Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Maismehl kcal?
Maismehl kcal? [Beitrag #269681] Mo, 09 Juni 2008 21:31 Zum nächsten Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
Hallo,

ich hab in der Nährwerttabelle eben nach Maismehl gesucht und es auch gefunden, aber die Angaben irritieren mich. Das gegarte Maismehl hat laut Tabelle 114 kcal, das Maismehl so aber 354 -362 kcal (Kattus). Warum ist der Unterschied so groß? Wie kommt das überhaupt zustande? Die kcal von gegartem Maismehl kann sich ja eigentlich nur durch Zusatz von Wasser (wenn man das nimmt) ergeben, oder?

Ich halte mich an die "Trockenangabe", aber interessieren würd mich das schon.

Viele Grüße, Uluru (heute Abend mal einen Maisfladen mit Bärlauch gefuttert)


Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Re: Maismehl kcal? [Beitrag #269692 ist eine Antwort auf Beitrag #269681] Mo, 09 Juni 2008 21:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Gegart ist immer verzehrfertig, also mit wasser. Aber man wiehst ja immer trocken ab
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/naehrwerte-kalorien-m ais-mehl-3027.html


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Maismehl kcal? [Beitrag #269694 ist eine Antwort auf Beitrag #269681] Mo, 09 Juni 2008 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
ah, ok. Danke!

Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Re: Maismehl kcal? [Beitrag #269718 ist eine Antwort auf Beitrag #269681] Mo, 09 Juni 2008 22:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
gekocht gibt das ja eine Riesenmenge. Eine Tasse Polenta braucht etwa 4 Tassen Wasser um zu quellen. Wenn man dann eine Tasse gekochte P. abmisst, duerfte das 1/4 von den Kalorien von der Tasse trockenen P. haben
Re: Maismehl kcal? [Beitrag #269748 ist eine Antwort auf Beitrag #269681] Mo, 09 Juni 2008 23:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
Ja, da hast Du wohl recht. Ich hab es mit Wasser aufgerührt und dann eben wie einen Pfannkuchen gebacken. Ich dachte noch beim Rühren, wie sehr es quellt. Nur weiter hab ich nicht gedacht und es bis eben auch vergessen. Wäre besser gewesen, den Teig ruhen zu lassen. So war es zwar lecker, aber auch etwas zu schwer.

Na, morgen der nächste Versuch. Mit 8 Kräutern oder so Smile


Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Re: Maismehl kcal? [Beitrag #270013 ist eine Antwort auf Beitrag #269681] Di, 10 Juni 2008 16:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Also handelt es sich um groben Maisgries? (Polenta)
Um daraus Braetliche zu machen (Pfannkuchenart) solltest Du das 1:3.5 aufkochen (also 1 Teil Mais und 3.5 Teile Wasser, nicht 4, sonst wird es evtl zu weich, das nimmt man mehr fuer weiche Polenta) dann kannst Du gegen Ende der Koechelzeit (vorsicht es spritzt und blubbert, man kanns auch im Mikro machen) verschiedene frische Kraeuter, etwas Parmesan und Olivenoel, S &P reingeben. Dann abkuehlen lassen. Daraus flache Kuechlein formen und anbraten. Sind sehr lecker. Oder: den noch heisen Brei nicht zu duenn auf ein Blech streichen, erkalten lassen und dann in Stuecke schneiden und anbraten.
Re: Maismehl kcal? [Beitrag #270024 ist eine Antwort auf Beitrag #269681] Di, 10 Juni 2008 16:40 Zum vorherigen Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
Ne, das war Maismehl, aber das quellt auch. Nur nicht so doll, wie Polenta. Die Tipps für die Polenta nehm ich mir aber jetzt gern mit. Ich hab vor einigen Wochen 3 Packungen Bio-Polenta im Supermarkt günstig erstanden, weil die dort ihr Sortiment verändert haben. Da wartet also noch etwas auf Verzehr! Very Happy Mal gucken, vielleicht probier ich das am Wochenende aus. ja, klingt nach einer guten Idee.

Heute morgen hab ich nicht widerstehen können und die Fladen noch einmal gemacht. Mehr Wasser, ein Eiweiß (war noch übrig), viel Bärlauch und etwas Brühe. In der beschichteten Pfanne braucht das offenbar auch gar kein Fett, schmeckt aber etwas besser wenn man ganz wenig Ghee benutzt. Dünner, wo wie heute, wird's fast schon super lecker. Da tüftel ich demnächst weiter dran. Auch mal überlegen, was mir einfällt, wozu das passt. Ich hab heute früh eher etwas durcheinander gefrühstückt. Das ist nicht immer gut. ich bin länger glücklich und nicht auf der Suche nach Essbaren, wenn die Mahlzeit abgerundet ist.


Viele Grüße, Uluru





Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Vorheriges Thema: versteckte fette
Nächstes Thema: Haferflockensuppe
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 06:00:01 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02392 Sekunden