir auch bei 300 kcal. Da bekomme ich auch ein frühstück oder ein kleines Mittagessen von hin.

Ich trinke die weils mir schmeckt und ich manchmal lust darauf habe. Wenn ich doch noch hunger nach einer Buttermilch habe dann esse ich auch ganz normal.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Buttermilch [Beitrag #256886 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Di, 22 April 2008 14:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich hatte immer gedacht Buttermilch unterstützt das abnehmen mit. So hab ich es zumindest mal gehört. Ich muß mal suchen ob ich irgendwo eine art Tabelle bekomme wo ich rausfinden bzw. rauslesen kann was wieviel Kcal usw. hat. Denke, damit werd ich mich leichter tun denn im moment weis ich einfach nicht was ich essen soll bin erst am anfang meiner Diät und muß mich da erstmal irgendwie einen Weg suchen bzw. finden um damit zurechtzukommen.
Dank dir aber für deine antwort
Re: Buttermilch [Beitrag #256898 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Di, 22 April 2008 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Du brauchst nicht lange suchen Wink
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/naehrwertrechner.html

Ich bin jetzt kein Ernährungswissenschaftler aber es durchaus möglich das Buttermilch die Verdauung fördert, sättigend und gesund ist, was bestimmt hilfreich ist.
Ich glaube aber nicht das Buttermilch eine ganze Mahlzeit ersetzten soll oder kann.

Wie gesagt ich trinke auch sehr gerne Buttermilch und du hast recht die sättigt auf alle fälle aber ich betrachte sie als Geränk die ich zusätzlich zu meiner Nahrung aufnehme und nicht als Ersatz.

Als "Diätgetränk" würde ich Wasser nehmen 0 kcal auf 100ml Very Happy



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Buttermilch [Beitrag #257004 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Di, 22 April 2008 21:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Oh das ist sehr nett ich danke dir!!! Smile
Hast du schon erfolgreich abgenommen?
Wie machst du das?
Re: Buttermilch [Beitrag #257074 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Mi, 23 April 2008 07:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Ich habe (hatte) schon so 19kg abgenommen, also von 103 bis auf 84kg runter (z.Z kann ich leider nicht viel Sport machen deswegen hab ich jetzt so 86-87kg). Das meiste habe ich wohl durch viel Sport erreicht und auch mal daraf geachtet was ich esse (deswegen bin ich hier gelandet).
Ich hab nie versucht eine Diät zu machen sondern einfach geschaut was ich an energie verbrauche und wie viel ich zuführe, bewusst richtige dickmacher wie die von "goldenen M" oder vom "netten Griechen" nebenan sehr stark reduziert. Ich esse jetzt viel mehr Obst, Gemüse und Salate, versuchte nie zu Hungern und hab mir auch weiterhin Schokolade oder sowas gegönnt.




Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Buttermilch [Beitrag #257119 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Mi, 23 April 2008 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Darf ich dich mal fragen wie dein essensplan aussieht?
Deine einstellung zum Abnehmen gefällt mir und hört sich echt gut an wenn ich das so lese scheint es dir auch leicht zu fallen oder?
Re: Buttermilch [Beitrag #257125 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Mi, 23 April 2008 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Ich hab keinen "Plan" was ich die nächste Woche esse oder heute oder morgen.
Ich bin ein schlechter Frühstücker und deswegen zwänge ich mir morgens eine Banane rein und vielleicht ein Vollkornbrötchen mit Käse oder rohem Schinken. Smile
Mittags esse ich gerne dann Salat meistens aber mit Putenstreifen oder Thunfisch und Käse also eher schon was handfestes, wo ich auch richtig satt von werde.
Zwischendurch mal ein bisschen Obs, Äpfel, Birnen usw.
Abends hau ich dann richtig rein, da ich den ganzen Tag über wirklich wenig an Kalorien zu mir genommen habe kann ich auch alles
essen wozu ich Lust habe. Da gibt es auch schon mal frischen Leberkäse oder andere Kalorienbomben. Zu 90% trinke ich Wasser mal auch gerne Buttermilch oder ähnliche Molkeprodukte.
Zur abnehmzeit habe ich wirklich die Finger von Fritten, Burger, Currywurst (Bratwurst), Gyros gelassen und süssigkeiten nur im Ausnahmefall gegessen. Inzwischen kann ich mir auch das wieder gönnen.
Ich mache auch noch fast jeden tag Sport und davon 4 mal in der Woche Ausdauersport, was natürlich auch Energie kostet.
Meistens ist es so das ich am Tag zu wenig Kalorien zu genommen habe, das gleiche ich aus in dem ich mir dann meine wohlverdienten Süssigkeiten, Chips, Erdnüsse usw reinstopfe Wink

Ein tipp der mir hilft: Vor dem Hauptessen den Salat essen und zwischendurch auch immer wieder Salat beim Essen. Man ist schneller satt.


Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Buttermilch [Beitrag #257127 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Mi, 23 April 2008 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Also ernähr ich mich ja doch schon fast richtig - ähnlich wie bei dir ich ess morgens Crunchy Nuts und Mittags Buttermilch dann abends koche ich warm da mein Mann ja auch einmal am Tag was warmes braucht wenn er von der arbeit kommt. Und ess dann auch abend eher warm mit. Mache nebenbei noch Crosstraining und lasse süßes soweit es geht ganz weg wenn ich mal arg lust auf süßes habe, dann las ich mir ein Stückchen Schokolade langsam auf der Zunge zergehn denk manchmal das sättigt mehr als ne Tafel zu verdrücken...
Re: Buttermilch [Beitrag #257129 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Mi, 23 April 2008 10:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Du kannst ja mal überprüfen wieviel Energie du am Tag zu dir nimmst
und wieviel du verbrauchst.
Findest du ja alles auf dieser Seite. Dann hast du auch einen überblick und kannst je nach dem dein essen anpassen. Zu wenig Kalorien sind auch nicht gut.


Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Buttermilch [Beitrag #257130 ist eine Antwort auf Beitrag #256788] Mi, 23 April 2008 10:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Ok, danke dir! Das werd ich machen Smile
Vorheriges Thema: Kann man zuviel Trinken?
Nächstes Thema: Bananenmilch
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Dez 11 06:49:32 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04325 Sekunden