Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » neu dabei
neu dabei [Beitrag #256895] Di, 22 April 2008 15:15 Zum nächsten Beitrag gehen
karatemaus ist gerade offline  karatemaus
Beiträge: 4
Registriert: April 2008
Junior Member
Hallo zusammen,

nachdem ich viele Tage schon immer mal wieder zunächst auf die Seite und dann auch ins Forum geschaut habe hab ich mich jetzt getraut und mich angemeldet. Obwohl ich sonst viel und gerne vor dem Rechner sitze muss ich gestehen, dass ich zum ersten Mal in so einem Forum dabei bin. Ich bin gespannt, wie und ob mir das weiterhilft.
Meine "Geschichte" ist bestimmt nicht so dramatisch wie manch andere die ich hier schon gelesen habe und mein Gewicht auch bestimmt nicht gefährlich hoch aber für mich trotzdem immer schon belastend. Ich war nie so richtig dick und nie so richtig schlank, fühle mich aber schon seit ich denken kann unwohl in meiner Haut. So zu Abizeiten und danach in meiner Ausbildung hatte ich zwischen 65 und 70 kg, 2003/4 habe ich es dann im Studium mit viel Schwimmen bis auf 55 kg geschafft (ich bin nur knapp 1,61 m) und war erstmals rundum zufrieden. (Hach tolle Zeit, denke mit viel Wehmut an den einzigen Sommer meines Lebens in dem ich gerne Röcke getragen habe!)
Seitdem habe ich mir aber nach und nach wieder mehr als 10 kg angefuttert, vor allem im letzten Jahr (Diplomarbeit). Jetzt habe ich einen tollen Job und bin darüber auch sehr froh, aber sitze fast immer nur vor dem Rechner. Nach Ostern war ich bei 68 kg und da hat es mich endlich aus der Lethargie gerissen... seitdem hab ich schon ein bißchen was geschafft und habe vor allem wieder angefangen Karate zu machen. Das ist so ziemlich die einzige Sportart die mir wirklich Spass macht.
Trotzdem geht das alles nicht so schnell wie ich es gerne hätte und nach den ersten zwei Kilo (Wasser?) gondele ich ohne viel zu schaffen zwischen 65,5 und 64,5 auf und ab (jetzt seit ca. 3 Wochen).

Ich hoffe auf Eure Tipps und Unterstützung und freue mich auf die Zeit hier im Forum!

LG Karatemaus


***************
Liebe Grüße
die Karatemaus

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/37098/.png
Re: neu dabei [Beitrag #256899 ist eine Antwort auf Beitrag #256895] Di, 22 April 2008 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Huhu Karatemaus,

fühl dich wohl hier und sei willkommen. Smile

161cm ganz meins. 55kg ein Traum von mir. Darüber denke ich erst nach, wenn ich die 60 sehe.

lg mabel
Re: neu dabei [Beitrag #256926 ist eine Antwort auf Beitrag #256899] Di, 22 April 2008 18:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Karatemaus! Hihi, das komische Gefühl, sich in einem Abspeckforum anzumelden, kenn ich noch - es ist aber einfach nett, gemütlich und hilfreich motivierend hier und ein netter kunterbunter Haufen.
Ich bin übrigens sonst in Terrier-Foren unterwegs (dort gilt: wie das G'scherr - so der Herr/bzw die Frau Very Happy ) und war angenehm überrascht, wie behutsam die Menschen hier miteinander umgehen. Ganz klar: man offeriert hier seine empfindlichsten Seiten und zieht logischerweise die Glacé-Handschuhe an, auf dass man ebenso vorsichtig behandelt werden möge. Und das funzt! Very Happy


Sehr vernünftig von dir, JETZT auf dein Idealgewicht kommen zu wollen, denn wenn man nichts tut wird es von selbst immer mehr und eines Tages steht man vor einem beachtlichen Problem-BERG.... Rolling Eyes

Also bleib dran und viel Erfolg!

Falls du einen konkreten Rat suchst: würde längere Einheiten Ausdauertraining versuchen - das verbrennt viel und kommt dir sicher auch beim Karate zugute!



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: neu dabei [Beitrag #257213 ist eine Antwort auf Beitrag #256926] Mi, 23 April 2008 16:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
karatemaus ist gerade offline  karatemaus
Beiträge: 4
Registriert: April 2008
Junior Member
Hallo Bergfex,

vielen Dank für Deinen Rat! Du hast sicher recht, Karate hat zwar was mit Ausdauer zu tun ist aber vor allem kraftorientiert. Und meine Ausdauer ist ganz schön am Boden, vor ein paar Wochen kam ich ja kaum ohne zu pusten eine Treppe hoch. Jetzt ist es schon etwas besser, aber noch lange nicht gut. Deshalb habe ich beschlossen öfter mit dem Fahrrad (allerdings mit gemütlichem Tempo, sonst komme ich so verschwitzt an) zur Arbeit zu fahren, das sind immerhin 45 min. eine Strecke. Da das Wetter heute und gestern bestens war, habe ich es schon zweimal geschafft, mal sehen wie lange noch. Rolling Eyes
Kennst Du Dich mit Bergtouren aus? Ich plane nämlich gerade meinen Sommerurlaub und habe das Angebot auf eine Hütte in den Alpen zu fahren. Allerdings stelle ich mir so bergwandern ehrlich gesagt furchtbar langweilig vor?! Zumindest sagt mir das meine Erinnerung an Ausflüge mit meinen Eltern damals. Ob ich auch relativ untrainiert ein Fahrrad mitnehmen kann?


***************
Liebe Grüße
die Karatemaus

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/37098/.png
Re: neu dabei [Beitrag #257263 ist eine Antwort auf Beitrag #257213] Mi, 23 April 2008 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Nö, untrainiert bergfahren - da hebst du nicht ab und hast dich umsonst mit dem Drahtesel abgeschleppt. Wink
Wenn's steil bergauf geht ist schieben und dabei gehen ca 1/4 so anstrengend wie treten. Und steiler bergauf radeln (wenns obendrein auch noch ein Holperweg ist!) hält man sowieso nicht lang durch. Macht nicht wirklich Spaß, wenn man nicht super drauf trainiert ist.Oder du machst dich schlau, ob es in der Gegend flachere Routne gibt (was allerdings in den Alpen klarerweise kaum vorkommt)
Bergtouren mit Eltern sind traditionell zwangsläufig blöd und fad und spießig. Weil man zu etwas mitgeschliffen wird, was man ja überhaupt nicht will und einen anödet. iii - wandern!!! Razz

Eine Hütte in den Alpen (mit Gleichaltrigen Laughing ) kann mordstrumm viel Spaß machen!


Ich bezeichne das, was ich in den Bergen und Hügeln mache, bis heute nicht als "wandern", weil ich mit diesem Vokabel zwangsläufig rotkarierte Hemden, Kniebundhosen, spießige schwere Bergschuhe und all das assoziiere. Die in dieses Schema passenden Herrschaften plagen sich zur nächsten Hütte hinauf um dort die getane schwere Arbeit mit massenhaft SChweinsbraten, Bier und Kaiserschmwarr'n zu kompensieren. (Hüttenanmarsch sozusagen)

Das alles ist nicht meins, ich betrachte das Berggehen als sportliche Angelegenheit in einer sehr schönen bis traumhaften Umgebung. Die Kulinarik hat für mich dabei genau NULL Stellenwert -wenn's eine lange Tour ist brauch ich mal was zu trinken e basta cosi. Und keine Bergschuhe (womit allein ich schon für jeden zünftigen Hüttenwanderer völlig disqualifiziert bin Laughing )

Und SO macht es Spaß, denn Berge sind schlicht und einfach eine wunderschöne Landschaft, und wenn man sich etwas abseits der Trampelpfade bewegt auch eine absolut nicht überlaufene Landschaft.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

[Aktualisiert am: Mi, 23 April 2008 21:14]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: neu dabei [Beitrag #257438 ist eine Antwort auf Beitrag #257263] Do, 24 April 2008 12:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
Hallo grüß Dich Karatemaus,
Bergfex hat recht - untrainiert in die Berge zu radeln, da kommst Du schnell an Deine Grenzen.
Beim Mountainbiken ist eigentlich 90% Fahrtechnik - und 10% Kondition entscheidend . Und natürlich auch das Material !!
Wieviel Gänge hat Dein Rad ?
Also unter 21 wird's knochenhart.
Meines hat 27 ( + 2 dazugeschummelte Laughing )

Wie schwer ist das Rad? usw.

Wandern ist langweilig? Shocked
Kommt vielleicht daher, daß das Gebiet in dem Du bisher warst nicht so spektakulär war...
Wenn Du aber 3000er und 4000er vor Dir hast, huiiii da bist nur noch am Schauen, Staunen und Genießen !!

Bikergruß!


Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern
Re: neu dabei [Beitrag #257465 ist eine Antwort auf Beitrag #257438] Do, 24 April 2008 15:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
karatemaus ist gerade offline  karatemaus
Beiträge: 4
Registriert: April 2008
Junior Member
Hallo Biky,

ich habe verschiedene Räder unter anderem ein bißchen auf gemütlich umgebautes Mountainbike "ähnliches" Very Happy d.h. mit "Oma-Sattel" und anderem (höheren und daher für mich bequemeren) Lenker etc.
Hat schon 21 Gänge, allerdings ist es glaub ich eher schwer (oder kommt mir nur so vor weil ich so`n untrainierter Schwächling bin Rolling Eyes ?). Aber ist das Gewicht nicht eher bei Rennrädern interessant, und bei Mountainbikes nicht so sehr? Klar, mein Menschenverstand sagt mir schon, dass Gewicht auch bewegt werden muss, aber bergab mit so`m leichten Ding, macht man sich da nicht eher mal lang?

Ich denke ich werde aber auf jeden Fall den Urlaub machen und sehen was sich mir so an Möglichkeiten bietet. Für mich als Nordlicht auf jeden Fall was anderes.


***************
Liebe Grüße
die Karatemaus

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/37098/.png
Re: neu dabei [Beitrag #257530 ist eine Antwort auf Beitrag #257465] Do, 24 April 2008 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
karatemaus schrieb am Do, 24 April 2008 15:50

"Oma-Sattel"

Bin zwar auch schon eine Oma auf Sattel haha aber sooo alt werde ich nie, daß ich mir so ein Weichteil zulege - das scheuert mit der Zeit nämlich ganz schön..
Zitat:

aber bergab mit so`m leichten Ding, macht man sich da nicht eher mal lang?

Du meinst, daß man da eher mal hinfällt oder ausrutscht ??
Beim Downhill nimmt man generell ein bisschen Luft aus den Reifen, hat man mehr Bodenhaftung und kann sich besser in die Kurve lehnen. Nod
Zitat:

Ich denke ich werde aber auf jeden Fall den Urlaub machen und sehen was sich mir so an Möglichkeiten bietet. Für mich als Nordlicht auf jeden Fall was anderes.

Lass' Dir bloß nicht den Spaß an der Freude nehmen Wink
Ob mit oder ohne Fahrrad, die Alpen sind IMMER ein Erlebnis !!

Grüezi aus den Bergen! Heidi





Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern
Vorheriges Thema: Auf geht´s...
Nächstes Thema: Hey
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Aug 18 07:38:19 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08474 Sekunden