Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Clubs » wir haben es geschafft! :)
wir haben es geschafft! :) [Beitrag #263757] Mo, 19 Mai 2008 07:01 Zum nächsten Beitrag gehen
lady ist gerade offline  lady
Beiträge: 1219
Registriert: Januar 2008
Senior Member
huhu!
ich dachte, da ich jetzt über 20kg verloren hab, mach ich mal einen club auf, in dem wir uns über unsere erfolge austauschen können! Smile

auch wenn ich noch nicht am ziel bin, habe ich einiges geschafft und bin sehr stolz drauf! geht euch ja vielleicht ähnlich?!

was hat sich bei euch verändert? habt ihr euch schon für eure erfolge belohnt? seid ihr selbstbewusster geworden? wie reagieren andere auf eure abnahme?

also ein club eben für leute, die schon weit gekommen sind (immer subjektiv gesehen), also auch für die, die 5kg abgenommen haben!

ok, also ich hoffe, dass sich ein paar erfolgreiche abnehmer hier her verirren! Smile
in diesem sinne: ganz viel spaß beim prahlen über eure erfolge! Very Happy


Re: wir haben es geschafft! :) [Beitrag #263827 ist eine Antwort auf Beitrag #263757] Mo, 19 Mai 2008 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20891
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

was hat sich bei euch verändert?

Ich habe vor allem ein ganz neues Körpergefühl. Das hat natürlich nicht nur mit der Abnahme zu tun, sondern mit der allgemeinen Fitness. Mein ganzes Leben ist viel aktiver.

Zitat:

habt ihr euch schon für eure erfolge belohnt?

Nicht wirklich. In den letzten 2 Jahren hab ich mir 2 neue Fahrräder gekauft. Das erst war eine Belohnung für die 100kg Marke.
An sonsten gönne ich mir teuere Sachen bein Essen. Unterm Stich gebe ich aber wohl trotzdem weniger aus.
Zitat:


seid ihr selbstbewusster geworden?

Nicht viel. Ich definiere mich nicht in erster Linie über meine Körperlichkeit. Wobei ich nicht verhehlen, kann das es schon geil ist mit 45 im Wettkampf die viel Mittzwanzziger hinter sich zu lassen.

Zitat:

wie reagieren andere auf eure abnahme?

Meine Frau findest natürlich toll. Ansonsten bemerken es viele, aber ich glaube es hat keine große Bedeutung.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: wir haben es geschafft! :) [Beitrag #263892 ist eine Antwort auf Beitrag #263757] Mo, 19 Mai 2008 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lady ist gerade offline  lady
Beiträge: 1219
Registriert: Januar 2008
Senior Member
danke osso für deinen beitrag, du hast aber auch wirklich viel erreicht! respekt!

ich seh grad, dass ich selber noch gar nichts zu meinen fragen geschrieben hab! Smile

verändert hat sich bei mir, dass ich wieder gerne shoppen gehe und nicht mehr heulend nach hause komme, weil ich nichts passendes gefunden hab! und mein essverhalten ist heute ganz anders: ich esse völlig ohne gewissensbisse, und ich mag viele dinge mit denen man mich vorher jagen konnte (reine buttermilch), andere sachen wie ölige soßen schmecken mir jetzt gar nicht mehr, also hat sich auch der geschmack verändert! Smile

belohnt hab ich mich nicht wirklich, die neuen klamotten mussten sein, weil nichts mehr gepasst hat! Very Happy
ansonsten ist die schönste belohnung für mich, morgens einfach ne jeans und ein t-shirt anzuziehen, ohne mir gedanken zu machen, dass ich darin vielleicht dick aussehen könnte!

das gibt natürlich auch mehr selbstbewusstsein und die reaktionen von den anderen sind auch super! Smile grad mein freund findet seine "neue freundin" toll!

ich bin schon selbstbewusster geworden, weil ich etwas erreicht habe, was viele nicht schaffen, das überträgt sich auch auf andere situationen!


Re: wir haben es geschafft! :) [Beitrag #263899 ist eine Antwort auf Beitrag #263757] Mo, 19 Mai 2008 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20891
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das wichtige hab ich glatt vergessen Embarassed Ich hab mit Bewegung (Sport war das am Anfang noch nicht) überhaupt erst begonnen weil ich Bluthochdruck hatte und ich nicht mit mitte 40 eine Herzenfakt haben wollte.
Der Bluthochdruck ist weg und ich brauche auch keine Medikamente mehr. Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: wir haben es geschafft! :) [Beitrag #263930 ist eine Antwort auf Beitrag #263757] Mo, 19 Mai 2008 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Huhu zusammen!
Ich habe zwar nicht so viel wie ihr zwei verloren, aber ich bin fast am Ziel und sehr stolz darauf, es nach so vielen vergeblichen Versuchen konsequent geschafft zu haben. Daher reihe ich mich hier auch einfach mal ein. Smile

lady schrieb am Mo, 19 Mai 2008 07:01

huhu!
auch wenn ich noch nicht am ziel bin, habe ich einiges geschafft und bin sehr stolz drauf! geht euch ja vielleicht ähnlich?!


Ohhh jaaa!! Very Happy

Zitat:

was hat sich bei euch verändert?

Ich bewege mich sehr viel mehr und habe Spaß daran, meist jedenfalls. Manchmal muss ich mir dafür zwar immer noch selber in den Popo treten, aber hinterher und währenddessen geht es mir richtig gut. Das freut mich sehr, denn vorher war ich schon ein sehr faules Persönchen. Embarassed
Außerdem achte ich darauf, etwas mehr für mich selbst zu tun. Ich gehe wieder regelmäßig zum Frisör, was mir sehr gut gefällt. Und ich trage schicke Klamotten auch mal bloß, weil mir danach ist, und nicht, weil etwas besonderes ansteht. Ich benutze die Glitzer-Körperlotion nicht nur, wenn mein Freund kommt. So was halt. Wink

Zitat:

habt ihr euch schon für eure erfolge belohnt?

Ich war mehrfach Shoppen und habe mir jede Menge überflüssige Klamotten gekauft, einfach nur so. Smile Aber sonst? Die Abnahme war für mich Belohnung genug! Very Happy

Zitat:

seid ihr selbstbewusster geworden?

Hmm, ich weiß nicht. Stellenweise vielleicht. Aber eigentlich war ich immer schon recht frech Very Happy

Zitat:

wie reagieren andere auf eure abnahme?

Sehr positiv. Viele fragen, wie ich das gemacht habe. Die Antwort überzeugt sie immer erst wenig (gesünder essen, mehr bewegen), aber vielleicht kann ich ja doch den einen oder anderen zu einer gesunden Abnahme überzeugen. Wink Habe auch schon mehreren vom Forum erzählt. Es ist aber noch niemand aufgetaucht.



-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: wir haben es geschafft! :) [Beitrag #263968 ist eine Antwort auf Beitrag #263757] Mo, 19 Mai 2008 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Droplet ist gerade offline  Droplet
Beiträge: 2731
Registriert: Oktober 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Der Club ist ne super Idee! Ich bin zwar noch nicht ganz am Ziel, aber trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich es geschafft hab. Geschafft, weil ich eine Lebensform gefunden hab, mit der ich klar komme und die mein Leben positiv verändert hat. UND ich bin davon überzeugt, dass ich so mein restliches Leben glücklich und zufrieden verbringen kann. Very Happy

Zitat:

auch wenn ich noch nicht am ziel bin, habe ich einiges geschafft und bin sehr stolz drauf! geht euch ja vielleicht ähnlich?!

das dürfen wir auch, das ist ne riesen Leistung, die wir hier vollbracht haben.

Zitat:

was hat sich bei euch verändert?

So einiges, mein ganzes Körpergefühl hat sich um 360° gewendet. Ich bin viel sportlicher, klar mit dem vielen Sport Wink , und deswegen bin ich auch viel mehr zu Fuss unterwegs. Auch wenn ich mal etwas mehr zu Fuss gehen muss, ist mir das egal, das war früher eine Qual. Auch heute als ich die Wii ins Geschäft geschleppt habe, dachte ich, dass ich doch eigentlich jeden Moment umkippen müsste, bei diesem Gewicht, aber nöö, ich bin ganz locker flockig durch die Stadt gewatschelt Very Happy Früher wäre ich schon nach 20m umgekippt Laughing
Wie fruity muss ich mich schon auch oft noch in den Hintern treten, aber ich mache trotzdem viel mehr und mit viel mehr Spass Sport!

Zitat:

habt ihr euch schon für eure erfolge belohnt?

Ich hatte letzte Woche ja meine Gesichtsbehandlung Very Happy Mehr habe ich mir speziell wegen dem Abnehmen nicht belohnt. Die Belohnung werde ich mir dann bei den 65kg gönnen. SHOPPING!! Naja, das wird ja dann auch wirklich nötig sein Laughing Ansonsten finde ich auch, dass die Abnahme und das bessere Körpergefühl schon Belohnung genug ist.

Zitat:

seid ihr selbstbewusster geworden?

Aussenstehende werden das wohl nicht merken, denn die Unsicherheit habe ich mir nie anmerken lassen oder dann bin ich halt den Leuten, bzw. der Situation ausgewichen. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich das nicht mehr mache Very Happy

Zitat:

wie reagieren andere auf eure abnahme?

Rundum nur Positives. Einige interessieren sich etwas mehr dafür, andere geben einfach "nur" ein Kompliment. Aber in der letzten Zeit erhalte ich fast jeden Tag eins, und das ist echt suppi Toll Very Happy Die Familie ist begeistert und auch neidisch, naja, gibts wohl immer, und meine Eltern habe ich z. B. motiviert auch ein paar Kilos zu verlieren. Sie haben denselben Crossi bestellt.




Liebs Griessli Dropi

http://vave.com/src/12814.png
http://vave.com/src/12814m.png

angefangen am 05.08.2012 mit 110kg
1. Ziel U105 erreicht am 9.9.12
2. Ziel U100
3. Ziel U95
4. Ziel U90
5. Ziel U85
6. Ziel U80
7. Ziel 75
Re: wir haben es geschafft! :) [Beitrag #264257 ist eine Antwort auf Beitrag #263968] Di, 20 Mai 2008 12:30 Zum vorherigen Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Bei mir ist es ja schon 7 Monate her, dass ich mein Normalgewicht erreichte (am Idealzustand 5 kg weniger feile ich ja noch immer... Razz Rolling Eyes ), daher ist die Phase der Aaahs und Ohhs schon vorbei, wenn ich mit meiner normal gewordenen Fasson auftrete Laughing - aber einen für mein Leben vielleicht noch wichtigeren und stimulierenderen Effekt habe ich erst so nach und nach registriert:
Mein jahrelanges Abspecken und Sporteln hat sich für mich als eine Art Jungbrunnen erwiesen! Very Happy

In einer Lebensphase, wo meine (teils einige Jahre jüngeren) Freundinnen anfangen, über ihr Alter zu räsonieren, alle möglichen Zipperlein kommen fürchten (oder tatsächlich bekommen), entdecken, dass sie nicht mehr so fit und frisch sind usw bin ich dank meiner Aktivitäten schnurstracks gegen den Strom geschwommen. Während meine Altersgenossinnen abbauen und sich schlechter fühlen als in den Jahren zuvor, habe ich aufgebaut und fühle mich definitiv (und nachweisbar) fitter, VIIEL fitter, gesünder und somit besser als in den Jahren zuvor. Very Happy

Und das witzigste: Früher war ich in meinem Freundeskreis definitiv die Dickste. Jetzt bin ich nach meiner absolut und immerwährend allerdünnsten 46-Kilo-Freundin die Dünnste, und zwar nicht, weil ICH abgenommen habe, sondern weil meine Freundinnen anscheinend sowas wie heimliche Mastkuren machen und durch die Bank alle rapide zunehmen. Shocked

Ich sehe aber auch, dass das Gewicht eigentlich nicht soo ins Gewicht fällt. Wer ein netter Mensch ist, ist das mit Größe 44 oder 46 ebenso wie er's mit Größe 36 oder 38 war, ich messe dem eigentlich nicht so viel Bedeutung zu.

Trotzdem: Es nimmt dem Älterwerden schon sehr den Schrecken, wenn man es am aufstrebenden Ast angeht und sich nicht durch körperlichen Abbau bzw. das tatenlose Gewährenlassen des Abbaus zusätzlich mental in die Tiefe reissen lässt.
Es ist für keine Frau lustig, wenn sie sich mit Falten, abnehmender Attraktivität, Fruchtbarkeit oder wie auch immer abfinden muss, aber noch unlustiger ist es, wenn man sich obendrein immer schlaffer und kraftloser fühlt. Denn irgendwann ist man es dann wirklich und kann den Anschluss womöglich nicht mehr finden, auch wenn man sich bemüht.
Dass der Körper keineswegs von der Natur dazu verdammt ist, immer schlaffer und kraftloser und unfitter zu werden, sondern dass das kopfgesteuert ist, indem man sich nicht mehr, wie früher, die Kraft und Fitness von der Jugend und ihren quasi selbstgedeihenden Muskeln in den Schoß fallen lässt und sich nun eben einfach selbst aktiv um seinen körperlichen (und damit auch mentalen) Zustand bemühen muss, beweisen Menschen, die auch im hohen Alter noch sehr aktiv und leistungsstark sein können, etwa der über 80-jährige Marathon-Mann K.H. aus Österreich.

Der große Schrecken des Alters ist ja, besonders in unserer so bequemen Gesellschaft, dieser körperliche Verfall, diese Hilflosigkeit, diese vorzeitige Vergreisung und Schwäche - und wie es scheint trudeln die Menschen da so nach und nach ahnungslos hinein. Wenn man schon mit 20 und 30 ein gewohnheitsmäßiger vor-dem-TV-am-Sofa-Lieger und für-jeden-Weg-ein-Fahrzeg-Benutzer ist, fällt einem offenbar nicht auf, dass man zwischen dem Normalzustand "Sitzen und Liegen" mit den Jahren immer mehr abbaut. Und eines Tages stellt man dann fest, dass einen die simplen Verrichtugen des Alltags bereits grenzenlose Mühe machen, dass einem der kleine Fußweg zum Bäcker schon körperliche Schwerarbeit ist. Shocked




Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

[Aktualisiert am: So, 01 Juni 2008 11:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: "Lost"
Nächstes Thema: Wer duelliert sich mit mir?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 21 03:39:25 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.23509 Sekunden