Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Anabolika und Impotenz??
Anabolika und Impotenz?? [Beitrag #280533] Do, 17 Juli 2008 14:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Anette-Gross ist gerade offline  Anette-Gross
Beiträge: 52
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo zusammen!

Ich eröffne dieses Gespräch, in der Hoffnung, dass ich eine Antwort auf eine Frage bekommen werde , die mich in der letzten Zeit sehr beunruhigt,!Ich habe einen Cousin, der 18 Jahre alt ist. Er hat eine fixe Idee, dass er mehr oder weniger wie Arnold Schwarzenegger aussehen muss, d.h. voll mit Muskeln So, denkt er sich, wird es ihm leichter fallen wird, sich durchzusetzen. Er nimmt Anaboliker in einer grossen Quantität! Ich habe gehört dass, dass diese Anabolika sogar Impotenz verursachen könnten…Ich habe ihm das schon erklärt, aber er scheint, mich nicht zu hören…Habt ihr euch vielleicht mit diesem Problem konfrontiert? Ich würde mich auf euere Antworten sehr freuen!

Lg,
Anette
Re: Anabolika und Impotenz?? [Beitrag #280548 ist eine Antwort auf Beitrag #280533] Do, 17 Juli 2008 15:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
hallo anette Smile

bitte bitte rede deinem cousin solch einen mist aus! Shocked
ein bekannter von mir hat vor jahren sehr sehr viel bodybuilding gemacht, ist bei meisterschaften angetreten, sogar recht erfolgreich.
er hat allerdings auch anabolika genommen und muß heute mit seinen vierzig jahren dafür büßen.
sport oder jede art von körperlicher anstrengung geht kaum noch.

wenn es nicht so gefährlich wäre, hätte ich gesagt, daß jeder seine fehler/erfahrungen selber machen muß.
bei anabolika hört der spaß auf!
also daß sowas überhaupt in erwägung gezogen wird!!! ich bin erschrocken, ehrlich!

bitte rede ihm ins gewissen!
er wird sein leben lang körperliche schäden davon tragen!


tanni


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Anabolika und Impotenz?? [Beitrag #280558 ist eine Antwort auf Beitrag #280533] Do, 17 Juli 2008 16:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20416
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich würde jetzt Anabolika nicht direkt zur Ernähung zählen Wink
Aber vielleicht hilft dir das:

Zitat:

Nebenwirkungen
Anabolika können je nach Anwendungsart, Dauer und Dosierung unterschiedliche Nebenwirkungen haben. So auf:
die Leber: vor allem bei durch den Mund (oral) eingenommenen Anabolika werden die Leberenzyme geschädigt, es kann zu Entzündungen der Leber und allenfalls zu Leberkrebs führen;
den hormonellen Regelkreis: der körpereigene hormonelle Regelkreis wird gestört und teilweise ausgeschaltet; der Körper stellt somit weniger körpereigene Hormone her;
die Blutfettwerte: Sie verschlechtern sich, was zu einem erhöhten Risiko für Herzinfarkte führt;
den Herz-Kreislauf: erhöhte Wassereinlagerung in Körper und Muskeln führt erhöhtem Blutdruck und damit zu einer Belastung des Herz-Kreislaufs;
die Psyche: aggressives Verhalten wird verstärkt;
das Wachstum: bei Jugendlichen führen Anabolika zur Verknöcherung der Wachstumsfugen und somit zum Abbruch des Grössenwachstums;
den Hormonhaushalt bei Frauen: Vermännlichung mit tiefer Stimme, verstärkter Körperbehaarung, Rückbildung der Brüste, Störung der Monatsregel;
Weitere Nebenwirkungen sind Akne, Schrumpfen der Hoden und Störung der Spermienproduktion beim Mann, Verweiblichung beim Mann teilweise mit Brustwachstum, erhöhtes Risiko für Verletzungen an Bändern und Sehnen.



http://www.dopinginfo.ch/de/content/view/107/141/


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Anabolika und Impotenz?? [Beitrag #280810 ist eine Antwort auf Beitrag #280558] Fr, 18 Juli 2008 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anette-Gross ist gerade offline  Anette-Gross
Beiträge: 52
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo, osso!

Ich danke dir ganz herzlich für die Infos! Ich muss ihm die unbedingt mal zeigen! Und was die Dosierung anbelangt, ich kenne mich nicht aus, aber es kommt mir zu viel vor. Die Anabolika sind in Gefässen, schätze ich mal, von ungefähr 5, 6 Liter ! Und er verbraucht eine Menge davon!
Re: Anabolika und Impotenz?? [Beitrag #280813 ist eine Antwort auf Beitrag #280533] Fr, 18 Juli 2008 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20416
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich hab auch keine Ahnung davon, ich hab noch nie welche gesehen. Aber literweise werden die sicher nicht verkauft Smile
Das sind Medikamente.
Vielleicht ist deine Angst ungebründet und dein Cousin nimmt "nur" Bodybuildernahrhung zu sich. ?
Finde ich auch nicht so toll, zumal sowas auch gerne mal "verunreinigt" ist, aber es ist schon was anderes als wenn er Pillen schluckt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Anabolika und Impotenz?? [Beitrag #280816 ist eine Antwort auf Beitrag #280548] Fr, 18 Juli 2008 13:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anette-Gross ist gerade offline  Anette-Gross
Beiträge: 52
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo, Tanni!


Vielen dank, dass du mir die Erfahrung deines Bekannten mitgeteilt hat! Ich glaube, dass die konkreten Fällen ihn eher davon überzeugen könnten, wie gefährlich die Anabolika sind! Und noch etwas, worüber ich mir Sorge mache, nachdem ich den Beitrag von Osso gelesen habe! Nämlich, er hatte eine ganz schlimme Forme von Akne, als ich ihn letztes Mal gesehen habe (vor ungefähr einem Monat). Sollten die Anabolika die Ursache sein??
Re: Anabolika und Impotenz?? [Beitrag #280842 ist eine Antwort auf Beitrag #280810] Fr, 18 Juli 2008 16:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Anette-Gross schrieb am Fr, 18 Juli 2008 13:05

Hallo, osso!

Ich danke dir ganz herzlich für die Infos! Ich muss ihm die unbedingt mal zeigen! Und was die Dosierung anbelangt, ich kenne mich nicht aus, aber es kommt mir zu viel vor. Die Anabolika sind in Gefässen, schätze ich mal, von ungefähr 5, 6 Liter ! Und er verbraucht eine Menge davon!




Wenns nicht so ernst wäre müsste ich lachen... 5-6 Liter! Very Happy
Das scheinen mir eher Arminösäuren Pillen zu sein die aber nicht verboten sind.

Anabolika ist meist in Tablettenform oder in Flüssigform zur injektion. Die Tabeletten sind auch meist nicht größer als Jodtabletten bzw. nur ein viertel so groß wie Aspirin. (5-6 Liter sind da echt ein Vermögen wert da eine Pille um die 25€ kostet) Die Ampullen zum spriten sind wie die beim Arzt also auch relativ klein.
Ich glaube nicht das du ihn da beeinflussen kannst, er wird über die Folgen schon aufgeklärt sein aber wird sie einfach ignorieren. Also er weiss schon was er sich da antut will es aber nicht anders.
Sorry, versuch es aber es wird nichts helfen. Ich hab auch solche Bekannten.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Vorheriges Thema: Wieviel Gramm am Teller?
Nächstes Thema: Geburtstagskuchen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Apr 24 07:59:31 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02458 Sekunden