Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Motivation beim Endspurt
Motivation beim Endspurt [Beitrag #278497] Fr, 11 Juli 2008 10:02 Zum nächsten Beitrag gehen
Moppelchen ist gerade offline  Moppelchen
Beiträge: 41
Registriert: Juni 2008
Ort: Hamburger Umland
Member
Hallo,

ich habe mal eine Frage an euch und erhoffe mir ein wenig Input von euch zu bekommen.

Als ich angefangen habe abzunehmen, habe ich mir immer wieder kleine Ziele gesteckt die ich erreichen wollte. Als zusätzliche Motivation haben mir meine alten Sachen, die mir schon Jahre zu klein gewesen sind immer sehr geholfen. Ich habe mir jedesmal ein Loch in den Bauch gefreut wenn ich in ein bestimmtes Teil wieder rein gepasst habe.

Nun bin ich bei mir in den Endspurt gegangen, es fehlen noch ca 10 kg die ich gerne weg haben möchte, wobei jetzt eher die allg. Körperformung im Vordergrund steht.

Meine alten Sachen passen mir wieder alle, sodas ich daraus keine Motivation mehr ziehen kann (freue mich natürlich trotzdem täglich wenn ich wieder eines der Teile anziehen kann).

Was nehme ich jetzt zur zusätzlichen Motivation?
Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr euch dann kleine Teilchen gekauft um sozusagen rein zu wachsen?

Und öhhmmm bin ich in dem Unterforum mit meiner Frage eigentlich richtig? Laughing

Also los erzählt mal....wie ist/war es bei euch?

Bin sehr gespannt.

lg
Moppelchen alias Sila Very Happy


Re: Motivation beim Endspurt [Beitrag #278569 ist eine Antwort auf Beitrag #278497] Fr, 11 Juli 2008 11:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
An meinen letzten 2-3 Kilos knabber ich jetzt auch schon ziemlich lange rum... Die Motivation ist nicht mehr so groß, da hast du völlig Recht! Daher bin ich auch dankbar für jeden Tipp! Wink

-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Motivation beim Endspurt [Beitrag #278596 ist eine Antwort auf Beitrag #278497] Fr, 11 Juli 2008 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20946
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
In gewisser Weise ist es normal. Es wird halt immer schwieriger Kcal einzusparen. Anderseits ist das auch gut so, wenn sich das irgendwann in ein neuen Gleichgweicht eingependelt, das man dann auch langfristig halten kann.
Bei mir scheint es so zu sein das ich nur mit sportlichen Zielen wirklich auf meine Idealgewicht komme. Dann hab ich auch einen Motivation dazu. Sonst pendelt sich das bei mir eher im oberen Bereich des Normalgewichts ein. Da reicht die Motivation dann gerade um das Gewicht zu halten.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Motivation beim Endspurt [Beitrag #278600 ist eine Antwort auf Beitrag #278596] Fr, 11 Juli 2008 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moppelchen ist gerade offline  Moppelchen
Beiträge: 41
Registriert: Juni 2008
Ort: Hamburger Umland
Member
@osso:
Ja das ist bei mir auch so....den Sport brauche ich auch um in Minischrittchen weiter vorwärts zu kommen. Aber wie motivieren?

Ich habe es wie gesagt bis jetzt immer über die Klamotten gemacht, aber nun passt ja alles wieder...


Re: Motivation beim Endspurt [Beitrag #278631 ist eine Antwort auf Beitrag #278497] Fr, 11 Juli 2008 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20946
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich würde sagen entscheidend ist das die Motivation für den Sport nicht nur daher kommt das man abnehmen will. Am besten klappt es bei mir, wenn ich auf einen Wettkampf hin trainiere. Oder wenn ich mit dem Rad einfach nur Freude am Fahren hab.
Im letzten Jahr hatte ich z.b. keine Wettkamäfe gemacht, mich aber intensiver damit beschäftigt besser Kaulschwimmen zu lernen. Das ging hat sich auch recht positiv ausgewirkt.
Auf jeden Fall hilft es Sport nicht zum Mittel zu Zweck zu sehen. Das kam aber bei von selbst, ich weiß leider nicht man das "lernt"


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Motivation beim Endspurt [Beitrag #278696 ist eine Antwort auf Beitrag #278631] Fr, 11 Juli 2008 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moppelchen ist gerade offline  Moppelchen
Beiträge: 41
Registriert: Juni 2008
Ort: Hamburger Umland
Member
@osso:
Nein ich mache den Sport weil es mir Spaß macht und weil ich es für auch brauche mich mal so richtig auszupowern. Also nur wegen dem abnehmen mache ich Sport schon lange nicht mehr. Zugegebenermaßen ist es am anfang durchaus so gewesen, aber mittlerweile hat sich das Bewußt sein dazu geändert.

Aber hast du nicht trotzdem irgendwas anderes als Motivation, sowas wie eine kleine Belohnung auf die man sich freut...??

lg
sila


Re: Motivation beim Endspurt [Beitrag #278703 ist eine Antwort auf Beitrag #278696] Fr, 11 Juli 2008 18:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Meine Motivation ist eigentlich mein ständiger Konkurrenzkampf gegen mich selbst bzw gegen meine früheren Zeiten. Wink


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Motivation beim Endspurt [Beitrag #278779 ist eine Antwort auf Beitrag #278497] Fr, 11 Juli 2008 22:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20946
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
die eigentliche Belohnung ist sicher die Fitness. Das wird mir auch immer wieder mal bewusst. Ist mir gerade im Urlaub aufgefallen, wenn ich im Meer mal schwimme, oder mit den Rad unterwegs bin. Das macht mir alles nichts aus und ich bin nicht abends nicht erschöpft. Vor 20 Jahren als Student war ich körperlich nicht so gut drauf. Das hat schon was.

Ansonsten hab ich mir mal zum UHU ein MTB geschenkt und im letzen Jahr ein neues Rennrad. Ich trinke nur noch recht gute, wenn auch wenige Weine. Beim Essen bin ich auch großzügiger geworden. Im Moment gibt es bei mir jeden Tag frische Erdbeeren, Kirschen oder Himbeeren Smile
Das hat irgendwie alles mit Lebensqualität zu tun. Aber einen Plan hab ich so direkt nicht dahinter.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Motivation beim Endspurt [Beitrag #286436 ist eine Antwort auf Beitrag #278497] Do, 07 August 2008 13:19 Zum vorherigen Beitrag gehen
Mondprinzessin ist gerade offline  Mondprinzessin
Beiträge: 76
Registriert: April 2008
Member
Mir geht es genauso. Mir fehlen auch noch zehn Kilo, die ich gerne noch abnehmen würde, aber mir fehlt die Motivation. Seit über einem Jahr halte ich nun mein Gewicht erfolgreich, aber diese 10 Kilo... vielleicht hat hier noch jemand eine Motivationsidee. Dafür wäre ich sehr dankbar.

Stehe zu dir selbst
Vorheriges Thema: Brauche echt Hilfe!
Nächstes Thema: Zunahme trotz Kaloriendefizit
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Dez 09 19:52:20 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02637 Sekunden