Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Kefir
Kefir [Beitrag #26732] Fr, 11 Februar 2005 08:45 Zum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Leutchen!

Ich habe jetzt schon öfters gehört und gelesen, dass Kefir sehr gesund sein soll und besser als Milch etc.

Was wisst ihr über Kefir?

Ich habe mir heute mal von Fidus einen Kefirdrink gekauft (probiere ihn dann im Laufe des Vormittages). Bin gespannt wie er schmeckt, ich hoffe auch gut, weil den gibts grad im Angebot zu kaufen *gg* und wenn er gesund sein soll ...

lG


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Kefir [Beitrag #26750 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Fr, 11 Februar 2005 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20610
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab nicht wirklich Ahnung, aber ich denke das ist genauso wie bei Jogurt, das der Gesundsheitswert durch die Vergärung erhöht wird

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kefir [Beitrag #27026 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Sa, 12 Februar 2005 21:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Kefir ist sicher gesund und für mich eine gute Alternative, weil ich Joghurt nicht gut vertrage. Schmeckt mir auch gut, weil er nicht so eine gewisse Schärfe hat, wie Joghurt.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: Kefir [Beitrag #27032 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Sa, 12 Februar 2005 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Hi Newby!
Guck doch mal hier: http://www.kefir.at/gesund.php
Gruß TeeJunkie


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Kefir [Beitrag #27057 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] So, 13 Februar 2005 09:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Ah super danke!

Hab den Kefir schon gekostet, naja, muss einen anderen Prduktanbieter suchen, denn von Fidus, da ist Kohlensäure mit dabei und ein "Milchprodukt" mit Kohlensäure, schmeckt nicht wirklich, mir war danach etwas schlecht.

Muss also Kefir ohne Kohlensäure irgendwie finden.

LG


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Kefir [Beitrag #27185 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] So, 13 Februar 2005 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Ich glaub die Kohlensäure kommt vom Gärungsprozess, ich hatte auch noch nie Kefir ohne KS. Da ist Buttermilch vielleicht doch besser? Übrigens schmeckt das alles sehr lecker, wenn man frische oder TK-Früchte reinmixt!

*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Kefir [Beitrag #27191 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] So, 13 Februar 2005 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

[SIZE=2]Stimmt, Joghurt, Kefir, Buttermilch mit Früchten sind der Hit...*sabber*... Very Happy . Aber nicht so ein fertig gekauftes Zeug, sondern wie Tee schon sagt Frische oder TK-Früchte müssen rein.[/SIZE[/COLOR]]


Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


Re: Kefir [Beitrag #27231 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] So, 13 Februar 2005 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Mh, Buttermilch kenne ich sowieso Laughing am besten im Sommer mit frischen Erdbeeren reingeschnitten *sabber* Wink Wollte halt auch mal Kefir probieren und wie gesagt, noch hat es mich nicht sonderlich überzeugt Wink, vielleicht ohne KS mehr?

lG


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Kefir [Beitrag #108777 ist eine Antwort auf Beitrag #27231] Mo, 28 August 2006 00:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich hab selber einen Kefir, den ich mir täglich züchte. Ist ganz einfach. und billiger auf dauer. Schmeckt super. Und wenn man den mal nicht mag kann man ihn über nacht abtropfen lassen und hat morgens Quark und frische molke.
gruß samsi
Re: Kefir [Beitrag #108794 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Mo, 28 August 2006 08:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member

Hi Samsi!
Wie machst du denn das? Ist das wirklich billiger auf Dauer?
Wie fängt man sowas denn am besten an, wenn man es noch nie gemacht hat ?
Und was ist wenn du mal zb. eine Woche auf Urlaub bist - wird das dann nicht schlecht ?




mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: Kefir [Beitrag #108823 ist eine Antwort auf Beitrag #108794] Mo, 28 August 2006 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
also ich hab ewig gesucht ob ich jemand finde der einen Ableger für mich hat. Kein erfolg. dann hab ich mir einen übers internet bestellt. hat mich 20 € gekostet! Shocked aber 500 ml Kalinka kefir kosten 0,79 €, und wenn ich den selber mach bekomme ich für 0,49 € einen Liter. Auf dauer rentiert sich das. Da wir täglich kefir verwenden ist das echt sinnvoll. Außerdem wächst er und alle ca. 4 Wochen kann man Freunde damit beglücken, falls sie einen wollen. Es funktioniert ganz einfach:

Kefirknolle in Milch legen (meiner ist ca. 1 cm groß, reicht für einen halben liter), einfach ohne vorbereitung

12 - 48 h drin lassen, nur ab und zu mal schwenken (ich laß ihn meistens ca. 20 std. drin)

rausnehmen, in neue milch legen

fertigen kefir entweder gleich trinken oder im kühlschrank kühlen
Wenn ich wegfahre, kann ich ihn bis zu 3 Wochen im Kühlschrank lagern in Milch, die schütt ich dann weg und fang neu an
Am besten ist mitnehmen, hat man überall seinen frischen kefir

Ist insgesamt kein aufwand. Der gekaufte ist was völlig anderes.
Kein vergleich vom Wert her.Außerdem kauf ich seit dem kaum noch Joghurt, hab keinen plastikabfall mehr

Alle, die von mir bis jetzt einen bekommen haben sind begeistert
Infos sind bei "kefirknolle.de" nachzulesen.
Viele Grüße samsi
(Falls du rezepte brauchst einfach melden) Smile
Re: Kefir [Beitrag #108953 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Mo, 28 August 2006 23:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Ich bin auch ein Riesenfan von Kefir. Das mit der Knolle klingt schon toll, mir würde die nur wahrscheinlich nicht soooooo viel bringen, weil ich Kefir immer nur phasenweise regelmäßig trinke. Aber nichtsdestotrotz werde ich mich mal umhören, ob ich nicht im Bekanntenkreis so ein Teil abstauben kann. Smile

Re: Kefir [Beitrag #108954 ist eine Antwort auf Beitrag #108953] Di, 29 August 2006 00:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Würd dir gern eine zukommen lassen aber ich weiß nicht wie ich den verschicken soll...
Re: Kefir [Beitrag #108955 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Di, 29 August 2006 00:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Wie süß von dir, dass du an mich denkst!!! Surprised Aber vielleicht klappts ja auch bei mir im Freundeskreis. Wer weiß, vielleicht gibbs ja da jemanden, der heimlich Kefir züchtet. Wer weiß, wer weiß! Wink

Re: Kefir [Beitrag #192315 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Fr, 07 September 2007 21:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Silly_2 ist gerade offline  Silly_2
Beiträge: 6
Registriert: September 2007
Junior Member
Ich würde mir auch gern einen Kefir anschaffen - allerdings bin ich etwas verunsichert. Es gibt ja viele Seiten die den Kefir abgeben bzw. verkaufen. Bei www.kombuchapilz.de gibt es Kefir sogar mit mikrobilogischem Zertifikat. Was haltet Ihr davon, ist sowas wichtig? Woran erkenne ich, ob ein Kefir vielleicht schon aus giftigen Bakterien besteht? Ich habe etwas Scheu Kefir von jemanden zu nehmen der diesen vielleicht schon viele Jahre züchtet und ich nicht nachvollziehen kann unter welchen Bedingungen ... Nehmt mir mal die Angst - oder sind die 15 Euro für eine kontrollierte Kultur durchaus eine empfehlenswerte Ausgabe?

Gruß Silly
Re: Kefir [Beitrag #192323 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Fr, 07 September 2007 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ist Kefir nicht so aehnlich wie Joghurt? Ich meine gesaeuerte Milch mit bestimmten Bakterien? Wenn ja, dann guck doch ob es bei den Milchprodukten im Laden Kefir mit Lebenden Kulturen gibt. Davon kannst Du dann sicher aus normaler Milch selber Kefir machen. Vielleicht liege da falsch aber ich mach immer mein eigenes Joghurt.
Re: Kefir [Beitrag #192360 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Sa, 08 September 2007 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Silly_2 ist gerade offline  Silly_2
Beiträge: 6
Registriert: September 2007
Junior Member
Danke für die schnelle Antwort,
beim Kefir scheint das nicht so zu sein. Hier: www.kombuchapilz.de/milchkefiranwendung.htm ist zu lesen:
Zitat:

Den echten Kefir habe ich im Handel noch nicht zu kaufen bekommen. Bei den Produkten aus dem Handel findet sich auf dem Etikett immer der Namenszusatz "Kefir mild". Laut Definition wird beim "Kefir mild" das Getränk aus "... spezifischen, von Kefir-knöllchen abgeleiteten Kulturen ..." hersgestellt. Dies hat sicherlich verschiedene Ursachen, ich vermute, dass die Mikroorganismen des Original-Kefirs zu intensiv arbeiten, und deshalb für ein handelsfähiges Produkt nicht geeignet sind.


so dass es wahrscheinlich nicht möglich ist. HAt schon jemand Erfahrung mit der Gewinnung von Kefirknollen aus dem Kaufkefir?

Gruss Silly
Re: Kefir [Beitrag #192384 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Sa, 08 September 2007 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20610
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hier ist eine unabhänige Quelle für Informationen rund um den Kefir:
http://www.kefir.at/

Die Seite www.kombuchapilz.de ist ja eine kommerzielle Seite, so das die dort gegeben Informationen stimmen können, aber nicht stimmen müssen.

Ausserdem gibt es viele Bezugsquellen für Kefir. Hier lohnt sich sicher auch ein Vergleich


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kefir [Beitrag #192388 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Sa, 08 September 2007 13:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Silly_2 ist gerade offline  Silly_2
Beiträge: 6
Registriert: September 2007
Junior Member
Hallo Osso, danke fuer den Tip - die Seite kannte ich noch nicht. Allerdings sind auch das anscheinend alles private "Zuechter" - wo ich keinerlei Kontrolle habe, was eigentlich drin ist (an Bakterien etc).
Ich habe auch der Inhaberin von kombuchapilz.de geschrieben, Sie hat mir jetzt sehr seriös geantwortet. Sind ganz interessante Informationen - die mir ein bischen die Angst nehmen. Sie schreibt dass in der Regel bei hygienischen Zuchtbedingungen der Kefir ueber viele Jahre stabil leben kann. Wenn sich wirklich Fremdbakterien einnisten (was passieren kann) überlebt der Kefir in der Regel nicht und geht schnell ein bzw. das Getränk schmeckt anders.
Auch zu der Herkunft des Kaufkefirs hat Sie mich übrerzeugt: Das Zitat zu den Kaufkefirkulturen ist auch auf Ihrer Seite nur ein Zitat und stammt aus der Verordnung über Milcherzeugnisse des Bundesministeriums für Justiz - der komplette Text ist hier zu finden: http://bundesrecht.juris.de/milchv/anlage_1_20.html - so dass man wirklich davon ausgehen kann, dass der Kaufkefir im echer aus anderen Kulturen hergestellt wird. Na mal sehen was ich mache - danke erst mal für Eure Infos und Unterstützung.

Gruss Silly
Re: Kefir [Beitrag #192443 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Sa, 08 September 2007 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20610
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ist ja in Ordnung, wenn du den Laden gut findest, dann kauf da doch. Für alle anderen lohnt sich vielleicht ein Besuch bei Ebay:
http://einkaufstipps.ebay.de/feinschmecker/kefir_pilz.htm
Zumindest zahlt man hier nur einen Bruchteil und die Bewertungen sind teilweise hervorragend. Dort finden sich sowohl private als auch kommerzielle Anbieter.
Aber natürlich muss das jeder für sich selbst abwägen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 08 September 2007 16:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kefir [Beitrag #192473 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Sa, 08 September 2007 20:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Silly_2 ist gerade offline  Silly_2
Beiträge: 6
Registriert: September 2007
Junior Member
hallo - ich finde da keine kommerziellen anbieter??

gruss Silly
Re: Kefir [Beitrag #192476 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Sa, 08 September 2007 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20610
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120156186347& amp; amp; amp;ih=002&category=45646&ssPageName=WDVW&rd=1
"Angemeldet als gewerblicher Verkäufer"

Einen richtig seriösen Eindruck macht die Seite von VIERKA-Friedrich Sauer GmbH & Co
4-k.de

Artikelnr ist E150112. Da ich keine Anung von Kefir habe weiss ich nicht ob es dasselbe ist. Der Vorteil ist das es ein echte Fachfirma für die "Lebensmittelproduktion" ist


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 08 September 2007 21:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kefir [Beitrag #192592 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] So, 09 September 2007 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Silly_2 ist gerade offline  Silly_2
Beiträge: 6
Registriert: September 2007
Junior Member
die seite ist echt gut - gerade weil man da auch viele Zubehoerartikel findet. Mit dem Kefir (gefriergetrocknet - reicht fuer max. 15 Ansätze) war ich allerdings nicht zufrieden - ich will einen Kefir der sich ein Leben lang vermehrt. Hab jetzt bei kombuchapilz.de einen Frischen bestellt. Wer einen Ableger haben will kann sich gern bei mir melden - allerdings erst nach ein paar Wochen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

LG Silly
Re: Kefir [Beitrag #193960 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Mi, 12 September 2007 23:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
AHA! Jetzt hab ich aber noch mal was gefunden ueber Kefir machen. Kurz auf Deutsch: man koennte einen Kefir aus dem Laden nehmen (lebende Kulturen ohne Geschmackszusaetze und draus Kefir machen. allerdings geht das bloss ein paar Mal, dann muesste man wieder nen neuen aus dem Laden kaufen. Werd ich mal probieren, denn dauernd werde ich sowieso keinen wollen.

Hier der Auszug aus dem Artikel in Englisch:

Making your own kefir is so easy, here are instructions a 5-year old could follow. Purchase a plain, unflavored kefir beverage that contains living cultures. Fill a jar two-thirds full of goat’s or cow’s milk. Top off the jar with the prepared liquid kefir or add the starter packet contents, stir once and loosely cover.

Let it stand out on your counter for 24 to 48 hours and occasionally give it a stir. After a day its flavor will be mildly tart. If you let it ferment longer, the kefir coagulates and becomes bubbly and more tart. Drink it at the flavor stage you enjoy and refrigerate the rest. It’s that easy.

If you’re new to culturing milk, making your first batch may take a leap of faith. But, you can do it. Just consider the fermented foods that you may already enjoy—sourdough bread, chocolate, beer, coffee, tea, dill pickles and pepperoni. Give home culturing a try. And here’s your safety net: culturing makes a food taste better. Should a fermented food smell or taste bad—it’s probably bad—so toss it.

Unfortunately, both store-bought kefir beverages and the dried kefir starter packets are manipulated. They lack the kefir species that provides the matrix for the grains to build upon, making you dependent upon repeat purchases.


Re: Kefir [Beitrag #194155 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Do, 13 September 2007 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Silly_2 ist gerade offline  Silly_2
Beiträge: 6
Registriert: September 2007
Junior Member
JA - theoretisch - allerdings (s.o.) sind die KEfirkulturen im Supermarkt "milder" KEfir - welcher nicht identisch ist mit dem richtigen tibetanischen Pilzu - sondern eine mildere abgeschwaechte Version. Ansonsten waere der KEfir im HAndel nicht "Lagerfaehig" da das Getraenk staendig weitergaert. Mein Kefir von www.kombuchapilz.de ist am Dienstag eingetroffen und arbeitet bereits seit 2 Tagen. DAs Getraenk schmekct koestlich und viel besser als der gekaufte (mein Eindruck). Wenn jemand mit dem Kaufkefir Erfolg hat, uns bitte auf dem LAufenden halten.

liebe Gruesse Silly
Re: Kefir [Beitrag #194161 ist eine Antwort auf Beitrag #194155] Do, 13 September 2007 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
ich habe auch einen kefirpilz hatte mal ein kleines knöllchen von meiner schwester bekommen , hatte auch ein teil über den winter eingefroren Smile , mache täglich einen neuen " aufguss " mein mann trinkt mitlerweile auch kefir Shocked wäre früher nie drin gewesen Very Happy ich mag den gerne im müsli und mein sohn trinkt den auch pur , der gekaufte schmeckt mir garnicht

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Kefir [Beitrag #194207 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Do, 13 September 2007 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich werde Euch meinen Erfolg oder auch Unerfolg wissen lassen. kann ein paar Tage dauern.
Re: Kefir [Beitrag #194228 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Do, 13 September 2007 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20610
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

mein sohn trinkt den auch pur

Hast du da keine Bedenken wegen dem Alkohol ?

Zitat:

er Alkoholgehalt des fertigen Produkts kann je nach Gärdauer von 0,2 Prozent bis maximal etwa 2 Prozent betragen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kefir

Grade wenn man das selbst macht, dann hat man ja keinerlei Kontrolle über den Alkoholgehalt.

Das ist wohl auch der grpße Vorteil von fertigem Kefir:

Zitat:

kefir made commercially with modern methods of production has less than 1% alcohol, possibly due to reduced fermentation time.

http://en.wikipedia.org/wiki/Kefir


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kefir [Beitrag #194231 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Do, 13 September 2007 18:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Alkohol? Da werden wir mal ne Kefirparty machen. Am Schluss lallen wir dann alle!!
Re: Kefir [Beitrag #194238 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Do, 13 September 2007 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20610
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Dazu wird es wohl nicht reichen. Obwohl ich aucg diesen Wert gefudnen hab:
Zitat:

Durch Gärung kann sich in Kefir bis zu fünf
Volumenprozent Alkohol entwickeln.

http://www.presseportal.de/story.htx?nr=491478&firmaid=5 2278

Das ist vermutlich nicht normal. Aber es sind jedenfalls nennenswerte Mengen.
Ich hätte jetzt keine Angst das meine Kinder dun werden, aber man muss Sie ja auch nicht an Alkohol gewöhnen.
Kommst natürlich sehr drauf an und wieviel sie wie regelmäßig trinken. Das müssen die Eltern natürlich irgendwie abwägen. Man sollte das Risiko nur kennen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kefir [Beitrag #194240 ist eine Antwort auf Beitrag #194238] Do, 13 September 2007 18:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
Laughing huhu osso mein sohn ist 19 ich glaube der hat schon " härtere sachen getrunken , wenn ich den kefir nach 24 " abschütte " wird der auch sofort verbraucht d.h der steht nicht ewig rum und " gärt " nach

p.s ich setzte immer 3/4 liter an den teilen wir uns zu dritt Smile


GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


[Aktualisiert am: Do, 13 September 2007 18:52]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kefir [Beitrag #194243 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] Do, 13 September 2007 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20610
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

huhu osso mein sohn ist 19

Ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil Embarassed


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kefir [Beitrag #195025 ist eine Antwort auf Beitrag #26732] So, 16 September 2007 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Mein Kefir Experiment

Bis gestern Mittag tat sich gar nichts, Der Behaelter mit der angesetzten Milch war fluessig und geruchslos. Dann, am Abend war die Milch gestockt. Also etwa nach 48 Stunden. Ich hab sie noch ueber Nacht auf dem Tisch stehn lassen und heut morgen in den Kuehlschrank. Nachdem sie kalt war, (eigentlich sollte ich sie jetzt "der" nennen, weils ja jetzt Kefir und nicht Milch ist)hab ich den Geschmacksvergleich gemacht. Der gekaufte Kefir ist saurer als der selbstgemachte. Der selbstgemachte ist aber ganz gut, und da der gekaufte 4 dollar fuer den Liter war....
Wenn ich nochmals ansetze wird er sicher noch schwaecher. Mal sehn.
Vorheriges Thema: LEBENSMITTEL VERLIEREN AN NäHRWERT - Studie
Nächstes Thema: nimmt mann mit ausdauer training schnell ab? will mein speck weg haben!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jul 24 04:59:29 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03246 Sekunden