Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Wie soll ich das nur schaffen? (Bin noch ganz am Anfang)
icon9.gif  Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276829] Sa, 05 Juli 2008 14:24 Zum nächsten Beitrag gehen
lamiel
Beiträge: 4
Registriert: Juni 2008
Ort: berlin
Junior Member
Hallo liebe Forengemeinde,

ich möchte mich mal kurz vorstellen, ich bin 29 Jahre alt, weiblich, bin 1,73m groß und wiege 123,3 kg Sad
Das war nicht immer so, noch vor 5 Jahren wog ich immer zwischen 63kg und 68kg.
Ich bin sehr unglücklich über meine momentane Situation, ich habe sämtliche Diäten ausprobiert, habe sogar Pillen geschluckt und trotzdem sehe ich noch so aus, da immer wieder Frust und Fressatacken an der Tagesordnung waren.
Nun habe ich mich entschieden zu WW zu gehen und habe mich auch letzte Woche angemeldet und war total erschrocken über mein Gewicht. Ich habe extra noch gesagt, dass ich es nicht wissen möchte, da ich eventuell demotiviert sein könnte. Trotzdem habe ich es erfahren und fühle mich seit dem schlecht. Ich schäme mich so.
Ich habe das Gefühl, dass ich die ganzen Kilos nicht mehr runterbekomme und das macht mich sehr traurig. Es hat auf jeden Fall schon "klick" gemacht, aber ich hab Angst, dass ich es nicht schaffe. Irgendwie bin ich auch überfordert mit den ganzen Informationen über dieses Punktesystem.
Ich muss auch sagen, dass ich mich bei dem WW Treffen nicht so wohl gefühlt habe, da ich anscheinend die Einzige war, die so fett ist. Die anderen sind Goldmitglieder und natürlich schlank, aber das bringt mir nichts, wenn ich zwischen lauter schlanken Menschen sitze, die mir erzählen wie toll das WW Programm doch ist. Ich habe gedacht, da wären Menschen wie ich, die verstehen und nachvollziehen können, wie furchtbar es ist, wenn es sehr heiß ist, oder wenn man dem Bäckergeruch nicht widerstehen konnte oder wie anstrengend es ist, wenn man Fahrrad fährt oder wie es ist, dass man in der Gesellschaft nur auf die Körperfülle reduziert wird. Man ist eben nicht die blöde Kuh, sondern gleich die blöde,fette Kuh.
Mir ist dieser Unterschied auch aufgefallen, da damals, als ich noch schlank war,hat man mir beim Tragen schwerer Sachen z.B. geholfen, jetzt denkt man wohl dick=stark.
Ich finde halt, dass ich kaum noch Lebensqualität habe und möchte es definitiv auch ändern. Ich möchte nur nicht allein dastehen.
Danke fürs zulesen Smile


http://www.diaetticker.de/T_a8ef887adefd006f30ade90855037843.png
Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276836 ist eine Antwort auf Beitrag #276829] Sa, 05 Juli 2008 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Lamiel! Willkommen hier! Wie hast du es bloß angestellt, in 5 Jahren so viel zuzunehmen? Schwangerschaften oder Essstörung? Im zweiten Fall wär vielleicht therapeutische Hilfe sinnvoll, damit der Kopf klar und bereit wird zum Abspecken?
Eine Erkrankung (zB der Schilddrüse) ist ausgecshlossen?

Wenn's die Schwangerschaftsfalle war: Ärmel aufkrempeln und mit Vernunft und Disziplin ran an den Speck. Sprich: Ernährungsumstellung (keine Selbstkasteiung also!) und Bewegung. Dadurch ergibt sich ein moderates Abspecktempo und das würde ich schon der Haut zuliebe sachte angehen.

Dass du dich in deiner jetzigen Haut nicht wohlfühlst, ist nur zu begreiflich, aber ab sofort geht's abwärts - denn hier im Infoportal findest du wirklich jede Menge nützlicher Info und die Forengemeinde hilft mental mit so gut sie kann! Smile Du bist mit deinem Problem nicht allein und du hast sogar einen Vorteil: Deine "Dick-Karriere" ist eigentlich erstaunlich kurz, die meisten (darunter natürlich auch ich Wink )kommen erst drauf, dass es nun wirklich zu viel geworden ist, wenn sie schon einen guten Teil ihres Lebens mit Dicksein vergeudet haben. Wink

Setz dir Zwischenziele, damit der Weg dir niemals sooo weit und nicht schaffbar erscheint - und freu dich auf die Zeit danach, denn als wieder schlankgewordene Ex-Dicke hast du einen riesigen Vorteil, den immer Dünngebliebene oft nicht haben: du weißt, wie man sich gesund und vernünftig ernährt und wahrscheinlich gehst du aus der Episode gestärkt und mit bedeutend besserer Fitness und Kondition hervor als die Durchschnittsbevölkerung! Very Happy

Wie steht's denn bei dir mit Bewegung? Für den Einstieg sind lange flotte Spaziergänge sehr hilfreich, oder Radfahren oder Schwimmen - alles andere dann später, wenn die Gelenke nicht mehr so belastet werden.

WW ist sicher ein sehr nützliches System, aber wenn die in deiner Ortsgruppe alle schon erschlankt sind, ist der Besuch dort sicher eher deprimierend - da würde ich auch nicht gerne hingehen. Vielleicht hilft dir der Foodplaner hier im Forum weiter - ich meine immer, dass Kalorienzählen shcon deswegen einfacher ist, wiel nun mal auf vielen Lebensmittleverpackungen genaue Angaben über Kalorien zu finden sind, aber nicht über WW-Punkte.

Mit weniger Kalorien einnehmen und mehr Kalorien ausgeben ist jedenfalls der Abspeckerfolg dauerhaft gesichert!
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und nur Mut, es ist zu schaffen!!! Smile



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276838 ist eine Antwort auf Beitrag #276836] Sa, 05 Juli 2008 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lamiel
Beiträge: 4
Registriert: Juni 2008
Ort: berlin
Junior Member
Danke erstmal für das liebe Willkommen.
Damals habe ich fast Leistungssport betrieben und dann wurde ich krank und durfte von heute auf morgen nicht einmal abtrainieren. Dann kamen Cortisonbehandlungen und irgendwann habe ich vor lauter Frust nur noch gegessen. Somit habe ich dann in dieser kurzen Zeit so viel zugenommen.
Ich habe mir auch vorgenommen mit dem Laufen anzufangen und mit dem Fahrrad zu fahren.
Ich denke auch, dass ich es schaffen werde, aber wenn ich an die Zeit denke, wie lange es dauern wird, bin ich schon traurig.
Ich werde am Montag mal die Gruppenleiterin von WW anrufen und fragen, ob es in unserem Stadtteil nicht eine Gruppe gibt, in der es mehrere dicke Menschen gibt.


http://www.diaetticker.de/T_a8ef887adefd006f30ade90855037843.png
Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276848 ist eine Antwort auf Beitrag #276838] Sa, 05 Juli 2008 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Gute Idee!
Ich hoffe, du musst jetzt kein Cortison mehr nehmen?

Mit dem Laufen warte lieber noch - hat keinen Sinn, sich die Gelenke zu ruinieren.

Jaaa, es wird dauern - die Kilos waren ja auch nicht in 3 Monaten drauf - aber so lange, wie du gebraucht hast, um sie zuzunehmen wird es mit dem Abnehmen nicht dauern! Es hat überhaupt keinen Sinn, Trübsal zu blasen und mutlos zu werden - du hast noch ganz viele schlanke Jahre vor dir, auch wenn es jetzt 1 - 2 Jahre dauert, bis du mit deiner Figur wieder zufrieden bist. Die Zeit geht auch vorbei! Und du wirst wieder so fit wie zuvor! Smile



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276853 ist eine Antwort auf Beitrag #276848] Sa, 05 Juli 2008 20:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sidney ist gerade offline  Sidney
Beiträge: 115
Registriert: April 2008
Senior Member
Hallo Lamiel!
Ich stehe vor einem ähnlichem "Kiloberg" wie du. Als ich angefangen habe und es bei mir klick machte, brachte ich satte 100 kg auf die Waage und das bei einer größe von nur 168 cm. Hinzu kommt bei mir noch, dass ich im Rollstuhl sitze und das Training nur begrenzt möglich ist. Am Anfang hab ich mich mutlos gefühlt und gedacht - Oh mein Gott, dass schaffst du eh nicht! Trozdem bin ichs angegangen - ganz langsam. Es wird seine Zeit brauchen, aber schon nach den ersten Kilos wirst du merken wie du mobiler wirst, mehr Energie hast und das eine oder andere Kleidungsstück lockerer sitzt. Du darfst halt nur nicht aufgeben und den Kopf hängen lassen Smile
Aber wie Bergfex schon sagt: In diesem Forum bist du goldrichtig. Hier gibt es viele Leute, die schon eine ganze Menge geschafft haben, gut über gesunde Ernährung und Fitness Bescheid wissen und ganz wichtig, die dir ne gehörige Portion Motivation und Power rüberschieben! Du wirst sehen, der Rest kommt dann wie von selber! Den ersten Schritt, nämlich einsehen das es so nicht weitergeht, hast du schon geschafft. Und nun bist du auf dem richtigen Weg zu mehr Lebesqualität und Lebensfreude! Du schaffst das! Steck dir kleine Ziele und denke dir kleine Belohnungen aus, wenn du ein solches Ziel gemeistert hast!

Ganz liebe Grüße Smile Sid


von Mai - August, 8 Kilo Minus - Club

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/37494/.png


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wccHqi6/exercise.png



Start hier im Forum: 88 Kg
1. Etappenziel U80 erreicht am:
2. Etappenziel U75 erreicht am:
3. Etappenziel U70 erreicht am:
4. Etappenziel U65 erreicht am:
5. Etappenziel U60 erreicht am:
Traumgewicht 55 erreicht am:

Sidney´s Tagebuch
Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276870 ist eine Antwort auf Beitrag #276829] Sa, 05 Juli 2008 21:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HibbelMine ist gerade offline  HibbelMine
Beiträge: 806
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Senior Member
Hallo Lamiel,

ich bin zwar auch noch neu hier, möchte dir aber auch ein paar Worte dalassen Smile

Hier fange ich zwar mit 107kg an, aber vor zwei Jahren waren es bei mir auch noch 125! Um dir ein bißchen Mut zu machen: 25kg waren bei mir mit etwas Sport und wenig Abstrichen beim Essen in einem halben Jahr weg. Du kannst ja mal in meinen eigenen "Erstlingspost" reinschauen Smile
Für mich war bisher mit das Wichtigste eine Sportart zu finden, die mir wirklich wirklich soviel Spaß macht, dass ich es nicht zum Abnehmen mache, sondern aus Freude. Die habe ich im Inline-Skaten gefunden (ja, ich habe mit 125kg angefangen!!), die Bewegungen sind gelenkschonend, das Ganze ist nicht zu anstrengend und es trainiert nicht nur Ausdauer und viele Muskelgruppen (Rücken-, Beine-, Po-, Rumpfmuskulatur...) sondern hat mir damals auch endlich mal wieder ein Gefühl für meinen Körper gegeben *werbungmach* Wink

Also eigenlich wollt ich nur sagen, ich kann wirklich nachempfinden wie es dir geht. Hoffentlich schaffen wir es mit Hilfe des Forums hier von dem Gewicht ein bissl was los zu werden Smile Für mich ist es der Erstversuch in so einer Community.

Liebe Grüße und viel Erfolg
Jasmin



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wOUjya0/weight.png


Alter: 26, Größe: 1,68m
Abnehmstart: 01.07.2008 mit 107 kg
Zwischenstand: 01.10.2008 - 98 kg
Zwischenstand: 01.01.2009 - 96 kg
Zwischenstand: 01.08.2009 - 103,0 kg

Mein Tagebuch

Mein Fotoalbum
Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276880 ist eine Antwort auf Beitrag #276829] Sa, 05 Juli 2008 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mommel ist gerade offline  Mommel
Beiträge: 160
Registriert: Juni 2008
Senior Member
hallo
auch ich möchte dir ein bißchen mut machen! Smile
ich selber hab auch erst vor 7 jahren so gewalltig zugenommen und kann mir sehr gut vorstellen wie du dich fühlst.
das liest sich alles so traurig und ich weiß wie " ohnmächtig" man davor steht wenn es sooooooo viele kilo sind die weg müssen. aber hier bist du nich allein und zusammen gehen wir das an.
kopf hoch!! wir schaffen das Smile
liebe grüße gabi


Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276881 ist eine Antwort auf Beitrag #276829] Sa, 05 Juli 2008 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lamiel
Beiträge: 4
Registriert: Juni 2008
Ort: berlin
Junior Member
Danke für eure Antworten. Fühle mich schon besser und motivierter.
Mein Freund sagt auch immer, dass ich es schaffen werde und ja auch einen starken Willen habe, immerhin habe ich es ja auch geschafft, dass ich seit September nicht mehr rauche Smile


http://www.diaetticker.de/T_a8ef887adefd006f30ade90855037843.png
Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276882 ist eine Antwort auf Beitrag #276829] Sa, 05 Juli 2008 22:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mommel ist gerade offline  Mommel
Beiträge: 160
Registriert: Juni 2008
Senior Member
siehst du, dann schaffst du das auch!
das die treffen bei ww nicht unbedingt das wahre sind kenne ich auch nur zu gut. die gruppe wo iuch war war auch nicht gerade der hit. bevor die " damen" auf die waage gestiegen sind mussten selbst noch die uhren und ringe abgenommen werden ( ein wunder das die nicht noch den BH ausgezogen haben Very Happy ) aber nach dem treffen hat man sie dann auf dem wochenmarkt beim würstchenstand gesehen. oh nee, laß mich in ruhe mit diesen treffen Razz
bin auch noch nicht lange hier im forum aber ich denke die unterstützen einen hier echt so gut sie können und hoffe du fühlst dich hier auch bald gut aufgehoben.
gabi


Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #276922 ist eine Antwort auf Beitrag #276829] So, 06 Juli 2008 05:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
willkommen und viel Erfolg !

http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #277004 ist eine Antwort auf Beitrag #276829] So, 06 Juli 2008 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Ja, da kann ich allen nur beipflichten, wenn Du Rat und Motivation brauchst, bekommst Du das hier auch, aber der erste Schritt muß von Dir ausgehen, so wie Du das auch gemacht hast, damit das klappt. Du wist sehen, das schaffst Du ganz bestimmt. Very Happy
Aber steck Dir Deine Ziele nicht zu hoch, geh das langsam an, und versuch immer etwas mehr Bewegung in Deinen Tagesablauf einzubauen, trauere nicht Deinem früheren Gewicht nach, sondern schau in die Zukunft, die kleinen Fortschritte werden Dich motivieren immer weiter zu machen und die härteren Tage schneller vergessen lassen. Smile

Lg Elke und viel Erfolg

PS. Wenn Du gerne Kuchen oder Torte ißt, schau doch mal in meine Rezepte, da hast Du einige Möglichkeiten ohne große Reue einiges zu genießen Smile Very Happy Smile



Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #278271 ist eine Antwort auf Beitrag #276829] Do, 10 Juli 2008 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouryella ist gerade offline  gouryella
Beiträge: 52
Registriert: Juni 2008
Member
von mir auch ein herzliches willkommen...

ich bin hier im forum auch noch nicht sehr lange,
aber motivation bekommt man hier wirklich.

lass dein kopf nicht hängen und fang einfach an.

radfahren ist sehr gut, geht nicht auf die
gelenke, und macht sehr viel spass.

mir hat das radfahren schon sehr geholfen...

machst erstmal kleine runden so um 20 minuten
und wenn du das zeitlich schaffst 3 mal am tag,
dann hast du schon viel für dich getan.

so hab ich auch angefangen... nur dass ich mir jeden
tag die kalorien aufschreibe

viel erfolg und viele grüsse

sven


Start 01.04.2008 124 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/40882/.png

meine katana s30e von SebArt

http://www.armraus.de/bilder/avat.jpg

hier gehts zu mir http://www.armraus.de
hier gehts zum mfchttp://www.mfc-dahlenburg.de
Re: Wie soll ich das nur schaffen? [Beitrag #278412 ist eine Antwort auf Beitrag #276882] Fr, 11 Juli 2008 02:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
BigB ist gerade offline  BigB
Beiträge: 1146
Registriert: September 2006
Ort: Oberallgäu
Senior Member
oh Gott, ich weiss noch wie bei uns gestritten wurde ob nun mit oder ohne Schuhe gewogen werden sollte... Laughing


http://swlf.lilyslim.com/ByzZp1.png
Vorheriges Thema: Hallo hier ist Schoki
Nächstes Thema: Neu dabei
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Apr 26 12:16:17 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02621 Sekunden