Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Der Neue mit ein Paar Fragen
Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290862] Di, 26 August 2008 15:43 Zum nächsten Beitrag gehen
flobob ist gerade offline  flobob
Beiträge: 4
Registriert: August 2008
Junior Member
Erstmal ein Hallo an alle hier ,

ich bin neu in diesem Forum und wie ihr euch sicher denken könnt nicht ohne Grunde Very Happy
Ich hab seit dem Ich denken kann zuviel auf den Rippen, was mich nie so wirklich gestört hat.
Nun ist aber der Fall eingetreten das ich eine Kreuzbandplastik Aufgrund einer Kreuzbandruptur bekommen habe und ich was tun MUSS und auch WILL.

Zur Ausgangslage :
Ich bin 1,90 Groß und wiege zurzeit geschätzte 147 Kilo ( da ich zurzeit im Krankenhaus bin habe ich keine Möglichkeit das im Moment nachzuwiegen).
Sportliche-aktivitäten sind bis jetzt Extrem-Couching und einmal die Woche Hallenfussball.
Essen tuhe ich alles wodrauf ich Hunger habe.ei
Ich habe mal die Sachen die ich hier im Krankenhaus zu essen bekomme beim foodplaner eingetragen und mich Gewundert das es "nur" 1590 kcal sind und ich trotzdem den ganzen Tag hindurch mich zwar nicht "satt" aber "ausreichend" gesättigt fühle.

So und nun MEIN Plan Very Happy

Da zunächst kein Sport Möglich sein wird aufgrund der OP zunächst "ein Achten darauf was und wieviel ich esse" , also das Kalorienzählen. Auf wieviel Kalorien dürfte ich circa kommen damit ich im Anfang auch ohne Sport etwas abnehme?

Sobald ich wieder kann/darf würde ich versuchen 4-5 mal die Woche zum Start 30-45 Minuten auf dem Hometrainer zu verbringen (wie sollte ich hier die Stufe wählen?)
Inbetracht käme hier auch 2-3 die Woche 1-2 Stunden Fitness-Studio mit einem noch nicht bestimmten Programm(hier bitte keine Kurse da ich mich nicht an feste Zeiten halten möchte).
Was wäre hier besser?

Danke das ihr euch meinen Text durchgelesen habt, ich hoffe auf zahlreiche Antworten.

Florian
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290865 ist eine Antwort auf Beitrag #290862] Di, 26 August 2008 15:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hi Florian,
Ich weiss zwar nicht wie der Foodplaner auf seine Zahlen kommt, aber rund 1600 Kcal sind bei deinem Gewicht auf jeden fall viel uzu wenig. Du würdest sicher auch bei 2500 Kcal gut abnehmen. Und mit Nährstoffreichen Nahurngsmitteln kann sich dann einges können.
Ich selbst halte damit meine 77 kg !!!. Zugegeben mit recht viel Sport.
Was die Bewegung angeht, amch das was dir am meisten Spass macht, Alles zählt und alles wird dich weiterbringen, Ein spezielles Programm brauchst du erstmal nicht. Es soll dir von allem Spass machen und mit deinem Gewicht gut machbar sein. Hallenfussball ist da eher böse Sad
Kraftsport ist im übrigen immer sinnvoll. Aber ach da gilt Hauptsache es macht erstmal Spass


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290866 ist eine Antwort auf Beitrag #290862] Di, 26 August 2008 15:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Butterbrot ist gerade offline  Butterbrot
Beiträge: 123
Registriert: August 2008
Senior Member
Moin!

Vorab: GUTE BESSERUNG!

flobob schrieb am Di, 26 August 2008 15:43

Zur Ausgangslage :
Ich bin 1,90 Groß und wiege zurzeit geschätzte 147 Kilo ( da ich zurzeit im Krankenhaus bin habe ich keine Möglichkeit das im Moment nachzuwiegen).


Ich finde das cool was Du vorhast, mir kommen Deine Eckdaten nämlich einigermassen bekannt vor. Glaub' mir: es lohnt sich wirklich!

Was ich allerdings nicht glaube ist, dass man es in einem Krankenhaus zwar zum nächsten www-PC schafft aber nicht zu einer Waage Very Happy . Irgendwo da wird es so etwas schon geben.

Begonnen habe ich zu Beginn des laufeneden Jahres einfach so, dass ich nur noch allerhöchstens 3 x etwas gegessen habe, spätestens jedoch um 17 Uhr. Gefühstückt habe ich stets dasselbe, nämlich Joghurtdrink, Müsli & Saft. Das reichte um mich bis nachmittags satt zu halten bzw mich nicht übermässig hungrig werden zu lassen. manchmal ass ich mittas noch irgendwelches Obst, davon kann man ja eh bekanntlich nicht genug haben. Irgendwann vor 17 Uhr dann habe ich gegessen, meistens Salat oder manchmal Reis oder Nudeln. Im Grossen & Ganzen habe ich es so bis heute beibehalten, auch wenn der letzte Monat damit nichts zu tun hatte. Aber ich fange gerade wieder an. Sport (--> Laufen) hatte ich übrigens erst mit 120 kg wieder angefangen, ist also gar nicht so lange her. Vorher hätte es mir keinen Spass gemacht und ich bin stets bemüht nur Dinge zu tun, die mir Spass machen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg. Lass den Kopp nicht hängen, irgendwer ist hier bestimmt immer der Dir in Krisenzeiten weiterhilft!
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290867 ist eine Antwort auf Beitrag #290862] Di, 26 August 2008 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Butterbrot ist gerade offline  Butterbrot
Beiträge: 123
Registriert: August 2008
Senior Member
Dobblt. Bidde löschn.

[Aktualisiert am: Di, 26 August 2008 15:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290868 ist eine Antwort auf Beitrag #290862] Di, 26 August 2008 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Hallo Florian und willkommen im Forum!

Wenn du dich schon beim Foodplaner angemeldet hast, rechnet der dir dann nicht deine Kalorien aus, die du essen solltest? Ansonsten kannst du es auch hier berechnen unter Infoportal - Kalorienverbrauch. Entscheidend dafür ist nämlich auch dein Aktivitätsniveau. Gut, das ist im Krankenhaus vermutlich eher niedrig Wink aber normalerweise macht es schon einen Unterschied, ob du Postbote oder Schreibtischtäter bist, ob du mit dem Auto oder mit dem Fahrrad zur Arbeit fährst etc. Dann kannst du vom Gesamtumsatz (nicht vom Grundumsatz - der berechnet nur, was du verbrauchst, wenn du still vor dich hin vegetierst und dich nicht bewegst, und den solltest du nicht unterschreiten!!!) ca. 500 Kalorien abziehen und hast deinen optimalen Kalorienverbrauch zum Abnehmen.

Was den Sport betrifft, würde ich erst mal mit dem Doc darüber reden, wenn es soweit ist. Wenn du ins Fitness-Studio gehst, wird dir dort auch ein Trainingsplan zusammengestellt, auch ohne Kurse - vermutlich Aufwärmen, Krafttraining, Ausdauertraining nacheinander. Das ist insofern vielleicht besser als "nur" der Hometrainer, als dass auch die Kraft trainiert wird und man unter mehr oder minder professioneller Aufsicht trainiert. Bei Fragen hat man einen Ansprechpartner, das finde ich manchmal sehr hilfreich.

Ich hoffe, das hat fürs erste geholfen und wünsche dir gute Besserung! Du kannst ja auch noch ein bisschen im Forum stöbern, wie andere es so machen und erfolgreich sind.

Viele Grüße
Nele


-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290869 ist eine Antwort auf Beitrag #290866] Di, 26 August 2008 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Butterbrot schrieb am Di, 26 August 2008 15:51



Begonnen habe ich zu Beginn des laufeneden Jahres einfach so, dass ich nur noch allerhöchstens 3 x etwas gegessen habe, spätestens jedoch um 17 Uhr. Gefühstückt habe ich stets dasselbe, nämlich Joghurtdrink, Müsli & Saft. Das reichte um mich bis nachmittags satt zu halten bzw mich nicht übermässig hungrig werden zu lassen. manchmal ass ich mittas noch irgendwelches Obst, davon kann man ja eh bekanntlich nicht genug haben. Irgendwann vor 17 Uhr dann habe ich gegessen, meistens Salat oder manchmal Reis oder Nudeln.


Zu dem "nach 17 Uhr nichts mehr essen" sei aber noch gesagt, dass die Uhrzeit des Essens keinen Unterschied macht. Abends essen macht NICHT dicker als mittags essen!!! Nur die Gesamtmenge ist entscheidend. Butterbrot, damit will ich deine Methode nicht in Frage stellen, sondern nur Missverständnissen vorbeugen!! Smile


-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290872 ist eine Antwort auf Beitrag #290869] Di, 26 August 2008 16:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Butterbrot ist gerade offline  Butterbrot
Beiträge: 123
Registriert: August 2008
Senior Member
extrafruity schrieb am Di, 26 August 2008 16:00

Zu dem "nach 17 Uhr nichts mehr essen" sei aber noch gesagt, dass die Uhrzeit des Essens keinen Unterschied macht. Abends essen macht NICHT dicker als mittags essen!!! Nur die Gesamtmenge ist entscheidend. Butterbrot, damit will ich deine Methode nicht in Frage stellen, sondern nur Missverständnissen vorbeugen!! Smile


Jau, das ist wohl so. Für mich hat das aber 2 Hintergründe:

a. Das Abendessen fällt aus. Man isst weniger und nimmt ab. Ganz einfach Very Happy . Ganz abgesehen davon fällt mir das ganz besonders einfach abends nix mehr zu essen, es geht mir überaus gut und das ist wichtig.
b. Es gibt eine Theorie (habe ich irgendwo gelesen) die besagt, dass es sehr hilfreich wäre eine tägliche Esspause von 14 Stunden einzulegen. Angeblich produziert der Körper nach einer bestimmten zeit des Nichtessens vermehrt irgendetwas, das dem Muskelaufbau und gleichzeitig der Fettverbrennung zuträglich sind. Das mag sein, aber mir fällt es - wie bereits erwähnt - ohnehin überhaupt nicht schwer. nennen wir es also einfach 'Tägliches Minifasten'.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dinner_Cancelling

Smile

[Aktualisiert am: Di, 26 August 2008 16:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290878 ist eine Antwort auf Beitrag #290866] Di, 26 August 2008 16:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
flobob ist gerade offline  flobob
Beiträge: 4
Registriert: August 2008
Junior Member
Danke für die Genesungswünsche Very Happy

Butterbrot schrieb am Di, 26 August 2008 15:51

Moin!

Vorab: GUTE BESSERUNG!

flobob schrieb am Di, 26 August 2008 15:43

Zur Ausgangslage :
Ich bin 1,90 Groß und wiege zurzeit geschätzte 147 Kilo ( da ich zurzeit im Krankenhaus bin habe ich keine Möglichkeit das im Moment nachzuwiegen).


Was ich allerdings nicht glaube ist, dass man es in einem Krankenhaus zwar zum nächsten www-PC schafft aber nicht zu einer Waage Very Happy . Irgendwo da wird es so etwas schon geben.


Du wirst es kaum glauben aber ich habe einen Laptop am Bett mit UMTS Verbindung Very Happy
und der spart mir sehr viel Langeweile Razz

Was mir grade noch einfällt wie sieht es aus mit einer doofen Gewohnheit? Ich gehe einmal die Woche eine schöne Pizza mit Freunden essen. Da würde ich ungerne von drauf verzichten da es mir sehr am Herzen liegt. Ich würde an diesem Tag dann vermutlich nicht die kcal einhalten. Wie wirkt es sich aus wenn ich einen Tag in der Woche drüber hinausschieße? Das es das vorannkommen verlangsamt ist klar, aber Zeit ist nicht so wichitg sondern Kontinuität Very Happy

[Aktualisiert am: Di, 26 August 2008 16:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290879 ist eine Antwort auf Beitrag #290878] Di, 26 August 2008 16:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Butterbrot ist gerade offline  Butterbrot
Beiträge: 123
Registriert: August 2008
Senior Member
flobob schrieb am Di, 26 August 2008 16:48

Was mir grade noch einfällt wie sieht es aus mit einer doofen Gewohnheit? Ich gehe einmal die Woche eine schöne Pizza mit Freunden essen. Da würde ich ungerne von drauf verzichten da es mir sehr am Herzen liegt. Ich würde an diesem Tag dann vermutlich nicht die kcal einhalten.


Och, leckere Lebensmittel sind nicht dafür da um ein Leben lang auf diese zu verzichten. Wenn diese Pizza für Dich gute lebensqualität bedeutet, dann behalte sie bei. Man kann ja auch Wasser statt 8 Bier dazu trinken. Und wenn Du dann an diesen Pizzatagen vorsichtig frühstückst, dann könnte es ja sein, dass Du auch kCal-technisch noch gut im Rennen liegst. Übrigens gibt es auch innerhalb einer Pizza recht grossen Kalorienspielraum.
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290884 ist eine Antwort auf Beitrag #290879] Di, 26 August 2008 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Flobob,

das Wichtigste ist bei einer Kreuzbandplastik, daß Du sehr brav Deine Krankengymnastik machst. Je konsequenter, desto schneller bist Du wieder mobil. Meine Schwester durfte bereits nach knapp 2 Wochen die Krücken in die Ecke stellen! Dein Arzt wird Dir sehr genau sagen, was Du an Sport machen darfst und was nicht. Grundsätzlich immer positiv: flottes Gehen. Auch radfahren am Ergometer ist wahrscheinlich bald erlaubt und mir hat ein Unfallchirurg gesagt, daß auch Rudern sehr positiv ist, um die Beinmuskulatur gut aufzubauen. Je besser die Muskulatur entwickelt ist, desto besser hält das Knie.

Für das Essen gilt: Iß, was Dich glücklich macht! Wenn Du eine Pizza essen willst: Guten Appetit! Wichtig ist, daß Du Dir nichts verbietest. Paß halt auf, daß Du nicht allzuweit über die Stränge schlägst und schränk Dich dafür am folgenden Tag ein wenig ein.
1500 und ein paar zerquetschte Kalorien kommen mir für Dich auch ziemlich wenig vor, aber die Krankenhausküchen sind halt sehr unflexibel und berechnen die Portionen für "normale" Leut, die nix weiter zu tun haben, als im Bett zu liegen...

Ich wünsch Dir auf alle Fälle eine gute Besserung und daß Du das Krankenhaus bald verlassen darfst!



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290907 ist eine Antwort auf Beitrag #290862] Di, 26 August 2008 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
flobob ist gerade offline  flobob
Beiträge: 4
Registriert: August 2008
Junior Member
Vielen Dank für euren Zuspruch , ich findes es Klasse wie schnell und nett einem hier geholfen wird.
Danke an euch.
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290960 ist eine Antwort auf Beitrag #290862] Di, 26 August 2008 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
flobob ist gerade offline  flobob
Beiträge: 4
Registriert: August 2008
Junior Member
So ich habe grade mal noch ein bisschen rumgesurft , mein Grundumsatz beträgt laut foodplaner etwas über 2900 was ich recht hoch finde. Ich hoffe ich habe alles Richtig interpretiert was ich so gelesen habe sollte ich nun 2400 Kalorien zu mir nehmen , ist das richtig?
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290969 ist eine Antwort auf Beitrag #290960] Di, 26 August 2008 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Florian, lies bitte nochmals etwas genauer... wirklich der Grundumsatz? Der sollte nämlich nicht unterschritten werden! Der Gesamtumsatz ist das, was Du verbrauchst, wenn Du mehr tust als atmen!

Ich kenn mich mit diesem Foodplaner nicht wirklich aus, mir ist der etwas suspekt, ehrlichgesagt... Was sagt der Kalorienrechner hier zu Deinen Kalorien? (Findest im Infoportal)



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290971 ist eine Antwort auf Beitrag #290960] Di, 26 August 2008 20:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Butterbrot ist gerade offline  Butterbrot
Beiträge: 123
Registriert: August 2008
Senior Member
flobob schrieb am Di, 26 August 2008 20:25

sollte ich nun 2400 Kalorien zu mir nehmen , ist das richtig?


Ja, mach das doch einfach einmal. Du wirst sehen wie Du damit zurecht kommst und ob Du schnell genug abnimmst. Ich hatte nichts berechnet und habe so etwa 1500 bis 2000 / Tag angestrebt und würde es wohl wieder so machen.

Smile
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #290976 ist eine Antwort auf Beitrag #290862] Di, 26 August 2008 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

sollte ich nun 2400 Kalorien zu mir nehmen , ist das richtig?

Auch von mir ein pro. Das ist ein guter Ausgangspunkt. je nach dem wie du abnimmt kannst du das variieren.
Das gute an dem Wert ist, das es auch etwa das sein weird mit dem du später dein Gewicht halten kannst. Du kommst so gar ncht groß auf die Diätschiene


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Der Neue mit ein Paar Fragen [Beitrag #291292 ist eine Antwort auf Beitrag #290976] Mi, 27 August 2008 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
Blume1988 ist gerade offline  Blume1988
Beiträge: 137
Registriert: August 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
was du hier auch auf der seite lesen kannst, ist dass 14 stunden ohne essen sicherlich nicht gut sind, denn mehr als 12 stunden ohne essen und muskeln und kein fett wird abgebaut! steht auch von experten bestätigt in vielen artikeln, also nicht hungern, sondern einfach bewusst essen! das mit dem sport ist zwar blöd mit deinem kreuzband, aber ich würde dir auch empfehlen mit einem arzt darüber zu reden! wie gesagt, egal wie schwer du bist, schwimmen ist immer drin, auch mit leichter verletzung...

ganz viel erfolg und willenskraft wünsche ich dir für dein abnehmen!!
lg,
sarah



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wtdZB9c/weight.png



Alter: 25 .... Größe: 1,70 cm

Start:
11. August 2011: 84,2 Kg
10. November 14: 68,7 Kg

1. Zwischenziel u80 - 22.09.2011
2. Zwischenziel u77 - 24.02.2012
3. Zwischenziel u75 - 22.03.2012/erneut: 31.07.12
4. Zwischenziel u72 - erreicht und gehalten.
Vorheriges Thema: Ich weiß nicht mehr weiter......
Nächstes Thema: "Probleme (wo keine sind)"
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Nov 18 04:17:32 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02737 Sekunden