Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Kapier ich nicht
icon5.gif  Kapier ich nicht [Beitrag #257461] Do, 24 April 2008 15:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Arwen2782 ist gerade offline  Arwen2782
Beiträge: 54
Registriert: Juli 2007
Member
Hallo,

jetzt muss ich euch mal was fragen, vielleicht denke ich auch bloß falsch...
Ich lese ja immer, wenn jemand nur 800-1000 Kcal zu sich nimmt, er dann nicht mehr abnimmt, weil sein Körper auf Sparflamme läuft... aber wie ist es z.B. bei Magersüchtigen, die essen auch sehr sehr wenig und sind bald nur noch Haut und Knochen?? Also nimmt dann doch ab? Versteh ich nicht Rolling Eyes
Re: Kapier ich nicht [Beitrag #257462 ist eine Antwort auf Beitrag #257461] Do, 24 April 2008 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20678
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Natürlich nimmt man bei 800-1000 Kcal immer ab. Natürlich immer langsamer, weil der Körper die Muskeln verstoffwechselt und so immer weniger Energie benötigt.
Aber ich vermute immer noch mehr als 800-1000 Kcal


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kapier ich nicht [Beitrag #257472 ist eine Antwort auf Beitrag #257461] Do, 24 April 2008 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
naja, wenn unsereins nur 300 kcal/tag isst und für 2 kilo ein paar wochen braucht - wird er auch verzweifelt...
der stoffwechsel stellt sich ja total auf sparflamme - was bedeutet, das der körper alle nicht überlebensnotwendigen vorgänge reduziert... sichtbar wirds an der haut, den haaren, den nägeln, die fehlende mens und ein nicht zu unterschätzender schaden in den organen - speziell dem herzen.

wir wollen ja so viel abnehmen wie möglich bei so einem aktiven stoffwechsel wie möglich weil wir ja gerne essen, gesund sind, leben. und weil wir nicht ewig hungern können - aber auch keinen jojo wollen.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Vorheriges Thema: etwas komplizierter - eure meinung und tipps sind gefragt
Nächstes Thema: Ich hab's geschafft - vielleicht für immer?!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Aug 25 15:45:53 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02420 Sekunden