Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Wissensdatenbank » Artikel, Webseiten und mehr » GESCHÖNTE NÄHRWERTE
GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #246966] Do, 06 März 2008 10:57 Zum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Verbraucherschützer kritisieren "Mogelpackung" bei Lebensmitteln

Zu viel Zucker, zu viel Fett und zu große Portionen: Verbraucherschützer halten wenig von der Nährwertkennzeichnung auf Lebensmittelverpackungen. Sie werfen den großen Nahrungsmittelherstellern vor, den Verbraucher bewusst zu täuschen.

Hamburg - Sie setzen zu hohe Zuckerwerte an, gehen von viel zu kleinen Portionen aus und machen durch unterschiedliche Grammangaben das Vergleichen schwer: Die seit kurzem eingeführte Nährwertkennzeichnung auf Lebensmittelpackungen ist nach Ansicht von Verbraucherschützern eine "Mogelpackung". Sie werfen den Großen der Lebensmittelindustrie vor, mit einer irreführenden Kennzeichnung den Verbraucher zu täuschen. Das ergab ein Test der Verbraucherzentrale Hamburg.


Übergewichtige wiegen sich demnach in Sicherheit, weil der Fett- und Zuckergehalt gering erscheint. Kinder würden bei der Kennzeichnung nicht berücksichtigt. "Der Verniedlichungseffekt der angegeben Portionsgrößen sowie die auf Erwachsene bezogenen empfohlenen Tagesmengen machen aus mancher Kalorienbombe ein vermeintliches Lightprodukt", kritisierten die Verbraucherschützer.

So legen die Lebensmittelkonzerne bei ihren Packungsangaben etwa einen deutlich höheren Zuckerbedarf zugrunde: Die Weltgesundheitsorganisation und die Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfehlen einen maximalen Zuckerbedarf von 50 bis 60 Gramm am Tag - die Lebensmittelindustrie hält 90 Gramm für vertretbar.

Die Untersuchung zeigt nach Darstellung der Verbraucherzentrale, dass das System der freiwilligen Nährwertkennzeichnung nicht funktioniert, da es die wahren Kaloriengehalte vertuscht. Die Verbraucherzentralen fordern deswegen eine Ampelkennzeichnung der Inhaltsstoffe, wie es sie in Großbritannien gibt. Sie soll den Verbrauchern helfen, Fertigprodukte (Getränke und Lebensmittel) mit einem hohen Gehalt an Zucker, Salz, Fett und gesättigten Fettsäuren schnell und einfach anhand der Farben rot, gelb und grün zu identifizieren.

EU denkt über strengere Kennzeichnung nach

Um die Kennzeichnung von Lebensmitteln ist im vergangenen Jahr ein heftiger Streit entbrannt. Grund ist vor allem das EU-Weißbuch "Ernährung, Übergewicht, Adipositas", das Ende Mai veröffentlicht wurde. EU-Gesundheitskommissar Markos Kypianou hat darin der Lebensmittelindustrie zu verstehen gegeben, dass sie eine tragende Rolle im Kampf gegen das Dicksein spielen muss.


Denn Übergewicht hat auch in Europa längst Dimensionen angenommen, die besorgniserregend sind: Laut EU sind in der Mehrheit der Mitgliedstaaten mehr als 50 Prozent der erwachsenen Bevölkerung übergewichtig oder fettleibig. Außerdem sind fast 22 Millionen Kinder zu dick - und jährlich kommen 400.000 dazu.

Das EU-Weißbuch stellte dabei erstmals einen Zusammenhang zur Lebensmittelindustrie her. "Durch Werbung und Marketing von Lebensmitteln wird nachweislich die Ernährungsweise, vor allem die von Kindern, beeinflusst", hieß es darin etwa. Deshalb fordert das Weißbuch strengere Verhaltensregeln für die Werbewirtschaft in der EU und überlegt außerdem, "ob eine zwingende Kennzeichnung eingeführt werden sollte, wie viele Nährstoffe auf dem Etikett aufgeführt und wie die Kennzeichnung auf der Vorderseite der Verpackung geregelt werden sollte".

Genau diesen strengeren Regeln wollen Danone, Kellogg's, Nestlé, Unilever und Coca Cola nach Ansicht der Verbraucherschützer mit ihrer eigenen Form der Nährwertkennzeichnung zuvor kommen.

sam/AP



http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,539708,00.html


Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #247067 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Do, 06 März 2008 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Darüber hab ich mich schon oft tierisch aufgeregt, nur bin ich der Meinung, dass der Verbraucher auch noch ne gewissen Eigenverantwortung hat und selber genauer hinschauen kann. Trotzdem ne Schweinerei.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #247623 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Sa, 08 März 2008 09:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Natürlich liegt ein gewisses maß an Eigenverantwortung bei einem selbst aber man kann ja von keinem verlangen Ernährungswissenschaften zu studieren damit er weiß welche Kohlenhydrate besser oder schlechter verwertet werden bzw. wie viel mein Körper wirklich an Fett Eiweiß ect. benötigt.
Da sollten die Hinweise auf der Verpackung schon stimmen und ich muss mich darauf verlassen können.

Ich bin dafür ein Ampelsystem wie in England ein zu führen.
Es schein ja zu wirken. Insgesamt ist England das Gesundheitssystem
viel besser geworden und hat unseres in die Tasche gesteckt. Die haben in der Grundschule jetzt gesund kochen auf dem Stundenplan.




Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #247639 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Sa, 08 März 2008 10:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich wäre auch für so ein System. Natürlich kann man nicht erwarten, dass alle Ernährungswissenschaften studiert haben, aber 2 Produkte zu vergleichen wo die Nährwerte drauf stehen (hinten stehen sie ja fast immer pro 100g) ollte nicht zuviel verlangt sein.

Das Problem ist, dass viele Leute einfach kein Interesse dran haben zu schauen was gesund ist und was nicht, sondern pauschal das billigste kaufen oder das was sie gerade in der Werbung gesehen haben...da muss sich noch im Bewusstsein der Menschen etwas ändern...vielleicht würde so eine Ampel helfen.

Wichtiger finde ich aber wirklich, dass die Kinder schon in der Schule beigebracht bekommen, was gesund ist und was man nicht so oft essen sollte.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #247691 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Sa, 08 März 2008 13:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich bin dafür ein Ampelsystem wie in England ein zu führen.

Ich bin das mit mir selbst nicht einig Shocked
Einerseits ist es natürlich gut das wichtige Informationen auf einen Blick verfügbar sind.
Andererseits befürchte ich Kollateralschäden. Das z.b. das dazu fürhrt das man zwischen "guten" und "schlechten" Nahrungsmitteln unterscheidet. Die Lebensmittelindustrie könnte z.b. mit veränderten Technischen Verfahren reagieren und Lebensmittlel künstlich so umbauen das sie keine Rote Ampel bekommen.
Man müsste mal schauen wie sich das in England entwickelt hat


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #247693 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Sa, 08 März 2008 13:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich frag mich auch nach welchen kriterien die das machen wollen würden.

Bsp:


Müsli und Weißmehlbrötchen: schätzungsweise beides gleiche Kalorien, aber die "Nahrhaftigkeit" ist deutlcih unterschiedlich.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #247701 ist eine Antwort auf Beitrag #247693] Sa, 08 März 2008 14:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Man kann auch noch ganz anders "Schönen": Habe heute an der Feinkost-Theke unseres Supermarkts nach Vollkornbrot gefragt, nachdem ich festgestellt habe, dass im Brotkorb und auf der Theke keines lag. Was tut der Typ??!! Mad Shocked Reisst in Windeseile die Folie (mit der Deklaration, um welches Brot es sich handelt) herunter und steckt es mir in eine Papiertüte mit den Worten: "Das ist ein Vollkornbrot"! Genau dieses Brot hatte ich 10 Sekunden vorher in der Hand und obwohl es die viereckige Form unserer Vollkornbrote hatte, stand in der Deklaration: Roggenmehl, Weizenmehl,... (also NIX von RoggenVOLLmehl usw).
Unglaubliche Frechheit (dem guten Mann wird's noch leid tun, denn ungestraft lasse ich mich nicht verarschen und der Meinung war auch die Filialleiterin) - will nicht wissen, wie oft einem ein Brot als Vollkornbrot angehängt wird, das kein Körnchen Vollmehl enthält. Mad Gerade bei Vollkornbrot ist man ja als Konsument auf die Glaubwürdigkeit von Personal bzw. Aufdrucken angewiesen.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #247702 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Sa, 08 März 2008 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Das ist ja echt unverschämt. Wenn mir sowas passieren würde wär ich auf 180...ich glaub der würde seines Lebens nicht mehr froh Evil or Very Mad


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #247929 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] So, 09 März 2008 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Das ist wirklich eine Frechheit!!!!
Übrigens "Vollkornbrötchen" brauchen nur 30% Vollkorn zu enthalten.
Echte Vollkornbrötchen sind deklariert mit 100% Vollkorn


liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #248534 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Di, 11 März 2008 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich bin gerade total empört von

Zentis


und ihrer BelFruit 75% Fruchtmarmelade

www.Zentis.de


75% Fruchtgehalt und weniger Süße – das ist es, was unsere feine belFruit "75% Frucht" zu einem vollendet fruchtigen Frühstücks-Genuss macht.[...]


tja, vor diesem Glas, auf der Suche nach einer Marmelade mit hohem Fruchtanteil, standen wir.
Da wir ja nicht doof sind Razz haben wir genauer hingeschaut:

1. es steht vorne ganz groß: 75% Frucht und kleiner weiter unten "35% Zucker"....was schonmal ähhhh....über 100% ist.

2. Hinten steht dann genau drauf was drin ist und siehe da nur 70% Frucht (maximal, weiß nicht genau) neben diversen Zusatzstoffen, Wasser und Zucker.

Eine Frechheit, zumal in anderen Marmealden auch 70% Frucht drin sind und diese es nicht nötig haben den Kunden zu verarschen!




http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten

[Aktualisiert am: Di, 11 März 2008 20:22]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #251132 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] So, 23 März 2008 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hat einer von Euch zufällig diese Oster-Schoko-Mandeln von einem großen Discounter gekauft?

Auf dem transparenten Tütchen steht auf einem weiß hinterlegten kleinen Stück "108 kcal". Erst bei näherem Hinsehen (weil ich mich gewundert hatte) erkennt man, dass in winziger brauner Schrift (bei den braunen Mandeln dahinter hervorragend sichtbar...) auf dem transparenten Plastik steht, dass sich dies auf eine Portionsgröße von 20 Gramm bezieht. In der Tüte ist 5 mal so viel drin. DAS ist für mich ganz bewusste Irreführung und hat mit Transparenz von Nährwertangaben nichts zu tun. Da wurde lediglich die Transparenz des Tütchens geschickt ausgenutzt....

Ich würde eine Vereinheitlichung der Nährwertangaben gut finden. Immer pro 100 Gramm, aber auch pro Packung.

Ein Ampelsystem wäre mir auch zu wertend, weil man 1 l Olivenöl ja bspw. nicht mit 1 l Cola vergleichen kann. Man müsste da irgendwie zwischen "fertigen Lebensmitteln" und "Zutaten" unterscheiden. Wenn schon sowas wie eine Ampel, dann müsste es vielleicht ein zusätzliches Symbol geben, was das Lebensmittel als Teil einer wertvollen Ernährung kennzeichnet, aber das ist im Einzelfall sicher schwer zu entscheiden.

Von der Glyx-Diät gibt es so ein Heftchen mit Ampelsystem, wo ein zusätzlicher "Fit-Faktor" aufgeführt ist als Zeichen dafür, dass ein sehr fetthaltiges Lebensmittel dennoch gesund sein kann. Aber sowas ist offiziell wohl kaum zu realisieren...

[Aktualisiert am: So, 23 März 2008 18:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

NAHRUNGSMITTELKENNZEICHNUNG [Beitrag #265022 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Fr, 23 Mai 2008 07:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Als fleissiger leser habe ich wieder einen netten Bericht gefunden.
Nicht wirklich neues aber immer wieder interessant.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,554852,00.html"


Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png

[Aktualisiert am: Fr, 23 Mai 2008 07:47]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #265105 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Fr, 23 Mai 2008 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Hab ich heute auch (mal wieder) festgestellt:

auf einer Packung Nudeln:

1 Portion=180g verzehrfertige Nudeln

xxx kcal....

Das hieße, man müsste nach dem kochen die Nudeln wiegen Evil or Very Mad
Aber viele lassen sich ja auch einfach beschei*en Twisted Evil und schalten ihr Hirn nicht ein, aber das ist ne andere Diskussion.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #265115 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Fr, 23 Mai 2008 14:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20743
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

1 Portion=180g verzehrfertige Nudeln

Das ist aber schon richtig frech, das ist ja Desinformation.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #265117 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Fr, 23 Mai 2008 15:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ja, nett nicht?

Ich hab keine Ahnung wieviel Wasser 100g Nudeln aufnehmen.
Aber i.A. halte ich mich an die Regel 125g (Trockennudeln)/Person (meistens etwas mehr Very Happy )



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: GESCHÖNTE NÄHRWERTE [Beitrag #266933 ist eine Antwort auf Beitrag #246966] Fr, 30 Mai 2008 08:51 Zum vorherigen Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Jetzt passiert das was ich von vornherein am besten fand. Für mich ist das wirklich die beste und einfachste Lösung da man mit einem Blick sieht ob zu viel Zucker etc. im Produkt ist.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,556474,00.html

Leider wird das alles nur auf freiwilliger Basis stattfinden.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png

[Aktualisiert am: Fr, 30 Mai 2008 08:53]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Bio-Jung
Nächstes Thema: www.lean-and-healthy.de
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Sep 21 12:49:19 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02915 Sekunden