Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Waage
Waage [Beitrag #24220] Mi, 02 Februar 2005 09:33 Zum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Hoffe den Thread gibt es noch nicht.

Also mal meine Frage zu Waagen.

Wir haben eine recht gute Waage daheim, die auch Fett und solche Dinge misst. Nur ich trau der Sache nicht, da sowieso jede Waage einen geringen Unterschied anzeigt (bei der Spitalswaage habe ich prinzipiell immer 2 kg mehr Gewicht als auf meiner daheim und am DO muss ich mal wieder zur Kontrolle und hab schon Angst).

Aber ich kann dem Fettmessen nicht so trauen, wie sicher und korrekt ist das wirklich???

lG


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Waage [Beitrag #24224 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Mi, 02 Februar 2005 09:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bea68 ist gerade offline  Bea68
Beiträge: 3153
Registriert: September 2004
Ort: Sachsen
Senior Member
Richtig exakte Werte gibt es wohl bloß, wenn man für die Messung sozusagen an "Händen und Füßen" verkabelt wird.

Aber ich denke, die eigene Waage bringt doch insofern etwas, weil man ja erkennen kann, ob es weniger wird, mit Gewicht und Fett und das Wasser mehr.
LG Bea


Ein weiter Weg beginnt mit dem ersten Schritt - aber - wir sind schon viele Schritte gegangen und befinden uns so mitten auf dem Weg

Start Januar 2004: 89,? kg
Start Januar 2005: 76,1 kg
Jetzt: 15.5.2005 75,0 kg
Ziel: ??.??.2005 69 oder so kg
Bea´s Buch
Re: Waage [Beitrag #24227 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Mi, 02 Februar 2005 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also am besten wiegst du dich immer auf der gleichen Waage und möglichst auch zu annähernd gleicher Zeit. Dann kannst du dir ein ziemlich sicheres Urteil erlauben. Wenn du beim Arzt oder im Krankenhaus mal gewogen werden musst - gib nicht so viel drauf. Ich war letztes Jahr auch für 2 Monate im Krankenhaus, und da hatten die eine uralte Waage, die auch grundsätzlich 4kg mehr gezeigt hat, als die, die ich zu Hause habe. Ich habe auch eine, die Wasser und Fett misst, also ist die um einiges moderner, als die, die sie im Krankenhaus hatten.
Zuverlässig sind sie eigentlich auch. Sie sind ja geeicht.

Liebe Grüße
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Waage [Beitrag #24231 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Mi, 02 Februar 2005 09:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Ja na dass ich mich nur auf meine Waage wegen den Werten "du hast zu/abgenommen" verlasse ist klar *g*

Aber was ist mit den Waagen die eben den Fettgehalt im Körper m essen? Ich lege ja nicht viel Wert darauf bzw. glaub nicht an diese Messungen, meine Mutter ist davon aber ganz begeistert.

Was haltet ihr davon?

lG


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Waage [Beitrag #24251 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Mi, 02 Februar 2005 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hi,
also ich muss auch mal was zu dem Thema Waagen sagen.
Hab daheim eine Waage, die keine Digitale anzeige hat, also eine mit einem Zeiger. Gestern hab ich mir bei Tschibo eine digitale Waage gekauft, damit ich genauer sehen kann ob ich ab -oder zugenommen habe.
Wenn ich mich auf die neue Waage zu weit nach vorne draufstelle, dann zeigt sie immer so 3 kg mehr an. Ich muss immer erst die richtige Position finden. Ich steh halt immer erst auf die Nicht-Digitale Waage und dann auf die neue. Wenn die neue dann 3 kg mehr anzeigt,weiß ich,das ich falsch gestanden bin.

Schon komisch solche Waagen. Die meiner mama (auch ne Digitale) zeigt immer 3 kg oder so zu wenig an.

Gruss
Re: Waage [Beitrag #24269 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Mi, 02 Februar 2005 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bineMaja ist gerade offline  bineMaja
Beiträge: 1980
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member
Da die privaten Waagen so gut wie nie wirklich geeicht sind zeigen sie wahrscheinlich nicht wirklich "richtige" Werte. Aber ob du jetzt absolut 1 oder 2 Kilos mehr oder weniger hast ist ja nicht so wichtig, oder? Hauptsache du siehst dass es weniger wird wenns zuviel ist oder du im gesundem Bereich angekommen bist. Ich finde da den Speigel und die eigenen Hosen aussagekräftiger Wink

Für exakte Werte sollte man sich auf eine frisch geeichte Waage stellen. Wer weiss wie lang es her ist, dass die im Krankenhaus / Apotheker/Arzt geeicht wurde? Die müssen nämlich nachgeeicht werden.

Wegen der Fettmessung: die ist eher ungenau. wie gut jetzt deine Waage ist, weiss ich nicht. Die sind unterschiedlich, mit unterschiedlichen Messtoleranzen. Manche Waagen kommen ganz gut hin, andere liegen ziemlich daneben.

lg
bineMaja


Die meisten Menschen haben kapituliert, die wenigsten sind gescheitert - Henry Ford
Re: Waage [Beitrag #24271 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Mi, 02 Februar 2005 11:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Naja, Spiegel *g* Es gibt Tage, da denke ich "he, so schlimm schausgt gar ned aus" und wenn an diesem Tag zufällig Fotos von mir gemacht werden und ich sehe mich, dann kommts mir hoch Wink

lG


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Waage [Beitrag #24281 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Mi, 02 Februar 2005 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Oh ja, die Foto-Sache kenne ich nur zu gut Laughing . Deshalb lasse ich mich auch nicht gerne fotografieren.

Aber zu der Waage - wie gesagt, meine Erfahung ist, dass meine zu Hause für 40€ besser ist, als eine uralte nicht digitale aus dem Krankenhaus. Ich kann das deshalb sagen, weil ich mich auch manchmal bei meinen Eltern auf eine digitale mit Fett- und Wasseranzeige stelle und die stimmt mit meiner gut überein.

Aber freu dich, wenn du Tage hast, wo du in den Spiegel schaust und denkst "so schlimm ist es ja gar nicht". Solche Tage braucht man fürs Selbstbewusstsein Smile

Liebe Grüße
Anna

PS: Ich war mal beim Amtsarzt. Der hat mich gewogen, und das mit diesen Waagen, wo man noch einstellen muss, bis der Balken in der waagerechten ist. Die stimmte auch exakt mit meiner überein.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Waage [Beitrag #26104 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Di, 08 Februar 2005 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Ich wundere mich eigentlich immer, wo die Nachkommastellen bei einigen von euch herkommen. Sind die neuen Generationen von digitalen Waagen so gut? Meine ist so um die 8 Jahre alt, je nach meiner Gewichtsverteilung auf der Waage kriege ich schon eine Spanne von so 1,5kg hin, und auch wenn ich meine, gleich zu stehen, schwankt das schon um einiges. Oder muss ich nur warten, bis ich 60kg wiege Laughing ?

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Waage [Beitrag #26105 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Di, 08 Februar 2005 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20414
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich hatte eine 30 jahre alte Waage, die immer mal andere Werte angezeigt hab. Also mehr ein Schätzhacken aud ein Pfund genaus.
Mittlerweile hab ich eine Digitalwaage, Die saget mir jezt auch 100g genau wie mein Gewicht gerade schwankt. Leztlich weiss ich jetzt mein Gewicht auch nur auf rund 500g genau.
Und eigentlich ist das auch totall egal, was die Waage genau anzeigt. Hauptsaches es geht nach unten.
Aber zu meine Schande muss ich getehen das ich auch zu den bekloppten täglich wiegern gehöre Wink

@hardy
ich schreibe brav auf was die Waage anzeigt. so kommt es dann auch mal zu einer "gewichtszunahme" von 200g


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 08 Februar 2005 23:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Waage [Beitrag #26106 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Di, 08 Februar 2005 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Die Schwankunken beim täglichen Wiegen Embarassed versuche ich auszugleichen, indem ich mich an dem Mittelwert der letzten Tage orientiere, aber vielleicht muss man dazu vom Typ her wirklich eine kaputte Mischung aus Buchhalter und Naturwissenschaftler sein.

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Waage [Beitrag #26107 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Di, 08 Februar 2005 23:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20414
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Es ist schon bescheuert sich täglich zu wiegen. Aber Mittelwertbildung ? vieleicth solltest du noch die Standardabweichung berechen damit du weise welches die Ausrutscher waren Laughing

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Waage [Beitrag #26109 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] Mi, 09 Februar 2005 00:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Wenn ich schreibe, was mir noch so alles einfällt um die Daten auszuwerten, kommst Du mit einer Zeile Laughing Laughing Laughing ... nicht mehr aus!

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Waage [Beitrag #29387 ist eine Antwort auf Beitrag #26105] Fr, 25 Februar 2005 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Urmelchen ist gerade offline  Urmelchen
Beiträge: 30
Registriert: Februar 2005
Ort: Neubrandenburg
Member
Hallo!
Also ich habe auch noch keine Digitalwaage, aber demnächst werde ich mir eine zulegen. Die altertümlichen zeigen es dochnicht so genau an und ich finde auch wenn es "nur" 200g sind die weniger drauf sind, gibt das doch Kraft.
Übrigens gehe ich auch jeden morgen auf die Waage Very Happy( es ziehr mich an wie ein Magnet) Laughing Laughing
bis denn denn


[color=green]Ideale sind wie Sterne, wir erreichen sie niemals,
aber wie die Seefahrer auf dem Meer können wir unseren Kurs nach ihnen richten.<a href="http://www.TickerFactory.com/">
<img border="0" src="http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10722;104;1;0/c/-22/t/-32/k/b206/weight.png"></a>

Re: Waage [Beitrag #30668 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] So, 06 März 2005 16:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
also im moment wiege ich mich sowieso nur alle 10-18 tage *g* im moment geh ich von meinem wohlfühlen aus *g* Wink

Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Waage [Beitrag #30715 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] So, 06 März 2005 18:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
momentan mag ich meine Waage eigentlich ganz gerne. Ist also momentan eine Mrs. Waage Very Happy
Die Zeigt mir nämlich jeden Samstag ganz brav das geleiche an. Obwohl ich absolut nicht aufŽs Essen geachtet und keinen Sport gemacht hab Embarassed
Aber damit es auch weiter eine Mrs. Waage bleibt, muss "sie" mir demnächst, wenn ich wieder "bräver" Esse und mehr sport mache, mal wieder ne niedrigere Zahl anzeigen. Gewicht halten, hab ich ja schließlich lang genug geübt Very Happy


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Waage [Beitrag #30719 ist eine Antwort auf Beitrag #24220] So, 06 März 2005 18:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also ich kann mich auch 10 Mal hintereinander auf die Waage stellen (hab ich tatsächlich mal ausprobiert Very Happy ), und die Nachkommastellen sind immer exakt die gleichen. Egal ob ich weiter oben oder weiter unten, weiter links oder weiter rechts stehe.

Nur der Fettgehalt schwankt ungemein. Mittlerweile hab ich mir auch abgewöhnt, auf die Fettangabe zu verzichten.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


[Aktualisiert am: So, 06 März 2005 18:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Waage [Beitrag #30732 ist eine Antwort auf Beitrag #30719] So, 06 März 2005 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
braves wägelchen,
bei meiner habe ich je nach Stellung schon einen Unterschied von 1 bis 2 kg, aber das auf 200g genau Shocked Shocked Shocked


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Vorheriges Thema: Liptin (schreibt man das so?)
Nächstes Thema: kcal bestimmung von Lebensmitteln
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Apr 23 06:35:47 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03702 Sekunden